https://www.faz.net/-h7p
Meldungen vom 20.12.2005

Artikel-Chronik

Streit um WM-Ticketverkauf

DFB und Verbraucherschützer erzielen Einigung

Im Streit um den Ticketverkauf bei der WM 2006 haben der DFB und der Bundesverband der Verbraucherschützer überraschend eine außergerichtliche Einigung erzielt. Fans bekommen ein Rücktrittsrecht. Mehr

Rußland

„Ein Schritt zurück in die Sowjetunion“

Die Duma will ausländische Stiftungen in Rußland kontrollieren. Die Stoßrichtung gefällt Präsident Putin, doch nach der heftigen Kritik aus dem Westen hat er das Parlament zur Mäßigung aufgerufen. Mehr

London-Heathrow

Höllenlärm vom Himmel

Der größte Flughafen der Welt, Heathrow, wächst - und die Londoner leiden. Obwohl der Fluglärm Hunderttausende Einwohner belastet, fliegen die meisten Maschinen den Airport direkt über der Stadt an. Mehr

Südhessen

Für die Praktika interessiert sich kaum ein Jugendlicher

Die Projektbeauftragte für betriebliche Langzeitpraktika in der Außenstelle Darmstadt sollte unter den insgesamt 100 Mitgliedsfirmen der südhessischen Bezirksgruppe des Verbandes der Metall- und Elektro-Unternehmen Betriebe finden, die 50 sogenannte EQJ-Plätze bereitstellen, Plätze, die der "Einstiegsqualifizierung von Jugendlichen" dienen, die auf Anhieb keine Lehrstelle gefunden haben. Mehr

Wiesbaden

Rhein-Main-Kliniken melden Insolvenz an

Da sich der geplante Verkauf eines ihrer drei Häuser verzögert, hat die Geschäftsführung der Rhein-Main-Kliniken GmbH (RMK) am Montag Insolvenzantrag wegen drohender Zahlungsunfähigkeit gestellt. Mehr

Arnold Schwarzenegger

Der Terminator schlägt zurück

Schwarzenegger ist nicht nur Gouverneur von Kalifornien, sondern auch Ehrenbürger der Stadt Graz. Auf letzteres hat er nach der Kritik über die Hinrichtung von Stanley „Tookie“ Williams keine große Lust mehr - und bestraft die Grazer mit Liebesentzug. Mehr

Autozulieferer

Continental verhandelt nach

Die Verhandlungen zwischen Vorstand und Arbeitnehmervertretern bei Continental über die Schließung der Reifenfertigung in Hannover sind auf Anfang 2006 vertagt worden. Es habe sich ein „Gedankenmodell“ ergeben, eine Einigung sei jedoch noch nicht möglich, so das Unternehmen. Mehr

Gaspreise

Scharfe Töne im Viererbündnis

Drei Monate vor der Kommunalwahl wachsen die Spannungen im Viererbündnis: Oberbürgermeisterin Petra Roth (CDU) hat SPD und Grünen am Dienstag vorgeworfen, mit der Ablehnung mehrerer Kandidaten für das ... Mehr

Bulimie

Freßorgien und Schuldgefühle

Es ist wieder die Zeit der guten Vorsätze. Mit der festen Überzeugung, daß die Pfunde 2006 ganz gewiß purzeln werden, schlägt es sich einfach viel fröhlicher noch mal über die Stränge. Zwar haben zunehmend ... Mehr

Gießen/Marburg

Streit um Klinik-Verkauf - SPD und Grüne verlassen Landtag

Der geplante Verkauf des Universitätsklinikums Gießen-Marburg an die Rhön-Klinikum AG hat am Dienstag im Landtag zu einer heftigen Kontroverse zwischen der CDU-Landesregierung und der Opposition geführt. Mehr

Krankenhäuser

Gesundheits-Holding soll Privaten Paroli bieten

Reinhard Hoffmann führt ein Leben im Spagat: Seit anderthalb Jahren leitet er zwei medizinische Einrichtungen, die Unfallchirurgie im Offenbacher Klinikum und als Ärztlicher Direktor die Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik in Frankfurt. Mehr

