https://www.faz.net/-h7p
Meldungen vom 12.9.2007

Artikel-Chronik

Einzelkritik

Unkonzentrierte Abwehrspieler, Podolski verbessert

Lukas Podolski rackerte und wurde belohnt. In einer unkonzentrierten Abwehr machte Marcell Jansen ein gutes Spiel und im Tor bewährte sich die deutsche Nummer zwei Timo Hildebrand. Die deutschen Nationalspieler nach dem 3:1 gegen Rumänien in der Einzelkritik. Mehr

Steigende Spritpreise

Die Notierungen für Öl erreichen ein Rekordhoch

Der Ölpreis ist an der New Yorker Rohstoffbörse erstmals auf 80 Dollar je Barrel gestiegen. In den großen Verbraucherländern wird befürchtet, dass der hohe Ölpreis zu einem Einbruch der Konjunktur beitragen könnte. Mehr

Eintracht Frankfurt

Taktik-Reifeprüfung gegen den HSV

Friedhelm Funkel baut schon mal vor. Das Heimspiel gegen den Hamburger SV werde vermutlich „ein von der Taktik geprägtes Spiel“, sagt der Trainer der Frankfurter Eintracht. Mehr

Trinkhallen

Zweitschönstes Versteck unter der Sonne

In Frankfurt gibt es 330 Trinkhallen, im Umland kommen noch mal doppelt so viele hinzu. Ein neuer Führer widmet sich den berühmten Büdchen. Der „Orange Beach“ an der Gutleutstraße schneidet am besten ab. Mehr

Verbraucher

Ein Shampoo, zwei Noten

Ökotest legt Wert auf den Inhalt, Stiftung Warentest auf die Wirkung. Deshalb wird dasselbe Shampoo mal als „gut“ und mal als „mangelhaft“ bewertet. Mehr

Neue Uniformen

Hessens Polizei wird blau

Hessens Polizei erhält neue, blaue Uniformen. Bis zum Jahresende soll die „unmoderne“ beige-grüne Dienstkleidung gegen die funktionaleren und bequemeren Uniformen ausgetauscht werden. Die Polizisten sind zufrieden. Mehr

Bad Orb

Wieder ein kräftiger Dämpfer

Die Suche nach einem Investor für ein neues Badezentrum in Bad Orb läuft schwierig. Die europaweite Ausschreibung des 20 bis 23 Millionen Euro teuren Vorhabens ist jedenfalls gescheitert. Mehr

Neue Studie

Jeder zweite Arzt will nicht mehr in der Klinik arbeiten

Die Stimmung der Krankenhausärzte ist miserabel. Mehr als die Hälfte der Klinikärzte erwägt deshalb, ihre Tätigkeit aufzugeben. Das geht aus einer Studie des Marburger Bundes hervor. Mehr

Basketballer im Viertelfinale

Herber wird zum kleinen Helden beim Zittersieg

Mit einem Sieg über Italien haben sich Deutschlands Basketballer doch noch für das EM-Viertelfinale qualifiziert. Nicht NBA-Star Dirk Nowitzki sondern Johannes Herber war der Mann des Abends. Nun trifft das Team auf Weltmeister und Gastgeber Spanien. Mehr

Wiesbaden

Das „Liliencarré“ bleibt sonntags zu

Die Betreiber des Liliencarrés sind enttäuscht: Die Einkaufspassage darf jährlich nur an zwei Sonntagen öffnen. Wirtschaftsdezernent Bendel verweist darauf, dass eine einheitliche Lösung für die ganze Stadt nötig sei. Mehr

Kunst

Die Welt ist Raum

Sie gestaltet Künstlerbücher für Kinder. Im Frankfurter Museum für Angewandte Kunst werden aber noch viele andere Aspekte von Kveta Pacovskás Werk beleuchtet. Mehr

Aus RAG wird Evonik

Neuer Name, neues Spiel

Evonik steht am Start zu einer völlig neuen Karriere. Für den Börsengang muss die Ruhrkohle-Vergangenheit abgelegt werden. Zudem muss das Unternehmen den Kapitalmarkt erst überzeugen. Ein Kommentar von Werner Sturbeck. Mehr

Frankfurter Fragen

Warum kann man in Frankfurt nicht links abbiegen?

