https://www.faz.net/-h7p
Meldungen vom 3.9.2007

Artikel-Chronik

Partnersuche

Frauen anspruchsvoller und wählerischer

Einer deutsch-britischen Studie zufolge sind Frauen bei der Partnersuche wesentlich anspruchsvoller und wählerischer als Männer. Während Männer am liebsten attraktive Frauen ansprechen, suchen sich Frauen sehr gezielt Kandidaten für ein weiteres Treffen aus. Mehr

Zweite Bundesliga

Freiburg feiert zweiten Heimsieg

Der SC Freiburg hat Anschluss an die Spitzengruppe der Zweiten Fußball-Bundesliga gefunden. Beim 3:2 über Hoffenheim feierte die Mannschaft von Trainer Dutt ihren zweiten Saisonsieg. Mehr

Hessen

Rauchfrei am Roulette

Kontroverse um das geplante hessische Nichtrauchergesetz: Das Wiesbadener Casino sieht sich nicht betroffen. Die hessische Regierung argumentiert, das Gesetz gelte auch für Spielbanken. Mehr

Basketball-EM

Nowitzki sorgt für erfolgreichen Auftakt

Mit einem Zittersieg und nur dank der Treffsicherheit von Dirk Nowitzki haben Deutschlands Basketballer bei der EM in Spanien einen Fehlstart verhindert. 35 Punkte steuerte der NBA-Star zum schwer erkämpften 83:78 nach Verlängerung über Tschechien bei. Mehr

IG-Metall-Spitze

Der Visionär und der Pragmatiker

Vier Jahre später, als von vielen Mitgliedern erhofft, soll Berthold Huber neuer Chef der IG Metall werden. Es ist nicht die erste Verzögerung in seiner Karriere. Sein künftiger Stellvertreter Detlev Wenzel schlug einen geraderen Weg ein. Mehr

Pop

Fünf Gesellen, seid zur Hand

Nächstes Jahr gibt es eine neue Platte, deshalb werfen die „Wise Guys“ in der Mainzer Rheingoldhalle alte Hits aus dem Programm. Den Schlager für das Schillerjahr haben sie schon. Mehr

Radfahrer

An der Hauptwache kann es für Radler eng werden

Frankfurt sei auf dem Weg zur fahrradfreundlichen Stadt, glaubt der ADFC. In den vergangenen Jahren sei die Infrastruktur für Radler verbessert worden. Gefährliche Stellen gebe es aber nach wie vor, etwa am Alleenring. Mehr

Zentralbank

Zinserhöhung der EZB gilt als unwahrscheinlich

Die Händler an den Finanzmärkten gehen nicht davon aus, dass der Rat der Europäischen Zentralbank den Leitzins diese Woche anheben wird. Die Bank wolle zunächst die Märkte beruhigen und die Auswirkungen der Finanzmarktturbulenzen beobachten. Mehr

Die Linke

Es muss nicht alles rund laufen

Es ist ein Versteckspiel mit Doppeldeutigkeiten und Widersprüchen. Sollte Oskar Lafontaine auch die Stimmen einiger Wertkonservativer bekommen, hätte sich das gelohnt. Doch die Linkspartei weiß, dass sie trotz aller Erfolge auch scheitern könnte. Von Mechthild Küpper. Mehr

Finanzdienstleister

Höhere Einsätze bei Kasino-Aktien

Die Nachricht, dass Dubai World fünf Milliarden Dollar in MGM Mirage investieren wird, hat dem Fusions- und Übernahmekarussell zu neuem Schwung verholfen. Anleger setzen darauf, dass ihnen das Glück bei Kasinoaktien wieder hold sein wird. Mehr

Inguschetien

Täglich Überfälle und Gefechte

Inguschetien ist inzwischen neben Dagestan zum Zentrum der Instabilität im Nordkaukasus geworden. Fast an jedem Tag werden neue Überfälle und Gefechte vermeldet. Doch mehr als Truppenverstärkungen fällt dem fernen Moskau nicht ein. Von Michael Ludwig. Mehr

Hessen

„Linke“-Kandidat Metz unter Druck

Gegen den Spitzenkandidat der Linken bei der hessischen Landtagswahl, Peter Metz, regt sich Widerstand in der eigenen Partei. Parteigenossen haben Metz aufgefordert, sich vom Schießbefehl und der DDR-Diktatur zu distanzieren. Mehr

Flughafenausbau

Wirtschaft gegen absolutes Nachtflugverbot in Frankfurt

Die großen Wirtschaftsverbände warnen vor einem totalen Nachtflugverbot in Frankfurt: „Die Wettbewerbsfähigkeit der exportorientierten deutschen Wirtschaft würden irreparabel beschädigt.“ Die Grundsatzentscheidung für das Verbot steht gleichwohl, so das Land. Mehr