Frieden in Hanau

Die Versöhnung zwischen der früheren Hanauer Oberbürgermeisterin Margret Härtel und ihrem Nachfolger Claus Kaminsky dient der politischen Kultur. Selbst wenn mit dem neuentdeckten Motto aus alten gemeinsamen ... Mehr

Terrorismus

Flugzeugentführer Hamadi nach 19 Jahren aus Haft entlassen

Der wegen Flugzeugentführung und Mordes zu lebenslanger Haft verurteilte Libanese Hamadi ist in den vergangenen Tagen aus einem deutschen Gefängnis entlassen worden. Die Bundesregierung bestreitet jeden Zusammenhang mit dem Entführungsfall Osthoff. Mehr

Rentenmarkt

Genußscheine versprechen Extrazins

Die Zeit der Kurssprünge ist auf dem Genußscheinmarkt zwar vorbei. Aber auch in ruhigerem Fahrwasser versprechen die eigenkapitalähnlichen Wertpapiere einen ansehnlichen Extrazins. Allerdings nicht ganz ohne zusätzliche Risiken. Mehr

Biologie

Die Visitenkarte des Reptils

Neue molekularbiologische DNS-Tests erschweren den illegalen Handel mit dem vom Aussterben bedrohten China-Alligator. Die Erbsubstanz kann zweifelsfreien Aufschluß über die Herkunft des Alligatoren-Fleisches geben. Mehr

Einzelhandel

Der Weihnachtsmann muß noch einen Zahn zulegen

Weihnachten ist Spielzeit. 40 Prozent ihres Jahresumsatzes macht die Spielwarenbranche in den Monaten November, Dezember und Januar. Aber zur Zeit gibt es eher lange Gesichter im deutschen Spielwarenhandel. Mehr

Daimler-Chrysler

Lastwagen bauen statt entlassen

Um die Lkw-Produktion sicherzustellen, könnten Daimler-Chrysler-Mitarbeiter aus der kränkelnden Personenwagen-Sparte ausgeliehen werden. Doch auch im hochrentablen Lastwagen-Werk sollen Stellen gestrichen werden. Mehr

Irak

Irakische Sunniten drohen mit der Rückkehr zur Gewalt

Wenige Tage nach der irakischen Parlamentswahl haben arabische Sunniten die ersten Ergebnisse als „Verfälschung des Willens des Volks“ bezeichnet und eine Wiederholung der Wahl in einigen Provinzen gefordert. Mehr

Leitglosse

Auszeichnung

D.D. Das neue Handelsabkommen zwischen der EU und den Vereinigten Staaten über Wein kommt zur rechten Zeit. Denn schon allzulange tobt diesseits wie jenseits des Atlantiks ein verbissener Streit darüber, welche Verfahren bei der Weinbereitung zulässig sein sollen und welche nicht. Mehr

Leitartikel

Kühle Distanz

Der erste Besuch Angela Merkels als Bundeskanzlerin in der italienischen Hauptstadt am Montag abend war kurz. Der Kürze entspricht die Temperatur zwischen Rom und Berlin und das, was die Regierungen voneinander erwarten - wenig. Mehr

Devisenausblick

Der Devisenmarkt spekuliert kurzfristig auf Zinsdifferenzen

Hatten zum Ende des vergangenen Jahres viele mit der Fortsetzung der damaligen Dollarschwäche gerechnet, so haben ihm steigende Dollarzinsen zu einer Renaissance verholfen. Die Zinsentwicklung dürfte zunächst auch weiter dominieren. Mehr

Glosse Wirtschaft

Aufräumen

nf. "Die Bundesregierung nimmt die Senkung der Lohnzusatzkosten ernst." Die Chuzpe, die in dieser Beteuerung des Regierungssprechers liegt, ist kaum zu überbieten. Wollte die Regierung wirklich die Sozialabgaben senken, hätte sie ... Mehr

