https://www.faz.net/-h7p
Meldungen vom 6.9.2007

Artikel-Chronik

Zinsanpassung

Bedrohliches Misstrauen unter den Banken

An den Geldmärkten lassen Unsicherheit und Nervosität nicht nach. Die Europäische Zentralbank hat deshalb den Banken am Donnerstag über ein kurzfristig ausgeschriebenes Refinanzierungsgeschäft zusätzlich 42,3 Milliarden Euro für einen Tag zur Verfügung gestellt. Mehr

Unseriöse Empfehlungen

Mit Spam-Mails werden Anleger über den Tisch gezogen

Den Anlegern und der Allfinanzaufsicht machen Werbe-Mails mit unseriösen Aktienempfehlungen zu schaffen. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hat im Februar gehäuft Hinweise auf „Stock-Spams“ erhalten. Mehr

Hessen

Eine Raucherpolizei soll es nicht geben

Der hessische Landtag hat ein weitgehendes Tabakverbot in Gaststätten und öffentlichen Gebäuden vom 1. Oktober an beschlossen. In abgetrennten Räumen darf jedoch weiterhin geraucht werden. Mehr

Flughafenausbau

„Nachtflugverbot nicht ohne Ausnahmen“

Die Menschen in der Umgebung des Frankfurter Flughafens haben in der Zeit zwischen 23 und 5 Uhr Anspruch auf Ruhe, wie Ministerpräsident Koch versichert. Zumindest verspätete Ankünfte und Notlandungen müssten jedoch auch dann noch möglich sein. Mehr

Stadtparlament

Eklat bei Debatte über Moschee

In der Debatte über die geplante Moschee in Hausen hat der NPD-Stadtverordnete Jörg Krebs Muslime mit Gewalttätern gleichgesetzt. Daraufhin wurde er aus der Sitzung der Stadtverordneten ausgeschlossen. Mehr

Altstadt

Eine Totalrekonstruktion ist noch denkbar

Die Stadtverordneten haben den Plänen für die neue Frankfurter Altstadt zugestimmt. Doch ob das Vorhaben tatsächlich bis 2012 verwirklicht werden kann, ist fraglich. Mehr

Hessen

Erster Bewerber für „Linken“-Spitzenplatz

Der arbeitslose Archäologe Dennis Stephan will Spitzenkandidat der „Linken“ bei der hessischen Landtagswahl werden. Der bereits gewählte Spitzenkandidat Peter Metz hatte seine Bewerbung zurückgezogen. Mehr

Wirtschaftsprüfer

Die drei Großen dominieren den Markt

Der Markt der Wirtschaftsprüfer teilt sich immer stärker. Die immer kleiner werdende Spitzengruppe setzt sich ab. Die mittlelgroßen Anbieter versuchen, durch Übernahmen und Fusionen zumindest den Anschluss zu halten. Mehr

Konvertiten

„Ick bin ein Muslim jeworden“

Die Missionare des Islam werden lauter. Und die muslimischen Prediger haben Erfolg. Die Zahl der Konvertiten nimmt in Deutschland stetig zu. Bei weitem nicht alle, die sich bekehren lassen, sind von Wut oder Hass getrieben. Doch die Sicherheitsbehörden sind alarmiert. Von Christoph Ehrhardt. Mehr

Neukaledonische Krähe

Raffinierter Werkzeuggebrauch

Immer wieder überraschen Raben und Krähen die Forschung mit ihrer hohen Intelligenz. Mit einer verzwickten Aufgabe haben neuseeländische Wissenschaftler es jetzt bewiesen: Krähen sind ebenso schlau wie Menschenaffen. Mehr

Geldpolitik

Die Notenbanken warten mit Zinsschritten ab

Die EZB und die Bank von England verzichten vorerst auf Zinserhöhungen. Bis vor wenigen Wochen hatten sie anderes signalisiert, denn sie sehen die Inflationsgefahr. Doch die Turbulenzen an den Finanzmärkten lässt die Notenbanker zögern. Mehr

Sony Ericsson P1i

Tolle Form und ein heilloses Durcheinander

Das P1i von Sony Ericsson sieht schick aus, ist gut verarbeitet und üppig ausgestattet. Leider kränkelt es derart an seinem verbastelten Betriebssystem, dass wohl kaum jemand seine rechte Freude daran haben wird. Mehr