Kommentar

IKB im Mittelmaß

Der neue IKB-Chef Günther Bräuning hat einen Großputz in der Bilanz der Bank angekündigt. Gleichzeitig hat er ein wenig Licht in das Dunkel der möglichen IKB-Verluste scheinen lassen. Dabei blieb vieles schwammig. Klar wurde aber: Die Tage der IKB sind gezählt. Ein Kommentar von Daniel Schäfer. Mehr

Rheinland-Pfalz

Posse verlässt Provinz

Die Landauer CDU hat nach 60 Jahren erstmals das Oberbürgermeister-Amt an die SPD verloren - weil ihr Kandidat schon vor der Wahl zurücktreten musste. Jetzt weitet sich die Posse um den Doktor, der gar keiner war, auf den Landesverband aus. Mehr

Agrarrohstoffe

Zuckerbaisse: Dieselbe, alte Geschichte

Der Zuckerpreis fällt und fällt. Es ist dieselbe, alte Geschichte einer Spekulation auf einen steigenden Bedarf, der schneller gedeckt ist, als so mancher angenommen hat. Mehr

Branchen (109): Automobilzulieferer

Schöne Aussicht

Die Übernahme von Siemens VDO durch Continantal belegt: Autozulieferer werden immer größer. Sie profitieren von den Umweltoffensiven der Autokonzerne. Auch deren breitere Modellpalette sorgt bei den Zulieferern für volle Auftragsbücher. Mehr

Führungswechsel

Huber soll IG-Metall-Chef werden

Die IG Metall hat die Weichen für die Nachfolge von Gewerkschaftschef Jürgen Peters gestellt. Neue Nummer eins soll der bisherige zweite Vorsitzende Berthold Huber werden. Als Vize empfahl der Vorstand den bisherigen Bezirkschef von Nordrhein-Westfalen, Detlev Wetzel. Mehr

IG-Metall-Führungswechsel

Der geräuschlose Abtritt des Jürgen Peters

Eines wollte Jürgen Peters um jeden Preis: Der IG Metall eine neue Zerreißprobe ersparen. So hat er den Stab beinahe geräuschlos an Berthold Huber weitergereicht und sich selbst einen ehrenvollen Abgang verschafft. Doch auf Huber lastet ein schweres Erbe. Nico Fickinger kommentiert. Mehr

UMTS

Günstig ins Netz an jedem Ort

Über Wlan können Pendler an Bahnhöfen und Hotels mit ihrem Notebook mobil im Internet surfen. Doch das ist wahnsinnig teuer. Gut, dass UMTS als Alternative immer attraktiver wird. Von Thomas Schmitt. Mehr

Kongo

Kriegsgefahr in Kivu

Nach den jüngsten Gefechten zwischen Truppen der Regierung und des abtrünnigen Generals Nkunda steht der Osten Kongos vor einem neuen Krieg. Nach Angaben des Militärs sind in den vergangenen Tagen schon 100 Menschen getötet worden. Mehr

Kommentar

Ein Abzug als Niederlage

Man wird vermutlich (noch) nicht von einer strategischen Entzweiung zwischen Washington und London in der Irak-Politik reden können. Aber synchron gehen sie nicht vor. Während Bush vor Ort über seine Strategie berät, wirkt der Abzug der britischen Truppen aus Basra eher wie eine Niederlage. Mehr

Übernahmepoker

NRW spricht mit Finanzinvestoren über WestLB

Heiß umgarnte WestLB? Die NRW-Regierung führt angeblich Gespräche mit drei Finanzinvestoren, um deren Interesse an einem Kauf der Landesbeteiligung an der West LB auszuloten. Als eine der drei Gesellschaften wird in Finanzkreisen J.C. Flowers genannt. Mehr

Glosse Wirtschaft

Ackermanns Wort

gb. Josef Ackermann hat Kritik geübt am Risikomanagement einiger Banken, die Opfer ebenso der Finanzkrise wie ihrer Unfähigkeit wurden. Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank hat recht: Für die Malaisen der IKB und der Sachsen ... Mehr

Glosse Wirtschaft

Es geht auch anders

nf. Anders als vor vier Jahren regelt die IG Metall ihre Führungsfrage diesmal geräuschlos. Tobte damals ein zerstörerischer Richtungsstreit, der das Ansehen der stolzen Gewerkschaft zu ruinieren und die Organisation zu sprengen drohte, herrscht jetzt eine beinahe schon gespenstische Stille. Mehr

Leitartikel Wirtschaft

Der dritte Weg

Die Fahrt über deutsche Autobahnen wird oft zum Hindernislauf: Baustelle reiht sich an Baustelle, lange Abschnitte sind trotz viel Verkehr nur zweispurig ausgebaut. In manchen Schulen fällt der Putz von den Wänden, den Universitäten mangelt es an Forschungsgerät. Mehr

Tourismus

Letzte Ausfahrt London

Seit diesem Montag ist sie perfekt: Die Fusion der Tourismussparte der deutschen TUI mit dem englischen Wettbewerber First Choice. London wird dadurch endgültig zum Dreh- und Angelpunkt der europäischen Touristikindustrie. Mehr