Kommentar

Chinas großer Sprung

Die Wirtschaftsleistung der Volksrepublik ist fast 17 Prozent größer als vermutet. Dies erlaubt drei Schlüsse: China ist gesünder als erwartet. Die Gewichte auf der Welt verschieben sich schneller als gedacht. Und deshalb wird der Druck auf Peking steigen. Mehr

Leitartikel Wirtschaft

Fazios unrühmlicher Abgang

Der Rücktritt des italienischen Notenbankgouverneurs Antonio Fazio ist nun genauso abgelaufen, wie dieser es immer vermeiden wollte: Fazio ging, als die Anschuldigungen und Verdächtigungen gegen ihn einen neuen Höhepunkt erreichten. Mehr

EU-Haushalt

EU-Parlament will Haushalts-Kompromiß nicht hinnehmen

Das Europäische Parlament hat die Einigung der Staaten über das EU-Budget 2007 bis 2013 kritisiert. Im Mittelpunkt der Debatte stand die beschlossene Kürzung beim Geld für zukunftsfördernde Investitionen wie Forschung und Entwicklung. Mehr

Bundeswertpapiere

Bundesschatzbriefe übertreffen Rentenfonds

Zum Ärger der deutschen Fondsbranche läßt die Bundeswertpapierverwaltung regelmäßig den Ertrag von Bundesschatzbriefen mit dem von Euro-Rentenfonds vergleichen. Das Ergebnis schmerzt die Investmentgesellschaften. Mehr

Glosse Politik

Vor dem Spiegel

G.H. Als Peter Struck die Lage in der CDU/CSU-Fraktion analysierte, muß er vor dem Spiegel gestanden haben. Er befand, daß "die einen den Koalitionsvertrag unterschreiben, die anderen dagegen Opposition machen". Mehr

Glosse Politik

Weitab von Teheran

cho. Der bewaffnete Angriff auf eine Wagenkolonne des iranischen Präsidenten Ahmadineschad gibt zu vielerlei Spekulationen Anlaß. Die Provinz Sistan-Belutschistan, wo sich Ahmadineschad zur Zeit des Anschlags aufhielt, von dem noch ... Mehr

Glosse Politik

Neues von Blair

Nm. Es war zu erwarten, daß Premierminister Blair bei seiner Abschiedsrede im Europaparlament wenig Lob für die - in der Tat nicht sonderlich glorreiche - britische EU-Präsidentschaft erhalten würde. Auch die von den Regierungschefs ... Mehr

Eintracht Frankfurt

Wo Funkel ist, ist Ruhe

Vor dem Spiel im DFB-Pokal gegen den 1. FC Nürnberg demonstriert der Trainer der Eintracht Selbstbewußtsein - Verletzungssorgen hin oder her. Mehr

Florida

Zwanzig Tote bei Flugzeugabsturz in Miami

Beim Absturz eines Wasserflugzeugs vor Miami sind 20 Menschen ums Leben gekommen. Das zweimotorige Flugzeug, eine Maschine aus den Vierziger Jahren, war auf dem Weg zu den Bahamas. Mehr

Glosse Feuilleton

Streikschöpfer

Im öffentlichen Nahverkehr, so wissen es New Yorker aus Erfahrung, ist Streik wie Stromausfall. Beide kosten die Stadt viel Geld, sind unberechenbar und stürzen darum Bewohner und Besucher in Verzweiflung. Mehr

Biotechnologie

Im Jahr 2006 schlägt für Biotechs die Stunde der Wahrheit

Im kommenden Jahr schlägt für viele börsennotierte Biotech-Unternehmen die Stunde der Wahrheit. Die in der Entwicklung steckenden Medikamente müssen an den Markt, die defizitären Unternehmen müssen endlich Geld verdienen. Mehr

VfL Wolfsburg

Rangnick Favorit auf Fach-Nachfolge

Der VfL Wolfsburg wird nach der Doppel-Entlassung von Manager Strunz und Coach Fach zunächst einen neuen Trainer suchen. Als Favorit gilt Ralf Rangnick, der vor kurzem bei Schalke entlassen wurde und sich grundsätzlich interessiert zeigte. Mehr