„Sick Of It All“

Songklumpen

Wie in den Anfangsjahren stellt die Hardcore-Band „Sick Of It All“ immer noch das amerikanische Establishment in Frage. Auf ihrem Konzert in der Frankfurter Batschkapp lag Anarchie in der Luft. Mehr

Arbeitsmarktreform

Hartz-IV-Empfänger dürfen Auto behalten

Das Bundessozialgericht hat die Grundleistungen für Langzeitarbeitslose weiter präzisiert. Danach dürfen Hartz-IV-Empfänger ein gebrauchtes Auto im Wert von maximal 7500 Euro besitzen, ohne dass dies die Zahlung von Hartz IV ausschließt. Bisher lag die Grenze bei 5000 Euro. Mehr

GI im Irak

Sehnsucht nach Schweinfurt

Skepsis bei den Politiker in Washington, vorsichtige Zuversicht unter den Soldaten im „Camp Liberty“ am Flughafen von Bagdad. Matthias Rüb berichtet aus dem Irak über die Stimmung bei den amerikanischen Truppen. Mehr

Naher Osten

Syrer feuern auf israelische Kampfflugzeuge

Israelische Kampfflugzeuge hätten „Munition“ über syrischen Boden abgeworfen, meldet Damaskus. Daraufhin sei die syrische Flugabwehr aktiviert worden. Unterdessen werfen Menschenrechtler der israelischen Armee vor, im Libanonkrieg ihre Waffen wahllos auf Zivilisten gerichtet zu haben. Mehr

Fall Madeleine

„Neue Hinweise auf mögliche Verdächtige“

Im Fall der seit Mai verschwundenen vier Jahre alten Madeleine McCann sind weitere DNA-Spuren aufgetaucht. Es wurden Bruchstücke isoliert, die nach Angaben britischer Ermittler Hinweise auf mögliche Verdächtige geben könnten. Mehr

IFA 2007

Mehr Waren und mehr Besucher

Die Veranstalter der IFA 2007 sind mit ihrer Bilanz zufrieden: Zehn Prozent mehr Besucher und Warenumsatz. In den sechs Tagen der Branchenschau wurden Geräte im Wert von rund 2,6 Milliarden Euro bestellt. Die Branche profitiert offenbar vom Konsumklima. Mehr

Ausbildung

EU-Kommission plant Qualitätscharta für Praktika

Brüssel will dem Missbrauch von Praktikanten als Billig-Arbeitskräften einen Riegel vorschieben. Die EU-Kommission hat eine „europäische Qualitätscharta für Praktika“ angekündigt. Mehr

Glosse Wirtschaft

Zwei Paar Schuhe

pwe. Die Europäische Zentralbank hat eine schwierige Aufgabe mit Bravour gelöst. Zum einen wartet die EZB sinnvollerweise mit weiteren Zinserhöhungen ab, um mögliche Auswirkungen der Finanzmarktturbulenzen auf die Inflationsaussichten besser beurteilen zu können. Mehr

Kommentar

Geisterstunde in Warschau

Der Kulturgüterstreit mit Polen reicht weit über das Reich der Kunst hinaus. Mehr

Leitartikel Wirtschaft

Die Unvollendete

Vor zwei Jahren war Linde an der Börse eine heiße Wette auf die Übernahme durch Finanzinvestoren, die nichts anderes als die Filetierung im Sinn gehabt hätten. Heute ist Linde im Börsenoberhaus Dax der Wert, der - wie eine Festung ... Mehr

Luftfahrt & Sicherheit

Noch landen täglich drei Tonnen Handgepäck im Müll

EU-Verkehrskommissar Barrot lehnt es zwar ab, die Auflagen für Flüssigkeiten im Handgepäck wieder zu kippen. Doch der Flughafenbetreiber Fraport und das Handelsunternehmen Heinemann, das „Duty free“-Läden betreibt, hegen Sympathie dafür. Mehr

Kommentar Sport

Spionageaffäre, nächste Runde

Und nun, Ron Dennis? Der Chef des Formel-1-Rennstalls McLaren hat immer wieder beteuert, dass die Spionageaffäre eine Privatsache sei. Eine Gemeinheit seines ehemaligen Designers Mike Coughlan und eben kein mieser Trick des Teams, mit Ferrari-Kniffen schneller zu werden. Mehr

