https://www.faz.net/-h7p
Meldungen vom 18.3.2007

Artikel-Chronik

Internationaler Finanzmarkt

Investoren warten auf die Fortsetzung der Korrektur

Die Turbulenzen am amerikanischen Immobilienmarkt drücken auf die Stimmung. Doch die Panik könnte übertrieben sein. Noch gibt es keinen Grund, den Haussetrend abzublasen. Mehr

Finnland

Vanhanen regiert weiter - und verklagt seine Ex

Jeder hatte damit gerechnet, dass Matti Vanhanen Finnlands Ministerpräsident bleiben wird. Doch es gab trotzdem eine Überraschung am Wahlabend: Vanhanen verklagt seine ehemalige Freundin - wegen Liebes-Enthüllungen. Mehr

E-Commerce

Wenige Anbieter dominieren den Handel im Internet

Der Internetmarktplatz Ebay und der Online-Händler Amazon erzielen den größten Umsatz im elektronischen Handel. Nach Angaben der GfK wird der Marktanteil der großen Anbieter immer größer. Mehr

Basketball

Bühne frei für die nächste Murat-Didin-Show

Beim Debüt ihres neuen, alten Trainers Murat Didin ist den Frankfurt Skyliners wieder ein Sieg geglückt. Der Basketballklub schlug Braunschweig mit einem beeindruckenden 76:63. Dies gab es in der Klubgeschichte noch nie. Mehr

Finnland

Vanhanen kann wohl weiterregieren

Bei den Parlamentswahlen in Finnland zeichnet sich nach Auszählung der Briefwahlstimmen ein Wahlsieg für den amtierenden liberalen Ministerpräsidenten Matti Vanhanen ab. Die Konservativen legen zu, verfehlen aber ihr Wahlziel. Mehr

Mainz - Bremen 0:2

Mainz bleibt im Abstiegskampf im Soll

Alles versucht, aber es hat nicht gereicht - das ist das Fazit, das der FSV Mainz 05 nach der 0:2-Niederlage bei Werder Bremen ziehen musste. Mehr

Saisonstart in der Formel 1

Der Triumph des großen Schweigers

Kimi Räikkönen ist bei Ferrari direkt in die Rolle von Michael Schumacher geschlüpft und gewann den Großen Preis von Australien in beeindruckender Manier. Die beiden McLaren-Piloten Alonso und Hamilton folgten auf den Plätzen, Heidfeld kam auf Rang vier. Aus Melbourne berichtet Anno Hecker. Mehr

Alpin-Weltcupfinale

Hölzl erstmals auf dem Podium

Kathrin Hölzl sorgte mit ihrem zweiten Platz im Riesenslalom von Lenzerheide für ein deutsches Happyend in diesem Winter. Im letzten Saisonrennen wurden Marlies Schild und Benny Raich im Gesamtweltcup noch von Nicole Hosp und Aksel Lund Svindal abgefangen. Mehr

„Sonntagsgeschichten“

Wie der Papa als Grottenolm zum Lieblingsspielzeug wird

Thomas Schmid erzählt, warum es toll sein kann, wenn der Fernseher nicht funktioniert, und was ein Hu-Ka-Ka ist. Seine Lesung ist der Saisonabschluss der „Sonntagsgeschichten“ zugunsten der Spendenaktion „F.A.Z.-Leser helfen“. Mehr

Parteitag

Frankfurter SPD mit sich selbst beschäftigt

Alles deutet darauf hin, dass die Frankfurter Sozialdemokraten in einer eigenen Welt leben. Einer Welt von Flügelkämpfen und weltpolitischen Großmachtphantasien. Dabei hätten sie allen Grund, zuerst auf ihre eigene Stadt zu blicken. Mehr

Groß-Gerau

Sauer wird Bürgermeister

Der CDU-Bewerber Stefan Sauer wird neuer Bürgermeister von Groß-Gerau. Er setzte sich bei der Stichwahl mit 67,6 Prozent der Stimmen gegen den Kandidaten der Wählergemeinschaft „Kombi“, Reinhard Schindler, durch. Mehr