Autofahrer haben es in Frankfurt nicht leicht. Wenn sie kein Navigationsgerät haben, wird die Fahrt schnell zur Qual. Denn vielerorts ist links abbiegen ist an vielen Stellen verboten, gilt dergleichen doch als „feindlicher Verkehr“. Mehr

Gegenstimmen von FDP und Linke

Bundestag verlängert Libanon-Mandat

Der im Herbst 2006 gestartete erste Bundeswehreinsatz im Nahen Osten wird fortgesetzt. Am Mittwoch verlängerte der Bundestag mit großer Mehrheit das Unifil-Mandat um ein Jahr, das den Einsatz der Marine vor der Küste des Libanons regelt. Mehr

Russland

Putin entlässt Regierung

Der russische Präsident hat die Regierung entlassen. Zuvor hatte Ministerpräsident Michail Fradkow seinen Rücktritt eingereicht. Als Nachfolger nominierte Putin einen Vertrauten aus Sankt Petersburg: Viktor Subkow. Mehr

Sumatra

Schwerer Erdstoß verbreitet Angst und Schrecken

Ein schweres Erdbeben der Stärke 7,9 vor Sumatra hat rund um den Indischen Ozean die Angst vor einem verheerenden Tsunami geweckt. Nach einiger Zeit konnte der Alarm wieder aufgehoben werden. In Indonesien kamen zwei Menschen ums Leben. Mehr

Österreich

Wegen Drohvideo: Drei Islamisten festgenommen

Wie das Innenministerium in Wien mitteilte, stehen die drei Festgenommenen vermutlich mit dem Terrornetz Al Qaida in Verbindung. Angeblich waren sie beteiligt an einem Video, in dem Österreich und Deutschland Anschläge angedroht worden waren. Mehr

Leitglosse

Gutes Zeugnis

G.H. Wenn der Liberale Brüderle und der Linke Lafontaine mit ähnlichen Worten der Kanzlerin Vorwürfe machen, dann hat sie entweder tatsächlich alles falsch gemacht oder zum Ärger der Opposition die goldene Mitte getroffen. Mehr

Devisenmarkt

Euro erreicht neues Rekordhoch: Erstmals teurer als 1,39 Dollar

Der Euro ist zum Dollar auf ein neues Rekordhoch gestiegen. Erstmals wurden am Mittwoch für die Gemeinschaftswährung mehr als 1,39 Dollar bezahlt. Analysten halten einen weiteren Anstieg für möglich. Mehr

Russland

„Vater aller Bomben“

An einem geheim gehaltenen Ort haben die russischen Streitkräfte eine mächtige nichtnukleare Bombe getestet, die auf der Welt angeblich „ohne ihresgleichen ist“. Wirkung und Effektivität dieser „Vakuum-Bombe“ sei vergleichbar mit der eines Atomsprengkopfes. Mehr

Glosse Wirtschaft

Dollar-Schwäche

bf. Auf einer Veranstaltung der Bundesbank in Berlin hat Ben Bernanke, der Chef der amerikanischen Notenbank, am Dienstagabend nur ausgesprochen, was eigentlich jeder schon wusste: Das große Defizit im amerikanischen Außenhandel ist auf Dauer nicht tragbar. Mehr

Kommentar

Schuldenfrei

Jeder, der einen schwierigen Haushalt zu führen hat, muss sich die Frage gefallen lassen: Wann, wenn nicht in guten wirtschaftlichen Zeiten, willst du deine Schulden endlich zurückzahlen? Mehr

Pendlerpauschale

Steuerbescheid gilt nur vorläufig

Bis zur Entscheidung des Verfassungsgerichts über die umstrittene Kürzung der Pendlerpauschale gelten alle Einkommensteuerbescheide ab 2007 nur vorläufig. Dies haben die Finanzministerien von Bund und Ländern beschlossen. Mehr

Im Porträt: Werner Müller

Kämpferischer Stratege

Er ist weder der mitreißende Verkäufertyp noch ein Ruhrbaron: Werner Müller gibt sich bei der Vorstellung der aus der Essener RAG entstandenen Evonik Industries AG unterkühlt. Damit beginnt für den früheren Wirtschaftsminister die nächste Etappe. Mehr

1:3 gegen Spanien

Volleyballer vor dem Aus

Deutschlands Volleyballer haben mit dem 1:3 gegen Spanien die zweite Niederlage bei der EM in Russland kassiert. Die Mannschaft um Mittelblocker Stefan Hübner muss damit wohl vorzeitig die Koffer packen. Mehr

Kommentar Sport

Bahn frei für den Fußball

Die Klubs aus der Fußball-Bundesliga verstehen sich heute gerne als mittelständische Unternehmen, und wie jedes mittelständische Unternehmen haben sie ein großes Ziel: das Expandieren. Zu den mittelständischen Fußball-Unternehmen, ... Mehr

Düsseldorf

Von allen Schulden befreit

Für Düsseldorf hat eine neue Zeit begonnen: Die Stadt hat sich - auch mit unpopulären Privatisierungen - von ihren Verbindlichkeiten befreit. Sie ist damit nach Dresden die zweite schuldenfreie Großstadt in Deutschland. Das könnte Vorbild für andere Kommunen sein. Mehr

Glosse Politik

Gescheitert

pes. So richtig logisch war der Zeitpunkt des Rücktritts des japanischen Ministerpräsidenten nicht. Vor sechs Wochen, unmittelbar nach der schweren Wahlniederlage seiner LDP, hatten viele Shinzo Abe schon zum Abtreten aufgefordert. Mehr