Kreditverbriefungen

ABS-Fonds von BNP Paribas verliert fast 8 Prozent

Die Liquiditätskrise am Markt für Kreditverbriefungen scheint ihren Höhepunkt überschritten zu haben. BNP Paribas hat als erstes Bankhaus einen geschlossenen Fonds wieder geöffnet. Dessen neuer Preis macht das Ausmaß der Wertverluste deutlich. Mehr

Abgabenordnung

Regierung entschärft das Steuerstrafrecht

Seine Einführung vor fünf Jahren löste Proteste aus, nun wird er wieder gestrichen: der Verbrechenstatbestand der „gewerbs- oder bandenmäßigen Steuerhinterziehung“. Schnell konnte aus einem Ehepaar und seinem Steuerberater eine „Bande“ werden. Damit ist es bald vorbei. Mehr

Kommentar

Sieg der Vernunft

Beinahe klammheimlich beweisen die Politiker der großen Koalition, dass auch in der Gesetzgebung manchmal die Vernunft regiert. Sie schaffen nämlich den unter Rot-Grün verabschiedeten Straftatbestand der „gewerbs- oder bandenmäßigen Steuerhinterziehung“ wieder ab. Joachim Jahn kommentiert. Mehr

Kommentar Sport

Wo geht's eigentlich lang?

Der Widerstand hat sich formiert, der Protest ist inzwischen unüberhörbar. Der Radprofi Stefan Schumacher formulierte nun sehr krass seinen Unmut darüber, dass es beim Bund Deutscher Radfahrer (BDR) keine klare Linie im Anti-Doping-Kampf gibt. Mehr

Lockerung des Waffenrechts

Schäuble macht Rückzieher: „Sicherheit geht vor“

Der Bundesinnenminister hat überraschend einen Gesetzentwurf seines Hauses zum Waffenrecht zurückgezogen. Das Mindestalter zum Erwerb großkalibriger Waffen bleibt bei 21 Jahren. Die Kanzlerin begrüßt den Rückzieher, die Opposition spricht von „Chaos“. Mehr

Die Methoden der GEZ

Die Provision erhöhen

Die Gebührenbeauftragten der GEZ haben es nicht leicht: Geld bekommen sie nur, wenn sie Schwarzseher erwischen. Eine neue Folge unserer Serie über die GEZ-Methoden. Mehr

Musiktheater

Hisst die Hoffnungs-Segel!

Dieses Stück gehört auf alle Bühnen: Willy Deckers Inszenierung von Frank Martins „Le vin herbé“ bei der Ruhrtriennale erscheint als ein herausragendes Chef d'OEuvre, keine Note zu wenig, kein Wort zu viel. Mehr

Glosse Politik

Schnelle Einsicht

Mü. Das passiert Wolfgang Schäuble selten. Kaum hatte der Vorschlag seines Hauses, das Mindestalter zum Erwerb großkalibriger Waffen herabzusetzen, die Öffentlichkeit erreicht, ließ Schäuble ihn wieder verschwinden. Mehr

SPD

Die Schröderianer

Steinbrück, Steinmeier und Platzeck, die aktiv an der Durchsetzung der Agenda 2010 beteiligt waren und heute noch in Regierungsverantwortung stehen, beharren darauf, dass die Richtung des einstigen Kanzlers stimmte. Der Flügelkampf in der SPD nimmt Fahrt auf. Mehr

Glosse Politik

Wie in Köln?

wgl. Bei Moscheen wird vor allem das Minarett, von dem aus der Muezzin früher persönlich die Gläubigen zum Gebet rief, von vielen Anhängern anderer Religionen als Zeichen islamischen Herrschaftsanspruchs wahrgenommen, zumal der Gebetsruf, der Ezan, das islamische Glaubensbekenntnis enthält. Mehr

Bundesliga

Meister Stuttgart steuert auf eine sportliche Krise zu

In der vergangenen Saison wurden die Stuttgarter vom Erfolg übermannt, nun muss der VfB einen miserablen Start verkraften. „Wir müssen jetzt schleunigst die Kurve kriegen“, mahnt Manager Heldt. Er und Trainer Veh stehen wieder unter kritischer Beobachtung. Mehr

FAZ.NET-Spezial

Wer zahlt für die Alten?

Auf kurze Sicht verspricht die Politik mit einer „kleinen“ Pflegereform mehr Leistungen und bessere Pflege. Am Risiko langfristig steigender Kosten führt kein Weg vorbei. Eine Chance gibt es aber noch. Sie heißt Kapitaldeckung. Ein Kommentar von Holger Steltzner. Mehr

Programmstreit

SPD uneins über Agenda 2010

Die drei designierten Stellvertreter des SPD-Vorsitzenden Beck streiten über die Fortführung der Agenda 2010. Anlass ist die Veröffentlichung eines Buches der zwei Kandidaten Steinmeier und Steinbrück. Nahles, die dritte im Bunde, bemängelt die Kritiklosigkeit ihrer Kollegen. Mehr