Industrie

Auftragseingang weiter hoch

Im Juli hat die Industrie deutlich weniger Aufträge bekommen als noch im Juni. Der langfristige Trend bleibt aber weiter stabil. Auch der Bundeswirtschaftsminister sieht im Moment keinen Grund, die Konjunkturprognose zu senken. Mehr

Olympia-Qualifikation

Rückschlag für die Wasserball-Auswahl

Die deutsche Wasserball-Nationalmannschaft hat bei der Olympia-Qualifikation in Slowenien das Halbfinale verpasst. Damit bleibt im Kampf um das Startrecht für Peking als letzte Chance ein Turnier im März 2008 in Rumänien. Mehr

Neue T-Fragen

Ellenbogen gereizt, Lehmann genervt

Noch zwickt der gereizte Ellenbogen, doch wirklich genervt ist Nationaltorwart Jens Lehmann nur von den Spekulationen um seine Zukunft beim FC Arsenal. Mit patzigem Unterton verwahrte er sich gegen „diese Interpretationen“ seiner Situation in London. Mehr

Kopenhagen

„Bubenstreich“: Polizei evakuiert Wohnblöcke

Zuletzt nahm die dänische Polizei acht Terrorverdächtige fest. Sie sollen Anschläge geplant haben. Nun hat die Polizei in drei Kellern angeblich Sprengstoff gefunden. Doch es handelte sich um einen „Bubenstreich“. Mehr

Glosse Feuilleton

Mischlinge

Die Pforten des altgriechischen Jenseits öffnen sich, und sie kommen zurück, die Chimären (Löwe plus Ziege plus Drache), Harpyien (Frau plus Vogel), Zentauren (Mensch plus Pferd) und Tritonen (Zentaure plus Delphin). Mehr

Glosse Politik

Einfach dumm

kum. Endlich wird die ganze Wahrheit über die Partei Die Linke bekannt: Nein, sie will nicht den Systemwechsel (obwohl das am Tag ihrer Gründung noch ganz anders klang); nein, sie duldet keine Kommunisten, schon gar nicht in ihrer ... Mehr

Glosse Politik

Reizklima

K.F. Während die EU immer neue Klimaschutzvorgaben produziert - und dabei so tut, als seien die wirtschaftlichen Folgen unerheblich -, zeigen die asiatischen Schwellenländer selbst dem Amerikaner Bush und dem Australier Howard, die ... Mehr

Leifheit

Denis Schrey übernimmt den Vorsitz

Denis Schrey tritt in die Fußstapfen von Hans-Georg Franke, dem Vorstandsvorsitzenden der Leifheit AG. Schrey war zuletzt Vice President und Managing Director bei der Wrigley GmbH. Mehr

Filmfestival Venedig

Die Wirklichkeit der Bilder

Ein Zahntechniker, der zum Finanzschwindler wird, kommt gegen einen strubbligen, geilen und geistreichen Rembrandt nicht an: Neue Filme von Peter Greenaway und Vincenzo Marra am Lido. Mehr

Devisenmarkt

Im Auge des Hurrikan

Ruhig bleibt es am Donnerstag auf den Devisenmärkten, nachdem zahlreiche Notenbanken ursprünglich einmal erwartete Zinsschritte unterlassen haben. Doch scheint diese Unruhe mehr aus der Verunsicherung, denn aus der Stabilität zu resultieren. Mehr

Börse

Einmal Wall Street und zurück

In den neunziger Jahren zog es etliche deutsche Unternehmen an die New Yorker Börse. Das versprach Glanz und globale Präsenz. Doch nach BASF und Eon plant nun auch das Pharma-Unternehmen Bayer seinen Rückzug von der Wall Street. Schon der bescheidene Start verhieß wenig Gutes. Mehr

Umfrage

Niemand ist sorgloser als der Hesse an sich

Die Hessen sind die sorglosesten Menschen in Deutschland. Dies geht aus einer repräsentativen Umfrage der R+V-Versicherung hervor. 39 Prozent der Hessen haben danach zwar große Angst vor der Zukunft, in Sachsen-Anhalt sind es aber 52 Prozent. Mehr

Aktienmarkt-Analyse

Der Kurszettel in Athen beinhaltet selektiv lukrative Aktien

An der griechischen Börse laufen Nebenwerte und Aktien aus dem Industriesektor in diesem Jahr besonders gut. Stockpicker werden bei der Suche nach interessanten Anlagen aber auch querbeet über den Kurszettel fündig. Mehr

