https://www.faz.net/-h7p
Meldungen vom 5.9.2007

Artikel-Chronik

Liebieghaus

Die antike Welt wird bunter

Am 1. Oktober schließt das Frankfurter Liebieghaus. Fünfeinhalb Monate lang wird das Museum umgestaltet. Der Charakter, sagte Direktor Hollein, bleibe jedoch erhalten. Es gebe eine behutsame Erneuerung. Mehr

Offenbach

„Potential als Kulturstadt“

Ralph Philipp Ziegler, künstlerischer Leiter des Orchesters „Neue Philharmonie Frankfurt“, ist überzeugt: „Offenbach kann sich in der Rhein-Main-Region als ,Kulturstadt‘ positionieren.“ Mehr

Ausstellung

Blümchen, Herzchen, Totenköpfchen

Ornament ist kein Verbrechen, was immer Adolf Loos auch behauptet haben mag. Michael Angelopoulos und Ol Fischer liefern im Mousonturm den Gegenbeweis. Mehr

Boeing

„Dreamliner“ hebt später ab

Der Flugzeughersteller Boeing kann den Zeitplan für sein neues Flugzeug 787 nicht einhalten. Der Konzern gab eine Verschiebung des Termins für den Jungfernflug des Langstreckenjets „Dreamliner“ bekannt. Mehr

Schlag gegen den Terror

Mehrere Anschlagsziele in Hessen ausgespäht

Innenminister Volker Bouffier hat bestätigt, dass die festgenommenen Terrorverdächtigen am Jahrestag des 11. September ein Attentat auf den Frankfurter Flughafen erörtert hätten. Die Bedrohungslage in Hessen sei weiter hoch. Mehr

Metz verzichtet

„Linke“ verliert Spitzenkandidaten

Peter Metz von der „Linken“ verzichtet auf seine Spitzenkandidatur bei der hessischen Landtagswahl. Damit reagiert er auf die bundesweite Kritik an seiner Äußerung zum Schießbefehl an der innerdeutschen Grenze. Mehr

Verhinderte Terroranschläge

Schäuble glaubt man erst, wenn etwas passiert

Dass sich etwas Größeres zusammenbraut, davor hatte er gewarnt. Nach dem Schlag gegen den Terror steht Wolfgang Schäuble einmal mehr im Mittelpunkt. Nun hat der vielkritisierte Bundesinnenminister wieder recht. Mehr

Programmdebatte

„Der Union fehlt es an Konservatismus“

Führende konservative Politiker haben ein Grundsatzpapier verfasst, in dem sie die Union vor einem Werte- und Profilverlust durch die große Koalition warnen. Die Autoren - darunter CSU-Generalsekretär Söder und Junge-Union-Chef Mißfelder - wollen durch ihre Kritik das geplante Grundsatzprogramm der CDU ergänzen. Mehr

Kommentar

Köpfe und Tentakel

New York. Madrid. London. Und dann Frankfurt? Hanau? Heidelberg? Islamistische Terroristen trachten danach, den Westen in seinen Grundfesten zu erschüttern. Ihnen darf man keine Frei- und Rückzugsräume lassen, in Afghanistan nicht, in deutschen Moscheen und Hinterzimmern nicht und auch nicht in der digitalen Welt des Internets. Von Berthold Kohler. Mehr

EU bleibt hart

Flüssigkeiten im Handgepäck weiterhin begrenzt

Die Europäische Kommission hat die Sicherheitsregeln für Flüssigkeiten im Handgepäck bei Flügen gegen Kritik des Parlaments verteidigt. „Eine Abschaffung ohne Alternative wäre ein Risiko, dem ich die Passagiere nicht aussetzen will“, sagte EU-Verkehrskommissar Barrot. Mehr

Nationalmannschaft

Löw befördert Schweinsteiger

Bastian Schweinsteiger ist der Mann für die neue Mitte. Bundestrainer Löw befördert ihn zum Spielmacher gegen Wales. Auch aus der Not heraus: Michael Ballack und Torsten Frings sind wegen Verletzungen nicht dabei, Bernd Schneider fehlt wegen einer Sperre. Mehr