FDP

Mitreißend war allein das Wahlergebnis

Elf Monate vor der Landtagswahl haben die Mitglieder der hessischen FDP ihren Vorsitzenden Jörg-Uwe Hahn mit 84,5 Prozent der Stimmen wiedergewählt - und ihm so mit einem Traumergebnis den Rücken gestärkt. Mehr

Glücklicher 1:0-Sieg für Bayer

Woronin tut Gladbach weh

Ein Glückstor von Woronin in der Nachspielzeit raubte Borussia Mönchengladbach den sicher geglaubten Punkt in Leverkusen. Bayer rückt damit auf einen Uefa-Cup-Rang vor, für Gladbach beträgt der Abstand ans rettenden Ufer nun schon fünf Zähler. Mehr

2:0-Heimerfolg gegen Mainz

Werder hält Kurs

Durch den 2:0-Erfolg gegen Mainz 05 kann Werder Bremen den Abstand zu Spitzenreiter Schalke wieder auf drei Punkte verkürzen. Ausgerechnet „Buhmann“ Jurica Vranjes erzielte den Bremer Führungstreffer - Diego erhöhte in der Nachspielzeit. Mehr

DEL-Playoffs

Die Favoriten zieht es ins Halbfinale

Im Playoff-Viertelfinale kristallisieren sich schon nach zwei Spielen die Halbfinalisten heraus. Mannheim, Köln, Düsseldorf und Hannover feierten ihren zweiten Sieg. Ein Kuriosum gab es in der Hamburger Color-Line-Arena. Mehr

Heino Ferch

Ganz große Schauspielkunst?

Für den Sat.1-„TV-Event“ ist Heino Ferch diesmal besonders gut geeignet. Denn in „Der geheimnisvolle Schatz von Troja“ sollte Schliemann als jemand gezeigt werden, der nicht nur beknackt war, sondern sich auch große Mühe gegeben hat, beknackt zu wirken. Mehr

Glosse Wirtschaft

Kasse machen

nks. Blackstone will an die Börse? Bei jedem anderen Unternehmen in Privatbesitz würde das keine große Verwunderung auslösen. Bei Blackstone, einer der größten Beteiligungsgesellschaften der Welt, klingt es wie ein Treppenwitz. Mehr

Glosse Wirtschaft

Klima-Handel

km. In der Klimapolitik gibt es mehr globale Gemeinsamkeiten als früher. Das zeigte die Konferenz der Umweltminister in Potsdam. Nicht nur acht führende Industriestaaten (G 8) fürchten eine dramatische Erwärmung der Erde, auch große ... Mehr

Leitartikel Wirtschaft

Genossen gegen Kollegen

Erst erhöht die Koalition die Mehrwertsteuer und kürzt die Pendlerpauschale, dann hebt sie das Rentenalter an, und jetzt verteilt sie auch noch Milliardengeschenke an die Unternehmen. Fassungslos registrieren die Gewerkschaften, ... Mehr

Der Bundesliga-Kommentar

Is was?

Vorausgesetzt, Sie setzen sich mit Fußball auseinander, vielleicht sogar eingehend: Spüren Sie da in diesen Tagen auch eine gewisse Orientierungslosigkeit? Haben Sie Mühe, im deutschen Fußball auf der Höhe zu bleiben, fühlen Sie sich dabei womöglich sogar überfordert? Das wäre zu entschuldigen. Mehr

Rückschlag im Titelkampf

Die bayrische Rechnung geht nicht auf

Bayern München wollte bei Eintracht Frankfurt im Schongang drei Punkte entführen. Frankfurts einziger Torschuss in 90 Minuten durchkreuzte diesen Plan. Preuß' Fallrückzieher bestrafte ein von Bayern leidenschaftslos geführtes Spiel, in dem es um sehr viel ging. Mehr