Einzelhandel

Viele Lebensmittel sollen teurer werden

Verbraucher müssen sich auf deutliche Preiserhöhungen im Supermarkt einstellen. Hersteller rechnen laut einem Medienbericht damit, dass Aldi etwa die Hälfte seines Sortiments verteuert und damit ein Signal für den gesamten Markt gibt. Mehr

Pavarotti in der F.A.Z.-Kritik

„Schier unendlicher Atem“

Vom Jungstar der Oper bis zum Meister für die Massen: Die Frankfurter Allgemeine Zeitung hat Luciano Pavarottis Werdegang jahrzehntelang begleitet und sein Wirken eingeordnet. Eine Auswahl von Kritikerstimmen. Mehr

Lions-Profi Osterloh

„Ich bin ein Arbeiter, kein Künstler“

Lions-Profi und Eishockey-Nationalspieler Sebastian Osterloh im FAZ.NET-Interview über sein „perfektes“ Jahr in Frankfurt, die Chancen seines Teams in der DEL und das erhebende Gefühl, einen Zweimetermann aus der NHL zu checken. Mehr

Theater

Brecht lässt Kopftücher rutschen in Kabul

Die Kriegswunden der geschundenen afghanischen Hauptstadt heilen schwer. Ein Theaterfestival hilft mit viel Witz und Wirbel beim geistigen Wiederaufbau. Am Ende stürmt das Publikum begeistert die Bühne. Von Renate Klett. Mehr

Schlag gegen Terror

„Es gibt keinen Grund zur Entwarnung“

Nach dem Schlag gegen islamistische Terrorplanungen ermittelt die Bundesanwaltschaft gegen sieben weitere Verdächtige. Minister Schäuble warnt jedoch vor „Terror-Panik“. Er glaube nicht an eine „real erhöhte Gefährdung“. Mehr

Panne beim amerikanischen Militär

B-52-Bomber fliegt mit Atomsprengköpfen

Die Munition „sei stets unter der Kontrolle gewesen“, versucht das Militär zu beschwichtigen. Versehentlich war ein Langstreckenbomber der amerikanischen Luftwaffe mit sechs Atomsprengköpfen bestückt nach Louisiana unterwegs. Über den „ernsten Vorfall“ wurde auch Präsident Bush informiert. Mehr

Vergütung

Mehr Geld für Pharmaspezialisten

Die Gehälter von Fach- und Führungskräften der Branchen Pharma/Life Science steigen deutlich. Führungskräfte können zwischen 50.000 und 150.000 Euro im Jahr verdienen. Mehr

Spionage

Washington bestätigt Angriffe auf Regierungscomputer

Das Pentagon hat Berichte bestätigt, nach denen es ausländische Angriffe aus dem Internet auf Computersysteme des amerikanische Militärs gegeben hat. Ob hinter den Online-Attacken chinesische Experten stecken, ließ es offen. Mehr

Vor der DEL-Saison

Die Adler sind noch nicht satt

Die größte Gefahr droht den Mannheimer Adlern in der neuen DEL-Saison im eigenen Lager: Es darf im Luxus-Kader zu keinen Eifersüchteleien kommen, die Stars müssen beim Projekt Titelverteidigung bei Laune gehalten werden. Mehr

Türkei

Marco W. bleibt in Haft - Prozess vertagt

Marco W. bleibt auch weiterhin in türkischer Untersuchungshaft. Seine Verteidiger halten das für „grob rechtswidrig“. Doch die Anwälte der dreizehnjährigen Charlotte fordern immer noch eine „hohe Strafe“ für den Deutschen. Mehr

Konsumgüter

Tempo-Taschentücher werden schwedisch

Das amerikanische Unternehmen Procter & Gamble verkauft sein Taschentücher-geschäft an das schwedische Unternehmen SCA. Die EU-Kommission erlaubt die Übernahme unter Auflagen: Die Schweden müssen sich etwa von „Softis“ trennen. Mehr

Geldpolitik

EZB lässt Zinsen unverändert

Die Europäische Zentralbank hat die Zinsen für den Euroraum nicht geändert. Das teilte die EZB nach einer Sitzung des Rates in Frankfurt am Main mit. Mehr

„Valkyrie“ und RAF-Film

Stunde der Verschwörer

In Berlin sind derzeit die Kameras auf zwei scheinbar gegensätzliche Meilensteine der deutschen Zeitgeschichte gerichtet: Während Bryan Singer „Valkyrie“ dreht, verfilmt Uli Edel um die Ecke Austs „Baader Meinhof Komplex“. Ein Zufall? Es gibt keine Zufälle, meint Andreas Kilb. Mehr