Neues von Kerkeling

Horst in Love

Immer, wenn es berechenbar wird, schlägt Hape Kerkeling den Jakobsweg der Neuerfindung ein. Jetzt hat er seinem Alter Ego Horst Schlämmer eine Frau geschenkt: Gisela. Benjamin von Stuckrad-Barre war beim ersten Treffen vor Kameras dabei. Mehr

Kohlenstoffkreislauf

Die Klimaforschung schlingert

Allerorten ist vom Klimawandel und dem verantwortlichen Kohlendioxid die Rede. Den Klimaschädling wollen Regierungen in Wäldern - den Kohlenstoffspeichern der Natur - bannen. Wälder könnten in Zukunft aber gar nicht so kohlenstoffhungrig zu sein, wie viele meinen. Mehr

Neues Teleskop

Die größte Digitalkamera der Welt

Digitalkameras sind mit der Zeit immer kleiner geworden. Um Asteroiden aufzuspüren, braucht die Wissenschaft jedoch größere Exemplare. Auf der Insel Maui ist ein Teleskop entsprechend aufgerüstet worden. Mehr

Moose

Zarte Pflänzchen

Dünger kann die Pflanzenwelt erheblich verändern. Manchen Moospflänzchen bekommt Stickstoffdünger selbst dann schlecht, wenn sie nicht von raschwüchsigen Konkurrenten überwuchert werden. Mehr

EU-Kommission

Deutschland drohen scharfe Klimaschutzvorgaben

Deutschland muss seinen Anteil erneuerbarer Energie am Gesamtverbrauch steigern. Doch wie stark? Noch im März hieß es, Deutschland müsse maximal 16 Prozent erreichen. Jetzt ist plötzlich von bis zu 21 Prozent die Rede. Mehr

Bayern

Schnappaufs Fell

Hochwasser, Gammelfleisch und der Bär Bruno: Werner Schnappauf hat genug und wechselt zum BDI. Die schönsten Spekulationen zum Rückzug des bayerischen Umweltministers von Albert Schäffer. Mehr

Dokumentation

Moderner bürgerlicher Konservatismus -Warum die Union wieder mehr an ihre Wurzeln denken muss

FAZ.NET dokumentiert in der Debatte über das Grundsatzprogramm der Union das Konzeptpapier der „Jungen Wilden“. Die Autoren: Stefan Mappus, Markus Söder, Philipp Mißfelder, Hendrik Wüst. Mehr

Koalitions-Planspiele

Die Katze im demokratischen Sack

Wer mit wem - das ist das Thema dieser Monate. Zwei Jahre vor dem geplanten Ende der großen Koalition strecken Politiker freundliche Fühler in bislang feindliches Terrain aus, stürzen sich Parteistrategen in allerlei Planspiele, schieben Demoskopen in Gedanken ganze Wählergruppen hin und her. Mehr

Video-Filmkritik

„Bourne Ultimatum“: Die reine kinetische Energie

Vor fünf Jahren erwachte Jason Bourne mit Gedächtnisverlust, zwei Kugeln im Rücken und einer Kapsel in der Hüfte. Als CIA-Auftragsmörder schlug er sich durch zwei erfolgreiche Kinofilme. Jetzt kommt die Bourne-Trilogie zum Abschluss, und Jason erfährt, wer er ist. Mehr

Glosse Wirtschaft

Aus Stoibers Resterampe

hig. Wohin ist der Bundesverband der Deutschen Industrie unter Jürgen Thumann gekommen? Quälend lange hat es gedauert, bis es dem Präsidenten gelungen ist, einen der wichtigsten Posten, den der deutsche Wirtschaftslobbyismus zu vergeben hat, zu besetzen. Mehr

Notenbanken

Mit Zuckerbrot und Peitsche

Dass Notenbanken in Krisenzeiten Liquiditätshilfe leisten, ist richtig. Zur Stabilität der Finanzmärkte tragen EZB und Fed jedoch am besten bei, indem sie Geld knapp halten. Ein Kommentar von Patrick Welter. Mehr