Glosse Politik

Noch vor Amtsantritt

bko. So können sich der Anfang und das Ende einer bayerischen Karriere unterscheiden. Während der designierte ehemalige Ministerpräsident Stoiber das Abendrot seiner Laufbahn noch einmal durch eine versöhnlerische Geste gen Osten ... Mehr

Einwanderung

Die „Blue Card“ würde in Deutschland wenig ändern

Die Einführung einer „"Blue EU Labour Card“, wie sie die EU-Kommission plant, würde an der Rechtslage in Deutschland zunächst kaum etwas ändern. Schon jetzt gibt es zahlreiche Sonderregeln für den Zuzug Hochqualifizierter, Forscher, Selbständiger und Studenten. Von Nico Fickinger. Mehr

Einwanderung

Frattinis Plan für eine „Blaue EU-Arbeitskarte“

Die EU-Kommission will am 23. Oktober zwei Gesetzesvorschläge zum Umgang mit Einwanderern aus Drittstaaten vorlegen. Eine neue Richtlinie zur Einreise hochqualifizierter Einwanderer in die EU soll den Umzug nach Europa attraktiver machen. Mehr

Dokumentation

Auszug aus einer Erklärung Eva Hermans

Die Buch-Autorin und Ex-NDR-Moderatorin Eva Herman hat am Mittwoch über ihren Rechtsanwalt eine Erklärung zur Affäre um Äußerungen zu Familienwerten und Nationalsozialismus abgegeben. Mehr

Fernsehen

RTL 2 trennt sich von den Exfrauen

Schnelles Ende einer Fernseh-Beziehung: Nach nur zwei Folgen nimmt RTL 2 die Reality-Show „Club der Ex-Frauen“ mit Maja von Hohenzollern, Claudia Effenberg und Giulia Siegel aus dem Programm. Mehr

Mobilfunk

Handy-Discounter auf Kundenfang

Die Mobilfunk-Discounter liegen auf der Lauer: Gerade hat Fonic mit einem neuen Billig-Tarif im O2-Netz eine neue Preisuntergrenze gesetzt. Das Sparkassen-Angebot „StarMoney Handy“ kann da kaum mithalten. Experten rechnen mit einem weiteren Preisrutsch. Von Anne-Kathrin Bronsert. Mehr

Opel

Diesel, Öko, Oberklasse

Mit dem Öko-Auto „Flextreme“ will Opel bei der IAA auf sich aufmerksam machen. Vor allem die Präsentation umweltfreundlicherer Autos prägt die Selbstdarstellung von Opel, Saab und den übrigen Marken des Konzerns. Mehr

IAA

Rhein-Main unter jeder Motorhaube

Die Reifen aus Hanau, die Bremsen aus Breidenbach, der Tachometer aus Babenhausen: Technik, die im Rhein-Main-Gebiet gebaut oder entwickelt wurde, fährt in praktisch jedem Auto mit. Rund 38.000 Stellen hängen in der Region an der Autobranche. Mehr

Frauen-WM

Brasilien beim 5:0 souverän

Die brasilianische Fußball-Nationalmannschaft der Frauen ist mit einem klaren Erfolg über Neuseeland in die Weltmeisterschaft in China gestartet. Der Gastgeber zitterte sich zu einem 3:2 gegen Dänemark. Mehr

Kommentar

Bahn frei für den Fußball

Bald gibt es in Stuttgart kein Stadion mehr, sondern einen Fußballtempel. Für die Leichtathletik ist das keine gute Nachricht, sondern Beleg für den weiteren Bodenverlust in einem Verdrängungswettbewerb, der nicht zu gewinnen ist. Von Gerd Schneider. Mehr

Stuttgart

Daimler-Stadion bald Fußballarena

Eine Einigung zwischen dem VfB und der Stadt Stuttgart zum Umbau des Gottlieb-Daimler-Stadions in eine reine Fußball-Arena ist in Sicht. Der Klub will offenbar das komplette Areal kaufen. Mehr

Gwen Stefani

Stylistisch wertvoll

Es ist nicht alles platinblond, was glänzt: Die amerikanische Popsängerin Gwen Stefani ist auf Deutschland-Tour. Christina Hoffmann sah in Hamburg eine perfekte Show. Zwischen Manga-Ästhetik und Militärparade. Mehr

Pro (und Contra) Assessment Center

„Objektiv und treffsicher“

Eine Führungsposition wird frei, attraktive Kandidaten melden sich. Soll man sie im Assessment Center auswählen? Ja, sagt Stefan Lauer, Personalvorstand der Lufthansa - Pro und Contra. Mehr

Warsteiner

Catharina Cramer leitet Warsteiner

Catharina Cramer ist neue Geschäftsführerin der Warsteiner Brauerei. Sie führt gemeinsam mit ihrem Vater Albert Cramer die Getränkegruppe. Im Juli 2006 war die Betriebswirtin mit 28 Jahren in die Geschäftsführung gerückt. Mehr

