https://www.faz.net/-h7p
Meldungen vom 18.12.2005

Artikel-Chronik

Jake Gyllenhaal

Ich will mich nicht verstecken

2006 wird für den Schauspieler Jake Gyllenhaal ein großes Jahr. Er spielt Hauptrollen in „Jarhead“ von Sam Mendes und in Ang Lees „Brokeback Mountain“. Mehr

Vorwärts, zurück!

Frohsinn und Trübsal, Abwarten und Protestbereitschaft liegen in diesen Tagen eng beieinander in der katholischen Kirche Frankfurts. Gut eine Woche ist es her, daß Bischof Franz Kamphaus die neue Kirche ... Mehr

Porträt

Klaus Meyer ist blind - doch in "seiner" Stadt kann er sich eigenständig bewegen

Den Römer hat er noch nie gesehen. Auch die Skyline von Frankfurt kennt er nicht aus eigener Anschauung. Aber er hat eine Vorstellung, ein eigenes Bild. Er würde Skyline und Römer gerne sehen, statt dessen läßt er sich die beiden Frankfurter Wahrzeichen ausführlich beschreiben. Mehr

Kirche

Bistum Limburg plant Abriß von Kirchen

Der Pfarrer untertreibt: "Wenig erbaulich" nennt Rolf Glaser die Sparvorschläge des Bistums Limburg für die Kirche St. Hedwig in Griesheim, am Schluß des Sonntagsgottesdienstes. Glaser ist Pfarrer der beiden Griesheimer Gemeinden St. Hedwig und Mariä Himmelfahrt, die zum Jahresbeginn miteinander fusionieren werden. Mehr

Susanne Osthoff

„Wanderin zwischen den Welten“

Susanne Osthoff muß eine besondere Frau sein. Glaubt man denen, die sie kennen, ist sie tapfer, mutig, und tatkräftig. Um im Irak zu helfen, ließ sie sogar den Kontakt zur Heimat und zur Familie weitgehend abreißen. Mehr

Frauen am Ruder: Schillers "Iphigenie in Aulis" am Staatstheater Darmstadt

Die Ruder, die da unbenutzt an der Mittelsäule lehnen, sehen aus, als müßten Oxford und Cambridge demnächst zum Kampf antreten - wozu die starken Männer also auf den Wind warten, der, eine kleine Wetterfahne zeigt nichts an, ausbleibt, ist ein Geheimnis. Mehr

Chronologie

25 Tage in Geiselhaft

Die Archäologin Susanne Osthoff befand sich für mehr als drei Wochen in der Hand irakischer Geiselnehmer. Sie ist die erste Deutsche, die seit dem Sturz Saddam Husseins im Irak entführt wurde. Eine Chronologie der Ereignisse. Mehr

O-Töne

„Ein gutes Zeichen für das nächste Jahr“

Wie die Trainer den Ausgang der Spiele des Wochenendes bewerten. Stimmen zu den Partien des 17. und letzten Bundesliga-Spieltags vor der Winterpause. Mehr

FAZ.NET-Spezial: 17. Spieltag

Rettig und Rapolder müssen gehen - Remis im Verfolgerduell

Keine Spur von besinnlicher Vorweihnachtszeit in der Bundesliga: Beim 1. FC Köln wird nach dem Rücktritt von Manager Rettig der Trainer Rapolder entlassen. Duisburg setzt nun auf Trainer Kohler. Bayern München mit sechs Punkten Vorsprung in die Winterpause. Mehr

Eintracht Frankfurt

Alles klappt, alles glückt - eine Halbzeit lang

War das wirklich Markus Weissenberger? Man glaubte seinen Augen kaum zu trauen, als der nur 1,68 Meter lange Österreicher immer wieder über den Platz sprintete, seine Gladbacher Gegenspieler wie Marionetten aussehen ließ. Mehr

Finanzmarktbericht

Zuversicht an den internationalen Kapitalmärkten

Das Börsenjahr neigt sich dem Ende zu, und es läßt sich sagen: Es verlief ruhig. Und gut. Für 2006 werden an den Aktienmärkten weitere Kurssteigerungen erwartet. Der Bericht vom internationalen Finanzmarkt. Mehr

Berlin - Nürnberg 1:1

Hertha verliert Anschluß nach oben

Hans Meyer hat bei seiner Rückkehr nach Berlin einen wichtigen Punkt entführt. Der neue Trainer des 1. FC Nürnberg blieb mit seinem Team beim 1:1 gegen seinen ehemaligen Verein auch im dritten Auswärtsspiel mit den Franken ungeschlagen. Mehr