Banken

Activest und Nordinvest heißen jetzt Pioneer

Die italienische Großbank Unicredit faßt nach der Übernahme der Hypo-Vereinsbank die Vermögensverwalter beider Unternehmen zusammen. Die Fondsgesellschaften treten künftig unter der Marke Pioneer auf. Mehr

Hintergrund

Hamadi, die Hizbullah und die Entführung der TWA-Boeing

Siebzehn Tage dauert im Juni 1985 die Geiselnahme einer Boeing der Fluggesellschaft TWA. Der Libanese Mohammed Ali Hamadi und sein mutmaßlicher Komplize hatten das Flugzeug mit 153 Menschen an Bord auf dem Weg nach Rom gekapert. Mehr

Luftfahrt

Lufthansa & Co. wollen gemeinsam bei Flugsicherung einsteigen

Der Bund will 74,9 Prozent an der Deutschen Flugsicherung (DFS) verkaufen. Und es gibt Interessen im eigenen Land: Mehrere Fluglinien wollen gemeinsam Anteile an der DFS übernehmen und den Einstieg eines Finanzinvestors verhindern. Mehr

Deutsche Bank

Josef Ackermann: Rücktritt nicht ausgeschlossen

Der Vorstandssprecher der Deutschen Bank hat angedeutet, im Falle eines für ihn ungünstigen Richterspruches zurückzutreten. Im Finanzgewerbe wird der Entscheidung des Bundesgerichtshofs in Sachen Mannesmann mit Unruhe entgegengeblickt. Mehr

SDax

Bei der Rational-Aktie werden Anleger so langsam irrational

Die Rational-Aktie zählt zu den stärksten Titeln im SDax. Dem Anbieter von Geräten für Großküchen wird die Technologieführerschaft und eine herausragende Marktposition gutgeschrieben. Ob dies aber eine derart hohe Bewertung rechtfertigt? Mehr

Raumfahrt

Verschollener Mars-Rover „Beagle 2“ entdeckt

Der seit zwei Jahren verschollene europäische Mars-Rover „Beagle 2“ ist gefunden worden. Auf Fotos des Nasa-Satelliten Mars Global Surveyor soll der Forschungsroboter auszumachen sein, berichtet der „Beagle“-Entwickler. Mehr

Hamburger SV

Doll verlängert erwartungsgemäß bis 2008

Trainer Thomas Doll bleibt bis 2008 beim Hamburger SV. Der 39jährige verlängerte seinen Vertrag beim Tabellenzweiten erwartungsgemäß um zwei Jahre. „Alle wissen, daß ich mich in Hamburg sehr wohl fühle“, sagte der Erfolgscoach. Mehr

Zenit St. Petersburg

Gasprom übernimmt russischen Fußball-Spitzenklub

Der milliardenschwere russische Gaskonzern Gasprom hat nach einem Zeitungsbericht den Spitzenklub Zenit St. Petersburg übernommen. Nach Zeitungsberichten habe der Kaufpreis 25 bis 33 Millionen Euro betragen. Mehr

Fondsmarkt

Allianz/Dresdner und DWS saugen am meisten Kapital an

Fast 77 Milliarden Euro haben deutsche Fondsgesellschaften seit Januar eingesammelt. Dabei liefern sich Allianz/Dresdner und DWS ein Kopf-and-Kopf-Rennen. Dagegen beklagt Cominvest weiter Abflüsse - trotz zum Teil guten Anlageerfolgs. Mehr

Strompreis-Debatte

Strom aus dem eigenen Kraftwerk

Die Norddeutsche Affinerie kritisiert schon seit langem die nach ihrer Ansicht zu hohen Strompreise in Deutschland. Jetzt handelt das Unternehmen und baut sich ein eigenes Kraftwerk. Der hauseigene Preis für den Strom soll weit unter den Börsenpreisen liegen. Mehr