75 Milliarden Euro

Neue Finanzspritze von der EZB

Angesichts der Turbulenzen an den globalen Geldmärkten hat die Europäischen Zentralbank abermals eingegriffen und den Banken 75 Milliarden Euro zur Verfügung gestellt. Die Nachfrage der Banken war enorm. Mehr

Ein Moment mit Jeanne Moreau

Das Licht auf einem Brief

Auf Filmfestivals ist man ja stets auf der Suche nach Momenten, die bleiben - mal ist es ein Satz, mal eine ganze Szene, und manchmal genügt auch ein Lächeln. Es ist nicht so, dass es das im Wettbewerbsprogramm von Venedig nicht ... Mehr

Tönnies

Durchsuchung bei Deutschlands größtem Fleischverarbeiter

Nach den Gammel-Skandalen kommt die Fleisch-Branche nicht zur Ruhe: Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen Tönnies wegen Betrugsverdachts. Das Unternehmen soll seine Lieferanten und Kunden bei der Zusammensetzung von Fleisch getäuscht haben. Mehr

Großbritannien

Neuer Fall von Maul- und Klauenseuche

Der Verdacht, dass in Großbritannien abermals die Maul- und Klauenseuche aufgetreten ist, hat sich bestätigt. Dabei hatten die Behörden das Land erst vor vier Tagen offiziell für MKS-frei erklärt. Fleischexporte in die EU dürften nun wieder gestoppt werden. Mehr

Martin Mosebach

Steinzeitmann in New York

In Deutschland sind Mosebachs Thesen zur Heiligen Messe nach Römischem Ritus wohlbekannt. In Amerika wäre da noch einiges nachzuholen. Jetzt hat der diesjährige Büchner-Preisträger in New York aus seiner Streitschrift „Häresie der Formlosigkeit“ gelesen. Mehr

Champions League

Trainer Slomka gesperrt

Der FC Schalke 04 muss im ersten Spiel der Champions League am Dienstag gegen den FC Valencia ohne Cheftrainer Mirko Slomka auskommen. Der Coach wurde von der Uefa gesperrt. Die „Königsblauen“ reagierten verärgert. Mehr

Sommerspiele

Sechskampf um Olympia 2016

Chicago gegen Tokio - dahinter die Außenseiter Rio de Janeiro und Madrid sowie Prag und Doha. So sieht eine erste Rangfolge der Kandidaten für die Olympischen Spiele 2016 aus, bevor an diesem Donnerstag die Bewerbungsfrist abläuft. Mehr

Leichtathletik

Kenianische Spitzenläufer beim Frankfurt-Marathon

Der Frankfurt-Marathon am 28. Oktober hat wieder ein illustres Teilnehmerfeld gefunden. Als Top-Favorit geht der zweimalige Sieger Wilfred Kigen an den Start. Und mit ihm mindestens 11.100 andere Läufer - soviele sind bisher angemeldet. Mehr

Verletzte in Berlin

Zur „Media Markt“-Eröffnung? Ich bin doch nicht blöd!

Nur ein weiterer „Media Markt“? Rund 5000 Berliner haben es wohl nicht so gesehen. Sie drängten gegen Mitternacht derart vehement in den Konsumtempel, dass es Verletzte gab. Die Polizei musste den Laden vorübergehend schließen. Mehr

Pharmazie

Aktie von Novo Nordisk eignet sich als defensives Investment

Defensive Aktien sind derzeit gefragt. Zu diesen Titeln zählt zweifelsohne die Aktie des weltweit größten Insulinproduzenten Novo Nordisk. Ein berechenbares Geschäftsmodell bewirkt eine solide Kursentwicklung. Mehr

Nationalmannschaft

Lehmanns Stammplatz gerät in Gefahr

Jens Lehmann hat beim FC Arsenal eine ungewisse Zukunft vor sich. Teammanager Oliver Bierhoff verlangt jedoch, „dass unsere EM-Kandidaten bei ihren Vereinen Stammspieler sind“. Möglicherweise schlägt bald die Stunde von Robert Enke. Mehr

FAZ.NET Spezial: Berühmte Testamente

Rosenkrieg, Gerichtsprozesse und Familienfehden

Am Anfang des 20. Jahrhunderts, als das Bürgerliche Gesetzbuch in Kraft trat, war die Ehescheidung noch eine Rarität. Heute ist sie jedoch bei der Hälfte aller Eheschließungen zu erwarten. Mehr

Teil 6: Gucci

Das tödliche Patt in Familienunternehmen

Fehden, Mord, Denunziation: In der Familie Gucci lief einiges schief. Der Gründer des Luxusunternehmens Guccio Gucci hatte an alles gedacht, nur nicht an geordnete Verhältnisse im Unternehmen nach seinem Tod. Der Preis war hoch. Mehr