Raketenstreit

SPD verschärft Kritik an Amerika

Außenminister Steinmeier warnt in der Sonntagszeitung vor einem neuen Wettrüsten. Jetzt legt SPD-Chef Beck im Streit über amerikanische Abfangraketen in Polen nach. Die Union vermutet „eher ein Signal an die eigene Partei als einen Grundsatzstreit“. Mehr

Glosse Politik

Bewegung

hcr. Ministerpräsident Hanija hatte bei der Vorstellung seiner neuen Regierung Grund zur Freude. Die Hamas behält die Oberhand. Auf eine uneingeschränkte Anerkennung Israels mussten sich die Islamisten nicht festlegen. Mehr

Glosse Politik

Multipolar

pes. Russland und China werben unermüdlich für eine "multipolare" Welt. Wie diese aussehen könnte, zeigt sich im UN-Menschenrechtsrat. Gerade hat die sudanesische Regierung erfolgreich verhindert, dass eine UN-Delegation sich ein Bild von der Lage in Darfur machen konnte. Mehr

Glosse Politik

Falscher Weg

wgl. Wird im Straßburger Parlament bald das Türkische als 24. Amtssprache verwendet werden? Das hat die Nord- zypern-Kontaktgruppe, der auch der Europa-Abgeordnete Cem Özdemir von den Grünen angehört, vorgeschlagen. Mehr

Arbeitsmarkt Filmindustrie

Oscar-Träume werden manchmal sogar wahr

Arbeiten im Filmgeschäft - ob nun als Produzent, als Regisseur oder als Kameramann - ist nur in seltenen Fällen so glamourös, wie es weitläufig viele meinen. Die Branche bietet wenig soziale Sicherheit und Jobs, die oft wahnsinnig anstrengend sind. Mehr

Branchen (86): Filmindustrie

Hollywood lockt die Investoren

Wall Street entdeckt Hollywood. Hedge-Fonds und andere Finanzinvestoren steigen in das Filmgeschäft ein, in dem es sowohl in Amerika als auch in Deutschland wieder endlich aufwährtsgeht. Ein erfolgreiches Jahr mit Kassenschlagern wird erwartet. Mehr

Glosse Feuilleton

Die Frauen

Die amerikanische Library of Congress soll fortan auch Computerspiele in ihren Bestand aufnehmen. Zumindest fordert das eine Gruppe von Technikforschern. Dabei kann die immense Gefahr, die von Computerspielen ausgeht, gar nicht genug ... Mehr

2. Bundesliga

Das Aufstiegsrennen wird zum Massenstart

Nach dem 4:1-Erfolg gegen Kaiserslautern mischt nun auch der SC Freiburg im Aufstiegsrennen mit. Auch Fürth macht sich nach dem vierten Sieg in Folge Hoffnungen. Duisburg stürzt in die Krise. Derweil hat 1860 München Trainer Schachner erlassen. Mehr

Brügge

Auch die Nonne schaut auf den Gulden

Brügge in Westflandern wirkt wie ein Freilichtmuseum - aber eines mit viel Leben darin. Die Bürger sind stolz auf ihre Geschichte als Handels- und Hafenstadt. Die Architektur spiegelt diese große Vergangenheit wider. Mehr

Neuseeland

Geborstener Vulkankrater löste Flutwelle aus

Eine bis zu vier Meter hohe Flutwelle stürzte in Neuseeland von einem Vulkan aus 2500 Metern Höhe ins Meer. Tausende Tonnen Wasser, Schlamm und Geröll bahnten sich ihren Weg. Der Vulkankrater war geborsten, weil er nicht mehr dem Druck von Schmelz- und Regenwasser standhalten konnte. Mehr

Langzeitarchivierung

Zurück auf den Mikrofilm

Digitale Speichermedien sind nicht nachhaltig. Wer seine Daten nicht regelmäßig neu sichert, dem drohen Verluste. Für Unternehmen kann das zur Katastrophe werden. Neue Speicherwege und ein altes Medium versprechen nun Abhilfe. Mehr