Venezuela

Ausnahmezustand nach Nuklear-Diebstahl

Nach dem Diebstahl eines Lastwagens mit radioaktivem Material hat die Regierung in Venezuela eindringlich vor einem Strahlungsrisiko gewarnt: „Wir haben auf nationaler und regionaler Ebene einen Ausnahmezustand“. Mehr

Flutkatastrophe

Tsunami-Länder noch jahrelang auf Hilfe angewiesen

Die Katastrophenhilfe muß sich nach Angaben von Hilfsorganisationen mehr auf eine nachhaltige Arbeit statt auf spontane Hilfsbereitschaft stützen. 2005 seien angesichts zahlreicher Katastrophen Spenden für viele schwere Notlagen ausgeblieben. Mehr

„New Horizons“

Erste Pluto-Mission soll im Januar starten

Die Nasa-Sonde „New Horizons“ wird voraussichtlich am 17. Januar zum Planeten Pluto fliegen. Sie soll eine der letzten Geheimnisse unseres Sonnensystems klären. Mehr

Branchen (24): Telekommunikation

Revolution im Festnetzgeschäft

Das Zusammenwachsen von Daten- und Sprachverkehr bringt den Telekom-Anbietern einen hohen Zuwachs in der Produktivität. Denn das Internet eröffnet mit enormen Kapazitäten neue lukrative Angebote. Mehr

Ufos

Vom Allerdurchgeknalltesten

Für einen richtigen Physiker spinnt er zuviel. Für einen überzeugenden Hipster-Künstler ist er ein zu großer Rechthaber. Die lustige, traurige und hyperpsychedelische Welt des Physik-Beatniks Jack Sarfatti. Mehr

Naher Osten

Bundesregierung: Deutsche sollen den Irak verlassen

Das Auswärtige Amt fordert nochmals alle Deutschen im Irak auf auszureisen. Dagegen hält der Zentralrat der Muslime die Präsenz von Helfern für notwendig. Susanne Osthoffs Schwester Anja ist enttäuscht über mangelnde Unterstützung. Mehr

Interview mit Louay Salah Hasan

„Ich bin 23 - und kenne nichts als Krieg“

Zwischen Terror und Hoffnung: Der gefährliche Alltag des irakischen Nationalspielers Louay Salah Hasan. Im Interview spricht der Fußballer über die katastrophalen Bedingungen, seinen Lieblingsklub und den Traum von der WM 2010. Mehr

Finanzsorgen in Turin

Olympischer Offenbarungseid vor Winterspielen?

50 Tage vor Beginn der Winterspiele von Turin droht dem Veranstalter der finanzielle Zusammenbruch. Wenn bis zum 10. Januar nicht 60 Millionen Euro aufgetrieben werden, drohen erhebliche Probleme im organisatorischen Bereich. Mehr

Bundesliga

Meier wird angeblich neuer Manager in Köln

Michael Meier wird angeblich neuer Manager beim abstiegsgefährdeten Fußball-Bundesligaverein 1. FC Köln. Der 56jährige soll in dieser Woche als Nachfolger des zurückgetretenen Andreas Rettig vorgestellt werden. Mehr

Einzelhandel

Aktie von Edgars Consolidated konsolidiert - vernünftig bewertet

Mit satten Kursgewinnen reagierte die Aktie des südafrikanischen Einzelhändlers Edgars Consolidated Stores auf Umsatz- und Gewinnzuwächse. Der verhaltenere Ausblick führt trotz günstiger Bewertung zu einer gewissen Konsolidierung. Mehr

Fernsehrechte

Spiel um die Bundesliga: Premiere im Rückstand

Die Geschäftsführung der Deutschen Fußball Liga will nach Informationen der F.A.Z. dem Ligavorstand vorschlagen, die Pay-TV-Rechte am Profifußball an Kabel Deutschland zu verkaufen - und nicht mehr an Premiere. Mehr

