https://www.faz.net/-h7p
Meldungen vom 31.12.2007

Artikel-Chronik

Kreditkrise

Ende einer Blase

Das Weltfinanzsystem erlebt in der Kreditkrise seine größte Belastungsprobe seit 1931. Ob alle Banken überleben, ist fraglich. Wieder einmal zeigt sich: Zu viel billiges Geld verführt zu allerhand Torheiten. Mehr

Gedankenlesen

Was geht hinter dieser Stirn bloß vor?

Oft bestätigt die Hirnforschung nur Dinge, die wir aus anderen Wissenschaften oder aus der Alltagserfahrung schon wissen. Beim Gedankenlesen jedoch wird echte Pionierarbeit geleistet. Mehr

Nach Bhutto-Attentat

Drei Tage Staatstrauer, 58 Tote

Nach dem Mord an der pakistanischen Oppositionsführerin Benazir Bhutto wurden bei Unruhen mindestens 58 Menschen getötet. Unterdessen bahnt sich eine Verschiebung der Parlamentswahl um „vier Wochen, wenn nicht mehr“ an, wie ein Regierungsvertreter sagte. Mehr

Anschlag vereitelt

Drei Verdächtige in Rotterdam festgenommen

Die niederländische Polizei hat drei mutmaßliche Extremisten in Rotterdam festgenommen und dadurch eine Anschlag verhindert. Die Geheimdienste hätten Hinweise gehabt, wonach die drei Männer eine gewaltsame Tat geplant hätten, teilten die Ermittler mit. Mehr

Gender-Marketing

Der kleine Unterschied

Die Geschmäcker der Geschlechter sind verschieden. Die Werbung hat daher das „Gender Marketing“ entdeckt, um mit Hilfe von Psychologie und Gehirnforschung Vorlieben von Männern und Frauen wirtschaftlich zu nutzen. Mehr

Hitzfeld und die Schweiz

„Wir werden uns schon finden“

Ottmar Hitzfelds Abschied vom FC Bayern München und sein Wechsel in die Schweiz nehmen offenbar Gestalt an. Zwischen den Jahren führte Hitzfeld erste Gespräche mit Ernst Lämmli, dem Delegierten der Schweizer Nationalmannschaft. Mehr

Eishockey

Team Kanada gewinnt Spengler-Cup

Im Finale des Spengler-Cups in Davos siegten die Kanadier gegen Salawat Julajew Ufa aus Russland mit 2:1. Der deutsche Meister Adler Mannheim wurde unter seinem neuen Trainer Dave King immerhin Dritter im Fünfer-Feld des Traditionsturniers. Mehr

Silvesterpartys

Zehn-Punkte-Trinkplan der britischen Regierung

Die britische Regierung sorgt sich um das Wohl ihrer Landsleute und gab deshalb einen Zehn-Punkte-Trinkplan zu Silvester heraus, damit die Briten den befürchteten Rekord-Alkoholkonsum einigermaßen gut überstehen. Mehr

Debatte über Jugendgewalt

Zypries lehnt Erziehungscamps ab

„Schon wegen des Verstoßes gegen die Menschenrechte“ lehnt Bundesjustizministerin Zypries (SPD) geschlossene Erziehungsanstalten für kriminelle Jugendliche ab. Unionspolitiker Uhl will damit hingegen „kriminellen Karrieren unterbrechen - noch bevor ein Mord begangen wird“. Mehr

Vierschanzentournee

Qualifikation für Neujahrsspringen abgebrochen

Wegen ständig wechselnder Winde in Garmisch-Partenkirchen wurde der Qualifikations-Wettbewerb zum zweiten Springen der Vierschanzentournee nach 17 Springern abgebrochen und soll nun am Vormittag vor dem Neujahrsspringen durchgeführt werden. Mehr

Aufgespießt

Von „Polen-Fleisch“ und „Anti-Raucher-Gesetzen“

Am Ende des Jahres wollen wir auch einmal unseren lieben Kollegen von den Nachrichtenagenturen danken - für Tausende von Meldungen, die sie uns täglich in die Redaktion schicken. Und für das Schmunzeln, das wir uns das ein oder andere Mal nicht verkneifen konnten. Mehr

Mein Lieblingssport

Himmlisches Klacken

Die 22 bunten Kugeln auf dem sattgrünen Tuch, das komplizierte Regelwerk; die schräge Zählweise, die vielfältige Taktik, die verrückten Verrenkungen - all das umfing mich mit Magie. Neun Liebeserklärungen: Teil fünf - Snooker. Mehr

Versorger

Das neue Jahr beginnt mit höheren Strompreisen

Zahlreiche Versorgungsunternehmen der Rhein-Main-Region haben höhere Strompreise angekündigt. Der Wechsel kann sich mehr denn je lohnen: Ein Vier-Familien-Haushalt im Taunus spart dabei 100 Euro oder mehr im Jahr. Mehr