Marsch zum Pentagon

Zehntausende Amerikaner demonstrieren gegen Irakkrieg

Mit einem Marsch zum Pentagon haben tausende Menschen in Washington gegen den Irakkrieg protestiert. Anlass war der vierte Jahrestag des Krieges. Dessen ungeachtet will Präsident Bush früher als geplant Verstärkung in den Irak schicken. Mehr

Abstimmung im Kabinett

Israel boykottiert neue palästinensische Einheitsregierung

Das israelische Kabinett hat mit überwältigender Mehrheit die Fortsetzung des Boykotts gegen die neue palästinensische Einheitsregierung beschlossen. Premier Olmert sagte, Israel sei nicht in der Lage, Kontakte mit der Regierung aufzunehmen. Mehr

Eintracht schlägt die Bayern 1:0

Höhenluft im Tabellenkeller

Siege gegen die Bayern schmecken der Eintracht stets gut, doch der Triumph am Samstag bekam schnell das Prädikat „besonders wertvoll“. Christoph Preuß versetzte die Eintracht mit seinem fulminanten Siegtreffer in Jubellaune - und verpasste die Feier mit der Mannschaft. Mehr

Großbritannien

Mit Blair gegen Brown

Bevor seine Amtszeit endet, versucht der britische Premierminister Tony Blair noch einmal, „revolutionäre“ Pläne auf den Weg zu bringen - zum Beispiel beim Klimaschutz. Durchschlagskraft hat das jedoch kaum. Die Konservativen reiben sich die Hände. Mehr

Merkel in Polen

Draußen vor der Danziger Bucht

Die Polenreise von Kanzlerin Merkel war vor allem deshalb ein Erfolg, weil sie versuchte, die Minen der Vergangenheit zu entschärfen. In einem Vortrag hat Angela Merkel die mutigen Polen gewürdigt. Sie hat auch guten Grund dazu. Ohne sie wäre sie heute vielleicht keine Bundeskanzlerin. Mehr

O2 can't do

Handy ohne Netz

Wo O2 kein Netz hat, springt bisher das D1-Netz von T-Mobile ein. Das ändert sich jetzt. O2 schaltet den Zugang zum Netz des Konkurrenten Region für Region ab. Doch Kunden, die deshalb kündigen wollen, kommen kaum aus dem Vertrag. Mehr

Schwimm-WM

Gold für Thomas Lurz

Der Auftakt der Schwimm-Weltmeisterschaften in Melbourne hat dem Deutschen Schwimm-Verband gleich eine Gold-Medaille beschert. Thomas Lurz siegte über fünf Kilometer. Britta Kamrau fühlte sich bei den Frauen über die gleiche Distanz als Vierte um ein besseres Resultat betrogen. Mehr

Biathlon

Henkel sichert sich den Gesamtweltcup

Andrea Henkel hat zum ersten Mal in ihrer Karriere den Gesamtweltcup im Biathlon gewonnen. Die Thüringerin zeigte beim Abschlussrennen in Chanty Mansijsk als 15. zwar Nerven. Gegen Ende überholte sie aber Kati Wilhelm, die zuvor die Führung im Weltcup innehatte. Mehr

Steinmeier warnt Amerika

„Wir wollen kein neues Wettrüsten in Europa!“

In einem Gastbeitrag für die F.A.S. warnt Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) im Streit um ein amerikanisches Raketenabwehrsystem vor der Spaltung Europas und ruft Amerika zur Zusammenarbeit in der Sicherheitspolitik auf. Mehr

Herzblatt-Geschichten

Ziehen wir uns aus?