Scheidungsväter ohne Rechte

Im Namen des Erzeugers

Viele Väter müssen nach der Scheidung oder Trennung um die Beziehung zu ihren Kindern kämpfen. Wenigen Rechten stehen viele Pflichten gegenüber. Ihre Welt findet sich in unübersichtlichen Internetseiten und aufgeheizten Diskussionsforen wieder. Wie die kulturelle Praxis den Vater ausmustert. Mehr

Israel

Likud kürt Netanjahu zum Parteichef - Scharon geht es besser

Die Likud-Partei will mit dem ehemaligen Ministerpräsidenten Netanjahu als Spitzenkandidat gegen ihren früheren Vorsitzenden Scharon in die Parlamentswahl ziehen. Premier Scharon durfte zwei Tage nach seinem leichten Schlaganfall das Hospital verlassen. Mehr

Glanztat: Gustave Dorés Bibelkunstwerk

Immerhin reden sie schon miteinander, der vornehme Diener im prächtig verzierten weißen Gewand, und der Hungerleider Lazarus, dessen knochiger Leib von den Lumpen kaum bedeckt wird, und diese Kommunikation birgt bereits ein gehöriges Maß an Interpretation durch den Zeichner. Der Knecht des Reichen ... Mehr

Von der Vielseitigkeit der Technik

Jaguar Coupés. Von Michael Pfannmüller, Wieland Verlag, Bruckmühl, 176 Seiten, 256 Abbildungen, 39,80 Euro.Den Lesern von "Technik und Motor" ist der Autor als Verfasser von Artikeln über ungewöhnliche Automobile bekannt, und auch hier zeigt er seine schreiberische Vorliebe für das Extraordinäre. Mehr

Glanztat: Gustave Dorés Bibelkunstwerk

Immerhin reden sie schon miteinander, der vornehme Diener im prächtig verzierten weißen Gewand, und der Hungerleider Lazarus, dessen knochiger Leib von den Lumpen kaum bedeckt wird, und diese Kommunikation birgt bereits ein gehöriges Maß an Interpretation durch den Zeichner. Der Knecht des Reichen ... Mehr

"Faszination Technik": Unter diesem Titel liefert das von dem F.A.Z.-Redakteur Georg Küffner herausgegebene Buch einen informativen und unterhaltsam geschriebenen Überblick über das weite Gebiet der Technik. Die Beiträge, die alle in "Technik und Motor" erschienen sind, behandeln so grundsätzliche ... Mehr

Internet auf Reisen

Bahn und Telekom testen schnelles Internet im ICE

Die Deutsche Bahn und die Deutsche Telekom bieten zusammen schnelles Internet im Zug an. Das Angebot wird zunächst im ICE auf der Strecke zwischen Köln und Dortmund eingeführt. Mehr

Konjunktur

Wirtschaft im Euro-Raum nimmt mehr Fahrt auf

Die Exporte steigen, der private Verbrauch verfestigt sich im Zuge anziehender Investitionen: Die Europäische Kommission hat ein optimistisches Bild der wirtschaftlichen Entwicklung im Euro-Raum gezeichnet. Mehr

Kommentar

Der Formel-1-Coup des Jahres

Die Personalie Alonso hat die gesamte Formel-1-Gesellschaft doppelt überrascht. Erstens, weil der Weltmeister das Erfolgsteam Renault verläßt. Und zweitens, weil er einer Veröffentlichung der Vereinbarung ein gutes Jahr vor Inkrafttreten zugestimmt hat. Mehr

Kindesmißhandlung

Eltern von getötetem Baby Jill verurteilt

Wegen Mißhandlung von Schutzbefohlenen hat das Landgericht Düsseldorf die Eltern des vier Wochen alten Babys Jill in Neuss verurteilt. „Das Kind mußte fünf Tage lang unendlich leiden“, sagte der Richter. Mehr

Bayern München

Hoeneß und Rummenigge bleiben drei weitere Jahre

Bei Bayern München setzt man auf Kontinuität. Die Vorstände Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge werden ihre Verträge bis 2009 verlängern. Zudem will der Klub sein Angebot bei möglichen neuen Vertragsverhandlungen mit Michael Ballack überdenken. Mehr