Teil 4: Napoleon

Das Vermächtnis von St. Helena

Der ehemalige französische Kaiser musste sich bei der Verteilung seines Erbes in der Verbannung auf sein Gedächtnis verlassen. Später stellte sich heraus, dass sein Vermögen bei weitem nicht reichte, um die zahlreichen großzügig von ihm angeordneten Vermächtnisse zu erfüllen. Mehr

Teil 3: Die Brüder Goncourt

Ein schwieriges literarisches Erbe

Die Brüder Jules und Edmond de Goncourt lebten ganz für die Literatur. Nach ihrem Tod sollte eine Stiftung, die Académie Goncourt, mit einem jährlichen Preis Schriftsteller fördern. Dass es den Preis doch noch gab, lag am Geschick des Rechtsanwalts Poincaré. Er wurde später Staatsmann. Mehr

Teil 2: König Edward VII.

Die Geliebte erbte nur Streit und Sorgen

Im Jahre 1898 lernten sich der künftige englische König Edward VII. und die damals 29 Jahre alte Alice Keppel kennen. Bald wurde sie seine Geliebte - mit Duldung der künftigen Königin. Nach dem Tod des Königs wurde sie bald entfernt. Selbst ein Testament hilft wenig, um den außerehelichen Partner besser zu stellen. Mehr

Teil 5: Remedios Varo

Künstler sollten auch ein Testament signieren

Die Malerin Remedios Varo erlangte rasch Anerkennung, als sie surrealistisch zu malen begann. Dazu hatte ihr Lebensgefährte Walter Grün entscheidend beigetragen. Doch sie hatte ihn nie rechtsgültig geheiratet - und das machte nach ihrem Tod die vorbildliche Werkpflege durch Grün zunichte. Mehr

Teil 1: Johann Friedrich Städel

Der lange Streit um das Vermächtnis

Nach seinem Tod wollte der Frankfurter Bankier und Gewürzhändler Johann Friedrich Städel sein Vermögen per Testament in eine Stiftung einbringen. Dann tauchten zwei Verwandte auf. Es folgte jahrzehntelange Gerichtsprozesse. Stiftungen von Todes wegen sind streitanfällig. Mehr

Elektronik

Bei Zielerreichung hat die Philips-Aktie Luft nach oben

Philips Electronics will sich eine neue Struktur geben und gleichzeitig höhere Renditen erreichen. Heimische Analysten scheinen an die Pläne zu glauben, denn sie haben ihre Kursziele für den niederländischen Elektronikkonzern erhöht. Mehr

„Gebär einen Patrioten“

Freudenarbeit zum Wohle Russlands

Gouverneur Sergej Morosow hat in seinem gesamten Regierungsbezirk an der mittleren Wolga den 12. September als arbeitsfreien Tag durchgesetzt. Lediglich „Freudenarbeit“ in Schlafzimmern ist erlaubt, schließlich braucht Russland dringend Kinder. Mehr

Haushaltsdebatte

„Deutschland hat wieder Grund zur Zuversicht“

Kanzlerin Merkel feiert den Aufschwung in Deutschland als „großartige Erfolgsgeschichte“ - und wertet ihn als Bestätigung ihres Regierungskurses: „Die Daten zeigen, es war richtig so.“ Dem Finanzminister sagte sie volle Unterstützung bei der Sanierung des Haushalts zu. Mehr

Fernsehen

Beckmann ersetzt Herman

Nach der Entlassung Eva Hermans heißt die Talksendung „Herman & Tietjen“ am Freitag erst einmal „Talk mit Tietjen“. Komoderator wird Reinhold Beckmann sein - in einem einmaligen Gastauftritt. Mehr

Documenta

Saskia siegt

Doch, ziemlich weit hinten zwischen den Niederländern, da hingen ein paar Documenta-Bilder, ist von der Aufsicht im Schloss Wilhelmshöhe zu erfahren, das in diesem Jahr seine Premiere als zusätzlicher Ausstellungsort feierte. Ein Documenta-Rundgang kurz vor Toresschluss. Mehr

Nach Attacke auf Rabbiner

Soko „Westend“ tappt weiter im Dunkeln

Nach dem Attentat auf einen orthodoxen Rabbiner hat die Sonderkommission „Westend“ der Frankfurter Polizei nach wie vor keine heiße Spur. Dem Opfer, das nach dem erlittenen Messerstich operiert werden musste, geht es derweil besser. Mehr

Kunst

In den Wiesen der Moderne

Er möblierte die Parks unserer Kindheit: Henry Moores Skulpturen wiegen bis zu fünf Tonnen. Seine Kunst braucht Platz, trotzdem wirkt sie nie einschüchternd. Eine Ausstellung in Berlin zeigt sein Spätwerk. Mehr

Arbeitszeiten

Allzeit bereit

Wochenende, Mußestunden? Als wäre es früher gewesen: Finanzexperten haben heute weniger Freizeit als vor zwei Jahren. Das hat eine Umfrage unter mehr als 2200 Finanzmanagern in 17 Ländern ergeben. Mehr