Privathaushalte

Das Vermögen der Deutschen entwickelt sich mäßig

Das Sach- und Geldvermögen der Deutschen hat sich in den vergangenen zehn Jahren deutlich weniger gut entwickelt als das der Amerikaner. Volkswirt Heise nennt für die geringeren Wachstumsraten drei Gründe. Mehr

Wohl keine Zinserhöhungen

Die Bank of England reagiert auf Kritik

Die EZB und die Bank of England könnten auf ihre jeweils noch vor Wochen erwogenen Zinserhöhungen verzichten. „Die Krise liegt nicht an mangelnder Zentralbank-Liquidität“, verkündete derweil die englische Notenbank. Mehr

Eishockey

Der Modus der DEL

In der 14. Saison hat die Deutsche Eishockey Liga (DEL) ein Mammutprogramm vor sich. Die an diesem Donnerstag beginnende Hauptrunde umfasst nun 60 statt bisher 52 Spieltage. Mehr

Glosse Politik

Merkmal, nicht Flügel

G.H. Eigentlich dürften sich die "Konservativen" in der CDU und in der CSU nicht wundern, dass ihre Richtung in der Union nicht stärker hervortritt - denn es gibt sie nicht wirklich. Die Hauptrichtungen in beiden Parteien sind leicht ... Mehr

Glosse Politik

Mandatsverlängerung

Bc. Es braucht einen langen Atem, wenn mit Hilfe der internationalen Gemeinschaft die Stabilisierung Afghanistans gelingen soll. Zu Recht hat die Bundesregierung jetzt noch einmal bekräftigt, dass Deutschland zu einem langfristigen militärischen und zivilen Engagement am Hindukusch bereit ist. Mehr

Glosse Politik

Gummiwort

oll. Es ist das Gummiwort der Ökumene, denn jeder kann sich unter Spiritualität das ihm Eigene und somit etwas anderes vorstellen. Sowohl der Begriff, der aus der katholischen Ordenstheologie Frankreichs stammt, als auch die Sache bleiben völlig unscharf. Mehr

Kommentar Sport

Lernen oder leiden

Schon kurz vor dem Matchball war Rafael Nadal am Boden. Wieder einmal hatte ihn sein spanischer Landsmann David Ferrer über den Platz gehetzt. Wieder einmal drosch Ferrer den Ball mit einer schnellen Bewegung seines Handgelenks so ... Mehr

Zertifikate

Währungskorb ermöglicht abgesicherte Wette auf steigende Ost-Währungen

Wer an anhaltenden Kapitalzufluss nach Osteuropa und im Gefolge steigende Währungen glaubt, für den gibt es eine Anlagemöglichkeit. Denn Goldman Sachs hat einen Osteuropa-Währungskorb kreiert, der sogar mit Kapitalschutz ausgestattet ist. Mehr

Fernsehen

Mainzer Medienklüngel

Die Würfel sind gefallen: Der Privatsender Sat.1 muss weiterhin „Drittanbieter“ wie Alexander Kluge und Josef Buchheit ertragen, die ihm die Quote schmälern, aber von der Politik protegiert werden. Mehr

Immobilien

Bodenbildung bei Deutsche Wohnen und CRE

Übernahmespekulationen lenken am Mittwoch den Blick auf die reichlich unter Druck geratene Aktie der Deutsche Wohnen. Auch beim gehandelten Käufer Colonia könnte die Abwärtsentwicklung möglicherweise ein Ende finden. Mehr

Isst alles gut?

Geben Sie Ihren Senf dazu!