Afghanistan

Drei Verletzte bei Anschlag auf Isaf-Truppe

Erstmals ist die Schutztruppe Isaf in Afghanistan auch in Herat angegriffen worden: Ein Selbstmordanschlag verletzte drei italienische Soldaten. Verteidigungsminister Jung beharrt auf der Trennung zwischen Isaf-Einsatz und Antiterrorkampf. Mehr

Postdienste

Hochbetrieb in Feldpostzentrale: Schnittstelle zur Heimat

Pakete türmen sich auf Rollwagen in einer schmucklosen Halle bei Darmstadt. Von Männern in olivgrün werden sie in Kisten sortiert. Kleine Tafeln geben die Bestimmungsorte an: Kabul, Kundus, Pristina, Prizren. Dieser Tage herrscht besonders viel Betrieb. Mehr

Somnambulie

Diagnose „Mondsucht“: Brite nach Vergewaltigung freigesprochen

Seine Mondsucht hat einen Briten davor bewahrt, wegen Vergewaltigung verurteilt zu werden. Ein Gutachter bestätigte, der 22jährige könne sich nicht im Geringsten an eine der drei Sexattacken erinnern. Mehr

Unternehmensanleihen

Jenoptik-Anleihe ist angemessen verzinst - derzeit

Nach dem gelungenen Konzernumbau will die Jenoptik nun die Verschuldung reduzieren. Eine ambivalente Nachricht für Inhaber und potentielle Käufer der Anleihe: Die Rendite kann sich dadurch deutlich verändern. Mehr

Große Koalition

Steinbrück mahnt zu Kabinettsdisziplin

Vizekanzler Franz Müntefering fordert ein Konjunkturprogramm, Familienministerin von der Leyen möchte Betreuungskosten für Kinder steuerlich mehr begünstigen - da bemüht sich der Finanzminister um ein Machtwort. „Vor Weihnachten darf man Wunschzettel ausfüllen, aber nach Weihnachten muß anders beschlossen werden“, sagt Steinbrück. Mehr

Kinovorschau

Weihnachten mit Waisenkindern

Gleich zwei berühmte Waisenkinder sind von Donnerstag an in den Kinos zu sehen: Oliver Twist, der sich in London als Dieb durchschlagen muß und Heidi, die beim Almöhi in den Bergen wohnt. Mehr

Studium

Die Angst vor der verlorenen Zeit

„A-b i-n die Welt“ bedeutet für viele auch: ab in die Ratlosigkeit. Wer kopflos zu studieren anfängt und seine eigenen Stärken nicht berücksichtigt, wird häufig unzufrieden mit seiner Studienwahl. Studienberater helfen weiter. Mehr

Weltwirtschaft

China überholt England und Frankreich

China Wachstum betrug 2004 nach einer überarbeiteten Statistik 16,8 Prozent - doppelt so viel wie bisher angegeben. Jetzt ist das Reich auf dem Weg zur viertgrößten Wirtschaftsnation der Welt. Mehr

Wahl der „Weltfußballer“

Prinz und Ronaldinho wieder die Besten

Er ist der unumstrittene „König“ des Weltfußballs: Drei Wochen nach seiner Wahl zu Europas Fußballer des Jahres wurde Ronaldinho auch zum weltbesten Kicker gekürt. „Weltfußballerin des Jahres“ ist Birgit Prinz - bereits zum dritten Mal in Folge. Mehr

Rohstoffe

Norddeutsche Affinerie wird als Dividendentitel noch interessanter

Die Norddeutsche Affinerie hat im Geschäftsjahr 2004/05 einen Gewinnsprung in erwarteter Höhe hingelegt und will die Ausschüttung je Aktie erhöhen. Dadurch wird die moderat bewertete Aktie als Dividendentitel noch attraktiver. Mehr