Staatliche Zuschüsse

EU-Kommission prüft Beihilfen für Deutsche Post

Die EU verdächtigt die Deutsche Post: Sie soll staatliche Zuschüsse missbraucht haben, um ihre Töchter DHL und Postbank zu subventionieren. Die Wettbewerbshüter wollen alle Zahlungen seit 1989 untersuchen. Die Post weist die Vorwürfe zurück. Mehr

Japan

Ministerpräsident Abe tritt zurück

Nach nur einem Jahr gibt der japanische Regierungschef auf. Damit reagiert er auf mehrere Rücktritte in seinem Kabinett, die Wahlniederlage seiner LDP und einem rapiden Popularitätsverlust. Skandale begleiteten Abes Amtszeit von Anfang an. Mehr

EM-Qualifikation

Halb Europa zittert

England bangt, Weltmeister Italien macht sich Sorgen, und auch die Fußball-Fans aus Spanien und Portugal sind in Aufregung: Viele Favoriten müssen heute ihre Spiele in der EM-Qualifikation gewinnen, um ihre Chancen auf einen Endrunden-Platz zu wahren. Mehr

Mit der Göttin auf spanischen Straßen

Sie fahren über "zweitrangige Landstraßen" (so der, im Übrigen passendere, Originaltitel des Buches) durch Spanien, verbringen die Winter am Strand, weil dort die Wohnungen billiger sind, und die übrige Zeit in kleineren und größeren Städten. Lange können sie nirgendwo bleiben, weil sie von Gaunereien ... Mehr

Weltbeglückungstheorie

Das seit vielen Jahren betriebene Editionsvorhaben "Quellensammlung zur Geschichte der deutschen Sozialpolitik" ist in den letzten Jahren kräftig vorangekommen, vor allem dank der Energien der Sozialhistoriker Hansjoachim Henning, Florian Tennstedt und Wolfgang Ayaß. Von den geplanten fünfunddreißig Bänden ... Mehr

Ein umfangreicher Katalog erschließt die Vielfalt des Röntgenhimmels

Eine gleichsam unerschöpfliche Fundgrube für Astronomen, die den Röntgenhimmel erforschen, stellt ein jetzt von der europäischen Raumfahrtbehörde Esa veröffentlichter Katalog dar. Darin sind die von deren Weltraumobservatorium XMM-Newton innerhalb von sechs Jahren beobachteten "diskreten" Röntgenquellen zusammengefasst worden. Mehr

Verbesserte Leitfähigkeit

Wie Isolatoren den Stromfluss erhöhen

Bei ihren Experimenten haben Elisabeth Lemaire und ihre Kollegen entdeckt, dass elektrische Ladungen in rotierenden Suspensionen leichter transportiert werden. Plastikteilchen hatten die Leitfähigkeit verbessert, obwohl sie nichtleitend waren. Mehr

BayernLB und WestLB

Minister sollen „Kooperation“ ausloten

Edmund Stoiber und Jürgen Rüttgers treten nach Angaben der NRW-Landesregierung für eine engere Zusammenarbeit der WestLB und der BayernLB ein. Rüttgers sucht derzeit einen Käufer für den Landesanteil an der angeschlagenen WestLB. Mehr

James Blunt

Warme Hits, kurz vor Ladenschluss

Der freundliche Engländer James Blunt hat von seiner ersten Platte mehr als zwölf Millionen Stück verkauft - und mit „You're Beautiful“ einen Hit geliefert, der längst unhörbar ist. Nun hat er sein zweites Album vorgestellt. Edo Reents war dabei. Mehr

Klimaschutz

Tiefensee droht Autokonzernen mit Strafen

Die Klimasünder unter den Autokonzernen sollen nach dem Willen des Bundesverkehrsministers künftig für ihr umweltschädigendes Verhalten bestraft werden. „Wir müssen auch sanktionieren können“, sagte er laut einem Medienbericht. Damit stellt er sich hinter EU-Umweltkomissar Dimas. Mehr

Unternehmen

Die RAG heißt künftig Evonik

Jetzt also auch die Ruhrkohle: Der ehemalige Zechenbetreiber RAG firmiert künftig ganz modisch als Evonik. Ob man sich den Namen merken muss? Schon bei Arcandor - das war Karstadt-Quelle - fällt das vielen schwer. Und noch eine Frage bleibt: Müssen die Kumpels künftig Latzhosen-Lila tragen? Mehr

Jahrtausendwechsel

Äthiopien begrüßt das neue „Millennium“

Heute ist der erste Tag des neuen Jahrtausends - jedenfalls nach dem Alexandrinischen Kalender. Der gilt in Äthiopien, wo in der Nacht - ebenso wie unter den Auslandsäthiopiern - groß gefeiert wurde. Mit dem neuen Millennium werden in Ostafrika große Hoffnungen verbunden. Mehr