Börsenhistorie

Zinssenkungen sind meist Signale für steigende Aktienkurse

Die amerikanische Notenbank hat aufgrund der Hypothekenkrise ihren Diskontsatz gesenkt. Historisch ist das ein ermutigendes Signal. Denn im Schnitt ist der S&P 500 nach der ersten Zinssenkung deutlich gestiegen. Mehr

Close Brothers

Burkhard Weber wird Geschäftsführer

Zum 1. Oktober 2007 wird Burkhard Weber, Bank- und Diplom-Kaufmann, neuer Geschäftsführer von Close Brothers. Er kommt von der KPMG und war dort Mitglied im Managementteam. Mehr

Entscheidung vertagt

Kein Urteil im Bohlen-Prozess

Das Urteil im Prozess um den Raubüberfall auf den Musikproduzenten Dieter Bohlen verzögert sich, weil als weiterer Zeuge ein Oberstaatsanwalt der Staatsanwaltschaft Stade gehört werden soll. Er hatte einem Informanten Anonymität zugesichert. Mehr

Aids

Stillstand im Gehirn durch Viren

Das Gehirn gehört zu den Organen, die durch das HI-Virus besonders stark geschädigt werden können. Nach neuen Erkenntnissen richtet der Aidserreger nicht nur Zellen zugrunde, sondern hemmt auch noch die Neubilding von Nervenzellen. Mehr

Truppe für Darfur

UN-Generalsekretär Ban in Sudan

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen Ban ist in Sudans Hauptstadt Khartum eingetroffen. Während seiner Reise will er vor allem für die Stationierung einer internationalen Friedenstruppe im Landesteil Darfur werben. Mehr

Literatur

Genazino erhält Kleist-Preis 2007

Der Frankfurter Schriftsteller Wilhelm Genazino („Liebesblödigkeit“), einer der großen deutschen Romanciers der Gegenwart, erhält den Kleist-Preis 2007. Dies hat die Heinrich-von-Kleist-Gesellschaft, die die Auszeichnung vergibt, mitgeteilt. Mehr

Unternehmensanleihen

Gasprom-Anleihen bieten interessanten Renditeaufschlag

Die Hypothekenkrise hat die Renditen vieler Unternehmensanleihen steigen lassen. Dadurch bieten Papiere wie die von Gasprom eine lukrative Überrendite, da die Zahlungsfähigkeit des russischen Gaskonzerns gesichert sein dürfte. Mehr

Katzen

Vierbeinige Gedächtniskünstler

Jeder kennt es: Hindernisse, die einem bekannt sind, kann man auch im Dunkeln überwinden. Dabei hilft das visuelle Kurzzeitgedächtnis. Dieses ist bei Katzen besonders leistungsfähig: Selbst wenn sie während des Überquerens einer Hürde abgelenkt werden, ist das Hindernis unvergessen. Mehr

Bundesliga-Kommentar

Das Fußball-Prekariat kommt aus dem Osten

Erfolg lässt sich im Fußball kaufen, aber nicht von allen. Cottbus liegt nach vier Spieltagen auf Rang 17, Rostock ist mit null Punkten Letzter. Eine Überraschung ist das nicht, meint Michael Horeni. Mehr

Milbradt wackelt

Der Detailverlorene

Die Bankenkrise hat das Land Sachsen in eine Krise gestürzt. Der sächsische Ministerpräsident Milbradt hat sich zwar als guter Krisenmanager bewährt, kann aber seine Nervosität kaum verbergen. Er kämpft um seinen Ruf - und um sein Amt. Beobachtungen von Reiner Burger. Mehr

Marktwert

Karriere mit Patchwork-Vita

Zwanzig Jahre lang derselbe Job im selben Unternehmen - das galt lange Zeit als Nachweis fachlicher Kompetenz und hoher Betriebstreue. Heute ist von „intellektueller Inzucht“ die Rede - und ganz anderes gefragt. Mehr

Leichnam gefunden

14 Jahre alte Hannah ist tot

Es war noch hell, und sie war schon fast zu Hause: Auf dem Weg zwischen Stadtbahnhaltestelle und Elternhaus ist die vierzehn Jahre alte Hannah aus Königswinter Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Mehr

Jamaica

Kein Ausweichen auf der Straße der Demokratie

Bei der Wahl in Jamaica könnte es erstmals seit 18 Jahren zum Regierungswechsel kommen. Die Parteiführungen haben gewechselt und die üblichen schweren Krawalle blieben aus. Doch der Sieger steht vor großen Aufgaben: Die Wirtschaftskrise beenden und die höchste Verbrechensrate der Welt bekämpfen. Mehr

Fernsehen

Nostradamus lässt grüßen

Mit „Zodiak - Der Horoskop-Mörder“ wagt Sat.1 wieder einen Vierteiler, bei dem man keine Wendung verpassen darf, um den Faden nicht zu verlieren. Vorlage ist eine Serie aus Frankreich, die dort ein Renner war. Mehr

