https://www.faz.net/-h7p
Meldungen vom 2.12.2007

Artikel-Chronik

Leitzinssenkung

Die Fed zieht die Notbremse

Mit der Andeutung, den Leitzins zu senken, hat Amerikas Notenbank die Baisse gestoppt, doch die Konjunktur läuft schlecht. In Europa wird in der kommenden Woche über den Leitzins entschieden. Mehr

Europäischer Filmpreis

Lasst dies Herz alleine haben

Zum zwanzigsten Mal wurde der europäische Filmpreis verliehen. Doch die Gala war langweilig. Das illustrierte ein durch die Reihe der Ehrengäste stolpernder Jan-Josef Liefers als Ko-Moderator. Da half auch die schöne Emmanuelle Béart nicht. Mehr

Streik der Drehbuchautoren

Jeder gegen alle im Filmparadies von Hollywood

In Hollywood kämpfen die Autoren um ihre Rechte im Internet. Doch das Online-Medium ist nicht nur Konkurrenz, sondern auch eine Chance für die Autoren: Sie müssen es nur als solche begreifen und nutzen. Mehr

Bayern gewinnen in Bielefeld

„Herbstmeisterschaft ist ein psychologischer Vorteil“

Franck Ribery hat Bayern München nach einer Nacht auf Platz zwei wieder an die Tabellenspitze geschossen. Der Franzose erzielte beim 1:0 in Bielefeld das Tor des Abends. „Jetzt wollen wir auch nach 17 Runden oben stehen“, sagte Bayern-Trainer Hitzfeld. Mehr

1:0 gegen Nürnberg

Erfolgserlebnis für schweigende „Zebras“

Der MSV Duisburg hat im Abstiegskampf ein Lebenzeichen von sich gegeben. Die „Zebras“ besiegten im Kellerduell Pokalsieger 1. FC Nürnberg 1:0 und zogen damit nach Punkten mit den Franken gleich. Mehr

Späte Geburt

Mutterglück mit 64 Jahren

In Aschaffenburg hat eine 64-Jährige ein gesundes Kind zur Welt gebracht. Die Türkin hatte sich im Ausland eine von einer 25 Jahre alten Frau stammende Eizelle einsetzen lassen. In Deutschland ist dies verboten. Mehr

Jugendkulturkirche

Ein Gotteshaus zum Feiern und Experimentieren

Sie ist gedacht als Ort, „an dem Jugendliche Bestätigung finden, angstfrei miteinander umgehen und bei allen Sorgen einen positiven Blick in die Zukunft bekommen können" - die neue Jugendkulturkirche Sankt Peter in Frankfurt. Mehr

Wettbetrug

Schatten über der Fußball-Welt

Die Sorge wiegt schwer, dass dem Fußball von kriminellen Wettern großer Schaden zugefügt wird. Der europäische Fußball-Verband ist 15 möglichen Fällen von Wettbetrug in seinen eigenen Wettbewerben auf der Spur. Mehr

CDU-Parteitag

Manche bleiben auf der Strecke

Wirtschaftsliberale und Konservative haben es derzeit schwer in der CDU. Auf dem Parteitag in Hannover sitzen sie nicht in der ersten Reihe. Doch es grummelt nur an der Basis, eine Revolte gegen die Parteivorsitzende ist nicht in Sicht. Mehr

Handball Frauen-WM

Auf dem Weg in die Hauptrunde

Die deutschen Handball-Frauen haben mit dem Auftaktsieg gegen die Ukraine die Grundlage für den Einzug in die Hauptrunde der Weltmeisterschaft gelegt. „Das war ein existenzieller Sieg in dieser Gruppe“, sagte Bundestrainer Emrich. Mehr

Iglu-Studie

Zwischen Panik und Schulterklopfen

Die jüngsten Bildungs-Studien lassen deutsche Schüler besser aussehen. Nicht nur die Grundschüler schneiden besser ab, sondern auch die 15-Jährigen. Doch strukturell ist in den Grundschulen in den letzten fünf Jahren nicht viel passiert. Über den richtigen Weg wird weiter gestritten. Mehr

Herzblatt-Geschichten

Dicke Dinger

Heidi Klum verrät, welche Rolle Hans und Franz in ihrem Leben spielen. Florian Silbereisen gibt Entspannungstricks preis. Und Gülcans Mann offenbart, dass er sich eine Fernbedienung für das Mundwerk seiner Frau wünscht. Mehr