Charttechnik

Aktien: Hürdenreicher Weg nach oben

Die maßgeblichen Aktienindizes kämpfen mit starkem Widerstand nach oben. Das könnte für weitere Volatilität im Handel sorgen. Mehr

Flugzeuge

Bombardier-Maschinen müssen zur Inspektionen

Zwei Notlandungen innerhalb von vier Tagen: Jetzt zieht der kanadische Flugzeughersteller Bombardier die Konsequenzen und empfiehlt Inspektionen für alle Propellerflugzeuge vom Typ Q400. Allein die skandinavische Fluggesellschaft SAS streicht hundert Flüge. Mehr

Buchpreis-Shortlist

Mittagsfrau und Abendland

Nach einer Sitzung „voller Liebeserklärungen und Leidenschaftsattacken“ hat sich die Jury des deutschen Buchpreises auf sechs Titel geeinigt, aus denen am 8. Oktober der Preisträger gewählt wird. Mehr

Vereinigte Staaten

Erstmals seit 1960: Hinrichtung auf dem elektrischen Stuhl

Die Injektion von Gift ist in den meisten amerikanischen Bundesstaaten die übliche Hinrichtungsart. In Tennessee endete ein Golfkriegsveteran nun jedoch auf dem elektrischem Stuhl. Es war die erste Hinrichtung durch einen Stromschlag seit 1960. Mehr

Ski alpin

Annemarie Gerg macht Schluss

Skifahrerin Annemarie Gerg tritt mit sofortiger Wirkung vom alpinen Rennsport zurück. Die 32-Jährige hatte zuletzt immer wieder Knieprobleme und entschloss sich aufgrund dieser Beschwerden, ihre Karriere nach 15 Jahren im Weltcup zu beenden. Mehr

HR Access

Klaus Lindinger neuer Managing Director

Klaus Lindinger wird neuer Managing Director bei HR Access Solutions, einem Anbieter von Software-Lösungen für Personalmanagement. Er berichtet an Michel Picaud, Europa-Chef von HR Access in Paris. Mehr

Wegzug aus Deutschland

Doppelte Besteuerung droht

Wer aus Deutschland wegzieht, muss mit dem Fiskus rechnen. Der Gesetzgeber hat die entsprechenden Regeln verschärft, erklärt Rechtsanwalt Stephan Scherer. Mehr

Credit Suisse

Kai Nargolwala neuer CEO Asia Pacific

Kai Nargolwala wird zum 1. Januar 2008 neuer Chief Executive Officer der Region Asia Pacific. Er ist dem CEO der Credit Suisse, Brady W. Dougan, direkt unterstellt. Mehr

Kreditrisiken

Die meisten "Conduits" tauchen in keiner Bilanz auf

Sachsen LB und IKB sind nur zwei Beispiele: Manche Banken haben sich mit verbrieften Kreditforderungen überhoben. Doch wie bastelt man eigentlich die dafür erforderlichen Zweckgesellschaften? Mehr

Europäischer Gerichtshof

Fiskus muss beim Schulgeld im Ausland zuzahlen

Gut 17.000 deutsche Kinder gehen im Ausland zur Schule. Ihre Eltern dürfen sich freuen: Nach einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs können sie künftig einen Teil der Schulgeldzahlungen in anderen EU-Ländern von der Steuer absetzen. Mehr

Geldwäsche

Banken müssen Kunden stärker überwachen

Im Kampf gegen Geldwäsche und Terrorismus hat der Staat die Banken in die Pflicht genommen: Immer stärker müssen sie ihre Kunden überwachen. Mehr

Verlagsprogramme

Der Herbst kommt

Zweimal im Jahr sichten F.A.Z.-Redakteure die neuen Programme der Verlage, die weit mehr als sechzigtausend neue Titel allein auf dem deutschsprachigen Büchermarkt anbieten. Ihre Auswahlliste ist online abrufbar. Mehr

Einkaufen in Deutschland

Restlos bedient

Einkaufen in Deutschland macht nur selten Spaß. Warenhäuser sind trostlose Konsumruinen, vergammeltes Obst bleibt im Verkauf, die freie Kasse fehlt ebenso wie geschultes Personal. Alexander Marguier hat die Hoffnung noch nicht verloren. Mehr

Julia Stiles

Starlet für das denkende Publikum

Mit elf Jahren begann Julia Stiles Theater zu spielen. Auf der Leinwand überzeugte sie vor allem in Shakespeare-Adaptionen. Dadurch ist sie eine Art Intellektuellen-Darling geworden. Jetzt ist sie an der Seite von Matt Damon im „Bourne Ultimatum“ zu sehen. Mehr

Online-Durchsuchung

Heimat ist, wo meine Festplatte liegt

Angesichts der Pläne von Innenminister Schäuble zur Online-Durchsuchung von Computern erwacht nun auch jene Generation, die Datenschutz für Folklore eines vergangenen Jahrhunderts zu halten schien. Mehr