Microsoft

Die EU kämpft gegen das Monopol

Am 17. September wird das lang ersehnte Urteil im Kartell-Prozess fallen. Weder der amerikanische Software-Konzern noch die Europäische Kommission werden in Luxemburg einen klaren Sieg davontragen. Mehr

Marokkos Islamisten

Auf samtenen Pfoten

Sie schwören dem König Treue und eifern der türkischen AKP nach: Die Islamisten in Marokko können die Parlamentswahl gewinnen. Ihr Spitzenkandidat Othmani orientiert sich zwar an der Scharia, fordert aber auch demokratische Reformen. Aus Rabat berichtet Leo Wieland. Mehr

Morgan Roadster

Das junge Eisen mit dem Alu-Chassis

Die britische Automarke Morgan existiert seit fast 100 Jahren und lebt in ihrer eigenen Nische. Die Roadster-Schmiede baut besondere Autos auf ungewöhnliche Weise: auf Bestellung und mit viel Handarbeit. Mehr

Glasindustrie

Vetropack profitiert von Glasboom und hofft auf die Fußball-EM

Ausgerechnet mit Glas sein Geld zu verdienen, scheint nicht unbedingt attraktiv zu sein. Doch gelegentlich steckt gerade in anscheinend langweiligen Industrien die bessere Rendite - siehe das Beispiel des Schweizer Herstellers Vetropack. Mehr

Kosovo

Wagnis der Unabhängigkeit

Der Konflikt zwischen Albanern und Serben im Kosovo reicht weit zurück. Beide Seiten wollen nicht miteinander leben. Darum muss die Unabhängigkeit der Provinz nun trotz gewisser Wagnisse vorangetrieben werden. Ein Kommentar von Michael Martens. Mehr

Karl-May-Ausstellung

Die Geschäfte des Herrn Winnetou

Greenhorns sind wir doch alle: Das Deutsche Historische Museum huldigt dem Leben und Werk Karl Mays. Die Ausstellung zeigt, was es einmal bedeutet hat, Volksschriftsteller zu sein: etwas zwischen Goethe und Kurt Cobain. Mehr

Erklär mir die Welt (64)

Warum sind hohe Löhne schlecht?

Mehr Gehalt, mehr Konsum, mehr Beschäftigung. So geht die Kaufkrafttheorie. Leider ist sie falsch. Es handelt sich lediglich um eine krude Mischung aus ökonomischen Halbwahrheiten und schlechter Statistik. Mehr

Russland

Haftbefehle im Fall Politkowskaja aufgehoben

Rückschlag im Bemühen, den Mord an der russischen Journalistin Anna Politkowskaja aufzuklären: Fünf von insgesamt zehn Haftbefehlen sind von einem Moskauer Militärgericht „mangels Beweisen“ aufgehoben worden. Bei Kreml-Kritikern bleibt Skepsis. Mehr

Interview

„Wir brauchen eine Rangliste für Pflegeheime“

Um die Pflege in Deutschland steht es nicht gut, so zeigt der neueste Bericht des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen. Die Betreiber weisen die Vorwürfe zurück, darunter der größte börsennotierte Pflegekonzern, die Marseille Kliniken. Die F.A.Z. sprach mit Klinik-Chef Axel Hölzer. Mehr

Christian Wulff

Aktiv-Mode aus dem Norden

Der niedersächsischer Ministerpräsident Christian Wulff auf dem Weg nach Baltrum: Er kann eine Fähre genauso souverän lenken wie ein Bundesland. Mit Kapitänsmütze signalisiert er Kompetenz und Führungsqualitäten. Mehr

Hanns Martin Schleyer

Gefangen im eigenen Ruf

Vor dreißig Jahren ermordete die RAF Arbeitgeberpräsident Hanns Martin Schleyer. Wer war der Mann, der für die Terroristen als „Boss der Bosse“ geradezu sinnbildlich stand für die vermeintliche Kontinuität von NS-Staat und Bundesrepublik? Von Nicolas Wolz. Mehr

Franz Josef Jung

Rührn!

Der Bundesverteidigungsminister Franz Josef Jung trägt selbst beim Truppenbesuch tadellose Ministerkluft, als stehe eine Kabinettssitzung an. Sakko und Krawatte sind passend zum Anlass in Tarnfarben gehalten. Mehr

Finanzdienstleister

Aktie der Dresdner Factoring bemüht sich um Wende

Das Jahr 2007 begann für die Dresdner Factoring verheerend. Ergebnisse und Bilanzen mussten korrigiert werden, man rutschte in die roten Zahlen. Mit den Ergebnisse für das zweite Quartal deutet sich jetzt aber vorsichtig eine mögliche Wende an. Mehr

Günther Oettinger

Schwäbisches Mix & Match

Günther Oettinger hat da offnbar etwas falsch verstanden: Die Styling-Regel „Mix & Match“, nach der man munter draufloskombinieren darf, gilt für formale Kleidung nicht. Hose und Sakko sollten normalerweise zusammen passen. Mehr