Der Chef von „Echo Moskau“ über sein Land

„Gegen Mord bin ich machtlos“

Als Putin Präsident wurde, gab es in Russland sechs Fernsehsender - vier staatliche und zwei private. Heute gibt es sechs Staatssender. Alexej Wenediktow, Chef des Radiosenders Echo Moskau, über Putin und die Pressefreiheit. Mehr

Zweite Bundesliga

Torfestival in Fürth - Köln springt auf Aufstiegsplatz

Welch ein kurioses Spiel in der zweiten Liga: In Fürth fielen neun Tore, am Ende siegten die Hausherren gegen Osnabrück mit 6:3. Der 1. FC Köln verbesserte sich vorübergehend auf Platz drei. 1860 München und der SC Freiburg enttäuschten hingegen. Mehr

Mikrobiologie

Holz als nahrhaftes Hauptgericht

Im Termitendarm helfen komplexe mikrobielle Lebensgemeinschaften bei der Verdauung. Die dabei wirkenden Enzyme könnten bei der Gewinnung von Biotreibstoffen aus Holz nützlich sein. Denn der Termitendarm ist der effizienteste natürliche Bioreaktor, den man bislang kennt. Mehr

Deutsche Gegner: Polen

Hoffen auf die goldene Generation

Der 1:0-Sieg gegen Polen bei der WM 2006 war der Auftakt zu Sommermärchen. In der Qualifikation spielte das Team von Nationaltrainer Leo Beenhakker souverän und ließ sogar Portugal hinter sich. Mehr

Internet-Tipps

www.überwintern

Weihnachten unter Palmen? Nun steht der Winter wieder vor der Tür: Wer zur eisigen Jahreszeit lieber eine rote Nase vom Sonnenbrand als von der Kälte haben möchte, für den haben wir hier ein paar Hilfreiche Tipps. Mehr

PR-Strategie

Starbucks ist der Kaffee teuer

Starbucks und die Bauern in Äthiopien: Im Frühjahr sorgte ein Lizenzstreit für Misstöne. Jetzt werden der Protest und seine Folgen zu einem Lehrstück für erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit. Ein Musterbeispiel dafür, wie sich mit schlechten Nachrichten gute PR machen lässt. Mehr

Deutsche Gegner: Kroatien

Der England-Bezwinger weckt böse Erinnerung

Kroatien könnte der schwerste Gegner der Deutschen in der EM-Vorrunde werden. Das Team setzte sich in der Qualifikation vor Russland und England durch. Mehr

Xishuanbanna

Lasst uns danach streben

Tief im Süden Chinas liegt der Bezirk Xishuanbanna, ein chinesisches Ferienparadies. Dort gibt es die Traditionen zahlreicher Minderheiten zu entdecken, denen zum Teil mehr Rechte eingeräumt werden als den meisten Chinesen. Mehr

Deutsche Gegner: Österreich

„Zeit für ein neues Cordoba“

Für DFB-Teammanager Oliver Bierhoff ist Österreich in der EM-Vorrundengruppe B die „schwächste Mannschaft“. Der EM-Gastgeber spricht vom „großen Los“. Mehr

Ein Adoptivkind berichtet

Lob der Wahlverwandten

Als Kind erfuhr die Schriftstellerin Annette Mingels, dass sie adoptiert wurde. Das störte sie nicht. Erst mit dreißig Jahren hat sie sich sicher genug gefühlt, ihre biologische Mutter zu treffen - eine Fremde. Ein Erfahrungsbericht. Mehr

Zum Tod von Elly Beinhorn

Die Pionierin der Lüfte

Mit ihrem Flug um die Welt Anfang der Dreißiger Jahre ist sie bekannt geworden - nun verstarb die Ausnahmepilotin Elly Beinhorn im Alter von 100 Jahren in einem Seniorenstift in Ottobrunn. Mehr

Stimmen zur EM-Auslosung

„Das ist ein großes Los für uns“

Während Deutschland mit Polen, Kroatien und Österreich eine vermeintlich leichte EM-Vorrundengruppe erwischt hat, treffen Frankreich, Italien und die Niederlande schon zu Beginn des Turniers aufeinander. FAZ.NET dokumentiert die Reaktionen. Mehr

EM-Spielplan

Deutscher Auftakt gegen Polen

Die deutsche Nationalmannschaft trifft bei der Fußball-Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz (7. Juni bis 29. Juni) in der Vorrundengruppe B auf Polen, Kroatien und Österreich. FAZ.NET präsentiert den Spielplan im Detail. Mehr