Geldpolitik

EZB pumpt abermals Milliarden in den Geldmarkt

In den vergangenen Wochen hat die EZB bereits mehrfach Geld in großen Mengen zur Verfügung gestellt. Doch die Engpässe am Geldmarkt sind offenbar noch nicht ausgestanden. Jetzt haben die Zentralbanker abermals 42 Milliarden Euro in den Markt gepumpt. Mehr

Wirtschafts-Erforscher (7)

Effizienter Wettbewerb zugunsten der Verbraucher

Der Ökonom Lars-Hendrik Röller hat dem „more economic approach“ in der Wettbewerbspolitik der EU zum Durchbruch verholfen. Damit lässt sich die Marktmacht weniger Unternehmen besser beschränken. Jüngstes Beispiel: das Verbot der Fusion von Ryanair und Air Lingus. Mehr

Tennis-Tagebuch

Am Kicker mit der „Jugo-Mafia“

Tennisprofi Andrea Petkovic in ihrem Tennis-Tagebuch auf FAZ.NET über ihren Vorstoß in die Top 100 der Welt, lästige Hollywoodstars, menschliche Gockel und andere Begegnungen bei den US Open. Mehr

Zum Tode Pavarottis

Domingo: „Seine Stimme war göttlich“

Von Domingo bis Elton John: Die Musikwelt würdigt den verstorbenen Luciano Pavarotti als einen der größten Sänger seiner Zeit. Durch seine publikumswirksamen Auftritte habe er die klassische Musik auch außerhalb der Opernhäuser populär gemacht. Mehr

Kriminalität

Europaminister Hoff beteuert Unschuld in Untreue-Affäre

Hessens Europaminister Hoff (CDU) hat seine Unschuld im Zusammenhang mit einem millionenschweren Untreue-Verfahren um das Werbeunternehmen Aegis Media beteuert. SPD und Grüne bezeichneten ihn gleichwohl als „Minister für Briefkastenfirmen“. Mehr

U17-WM

Deutschlands Nachwuchs muss ins kleine Finale

Die deutschen Fußball-Junioren haben bei der WM in Südkorea im Halbfinale mit 1:3 gegen Nigeria verloren. Ein Tor des Münchners Kroos konnte die Patzer von Torwart Vollath nicht ausgleichen. In der Nachspielzeit fiel die endgültige Entscheidung. Mehr

Programmdebatte in der Union

„Konservativ im Herzen - progressiv im Geist“

Junge Unionspolitiker wollen mit ihrer Mahnschrift das geplante Grundsatzprogramm der CDU ergänzen. Sie bezeichnen sich selbst als „moderne Konservative“, aber es schmeichelt ihnen, wenn ihre Gruppe „Einstein-Pakt“ genannt wird. Mehr

Zum Tode Pavarottis

Ein Instinktmusiker par exzellence

Die Musikwelt trauert um Luciano Pavarotti. Der italienische Tenor galt als einer der besten seiner Generation. Zusammen mit Placido Domingo und José Carreras machte er die klassische Musik auch außerhalb der Opernhäuser populär und füllte mit seiner Stimme Stadien. Mehr

Saisonzyklen

Droht eine weitere Septemberschwäche?

Der September war für Aktienanleger stets problematisch. Er ist der einzige Monat, in dem der S&P-500 im Durchschnitt einen Rückgang verzeichnete. Das muss aber in diesem Jahr nicht so kommen. Mehr

Vorfälle in Mügeln

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Inder wegen Körperverletzung

Ein bei den Auseinandersetzungen in der sächsischen Kleinstadt verletzter Deutscher hat Strafanzeige gegen einen der beteiligten Inder gestellt, der ihn mit einer abgeschlagenen Flasche verletzt haben soll. Bislang wurden damit dreizehn Ermittlungsverfahren eingeleitet. Mehr

Online-Kantinentest

Zwischen Einheitsbrei und Sterne-Koch

Viele Behörden und Unternehmen öffnen ihre Kantinen für die Öffentlichkeit. Der Journalist David Gunderlach bietet im Internet einen bundesweiten Kantinentest an. Seine Ergebnisse machen Hoffnung in der Mittagszeit. Mehr