Sitzen Sie mittags an grau-grünen Resopaltischen vor verkochtem Gemüse, fettem Fleisch? Oder bemüht sich Ihr Betriebsrestaurant um Sie als Gast? Lässt sich in der Kantine Karriere machen? Sagen Sie uns Ihre Meinung. Mehr

Turnen

Amerikanische Riege turnt zum Titel

Mit dem Sieg der Riege aus den Vereinigten Staaten endete die erste Entscheidung bei den Kunstturn-WM in Stuttgart. Die Amerikanerinnen gewannen vor Titelverteidiger China und Olympiasieger Rumänien. Mehr

Bush in Australien

„Für die Vereinigten Staaten funktioniert Kyoto nicht“

Verbindliche Ziele, wie sie im Klimaschutz-Protokoll festgelegt sind und Ende des Jahres auf einer UN-Konferenz neu verhandelt werden sollen, seien nicht für alle der richtige Weg, sagt der amerikanische Präsident bei seinem Besuch in Australien. Von Jochen Buchsteiner, Sydney. Mehr

Glosse Feuilleton

Skandal! Kollege kommt gleich

In den Produktionsbüchern des Constantin-Projekts "Die Päpstin" ist wieder alles im Lot: Sönke Wortmann übernimmt die Regie von Volker Schlöndorff, den die Constantin vor acht Wochen wegen geschäftsschädigenden Verhaltens entlassen hatte (F.A.Z. Mehr

Berthold Leibinger

„Meine Kindheit prägten Pietisten und die Nazis“

Berthold Leibinger ist einer der erfolgreichsten Unternehmer Deutschlands. Ihm gehört der Maschinenbauer Trumpf bei Stuttgart. Nun spricht er über Glaube und Kapitalismus, die Kindheit unter Pietisten und die Furcht vor dem Jüngsten Gericht. Mehr

Geldanlage

Arme Deutsche - sparen sie falsch?

Die Deutschen sparen laut einer Studie falsch und lassen sich jährlich Milliarden an Rendite entgehen. Bankexperten raten, das Vermögen breiter zu streuen und mehr Geld in Aktien, Aktienfonds und Zertifikate zu stecken. Mehr

Landwirtschaft

Bauern können Nachfrage nicht mehr befriedigen

Viele Bauern können es kaum glauben: Erst sollten sie staatlich subventionierte Landschaftsgärtner werden. Nun treiben die wachsende Weltbevölkerung und der Trend zum Biosprit die Preise hoch. Die Landwirtschaft hat wieder Zukunft. Mehr

Interview

„Wichtig ist, Vorurteile abzubauen“

„Ich lebe zwischen zwei Kulturen und schätze vor allem das Positive beider Seiten“, sagte die Schülerin Mozgan Satar. Sie ist 18 Jahre alt und besucht die 13. Klasse der Ernst-Reuter-Schule 1 in Frankfurt. Im Interview spricht sie über Heimat, Islam und Integration. Mehr

Soziales

Gericht: Diätkosten bedingen kein höheres Arbeitslosengeld

Arbeitslose, die eine spezielle Diät halten müssen, können in der Regel nicht auf mehr Geld vom Sozialamt hoffen. Bis auf wenige Ausnahmen könnten arbeitslose Patienten keinen Mehrbedarf geltend machen. Dies hat das Landessozialgericht entschieden. Mehr

IP Deutschland

Dirk Bruns neuer Leiter Marketing

Dirk Bruns ist bei IP Deutschland, einem Vermarkter von Medienwerbung, für den Nachrichten- und Wirtschaftssender N-TV zuständig. Bruns war bisher Senior Product Manager bei RTL. Mehr

Konsumgüter

Unilever baut mindestens 10.000 Stellen in Europa ab

Anfang August hat der Unilever-Konzern bekannt gegeben, weltweit Stellen zu streichen. Jetzt hat der Konzern die Pläne regional konkretisiert. In Europa sind 10.000 bis 12.000 Stellen betroffen. Mehr

Olympia-Attentat 1972

Eine Leichtigkeit, die nur zehn Tage lebte

Am 5. September 1972 überfiel die palästinensische Terrorgruppe „Schwarzer September“ bei den Olympischen Spielen in München die israelische Mannschaft. 17 Menschen verloren ihr Leben. Ulrich Kaiser erinnert sich an Tage, die die Welt veränderten. Mehr

Fernsehen

Ich will nicht, dass man ihn ganz vergisst!