Wahl in Russland

Der Kandidat

Drohende Rohstofflücken, ein enormer Bevölkerungsschwund, eine weithin staatlich kontrollierte Wirtschaft und die Überkonzentration der Macht - Russland hat gewaltige Probleme vor sich. Sein größtes Problem heißt heute: Putin. Mehr

Fliegen ist kälter als der Tod

Dieses Buch macht traurig. Nicht, weil es so eklatant misslungen wäre. Sondern weil es so knapp an der Gelungenheit vorbeischrammt. Alles ist da, das ganze Material, die Zeugenberichte, die Forschungsliteratur, die Selbstaussagen des Fliegerhelden, der ideologische Krampf der Nachwelt, die medizinischen Diagnosen, die Rekonstruktion des letzten Fluges, die Zeitgeschichte, die Psychologie. Mehr

Das Maximum von "Magnum"

Es liegt viel Glanz auf den Fotos der "Magnum"-Agentur - und ein Elend ist es leider auch; nicht nur, weil die "Magnum"-Fotografen sich immer als Reporter verstanden, als Berichterstatter, die sich auch dorthin trauten, wo Krieg war, Aufruhr oder Hungersnot. Nein, es liegt daran, dass, wenn der Kunstwille ... Mehr

Semper idem

Latein ist gut für das logische Denken! Man hat diesen Satz gehört, als man die erste Lateinstunde bekam, und bis zur letzten Stunde neun Jahre später an ihn geglaubt. Dabei hätte man ihn nicht beweisen und noch nicht einmal erklären können. Wäre man gefragt worden, welche Gründe dieser zum Glück ... Mehr

Lesen Sie den Ozean!

Über die Verhältnisse zu leben und über sie zu schreiben, das war für Joseph Conrad, der als Pole zur Welt und als Engländer zu Ruhm kam, zeitlebens das Gleiche. Er ist in die Nachschlagewerke eingegangen als einer der ersten Modernisten, als einer, der zerfaserte Erzählstränge elegant durch seine Geschichten ... Mehr

Ich und kein anderer

Natürlich kann jemand, wenn er denn unbedingt will, ein erklärtermaßen egozentrisches Buch schreiben. Ein Buch, das nur von ihm selbst handelt, nur seine Wahrheit kennt, auf tausend Seiten zügellos herausgequasselt. Er kann, in einer paradoxen Mischung aus Abwehr und Überlebenswillen, dabei auch ... Mehr

Und die Damen von Degas

Der ideale Bildband sieht im Grunde so aus, dass man die Bilder immer schon sehr stimmungsvoll und coffeetabletauglich fand, und dann sagt der Text, dass alles ganz anders ist, als man immer dachte. Die zweihundert Farbabbildungen sind also vor allem deshalb so prachtvoll, damit man sie noch einmal ganz neu sehen kann. Mehr

Maschinenschönheit

Andere Bücher werden gelesen, die von Wolfgang Metzger werden aufgeregt befingert: Wo sind die Klappen, die Räder, die Laschen, was kann man irgendwie bewegen, was verbirgt sich hinter dem schmalen Falz unter dem Lastwagen, dem Radlader, dem Kran? Überall ist da Geheimnis in Metzgers Welt der Feuerwehrautos und ... Mehr

Umfassende Gelassenheit

Man sagt, Frauen und Männer unterschieden sich in der Art, wie sie einen Weg beschrieben. Eine männliche Wegbeschreibung bestehe aus Himmelsrichtungen und geschätzten Entfernungen. Eine Frau erkläre einen Weg anhand optischer Auffälligkeiten. Würde diese Theorie zutreffen, müsste der Schriftsteller ... Mehr

Tut Beschneidung weh?

Es gibt ja Kinderfragen, auf die zu antworten so schwerfällt, dass man selbst völlig ins Schleudern gerät, etwas zusammenhanglos anfängt, fadenscheinige Geschichten zu erzählen. Wenn zum Beispiel das Kind vor einem steht und ganz nebenbei fragt: "Was ist eigentlich jüdisch?" In einem Satz weiß man das nicht zu beantworten. Mehr

NEUES REISEBUCH

Für den Tisch Florian Böhm hat langweilige Fotos für ein langweiliges Buch gemacht - und das mit Absicht. 66 Mal zeigt der Münchner in "Wait for Walk" die gleiche Szene: Fußgänger an Ampeln, stets in Manhattan, stets sich langweilend. Das schärft die Wahrnehmung: für die Turnschuhe und die T-Shirts, für die Frisuren und die Figuren. Mehr