Zertifikate

Aussichtsreiche Nebenwerte aus Schwellenländern

Schwellenländer könnten dieses Mal die Krise besser überstehen als früher. Darum lohnt sich ein Blick auf Nebenwerte-Zertifikate aus den Emerging Markets. Mehr

Erdöl

Kasachstan will die Macht der westlichen Konzerne beschneiden

Ein Konsortium unter Führung des italienischen Energiekonzerns Eni will das größte Ölfeld in Kasachstan erschließen. Nun stoppt die Regierung das Projekt. Staatspräsident Nasarbajew will mehr Einfluss. Das erinnert an Shell in Russland und das Ölfeld Sachalin. Mehr

Tennis-Mode

Losing ugly mit Bethanie Mattek

Mal trägt sie Leopardenlook, mal lenkt nur ihr schwarzer BH vom güldenem Kleidchen ab. Kolleginnen begrüßen Bethanie Mattek oft mit einem herzhaften „O Gott, was hast du denn heute wieder an!“ Mehr

Wirtschaftstheorie

Chinesen sind paradox

Wenn die Preise für ein Gut nach oben gehen, kaufen die Menschen üblicherweise weniger davon. Die Chinesen tun manchmal genau das Gegenteil. Und helfen damit zwei amerikanischen Ökonomen, eine uralte Wirtschaftstheorie zu beweisen. Mehr

Geschäfte eines Sängers

Die „Pavarotti AG“

Star-Tenor Luciano Pavarotti war neben Maria Callas der kommerziell erfolgreichste Klassikstar aller Zeiten. Um die Höhe seine Einnahmen stritt Pavarotti wiederholt mit dem Finanzamt. Mehr

Rückversicherung

„Klimawandel kostet bis zu 800 Milliarden Dollar“

Die Münchener Rück verkauft Versicherungsschutz gegen Hurrikans. Vom Klimawandel aber profitiere das Unternehmen nur dann, wenn die Risiken beherrschbar blieben, sagt Vorstandsmitglied Torsten Jeworrek im Gespräch mit der F.A.Z. Mehr

Anwalt eingeschaltet

Verheugens Ehefrau trennt sich

Weil er vermutlich eine Affäre hatte, ist EU-Kommissar Günter Verheugen nach zwanzigjähriger Ehe von seiner Frau verlassen worden. Brisant daran: Sie will schon sehr früh von allem gewusst haben. Das könnte ihn in politische Schwierigkeiten bringen. Mehr

Der Tag, an dem die Musik starb

Das Mix Tape ist nicht totzukriegen. Es ist ein Mythos der Popkultur wie das T-Shirt oder der Button, ein Gedächtnisort gewissermaßen, der auch unter Bedingungen des digitalen Zeitalters weiterexistiert: Die aus dem Radio oder per Überspielkabel aufgenommene Songsammlung ist zwar längst zur CD oder ... Mehr

Ferre, tuli, latum

Zweifellos ist es bloß ein Vorurteil, dass ein Gelehrter, zumal ein deutscher, kein Weltmann sein kann. Stoff für wunderbare Standessatiren liefert dieses Klischee auch heute noch. So vereint Moritz-Maria von Igelfeld, der verschrobene Held von Alexander McCall Smith, alle Untugenden eines weltfremden Kathedergelehrten in sich: Er ist pedantisch, umständlich, größenwahnsinnig und linkisch. Mehr

Burgruinen: Carl Bodmers Moselreise

Später, wenig später, würde Carl Bodmer weltberühmt werden: als Illustrator des zweibändigen Werks "Reise in das innere Nordamerika in den Jahren 1832 bis 1834" von Maximilian zu Wied-Neuwied, ein Buch über die Prärieindianer, das man heute vielleicht überhaupt nur noch wegen Bodmers meisterhaften Darstellungen der indianischen Festkostüme und des Alltags in den Zeltlagern kennt. Mehr

Exzentrischer Machtmensch

Er nannte sich Reichsrechtsführer und Präsident der "Akademie für Deutsches Recht", war Ehrenbürger von Karlsruhe, seiner Geburtsstadt, und von München. Im Auftrag Hitlers, dem er in der "Kampfzeit" als bevorzugter Rechtsanwalt zur Abwehr zahlreicher Klagen gedient hatte, organisierte er nach 1933 die politische Gleichschaltung der Justiz - zunächst in Bayern und dann im Deutschen Reich. Mehr