Eine herausragende ARD-Dokumentation widmet sich den Opfern der RAF. Sie zeigt, welche Anstrengungen die Leidtragenden unternehmen müssen, um darzustellen, dass ihnen oder ihren Angehörigen die Gewalt zu Unrecht angetan wurde. Mehr

Fußball

Aufstieg dank kleiner Tore

Dem Torwart des SV Straelen kam vor dem Spiel bei Germania Dattenfeld die Latte niedriger vor als normal. Es wurde nachgemessen und festgestellt, dass die Tore 17 Zentimeter zu klein waren. Offenbar schon seit Monaten. Mehr

Sydney

Bush kommt - ab in den Busch

In Sydney treffen sich die Staats- und Regierungschefs der Apec-Staaten zur Konferenz. Zu ihrer Sicherheit haben sich die Behörden einiges einfallen lassen. Christoph Hein über die temporäre Teilung einer Stadt. Mit FAZ.NET-Bildergalerie. Mehr

Islamische Dschihad-Union

Aus Usbekistan nach Europa

Die drei verhafteten Terrorverdächtigen gehören der Islamischen Dschihad-Union an. Diese stammt aus Usbekistan. Unter dem Einfluss von Al Qaida soll sich eine deutsche Zelle formiert haben, um hier Mitglieder zu rekrutieren und Anschläge zu verüben. Mehr

Flughafenausbau

Chef des Dialogforums bekräftigt Nachtflugverbot

Der Vorsitzende des Regionalen Dialogforums zum Ausbau des Frankfurter Flughafens hat die Planungen für das Nachtflugverbot bekräftigt. Zuvor hatten die großen Wirtschaftsverbände sich gegen ein absolutes Nachtflugverbot ausgesprochen. Mehr

Schwindendes Interesse

Alpha-Zertifikate mit enttäuschender Rendite

Nicht einmal zwei Jahre nach dem ersten Erscheinen dümpelt eine Vielzahl von Alpha-Zertifikaten im Minus, und die Anleger wenden sich enttäuscht ab. Was das Alpha nicht schafft, soll das Beta nun retten. Mehr

Basketball-EM

Dirk Nowitzki - der „König von Mallorca“

Nach dem beeindruckenden 79:49-Sieg über die Türkei, mit dem Deutschlands Basketball-Nationalteam in Palma den Einzug in die EM-Zwischenrunde sicherte, feierten die Fans Dirk Nowitzki als neuen „König von Mallorca“. Mehr

Austria Email

Das älteste börsennotierte Unternehmen Österreichs ist noch billig zu haben

Die Aktie von Austria Email ist keine große Nummer an der Wiener Börse. Dabei steckt hinter dem Spezialisten für Warmwassertechnik das älteste börsennotierte Unternehmen Österreichs. Und vor allem ist der Titel niedrig bewertet. Mehr

Korruptionsaffäre

Amerikanische Börsenaufseher fordern Siemens-Akten

Die amerikanische Börsenaufsicht interessiert sich für die schwarzen Kassen von Siemens. Offenbar hat sie bereits im März Unterlagen von deutschen Behörden angefordert. Das hat jetzt das Bundesamt für Justiz bestätigt. Mehr

Zeichensetzung gegen rechts

Klamotten wechseln – und die Gesinnung möglichst noch dazu

Gerade unter Fußball-Fans in Ostdeutschland ist eine rechtsorientierte Alltagskultur weit verbreitet. Gleichgesinnte erkennen sich auch an ihrer Mode. Die Textilmarke „Thor Steinar“ ist inzwischen in einer Reihe von deutschen Stadien unerwünscht. Mehr

Die „Klimaskeptiker“ antworten

Wir müssen Urängste relativieren

Der Klimaforscher Stefan Rahmstorf hat in einem F.A.Z.-Beitrag das Vorgehen und die Motive der so genannten Klimaskeptiker scharf attackiert. Nun wehren sich die Angegriffenen gegen einen „Untergangsterror“. Mehr

Zehnter Todestag von Mutter Teresa

„Sie ist immer bei uns“

Vor zehn Jahren starb Mutter Teresa in Kalkutta. Als „Engel der Armen“ wurde sie schon zu Lebzeiten wie eine Heilige verehrt, denn sie stellte ihr Leben in den Dienst der Ärmsten der Armen. Der von ihr gegründete Orden „Missionarinnen der Nächstenliebe“ hat heute fast 5000 Mitglieder. Mehr