Strategiegespräche

Absetzbewegungen der Koalitionäre

Etliche Bundespolitiker hatten die Sommerpause mit Gedanken über mögliche und unmögliche künftige Koalitionen gefüllt. Jetzt kehren die Ausflügler in gewohnte Bahnen zurück. Ohnehin denken alle ständig darüber nach, wie sie aus dieser Koalition möglichst heil herauskommen. Mehr

Deutsche Mark

Der Geldberg, der nicht schrumpfen will

Noch immer sind viele Milliarden D-Mark im Umlauf. Jeden Tag werden im Durchschnitt Münzen und Scheine im Wert von 590.000 D-Mark zurückgegeben. Bleibt es bei diesem Tempo, dann wäre erst in 66 Jahren die Währungsumstellung vollzogen. Mehr

FDP

Mobil in der Mitte

Die FDP will für eine „Partei für das ganze Volk“, aber schon seit langem keine Volkspartei mehr sein. Das gefloppte „18-Prozent-Programm“ wurde durch „Dauerhaft-zweistellig“ ersetzt, und das Internet wird wichtiger. Von Peter Carstens. Mehr

Sauerland

Ungerührt warten die Berge

Die sauerländischen Berge hatten es dem Philosophen Carl Schmitt und dem Schriftsteller Konrad Weiss gleichermaßen angetan. Abgeschnitten von der Welt ist hier alles Wichtige beisammen: Ausatmen, Schlafen, Träumen. Mehr

1-Liter-Auto

Sparsam mit Sexappeal

Mit sparsamen Autos hat Volkswagen so seine Erfahrungen. Der Lupo galt als „Müsli-Auto“ - und war entsprechend erfolglos. Ohne Emotion lässt sich ein Auto eben nicht verkaufen. In Wolfsburg ist man sich dessen inzwischen bewusst. Von Holger Appel. Mehr

Jüdische Grabstätten

Für die Ewigkeit

Geblieben sind Gräber. Viele Tausende jüdische Gräber. In Alsbach und Battenfeld, in Sontra und Ortenberg, Gräber auf etwa 350 jüdischen Friedhöfen in Hessen. Diese Grabstätten sind für die Ewigkeit gedacht. 17.000 werden elektronisch erfasst. Mehr

Aktienfonds

„Schwäche an Osteuropas Märkten vermutlich nur vorübergehend“

Auch einige Finanzmärkte in Osteuropa kamen im Zuge der jüngsten Kursturbulenzen phasenweise kräftig unter Druck. Die Osteuropa-Fondsexperten bei Pioneer Investments bleiben grundsätzlich aber für die Region positiv gestimmt. Mehr

Nationalmannschaft

Rückkehrer Podolski sucht den Anschluss

Joachim Löw lässt rotieren, aber trotz des Wechsels der halben Startelf soll sich die deutsche Fußball-Nationalmannschaft auch gegen Rumänien behaupten. Im Angriff setzt der Bundestrainer auf die „Kölner“ Lösung mit Podolski und Helmes. Mehr

IAA

Die Kunst, ein Auto auszuziehen

Es sieht so einfach aus, aber zum feierlichen Autoenthüllen auf der IAA braucht es mehr als ein rotes Tuch und hohe Absätze: fünf Stunden Proben, Standfestigkeit, Geduld - und jemanden wie Luc, den Eintänzer. Eine ehemalige Hostess erinnert sich. Mehr

Urteil im Gebührenstreit

Intendanten in Champagnerlaune

Die öffentlich-rechtlichen Sender haben mit ihrer Beschwerde gegen die jüngste Erhöhung der Rundfunkgebühren auf ganzer Linie gesiegt. Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts ist ein Freifahrtschein für ARD und ZDF, meint Michael Hanfeld. Mehr

PR-Aktion

Goldhamster im Horrorfilm

Pepe Danquart schätzt die Extreme. Da lag es nahe, ihn einen Film über die Staatsverschuldung drehen zu lassen. Das vom Hause Steinbrück finanzierte Werk gibt in fünfundfünfzig Sekunden mehr Rätsel auf als mancher Film von David Lynch, meint Jörg Thomann. Mehr

Philippinen

Estrada wegen Korruption zu lebenslanger Haft verurteilt

Der frühere philippinische Präsident und Action-Filmstar Joseph Estrada ist wegen Korruption zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Ins Gefängnis muss er dennoch nicht. Estrada will in Berufung gehen. Mehr

Strizz

Sarkozy, mein Bruder!

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge in der F.A.Z. und auf FAZ.NET. Mehr

(Pro und) Contra Assessment Center

„Nicht für die Top-Leute“

Eine Führungsposition wird frei, attraktive Kandidaten melden sich. Soll man sie im Assessment Center auswählen? Nein, sagt Immanuel Hermreck, Konzernpersonalchef von Bertelsmann - Pro und Contra. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018 · 2019
Chronik 2007

September 2007

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 12 13 14 15 16 17 18