Nur Gastrolle

"Rassenvermischung" denunzierte Hitler schon in "Mein Kampf" als verderblich für die "Arier". So gerieten nach 1933 auch die Kinder und Nachkommen von jüdisch-christlichen Mischehen ins Visier des Systems. Gemessen an der Zahl der Gequälten und Toten, die das Regime zu verantworten hat, handelte es sich um eine verhältnismäßig kleine Anzahl von Menschen. Mehr

Gummilöwe mit Feldmarschallin

Manche hohe Offiziere nannten ihn hinter vorgehaltener Hand "Gummilöwe", weil er zwar optisch eine beeindruckende Gestalt abgab, in der Sache aber immer "einklappte", wenn es darum ging, die Interessen der Wehrmacht und vor allem des Heeres gegen die "nationalsozialistische Revolution" zu verteidigen. Mehr

Bahn-Privatisierung

SPD freundet sich mit der Volksaktie an

Über die Konstruktion der Bahn-Privatisierung wird weiter gestritten. Doch die Sozialdemokraten haben es vor ihrem Parteitag eilig. Die Union lehnt eine Volksaktie nicht grundsätzlich ab, will indes kein Gesetz „im Schnellverfahren“. Mehr

Sammlung Graetz

Ein Haus wie ein Museum

Der Sammler Robert Graetz wurde von den Nationalsozialisten umgebracht, seine Kollektion versteigert. Ein Buch erzählt von dem vergessenen Schicksal der jüdischen Familie und ihrer hochkarätigen Sammlung. Mehr

Volleyball-EM

Stefan Hübner, der Mauerbauer von Treviso

Eigentlich hatte Stefan Hübner seine Hallenvolleyball-Karriere schon beendet, jetzt bestreitet der beste Mittelblocker der Welt beim EM-Auftakt gegen Serbien sein 200. Länderspiel. Die Erwartungen im deutschen Team sind groß - nach zuletzt elf Siegen in Serie. Mehr

Internationales Postzentrum

Zu schnell für das menschliche Auge

Menschen sind im Internationalen Postzentrum nicht gleich zu sehen. Doch arbeiten dort 1700 Frauen und Männer. Täglich sortieren sie 2,4 Millionen Briefe, 27.000 Päckchen und 8000 Pakete, die aus aller Welt kommen oder verschickt werden. Mehr

Atlantiküberquerung gescheitert

Abora-Projekt abgebrochen

Die abenteuerliche Atlantiküberquerung mit dem nachgebauten Steinzeit-Schilfboot „Abora III“ ist gescheitert. Nach 56 Tagen auf See brach der Expeditionsleiter das Experiment wegen einer erneuten Schlechtwetterfront ab. Mehr

Thomas Haas ausgeschieden

Kein Mittel gegen die „russische Ballmaschine“

Thomas Haas ist bei den US Open wie im Vorjahr im Viertelfinale gegen den Russen Nikolai Dawidenko ausgeschieden. „Er ist wie eine Ballwand“, sprach Haas ebenso anerkennend wie genervt über seinen Gegner. Mehr

Enthüllungsbuch geplant

Jennifer Lopez' Ex-Mann muss Strafe zahlen

Weil er ein Enthüllungsbuch über sie veröffentlichen wollte, muss Jennifer Lopez' Ex-Mann Ojani Noa nun rund 400.000 Euro Strafe zahlen. Das Werk sollte Details über die erste Liebesnacht der beiden und über Lopez' angebliche Affären enthalten. Mehr

Musikmarkt

Apple erneuert iPod-Linie

Mit der Runderneuerung seiner populären iPod-Linie reagiert der amerikanische Computerhersteller Apple auf den verschärften Wettbewerb bei Musikplayern. Außerdem wurden die Preise für das Mobiltelefon iPhone deutlich gesenkt. Mehr

Entfernungspauschale

Bundesfinanzhof macht Pendlern Hoffnung

Steuerzahler können nach einer Entscheidung des Bundesfinanzhofs (BFH) darauf hoffen, dass die Kürzung der Pendlerpauschale gekippt wird. Das oberste deutsche Steuergericht hat an der Rechtmäßigkeit erstmals „ernstliche“ Zweifel angemeldet. Mehr