Immer brennen, nie gähnen

NEW YORK, 4. SeptemberAls am 5. September 1957 Jack Kerouacs als romanhafter Reisebericht verkleidete Zeit-, Welt- und Selbstergründungsrhapsodie "On the Road" erschien, sprach der Kritiker der "New York Times" von einem historischen Ereignis. Gilbert Millstein fühlte sich in Gegenwart eines ... Mehr

Liebesnarrenschiff

Ein Paar, das sich gerade sechzehn Tage kennt, unternimmt eine gemeinsame Reise nach Frankreich, als wäre man auf der Flucht, vielleicht auch aus der Befürchtung heraus, dass es wieder nicht das Wahre sein könnte, das sie beide als bekennende "Romantiker" zu suchen behaupten. Begehren und Befremden wechseln jäh. Mehr

Vor großem Publikum: Graf von Buffon

Er war einer der fleißigsten und berühmtesten Autoren des achtzehnten Jahrhunderts. Und er war auch ein Seigneur, Georges-Luis Leclerc Comte de Buffon. Geboren wurde er fast auf den Tag genau vor dreihundert Jahren, am 7. September 1707, im burgundischen Montbard. Dort baute er sich später seinen stattlichen Landsitz, auf dem er mehr Zeit verbrachte als in Paris. Mehr

Fragen Sie Reich-Ranicki

Wer mich mein Leben lang begleitete

Marcel Reich-Ranicki hat in seinem Leben viele tausend Bücher gelesen. Welches davon spendet ihm „Trost“ nach der Lektüre von eher schlechten Werken? Der Literaturkritiker antwortet. Mehr

Afghanistan

Berlin will künftig verstärkt Wiederaufbau unterstützen

Das Kabinett hat sich klar zur Fortsetzung des deutschen Engagements am Hindukusch bekannt. Die Mittel für den zivilen Wiederaufbau des Landes wurden aufgestockt. Afghanistan dürfe „nie wieder zum Rückzugsraum des internationalen Terrorismus werden“, sagte Außenminister Steinmeier. Mehr

Rent a star

Fußballprofi zum Lachshäppchen

Thomas Allofs vermietet ehemalige Profis an Logenbesucher von Fußballspielen. „Ich merke immer wieder, mit welchem Interesse Menschen auf mich zugehen“, erklärt der frühere Bundesliga-Torjäger seine Geschäftsidee. Mehr

Ratings

Agenturen sehen sich zu Unrecht in der Kritik

Aufgrund ihrer Rolle in der Finanzkrise sind die Ratingagenturen stark in die Kritik geraten. Fitch und Standard & Poor's verteidigen sich: Manche Vorhaltungen seien „paradox“. Auch Investmentbanker verteidigen die Agenturen, die vieles am Markt einfacher machten. Mehr

Teil 2: Motoren

„Grüne“ Autos können ein Verkaufsschlager werden

Die Klimadebatte ist inzwischen sogar bei Porsche angekommen. Der Sportwagenhersteller entwickelt einen Hybridantrieb für seinen Geländewagen Cayenne. Auch die anderen deutschen Hersteller setzen auf Motoren, die weniger Kohlendioxid ausstoßen. Mehr

Teil 1: Landwirtschaft

Bio-Landwirte sind längst arriviert

Deutschland wird grün und dies auch immer in den Regalen der Supermärkte. Die Lebensmittelskandale brachten den Markt für Bio-Produkte in Schwung. Doch die Umstellung der Erzeugung hinkt der gestiegenen Nachfrage hinterher. Mehr

Hypothekenkrise

Bush eilt zur Rettung - zumindest teilweise

Der amerikanische Präsident George Bush plant, gebeutelte Eigenheimbesitzer auf staatlich garantierte Kredite umsatteln zu lassen. Das ist kein Rundum-Sorglos-Paket. Mehr