Wann ist im Falle fortgeschrittener Annäherung zwischen Frau und Mann der richtige Moment gekommen, sich der Kleidung zu entledigen? Und mit welchen Worten leitet man die Aktion ein? Hier ist vor allem der Mann gefordert, die Initiative zu ergreifen. Mehr

Weltwirtschaft im Rundflug

Eine Art Synthese eines langen Gelehrtenlebens bildet dieses Lehrbuch des ehemaligen Präsidenten des Kieler Instituts für Weltwirtschaft. Es erscheint nun schon in der dritten Auflage und versorgt Studenten der Außenwirtschaftslehre mit den wichtigsten Grundkenntnissen von Theorie und Praxis. Das ... Mehr

Der Herr der Ochsenköpfe

Wasserzeichen im Papier sind eine schöne Sache. Aber warum sollte man sein Leben mit ihrer Erforschung verbringen? Weil man damit eine ganz neue Quelle zur Datierung alter Schriftstücke erschließt, meinte Gerhard Piccard. Und schuf ein Lebenswerk, das einem die Sprache verschlägt. Muss man sich ... Mehr

Aufbruch in die zweite Karriere

Mitten im Berufsleben verlieren Mitarbeiter plötzlich die Lust am Job. Doch zum Wechseln fehlt ihnen der Mut. Dabei ist bei guter Planung das Risiko begrenzt. Die Amerikaner haben längst ein Wort dafür: Mid-Career Crisis. Meist geht die Grübelei mit Mitte dreißig los. Ist das noch mein Traumberuf? ... Mehr

Mauchers Weisheiten

20 Jahre stand Helmut Maucher an der Spitze des Weltkonzerns Nestlé. Jetzt, mit fast 80 Jahren, erlaubt er sich, ein paar Warnungen für heutige Top-Manager zu geben: Maucher findet die hohen Gehälter übertrieben, Investment-Banker und Berater häufig überflüssig und Werbung ziemlich daneben. Doch ... Mehr

Das Buch als Werbeträger

Dieses Buch nebst CD handelt scheinbar von Musik und Management. In Wirklichkeit ist es eine verkappte Anzeige des Schreibgeräteherstellers Montblanc und des Schraubenhändlers Würth, präsentiert vom Hanser Verlag. Weil Montblanc die CD sponsert und Würth das Vorwort schreibt, gönnen uns die Autoren Kapitel über den Erfolg von Montblanc und Würth. Mehr

Aufschwung auf amerikanisch

Der Berliner Wirtschaftshistoriker und Amerika-Kenner will die Arbeitslosigkeit in Deutschland auf eine Weise bekämpfen, die nach seiner Ansicht in den Vereinigten Staaten funktioniert: durch eine Wirtschaftspolitik, die sich der Förderung von Investitionen verschreibt. Er befürwortet niedrige Zinsen, ... Mehr

Geschäftsmodell Apokalypse

In diesen Tagen hat Dennis L. Meadows Konjunktur. Der 65jährige wird interviewt, tritt auf Kongressen auf und debattiert mit Unternehmensvorständen, die den Klimawandel als großes PR-Thema entdeckt haben. Meadows hat mit Co-Autoren 1972 das Buch "Die Grenzen des Wachstums - Bericht des Club of Rome zur Lage der Menschheit" verfasst. Mehr

Aufbruch in die zweite Karriere

Mitten im Berufsleben verlieren Mitarbeiter plötzlich die Lust am Job. Doch zum Wechseln fehlt ihnen der Mut. Dabei ist bei guter Planung das Risiko begrenzt. Die Amerikaner haben längst ein Wort dafür: Mid-Career Crisis. Meist geht die Grübelei mit Mitte dreißig los. Ist das noch mein Traumberuf? ... Mehr

Ökonomie für kleine Fische

Wie funktioniert Wirtschaft? "Voller Durchblick in vier Stunden" verspricht ein dünnes Bändchen. Tatsächlich schafft es der Autor noch schneller, in sechs Zeilen. "Wir tauschen hier Geld gegen Wissen aus", schreibt er im Vorwort an den Leser, der das Buch gerade für 12,90 Euro gekauft hat. "Durch diesen Tausch haben Sie und ich Vorteile, die wir sonst nicht hätten. Mehr

Wie viel Glück verträgt der Mensch?