Fußball

Hinkel bestätigt Wechsel zu Celtic Glasgow

Die Entscheidung, den FC Sevilla zu verlassen, sei ihm nicht leicht gefallen, erklärte Nationalspieler Hinkel: „Alles hier ist gut: Der Verein, die Spielerkollegen, die Mannschaft. Aber es ist nicht gut, ständig auf der Bank zu sitzen. Ich muss spielen.“ Mehr

Telefon und Internet

„Bei den Preisen ist nicht mehr viel Luft“

Der Wettbewerb auf dem Telekommunikationsmarkt ist richtig in Gang. Treiber sind die Komplettangebote aus Telefon und DSL-Zugang. Nach Ansicht von Arcor-Chef Harald Stöber wird das auch noch länger so bleiben. Aber günstiger werde es vorerst nicht. Mehr

Avantgarde auf dem Rasen

Wenn der Ball spricht

In der Gegenwärtigkeit des Fußballs zeigt sich der perfekte Augenblick. Die „kreiselnden Katalanen“ (Barcelona) oder der „One-Touch-Football“ (Arsenal) sind nicht nur ein sportliches Erfolgsrezept. Sie sind zugleich ein ästhetisches Phänomen. Mehr

Koch und die Ausländer

Rückfall in alte Reflexe

Wenn Roland Koch im laufenden Wahlkampf verkündet: „Wir haben zu viele junge kriminelle Ausländer“, und eine Verschärfung des Jugendstrafrechts fordert, wirkt das wie ein Rückfall in alte Reflexe. Aber auch seine Herausforderin Ypsilanti packt die Keule aus. Mehr

Aus dem Inneren von Jägermeister-Racing

Dieses Buch ist nicht nur für Freunde und Fans des Hauses Jägermeister interessant. Geschrieben von Eckhard Schimpf (auch als Autor von "Technik und Motor" den Lesern vertraut), einem Insider in dreifacher Hinsicht (er ist selbst gefahren, war gleichzeitig Teamchef von Jägermeister-Racing und sein ... Mehr

Hölderlins Wahn

Hölderlin verbrachte die Hälfte seines Lebens im Tübinger Turm, umsorgt von der Familie des Schreinermeisters Ernst Zimmer, der den "Hyperion" bewunderte. Geblieben aus den Jahren seiner geistigen Verrückung sind gespenstisch inhaltsleere Briefe an die Mutter, die sein Vermögen verwaltete, und einfache Naturgedichte, ... Mehr

Was geht hinter dieser Stirn bloß vor?

Wie realistisch ist die Verheißung eines maschinellen "Gedankenlesens"? Ein Phänomen, von dem inzwischen oft zu lesen ist und das bereits einige Unternehmen dazu gebracht hat, Lügendetektoren auf der Basis von Hirnscans in Aussicht zu stellen. Ist es möglich, dass über kurz oder lang die neuronalen ... Mehr

Was wusste die Hühnerfrau?

Große Dramen bedürfen keiner bedeutenden Bühnen, denn tragische Helden und böse Schurken finden sich in der weiten Welt ebenso wie in verschlafenen Dörfern. Auf diese Einsicht gründet die wohl bekannteste Detektivin der Literatur ihren Erfolg, kennt die freundliche Miss Marple doch für jedes Verbrechen ... Mehr

Das Grübelmonster

Dag Solstad, ehemaliger Maoist und bekennender Ibsenist, hat bisher mehr als dreißig Bücher geschrieben, fünf davon allein über Fußball. Der große Rest scheint, nach den drei bisher ins Deutsche übersetzten Romanen aus den neunziger Jahren zu urteilen, vor allem um ein Thema zu kreisen: die große ... Mehr

Und wenn es theoretisch mal hakt, wird er einfach brillant

Kaum sind wir die Tradition los, da rückt uns die Zukunft zu Leibe. Können wir endlich tun, was wir wollen? Natürlich, sehr gerne - aber, so tönt die moralisch klingende Forderung aus allen Ecken: bitte nicht die Zukunft vergessen, sondern Folgen abschätzen, Grundsätze der Nachhaltigkeit beachten und die stummen Einwände der ungeborenen Enkelgenerationen berücksichtigen. Mehr

Mit dem Dritten in die Zukunft

Was wussten wir bislang über den Unternehmer? Vor allem zwei Dinge - das eine seit mehr als zweihundert, das andere immerhin seit fünfundsechzig Jahren. Beide Konzepte sind also rentenreif, aber sie wirken unverändert frisch.Das erste tolle Ding ist Adam Smiths Motiv der Unsichtbaren Hand. Im ... Mehr

Kloses Lyrik

Er kann's nicht lassen: Er dichtet, und was er gedichtet hat, das publiziert er auch. Nun tritt er schon - nach "Charade" (1997) und "Charade zwei" (2001) - zum dritten Mal als veritabler Lyriker auf den Plan. Gehört es sich für einen ernstzunehmenden Politiker, sich mit Gedichten einzulassen? Die leichte ... Mehr