Kantine und Karriere

Alles isst gut

Für etliche Arbeitnehmer ist die Kantine jener ungeliebte Ort, an dem Sie ihren Grundbedarf an Kalorien widerwillig abdecken. Aber nicht immer fehlt die Würze. Gehen Sie mal strategisch essen, kochen Sie Ihre Karriere. Mehr

Kino

Hollywood beendet Rekordsommer

Die amerikanische Filmindustrie hat einen neuen Rekord geschafft. Die Fortsetzungen von „Spiderman“ und „Shrek“ sorgen für das beste Einspielergebnis aller Zeiten. Zu den Überraschungshits gehörte die Kinoversion der „Simpsons“. Mehr

FAZ.NET-Fernsehkritik

Keine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad

Sandra Maischbergers Veteranentreffen offenbarte, dass unsere renitenten Alten vor allem eines sind: Männer. Dazu noch immer dieselben. Die FAZ.NET-Fernsehkritik über fünf „Menschen bei Maischberger“, die vor allem eines verband: ihr Seniorenstatus. Von Oliver Jungen. Mehr

Eine Schule, viele Kulturen

Multikulti im Klassenzimmer

Die Ernst-Reuter-Schule 1 in Frankfurt besuchen 450 Schüler aus rund 30 Nationen. Diese Vielfalt nicht als Nachteil, sondern als Chance zu begreifen, das hat sich das Oberstufengymnasium zur Aufgabe gemacht. Mehr

Jade-Weser-Port

Hochtief verliert Auftrag für Hafen-Bau

Der Baukonzern Hochtief hat im April den Zuschlag für den Bau des Tiefwasserhafens in Wilhelmshaven gewonnen. Jetzt hat das Oberlandesgericht in Celle entscheiden, dass die Vergabe des 480-Millionen-Euro-Auftrags nicht rechtens war. Mehr

Sanofi-Aventis

Klaus Menken neuer Geschäftsführer Finanzen

Klaus Menken führt den Bereich Finanzen bei dem Pharmaunternehmen Sanofi-Aventis Deutschland GmbH. Er löst Dieter Kohl ab, der sich in den Ruhestand verabschiedet. Mehr

Ein schonender Umgang mit Photonen

Es ist verzwickt: Wer die Eigenschaften von Lichtteilchen untersuchen will, zerstört sein Untersuchungsobjekt bei Messung zwangsläufig, die Informationen gehen verloren. Doch nun wurde ein Weg gefunden, die Teilchen zu zählen, ohne sie zu vernichten. Mehr

Vor dem Parteitag

Die SPD sucht ihr wirtschaftspolitisches Profil

Die Sozialdemokraten wollen ihr Verhältnis zur Sozialen Marktwirtschaft neu beschreiben. Der im Januar vorgestellte Entwurf für das neue Grundsatzprogramm soll bis zum Parteitag Ende Oktober überarbeitet werden. In der Partei rumort es. Mehr

Afghanistan

Jung schließt Einsatz im Süden aus

Das Kabinett befasst sich am Vormittag mit einem Konzept für Afghanistan. Der Verteidigungsminister schließt einen Einsatz deutscher Truppen im umkämpften Süden des Landes kategorisch aus. Sein Vorgänger Struck betreibt indes „Seelenmassage“ für skeptische SPD-Abgeordnete. Mehr

Hoher Bleigehalt

Mattel ruft nochmals Spielzeug zurück

Schon wieder Blei in Spielzeug aus China. Mattel ruft zum dritten Mal innerhalb weniger Wochen Artikel wegen möglicher gesundheitlicher Gefahren zurück. In Deutschland sind Kleinteile der Marken Barbie und Geotrax betroffen. Mehr

Irak

Amerikanischer Oberbefehlshaber deutet Truppenabzug ab März an

Der amerikanische Oberbefehlshaber im Irak hat angedeutet, eine Reduzierung der amerikanischen Truppen ab März kommenden Jahres zu empfehlen. Zuvor hatte der amerikanische Rechnungshof eine verheerende Bilanz des Irak-Krieges veröffentlicht. Mehr