Susanne Osthoff ist frei

Sehnsucht nach der Wüste

Susanne Osthoff sei in guter Verfassung, könne „aber keine klaren Gedanken fassen“, heißt es bei der Deutschen Botschaft in Bagdad kurz nach ihrer Freilassung. Über das Ende des Geiseldramas um die Archäologin berichtet Birgit Svensson. Mehr

Chemie

RAG-Angebot an Degussa-Aktionäre ist fair

Lange schon wurde über die Zukunft der Degussa spekuliert. Der Essener RAG-Konzern will den weltgrößten Spezialchemiekonzerns nun vollständig übernehmen. Das Angebot kann als fair bewertet werden. Mehr

Notenbank Italien

Die Nähe zu einem verhafteten Bankier wurde Fazio zum Verhängnis

Der italienische Ministerrat wollte auf einer Sondersitzung an diesem Dienstag nach Wegen suchen, den eigentlich auf Lebenszeit ernannten Chef der Banca d'Italia, Fazio, loszuwerden. Doch nach dessen Rücktritt darf nun eifrig über einen Nachfolger spekuliert werden. Mehr

VfL Wolfsburg

Fach und Strunz müssen im „Doppelpack“ gehen

Der VfL Wolfsburg hat auf die sportliche Bundesliga-Talfahrt der letzten Wochen reagiert und seinen Sportdirektor Thomas Strunz sowie Trainer Holger Fach im „Doppelpack“ entlassen. Das entschied der Aufsichtsrat am Montag nachmittag. Mehr

Katastrophenschutz

Neues zentrales Krisenzentrum für Hessen

Naturkatastrophen oder Terroranschläge sollen in Hessen künftig von einem zentralen Krisenzentrum aus bewältigt werden. Im Ernstfall sollen dort Führungskräfte von Polizei, Feuerwehr, Katastrophenschutz und Bundeswehr sowie Politiker zusammenkommen. Mehr

Fondsmarkt

Warum will die DB Real Estate die Objekte abwerten?

Normalerweise ist eine Fondsgesellschaft darauf bedacht, ihre Vermögensgegenstände möglichst hoch ausweisen - sollte man meinen. Nicht so die DB Real Estate, die Immobilienfondsgesellschaft der Deutschen Bank. Fragt sich warum. Mehr

Zweite Bundesliga

Karlsruher SC verpaßt Sprung auf die Aufstiegsränge

Die Badener unterlagen zum Abschluß der Hinrunde der zweiten Bundesliga beim SC Paderborn 0:2 (0:0) und überwintern nun mit fünf Zählern Rückstand auf Tabellenführer Alemannia Aachen auf dem siebten Platz. Mehr

Strizz

„20 Euro billiger! Ein genialer Schachzug!“

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge in der F.A.Z. und auf FAZ.NET. Mehr

Antrittsbesuch in Rom

Berlusconi schätzt Merkels „Führungsqualitäten“

Bei ihrem Antrittsbesuch in Rom verteilte der italienische Ministerpräsident Lob an die Kanzlerin: Merkel habe bei der Einigung im EU-Finanzstreit in Brüssel ihre Fähigkeit bewiesen, „als Frau Probleme konkret zu lösen“. Mehr

Naher Osten

Der Irak hat gewählt

30.000 getötete Iraker und mehr als zweitausend gefallene amerikanische Soldaten - das ist die bedrückende Bilanz gut zweieinhalb Jahre nach dem Sturz Saddam Husseins. Und doch hat das den Menschen nicht die Zuversicht genommen. Mehr als zehn Millionen Iraker haben gewählt. FAZ.NET-Spezial. Mehr

Spielzeug

Der Bärenflüsterer: Ein Besuch bei Ivan Steiger in München

Als Kind fand er Spielzeug langweilig, heute füllt seine Sammlung zwei Museen - mit Spielzeug aus zwei Jahrtausenden. Das Spektrum reicht von einem altägyptischem Holzkrokodil mit beweglichem Kiefer bis hin zu einer überlebensgroßen Darth-Vader-Figur. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018 · 2019 · 2020
Chronik 2005

Dezember 2005

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 20 21 22 23 24 25 26 27