Die Rückkehr der Geschichte

Ein an neuer Wirtschaftsliteratur reiches Jahr neigt sich seinem Ende zu. 2007 bewies wiederum, dass das Wirtschaftsbuch auch im Zeitalter digitaler Medien keine veraltete Produktgattung darstellt. Das Jahr 2007 bescherte eine große Zahl sehr lesenswerter (und wie üblich eine weitaus größere Zahl nicht lesenswerter) Werke. Mehr

Haushaltssanierung

Erfolg verpflichtet

In der Mehrzahl der Bundesländer ist ein bemerkenswerter Sanierungserfolg zu bewundern. Neun Landesregierungen wollen im nächsten Jahr ohne zusätzliche Kredite auskommen. Nun sollten alle die Gelegenheit nutzen, um mit einer ehrgeizigen Kreditgrenze den Marsch in den Schuldenstaat dauerhaft zu verhindern. Mehr

Fotografie

Aus dem Lager der langen Tüten

Für den Fotografen, der es ganz nah haben möchte: Wir haben die 18fach-Superzoomkameras Olympus SP-560 UZ und die Fujifilm Finepix S8000 fd getestet. Und beide bieten noch mehr, als nur den optischen Zoom. Mehr

Neujahrsansprache

Merkel warnt vor Reformpause

Angesichts globaler Risiken für Konjunktur und Wachstum will die Kanzlerin die Reformen fortführen. In ihrer Neujahrsansprache wiederholte Merkel die Forderung nach einer „Kultur des Hinsehens“ bei Kindesmisshandlungen. Der Text im Wortlaut. Mehr

Fußball

Wie Martin Fenin die Eintracht verändert

Eines ist sicher: Der Tscheche Fenin sorgt in der Offensive von Eintracht Frankfurt für Wirbel. Selbst die Abkehr von Funkels Ein-Stürmer-Strategie ist denkbar. Takahara ist unzufrieden, und für Thurk interessiert sich Duisburg. Mehr

Kreditkrise

Die Lehren aus dem Desaster

Das Weltfinanzsystem erlebt seine größte Belastungsprobe. Ob alle Banken überleben, ist fraglich. Wieder einmal zeigt sich: Zu viel billiges Geld verführt zu allerhand Torheiten. Mehr

Mehr als nur ein Künstler

Lucas Cranach - der Unternehmer

Eine furiose Schau im Frankfurter Städel präsentiert Cranach den Älteren als bahnbrechenden Künstler. Aber auch als Bürger und Geschäftsmann tat er sich hervor. So baute er seine Werkstatt aus, um die starke Nachfrage zu befriedigen. Mehr

Vierschanzentournee

Alle greifen an, Morgenstern schlägt zu

Thomas Morgenstern hat das Auftaktspringen der Vierschanzentournee gewonnen. Der Österreicher setzte sich vor seinem Landsmann Gregor Schlierenzauer durch. Beim DSV sorgte zumindest Michael Neumayers siebter Platz für Freude. Mehr

Internet

Ein Denkmal für Netscape

Mit dem Aus für den Netscape Navigator endet eines der wichtigsten Kapitel in der Geschichte des Internets. Denn ohne ihn hätte das Internet niemals so schnell an Bedeutung gewonnen. Dennoch ist der Abschied kein Verlust. Mehr

Börsenjahr 2007

Ein echter Börsianer blickt nicht zurück

Ein turbulentes, aber erfolgreiches Jahr geht zu Ende. Doch die Blicke der Marktakteure sind längst auf 2008 gerichtet; dann hoffen viele Börsianer auf Zinssenkungen. Das belastet jedoch den Dollar. Mehr

Ärger um die Häschenschule

Taxidermie vor Gericht

Damien Hirst bemühte sich vergeblich um eine kuriose Sammlung, die bei Bonhams in London zur Auktion kam. Vor Gericht werfen die Einlieferer dem Auktionshaus nun vor, nicht den höchsten möglichen Preis für ihre ausgestopften Raritäten realisiert zu haben. Mehr

Strizz

Schlittenfahrt an Silvester

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge in der F.A.Z. und auf FAZ.NET. Mehr

Independent-Magazine

Sex, Partys und Zeitungspapier

Die Zeiten waren nie besser, um anspruchsvolle Magazine zu machen. Nicht viele hätten darauf gewettet, dass sogenannte Independent-Magazine überhaupt so lange überleben. Gibt es ein Erfolgsgeheimnis? Ein Interview mit drei Herausgebern. Mehr

Mein Weg

Ich über mich: Gunter Heise

Ein guter Arbeitstag beginnt mit einer Tasse Kaffee und dem Lokalteil seiner Heimatzeitung: Gunter Heise, Rotkäppchen-Chef. Mehr

Gunter Heise

Rotkäppchen und der scheue Wolf

In kaum 16 Jahren hat der Ingenieur Gunter Heise die ostdeutsche Sektkellerei Rotkäppchen-Mumm vom Sanierungsfall zum zweitgrößten Sekthersteller der Welt gemacht. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018 · 2019
Chronik 2007

Dezember 2007

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 31 01 02 03 04 05