Kommentar

Welterlösungswahnsinn

Vor dreißig Jahren wurde Hanns Martin Schleyer entführt, 43 Tage später ermordet. Im Kampf gegen die RAF hat der Rechtsstaat an Statur gewonnen. Dass er in Gefahr war, bleibt ein Mythos, meint Georg Paul Hefty. FAZ.NET-Spezial zum Terror, der kein „Deutscher Herbst“ war. Mehr

Bundesverfassungsgericht

Contergan-Film des WDR darf ausgestrahlt werden

Der umstrittene Contergan-Film des WDR darf wie geplant im November im Fernsehen ausgestrahlt werden. Das hat das Bundesverfassungsgericht in einem am Mittwoch veröffentlichten Beschluss entschieden. Mehr

Abenteurer vermisst

Wo ist Steve Fossett?

Er wollte sozusagen nur mal eine Runde um den Block drehen, doch nun gibt es von Steve Fossett und seinem Kleinflugzeug keine Spur. Der Abenteurer, der als erster Mensch in einem Ballon die Erde umrundete, wird vermisst. Mehr

Nach Hurrikan „Felix“

Zahlreiche Orte von der Außenwelt abgeschnitten

Wie nicht anders zu erwarten war, hat sich Hurrikan „Felix“ rasch abgeschwächt, nachdem er auf Land gestoßen ist. Zuvor hinterließ er aber vor allem in Nicaragua schwere Verwüstungen. Viele Orte sind von außen nicht zu erreichen. Mehr

US Open

Aus für Serena Williams

Zum dritten Mal standen sich Serena Williams und Justine Henin in diesem Jahr im Viertelfinale eines Grand-Slam-Turniers gegenüber, zum dritten Mal zog Williams den Kürzeren. Auch French-Open-Sieger Rafael Nadal schied aus. Mehr

Hessen

FDP steht beim Rauchverbot allein

In Hessen soll vom 1. Oktober an ein Rauchverbot in öffentlichen Gebäuden gelten. CDU, SPD und Grüne wollen dem Gesetz zustimmen, lediglich die FDP lehnt die Regelung weiter ab. Mehr

Kommentar

Ein Plädoyer für Quartalsberichte

Bei manchen Anlegern mag die Existenz von Quartalsberichten das kurzfristig ausgerichtete Anlageverhalten verstärken. Die Vorlage von Quartalberichten deswegen aufzugeben, wie es teilweise angestrebt wird, wäre trotzdem der falsche Schritt. Mehr

BKA-Chef Ziercke im Gespräch

„Internet kein Raum ohne Strafverfolgung“

Jörg Ziercke wirft den Kritikern der Online-Fahndung vor, sie würden „reflexhaft“ immer nur über den möglichen Missbrauch sprechen. Der BKA-Chef über Online-Durchsuchungen und die Vergangenheit der deutschen Polizei. Mehr

IT-Branche

Software-Experten sind gefragt

Entwickler von Software verdienen in Deutschland zwischen 39.000 und 150.000 Euro im Jahr. Je spezialisierter das Unternehmen, desto größer die Chance, am oberen Ende zu landen. Oder Sie gehen gleich in die Schweiz. Mehr

Personalkarussell

Schnappauf wechselt zum BDI

Der bayerische Umweltminister Schnappauf soll neuer Hauptgeschäftsführer beim BDI werden. Das teilte der Verband am Mittwoch in Berlin mit. Als neuer Umweltministers in Bayern wird Markus Söder gehandelt. Mehr

„Deutschland im Ausland“

Essen auf Rädern in Havanna

Ein Bus in Havanna mit dem Ziel „Essen Stadtwald“? Griechische Post in einem deutschen „Briefkasten“ auf Santorini? FAZ.NET sammelt Bilder zum Thema „Deutschland im Ausland“. Schicken Sie uns Ihre Urlaubsfotos per Mail. Wir veröffentlichen die besten - und Sie können gewinnen. Mehr

Strizz

Empfindsamer Spanplattenblogger

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge in der F.A.Z. und auf FAZ.NET. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018 · 2019
Chronik 2007

September 2007

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 05 06 07 08 09 10 11