Nationalmannschaft

Löw bangt um den verletzten Lehmann

Nach der Achillessehne bereitet der Ellbogen Jens Lehmann aktuell große Probleme. „Ich kann meinen rechten Arm nicht durchstrecken“, sagte der Nationaltorwart. Ob er im EM-Qualifikationsmatch in Wales spielen kann, ist ungewiss. Mehr

Sigmar Gabriel

Ministerielles Downdressing

Erst Grönland, dann Bayerischer Wald: Bundesumweltminister Sigmar Gabriel hatte auf seinen Dienstreisen in diesem Sommer unter erheblichen Temperaturschwankungen zu leiden. Vom Fleece-Pullover wechselte er zum weit geschnittenen Hemd. Mehr

Fotografie

Zeigt her eure Haare

Frisurtürme, Wallemähnen und Haarschleier, Schnurrbärte, Achsel-, Brust- und Schamhaare: Sechs Jahre lang hat die Fotografin Herlinde Koelbl auf vier Kontinenten Motive gesammelt und fotografierte Frisuren. Die Fotos sind nun in Hamburg zu sehen. Mehr

Und alles wurde gut, als der Mensch auf den Kurzhaardackel kam

Wie schafft es dieser Kurzhaardackel, dass wir ihn unterwürfig mit allem Notwendigen versorgen und darüber auch noch glücklich sind? Patricia B. McConnell hat über die "Gefühlswelt bei Hund und Mensch" ein Buch geschrieben, dessen anbiedernder deutscher Titel "Liebst du mich auch?" vielleicht doch etwas weniger poetisch ist als das amerikanische "For the Love of a Dog". Mehr

Verführt durch Nietzsches Stil

Nietzsche infiziere nicht mehr, schrieb Jürgen Habermas beschwörend und apodiktisch vor nun schon einigen Jahren. Das Diktum prägte sich nicht zuletzt deshalb ein, weil es selbst von unübersehbar nietzscheanischer Qualität war. Der Text als Infektion, von subkutaner und deshalb umso stärkerer Wirkung ... Mehr

Stolz und Vorurteil

LONDON, 2. SeptemberVon der unverminderten Faszination der Briten für die Hitler-Zeit zeugen nicht nur die Sachbücher, die Monat für Monat die Liste der Neuerscheinungen dehnen. Auch die Belletristik spiegelt das Interesse. Allein im vergangenen Halbjahr sind drei britische Romane veröffentlicht ... Mehr

Ein unerhörter Zukunftsentwurf der Generation Klimaschock

Im östlichen Pazifik, in den sogenannten Rossbreiten zwischen Kalifornien und Hawaii, liegt ein Seegebiet von ungefähr der doppelten Fläche Deutschlands, in dem fast immer Windstille herrscht. Das Meerwasser in diesem Gebiet kreist langsam im Uhrzeigersinn, in der Mitte des Wirbels ist es nahezu reglos. Mehr

Meine Jahre mit Joschka

"Freunde waren wir nie." Mit diesem Satz beginnt und endet das neue Buch von Jürgen Schreiber, das wir von heute an auszugsweise in Fortsetzungen abdrucken. Es heißt "Meine Jahre mit Joschka". Die doppelte Versicherung signalisiert zweierlei: Dies ist keine Biographie von Joschka Fischer, denn eine biographische Studie erfordert Objektivität. Mehr

Dein Vater ist im Schlaf

"Sie sagen mir, mein Vater ist gestorben", schrieb Lucia Joyce Anfang der fünfziger Jahre der ehemaligen Verlegerin ihres Vaters, der Amerikanerin in Paris, Sylvia Beach; und wenige Wochen später: "Sie sagen mir, meine Mutter ist gestorben." James Joyce, der Vater, starb 1941; die Mutter Nora war auch schon zwei Jahre tot. Mehr

Der wahre Erhard

Wenn aus der Union heraus Ludwig Erhard und die Soziale Marktwirtschaft beschworen werden, ist die Partei meist gerade dabei, sich auf größere Abwege vom Markt zu begeben. So auch jetzt: Zur Halbzeit der großen Koalition ist die Union die treibende Kraft hinter einem dirigistischen Programm, das die Bürger zur Klimaplanwirtschaft verpflichtet. Mehr

Die wahre Liebe

"Mein Leben würde seine Bedeutung verlieren, wenn ich nicht von der Macht der Gedanken überzeugt wäre", schreibt der renommierte ungarische Wirtschaftsprofessor und Sozialismuskritiker János Kornai im Vorwort zu seiner Biographie, die in englischer Version seit Januar 2007 in den Buchhandlungen vorliegt. Mehr

Matthias Platzeck

Die Verwandlung

Sein Stil hat sich geändert: Als Matthias Platzeck noch Umweltminister von Brandenburg war, trug er karierte Baumwollhemden zum Vollbart. Als Ministerpräsident jedoch lautet der Dresscode: „seriöser Politiker“. Mehr