Und die Damen von Degas

Der ideale Bildband sieht im Grunde so aus, dass man die Bilder immer schon sehr stimmungsvoll und coffeetabletauglich fand, und dann sagt der Text, dass alles ganz anders ist, als man immer dachte. Die zweihundert Farbabbildungen sind also vor allem deshalb so prachtvoll, damit man sie noch einmal ganz neu sehen kann. Mehr

Arbeit ist das halbe Leben

Zackenkurven, Limits, Indizes. Auf ein paar ausgedruckten Blättern stellen Grafiken in Rot und Grün Umsätze, Kurse und Gefahrenzonen dar. Hier der Rohstoffhandel, hier die Derivate, hier die aktuelle Entwicklung der wichtigsten Wertpapierbörsen. "Wenn Sie so wollen", sagt Herr Doktor A., "entscheide ... Mehr

Und die Damen von Degas

Der ideale Bildband sieht im Grunde so aus, dass man die Bilder immer schon sehr stimmungsvoll und coffeetabletauglich fand, und dann sagt der Text, dass alles ganz anders ist, als man immer dachte. Die zweihundert Farbabbildungen sind also vor allem deshalb so prachtvoll, damit man sie noch einmal ganz neu sehen kann. Mehr

Bundesliga-Spielplan

„Ich finde es lächerlich, was sich die DFL erlaubt“

Nur 43 Stunden nach seinem Uefa-Pokal-Spiel musste der Hamburger SV schon wieder in Bremen antreten. Nun üben die Spitzenvereine heftige Kritik an der Deutschen Fußball Liga. Diese jedoch weist jede Schuld am engen Terminplan von sich. Mehr

Türkei-Debatte

CDU-Basis will härtere Gangart

Die CDU-Führung soll auf dem Bundesparteitag in Hannover zu einer härteren Gangart gegenüber der Türkei aufgefordert werden. Dabei geht es weniger um den EU-Beitritt der Türkei als um den Wunsch der türkischen Regierungspartei AKP, Mitglied der Europäischen Volkspartei zu werden. Mehr

Wahl in Russland

Weder frei noch fair und schon gar nicht demokratisch

Der Sieg der Putin-Partei „Geeintes Russland“ steht schon vor der Duma-Wahl am Sonntag fest. Fraglich ist nur die Höhe des Triumphs. Das Land entspreche nicht „primitivsten Ideen eines demokratischen Staats“, kritisiert Oppositionspolitiker Kasparow. Mehr

Die Vermögensfrage

Beteiligungen und Kredite sind eine hochexplosive Mischung

Beteiligungen an Flugzeugen, Immobilien oder Schiffen sind nach wie vor beliebt. Viele übersehen dabei das Risiko. Denn gekoppelt mit einem Kredit drohen leicht Verluste. Mehr

Ski-Ausrüstung

Die Alleskönner kehren zurück auf den Berg

Nach 15 Jahren taillierter Ski sind so ziemlich alle Nischen besetzt. Jetzt sind die Allrounder wieder dran. Pünktlich zur Winterzeit geben wir einen Überblick über die Ski-Ausrüstung der Saison 2007/2008. Mehr

Kunst-Messe München

Henrich geht - wer kommt jetzt?

Die Kunst-Messe München verliert ihren Leiter. Peter Henrich steht ab 2008 nicht mehr zur Verfügung. Nun sucht er nach Käufern für die traditionsreiche Firma. Mehr

Tennis

Vereinigte Staaten sichern sich den Davis-Cup

Das war eine klare Angelegenheit: Schon nach dem Doppel haben sich die Tennisspieler der Vereinigten Staaten zum 32. Mal den Davis-Cup gesichert. Im Finale gegen Russland holten die Zwillinge Bob und Mike Bryan den entscheidenden Punkt. Mehr

Vorschau: Moderne und Zeitgenössische Kunst

Netzflickerinnen

Bei Hauswedell und Nolte in Hamburg kommt Moderne und Zeitgenössische Kunst zum Aufruf. Eine norddeutsche Landschaft von Max Beckmann ist als Hauptlos ebenso aus Amerika eingereist wie Max Liebermanns Pastell arbeitender Netzflickerinnen. Mehr

Nach dem Schlaganfall

Mit Geduld zurück ins Arbeitsleben

Ein Schlaganfall ist längst keine „Alte-Leute-Krankheit“ mehr. Auch deshalb muss sie nicht das Ende der Karriere bedeuten. Soll die Rückkehr in den Beruf gelingen, ist schnelle Hilfe nötig – und danach ein langer Atem. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018 · 2019
Chronik 2007

Dezember 2007

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 02 03 04 05 06 07