Schreiben glückliche Menschen Bücher? Jedenfalls ist es noch kein Beweis für den Glückszustand einer Nation, dass seit geraumer Zeit die Literatur über das Glück überbordet. Insbesondere Psychologen und Wirtschaftswissenschaftler haben sich in den vergangenen Jahren mit Forschungen zum Glück profiliert: ... Mehr

Der Herr der Ochsenköpfe

Muss man sich Gerhard Piccard als einen glücklichen Menschen vorstellen? Immerhin dauerte es ungefähr bis zur Lebensmitte, bis er zu seiner Bestimmung fand - dann allerdings konnte er sich ihr in einem ungewöhnlichen Maß hingeben und feierte darin Erfolge, wie sie nur wenigen beschieden sind.Mit ... Mehr

Hier wird der Chef gemobbt

Die Literatur für die Topetagen füllt Bibliotheken. Alle Autoren wollen nur das eine: erklären, wie Manager bessere Chefs werden. Es soll Chefs geben, bei denen selbst das beste Buch wirkungslos bleibt - und für deren Mitarbeiter empfehlen sich zwei neue Bücher.Die amerikanischen Psychologen ... Mehr

Nichtwissen für Manager

Sokrates hat die westliche Philosophie geprägt - und uns eine wichtige Erkenntnis geschenkt: "Ich weiß, dass ich nichts weiß." Würde das ein moderner Spitzenmanager zugeben, wäre er nicht mehr lange Spitzenmanager. Was also sollte er von Sokrates lernen? Genau: Nichtwissen erkennen und lebenslanges Lernen dagegensetzen. Mehr

Aufbruch in die zweite Karriere

Die Amerikaner haben längst ein Wort dafür: Mid-Career Crisis. Meist geht die Grübelei mit Mitte dreißig los. Ist das noch mein Traumberuf? Soll ich in dieser Neurosenhochburg noch 32 Jahre bis zur Rente verbringen?Die Zahl derjenigen, die ihr Gehalt als eine Art Schmerzensgeld hinnehmen und innerlich ... Mehr

Yacht mit Hybridantrieb

Strom erzeugen unter Segeln

Segelyachten sind von Natur aus Hybridfahrzeuge - sie nutzen ja die Windkraft. Die Werft Lagoon bietet jetzt aber ein Boot an, das neben einem Dieselgenerator einen Wellenantrieb hat. Mit dieser „grünen“ Yacht wird Umweltschutz zum Verkaufsargument. Mehr

Maybrit Illner

„Ich bin ja jetzt bald die Dienstälteste“

„Berlin Mitte“ heißt seit Donnerstag „Maybrit Illner“. Ein Zeichen für den Niedergang von Berlin-Mitte oder für den Aufstieg von Maybrit Illner? Die Moderatorin im Interview der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung über die Gesetze des Polit-Talks. Mehr

Auktion

Jägerlatein

Interessante Geschichte haben einige der Gemälde zu erzählen, die vom 22. bis zum 24. März bei Leo Spik in Berlin versteigert werden - allen voran das Werk eines Berliner Pastellmalers. Mehr

Beitragsrückerstattungen

Bis zu 600 Euro Bonus

Wie eine Umfrage der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung ergab, wollen die Krankenkassen die neuen Tarifmöglichkeiten intensiv nutzen. So will die Techniker Krankenkasse 600 Euro als Bonus zahlen. Mehr

Ethikrichtlinien

Leitfaden für sauberes Arbeiten

Vom Flirt über die Dienstreise bis zum Datenschutz: Mit internen Richtlinien versuchen Arbeitgeber, das Verhalten ihrer Mitarbeiter zu steuern. In Amerika ist das Standard, die Deutschen zögern. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018 · 2019
Chronik 2007

März 2007

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 18 19 20 21 22 23 24 25