IFA 2007

Für die neue Ära des medialen Scharfblicks

Gab es schon Unterhaltungselektronik, bevor High Definition über uns kam? Wer seit Jahren die IFA besucht, könnte das jedenfalls glauben. HDTV ist überall. Doch nach wie vor steht auch Design im Vordergrund: TV-Geräte werden zu Skulpturen und Kopfhörer zu Schmuckstücken. Mehr

Günther Beckstein

Bavarian Outdoor

Das Outfit, das Günther Beckstein und seine Gattin Marga im Urlaub in Oberfranken wählten, ist zwar zweckmäßig. Der Auftritt des Ehepaars wirkt dadurch allerdings so harmlos wie der Kuraufenthalt eines Rentnerpaars. Mehr

Hypothekenkrise

BayernLB gibt Milliardenrisiken zu

Auch die Bayern LB ist mit riskanten Engagements in Höhe von 1,9 Milliarden Euro am amerikanischen Subprime-Markt engagiert. Das gibt die zweitgrößte deutsche Landesbank jetzt zu. Mehr

Basketball-EM

„Jetzt oder nie“ für die Generation Nowitzki

Nach der misslungenen EM-Generalprobe gegen Spanien fühlte sich das deutsche Basketball-Nationalteam „in der Krise“. So war Bundestrainer Dirk Bauermann vor dem heutigen Auftaktspiel als Stimmungsmacher gefragt. Mehr

Filmfestival Venedig

Mörderbuben: Filme von Chabrol und Allen

Claude Chabrol und Woody Allen - zwei hocherprobte Regisseure, und jeder begeht einen Mord. In ihren neuen, in Venedig vorgestellten Filmen geht es um Freundschaft und Eifersucht, Gier und Ehrgeiz, Sex und Hörigkeit. Mehr

Energiekonzerne

GDF und Suez fusionieren

In Frankreich entsteht ein neuer Energieriese. Die beiden Konzerne GDF und Suez schließen sich zusammen. Die Fusion führt formal zur Privatisierung des Staatskonzerns GDF. Doch Paris bekommt eine Sperrminorität von gut 35 Prozent am neuen „Energiechampion“. Mehr

Guido Westerwelle und Christian Wulff

Brusthaarverdecker

An Guido Westerwelles und Christian Wulffs Outfit stört nur ein kleines Detail: das T-Shirt, das unter dem Hemd hervorlugt. Die als sportlich-dynamisch geltende Variante kommt aus Amerika und erobert zur Zeit Europa. Mehr

Im Interview: Ulla Schmidt

„Eine bezahlte Pflegezeit kostet nicht die Welt“

Gerade hat der Pflegebericht der Krankenkassen erhebliche Missstände angeprangert. Jetzt spricht Gesundheitsministerin Ulla Schmidt über die Zustände in Pflegeheimen, die Lage ihrer Partei und ihre politische Zukunft. Mehr

Leichtathletik-WM

Das globale Sportfest

Bei der Leichtathletik-WM in Osaka teilten sich Athleten aus 46 Nationen die Medaillen in den 47 Disziplinen. Keine andere Sportart ist so multikulturell. Neben vielen Stars & Stripes gab es auch Exotisches zu sehen. Die Flaggenparade auf FAZ.NET. Mehr

Klaus Wowereit

Zu kurz gegriffen

Selbst der sonst als stilsicher geltende Klaus Wowereit trägt Kurzarmhemden. Die gestutzte Version des klassischen Herrenhemdes hat leider flächendeckend Einzug in Politik und Wirtschaft gehalten und legt Dinge frei, die man nicht sehen will. Mehr

Andrea Ypsilanti

Auf Butterfahrt

Andrea Ypsilanti will anscheinend keine Farbe bekennen und geht mit eierschalenfarbenem Blouson auf Wahlfang bei der Generation 50plus. Denn solche unauffälligen Outfits sind vor allem bei Rentnern sehr beliebt. Mehr

1:1 in Hamburg

Die Erdung des FC Bayern

Auch ohne van der Vaart trotzt der Hamburger SV den angeblich übermächtigen Münchnern ein 1:1 ab. „Das ist etwas unglücklich für uns gelaufen“, sagte der Münchner Trainer Hitzfeld. Dennoch baut sein Team die Tabellenführung auf drei Punkte aus. Mehr

Roland Koch

Rotes Tuch

Roland Koch passt sich schnell an: bei seiner Chinareise lehnte er sich an regionale Gepflogenheiten an und wählte ein Poloshirt in der Farbe der chinesischen Nationalflagge. Mehr

Telekommunikation

Nokia geht ins Netz

Neue Töne aus Helsinki: Nokia, wiedererstarkter Primus unter den Handyherstellern, wird ein "internetgetriebenes Erlebnisunternehmen". Das neue Online-Portal „Ovi“ soll Internet und Mobilität vereinen und Nokia gegen Apple verteidigen. Mehr

Erwin Huber

Das trägt das Volk

Erwin Huber kombiniert den Trachtenhut aus Wollfilz zum Kurzarmhemd in Büroblau. Damit signalisiert er: auch im Bierzelt behält er den Überblick und kann mit Hemd und Krawatte jederzeit an den Schreibtisch zurückkehren. Mehr