Deutschland unterliegt Litauen

Basketballer verpassen Überraschung nur knapp

Die deutschen Basketballer haben bei der EM in Spanien den Favoriten Litauen an den Rand einer Niederlage gebracht, unterlagen nach toller Aufholjagd aber 80:84. Serbien ist überraschend an Israel gescheitert. Mehr

Unabhängiger Bericht

Irakisches Innenministerium funktionslos

Das irakische Innenministerium ist nach einem unabhängigen amerikanischen Kongressbericht funktionsunfähig, religiös und ethnisch gespalten sowie korrupt. Die nationale Polizei sei zudem „operationell wirkungslos“, sollte aufgelöst und neu organisiert werden, heißt es in dem Papier. Mehr

Pro Sieben Sat.1

Rüdiger Böss wird befördert

Rüdiger Böss, der seit 1992 bei der Pro Sieben Sat.1 Group arbeitet, wird verantwortlich für den Erwerb von Lizenz-Filmen und -Serien. Der Posten nennt sich „Senior Vice President Group Programming Acquisitions“. Mehr

Vorlesung im Konzertsaal

Zehn von 1000 Musikern werden reich

Die Musikstudenten der Fachhochschule Osnabrück erwartet ein neuer Dozent der besonderen Art: Der bekannte Popmusiker Heinz Rudolf Kunze will dort Nachwuchsmusikern den Wert anspruchsvoller Texte vermitteln. Mehr

Ganze Dörfer vernichtet

Dutzende Tote durch Hurrikan „Felix“

In Nicaragua sind in Folge des Wirbelsturms „Felix“ mindestens 38 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 100 Menschen gelten noch als vermisst. Und die Region kommt nicht zur Ruhe: Jetzt wächst die Furcht vor schweren Überschwemmungen. Mehr

Pflege

Die schwierige Suche nach einem guten Heim

Jahrelang ging alles gut - doch plötzlich wird die Mutter zum Pflegefall, und ganz schnell muss ein Heimplatz her. Damit es der richtige wird, sollte man gründlich vorgehen. Mehr

Islamismus

Die Dschihadisten aus der Provinz

Die Spur vieler aktenkundiger Islamisten führt ins baden-württembergische Ulm. Hier steht das Islamische Informationszentrum, das vielen Extremisten die Möglichkeit zum Rückzug bietet. Auch die verhafteten Terrorverdächtigen haben Kontakte in die Ulmer Islamistenszene. Mehr

Kunst

Ein Mann, ein Staat, ein Name

Seit mehr als vierzig Jahren sieht so die Liebe aus: LOVE. Robert Indiana, der Schöpfer des Zeichens, zählt neben Robert Rauschenberg, Roy Lichtenstein und Andy Warhol zu den american heroes der sechziger Jahre. Eine Ausstellung feiert den Pop-Art-Künstler. Mehr

Verhinderte Terroranschläge

Zwanzigfache Menge des Madrider Sprengstoffs

In einer Garage in der sauerländischen Provinz ist eine noch nie dagewesene Anschlagsserie geplant worden. Mehr als 600 Sicherheitskräfte observierten die Täter, auch standen sie unter Beobachtung der Geheimdienste. Die unmittelbare Bedrohung sei mit ihrer Verhaftung abgewendet, hieß es. Aber die Gefahr ist noch lange nicht vorbei. Von Peter Carstens. Mehr

FAZ.NET-Spezial

Köpfe und Tentakel des Terrors

New York. Madrid. London. Und dann Frankfurt? Hanau? Heidelberg? Islamistische Terroristen trachten danach, den Westen in seinen Grundfesten zu erschüttern. Ihnen darf man keine Frei- und Rückzugsräume lassen, in Afghanistan nicht, in deutschen Moscheen und Hinterzimmern nicht und auch nicht in der digitalen Welt des Internets. Von Berthold Kohler. Mehr

Schlag gegen den Terror

„Wir müssen weiter sehr wachsam sein“

Nach der Festnahme von drei Terrorverdächtigen spricht die Bundesanwaltschaft von einer der „schwerwiegendsten Anschlagsplanungen“ in Deutschland. Von einer entspannten Sicherheitslage könne keine Rede sein, sagt BKA-Präsident Ziercke. Die militanten Islamisten waren anscheinend schon lange unter Beobachtung. Mehr

Strizz

Der Fritz und auch der Daniel ...

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge in der F.A.Z. und auf FAZ.NET. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018 · 2019
Chronik 2007

September 2007

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 06 07 08 09 10 11 12