Horst Seehofer

Outfit der Reue

Horst Seehofer versucht verzweifelt in allerletzter Minute noch Punkte im CSU-internen Kampf um den Vorsitz zu machen. Ob ihm das mit Janker mit Hirschhornknöpfen und Krawatten aus Stoffen gelingt, mit denen ansonsten Sofas bezogen werden, ist fraglich. Mehr

Bundesinnenministerium

Änderung des Waffenrechts geplant

Innenminister Schäuble (CDU) will das Mindestalter für den Kauf von Schusswaffen herabsetzen und stößt damit auf heftigen Widerstand. Die Grünen sind „bestürzt“, die FDP warnt vor einem „Gesetzgebungs-Aktionismus“. Die Polizei kritisiert, dass auf ein Waffenregister verzichtet wird - „in einem Land, in dem jede Banane registriert wird“. Mehr

Britische Truppen im Irak

Nächtlicher Rückzug aus Basra

Die britischen Truppen haben sich aus der Stadt Basra zurückgezogen. Schon im kommenden Monat könnten sie die Kontrolle der Provinz den irakischen Sicherheitskräften überantworten. Britische Offiziere kritisieren die Irak-Politik Amerikas - als „intellektuell bankrott“. Mehr

Japan

Agrarminister tritt zurück

Weiterer Schlag für den japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe: Nur eine Woche nach seiner Amtsübernahme ist der neue Landwirtschaftsminister Takehiko Endo wegen eines Finanzskandals zurückgetreten. Mehr

Karibik

Hurrikan Felix vor Jamaika angekommen

Der gefährliche Hurrikan Felix ist auf seinem Weg durch die Karibik am Montag vor der Küste des Inselstaates Jamaika angekommen. Er fegte mit Windgeschwindigkeiten von 270 Stundenkilometern und noch stärkeren Böen über das Meer hinweg. Mehr

Hypothekenkrise

IKB rechnet mit Verlusten bis zu 700 Millionen Euro

Die Mittelstandsbank IKB ist wegen der amerikanischen Immobilienkrise in Schieflage geraten. Nur eine große Hilfsaktion konnte die Düsseldorfer Bank retten. Jetzt gab der Vorstand bekannt, mit welchen Verlusten tatsächlich gerechnet wird. Mehr

Interview mit Fatih Akin

Keine Angst vor Islamismus in der Türkei

Mit „Gegen die Wand“ gewann Fatih Akin fast jeden Preis, den ein Film bekommen kann. Im September kommt sein neues Werk „Auf der anderen Seite“ in die Kinos. Im Interview spricht er über seinen Film, ein Leben in Bewegung und die Gefahren des Kemalismus. Mehr

Drei Jahre nach Beslan

Die Kinder auf „Putins Friedhof“

An diesem Montag jährt sich das blutige Ende der Geiselnahme von Beslan zum dritten Mal. Die Wunden sind noch lange nicht verheilt: Die Angehörigen der Opfer machen Miliz und Staatsführung für den Tod von 333 Geiseln bei der Erstürmung der Schule verantwortlich. Mehr

US Open

Kohlschreiber genießt „gute“ Niederlage

Über vier Stunden hat Philipp Kohlschreiber in der dritten Runde der US Open tapfer gekämpft, bevor er gegen Carlos Moya ausgeschieden ist. Dennoch zog der 23-Jährige eine positive Bilanz: „Ich habe ein tolles Grand-Slam-Turnier gespielt.“ Mehr

Trauerfeier für Ulrich Mühe

„Er war so ein kraftvoller Schauspieler“

Keine Reden, zwei Filme und Tom Cruise: Die Trauerfeier für Ulrich Mühe in der Berliner Schaubühne ging so über die Bühne, wie er sich dies ausdrücklich gewünscht hatte. Noch einmal strahlten Brillanz, intelligente Kraft und gebrochene Virtuosität des verstorbenen Mimen auf. Mehr

Strizz

Quieki-Kurti versucht alles!

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge in der F.A.Z. und auf FAZ.NET. Mehr

Umfrage

Schönheit macht Karriere

Wer gut aussieht, dem stehen im Beruf alle Türen offen. Dieser Meinung ist zumindest die klare Mehrheit der Teilnehmer an unserer Umfrage. Wir wollten wissen, ob schöne Menschen leichter Karriere machen. Mehr

Maurice Lévy

Informatiker unter Kreativen

Er will Arzt werden, kann aber kein Blut sehen. Im Preisausschreiben gewinnt er eine Ausbildung als Informatiker und steigt dann in eine Werbeagentur ein. Heute ist Maurice Lévy einer der mächtigtsten Werbestrategen der Welt. Mehr

Mein Weg

Ich über mich: Maurice Lévy

Ich über mich: Maurice Lévy Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018 · 2019
Chronik 2007

September 2007

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 03 04 05 06 07 08 09