Bremen - Hamburg 1:1

Unentschieden nützt nur Bayern München

Der Hamburger SV geht als Bayern-Jäger Nummer 1 in die Winterpause. Dennoch vergrößerte sich der Abstand zum Spitzenreiter durch das leistungsgerechte 1:1 im Nordderby bei Werder Bremen auf sechs Zähler. Mehr

Boxen

Eine Beleidigung für das Vermächtnis des „Größten“

Muhammad Ali ging vor dem Weltmeisterschaftskampf. Und das war gut so. Der Kampf des russischen Riese Walujew gegen den Amerikaner Ruiz um die Krone der Königsklasse war eine Beleidigung seines Vermächtnisses. Mehr

Nach dem EU-Gipfel

Ostdeutsche Politiker skeptisch über EU-Haushalt

Die Einigung über den EU-Haushalt stieß weitgehend auf Lob. Ostdeutsche Politiker verlangen jedoch Nachbesserungen. Matthias Platzeck etwa fordert: „Wir werden für den Osten noch einiges rausholen müssen.“ Mehr

Entführung im Irak

Steinmeier kündigt Erklärung im Fall Osthoff an

In den Entführungsfall Susanne Osthoff im Irak ist Bewegung gekommen. Außenminister Steinmeier will heute abend eine Erklärung abgeben. Wie die F.A.Z. aus Ramadi und Falludscha erfahren konnte, verhandeln Bundesregierung und Geiselnehmer der Archäologin intensiv miteinander. Mehr

Die saudiarabische Fußballnationalmannschaft will nach Bad Nauheim

Noch ist kein Vertrag unterschrieben. Doch es gilt als sicher, daß die saudiarabische Fußballnationalmannschaft während der Weltmeisterschaft im Bad Nauheimer Hotel Dolce wohnen wird. Saudi-Arabien ist neben Tunesien die einzige arabische Mannschaft, die sich qualifiziert hat. Mehr

WTO-Konferenz

Mageres Ergebnis für den Welthandel

Hongkong, dieses Symbol des Freihandels, hat die Politiker nicht sehr inspiriert. Die Konferenz der Welthandelsorganisation brachte nur ein mageres Ergebnis. Geradezu kümmerlich ist es für die EU, während die Dritte Welt etwas mehr erreichte. FAZ.NET-Spezial. Mehr

Interview

„Blackberry für jedermann“

Sein Unternehmen verdient viel Geld mit Internetzugängen und soll das bald auch im Mobilfunk tun. United-Internet-Chef Dommermuth sprach mit der F.A.Z. über DSL, E-Mails aufs Handy, sowie den Sinn und Unsinn des Netzfernsehns. Mehr

FAZ.NET-Spezial

Winterwunderland

Von Canmore bis Cortina d'Ampezzo: Am letzten Weltcup-Wochenende vor Weihnachten haben die deutschen Wintersportler ihre gute Frühform in der olympischen Saison abermals unter Beweis gestellt. FAZ.NET-Spezial. Mehr

Handball-WM

„Armin Emrich ist der richtige Mann“

Während sich die russischen Handballspielerinnen nach dem Finalsieg gegen Rumänien über den Weltmeistertitel freuten, feierten die Deutschen mit Platz sechs die Rückkehr in die erweiterte Weltspitze. Mehr

Vertrags-Verlängerung

Kahn bleibt bis 2008 bei Bayern München

Oliver Kahn wird seinen Vertrag bei Bayern München bis 2008 verlängern. „Nach reiflicher Überlegung bin ich zu dem Entschluß gekommen: Ich bin zu gut in Schuß, um aufzuhören.“, sagte der 36jährige Nationaltorwart. Mehr

Archäologie

Eine Genesis: Das vermutlich älteste Wandgemälde der Mayas

Wenn sich der Archäologe William Saturno nicht irrt, ist ihm ein Sensationsfund gelungen: In einer Pyramide entdeckte er ein Fresko der Maya, das siebenhundert Jahre älter sein soll als die bisher bekannten Wandgemälde dieser Kultur. Mehr

Leitglosse

Mageres Ergebnis

Hongkong, dieses Symbol des Freihandels, hat die Politiker nicht sehr inspiriert. Die Konferenz der Welthandelsorganisation (WTO) brachte nur ein mageres Ergebnis. Kümmerlich ist es für die EU, während die Dritte Welt etwas mehr erreichte. Mehr

Leitartikel

Schöner Einstand

Das war ein Brüsseler Einstand, der zum Triumph erklärt und mit kollektivem Lob ihrer neuen europäischen Partner honoriert wurde: Es ist nicht zuletzt auf die ruhige Vermittlung der Bundeskanzlerin Merkel zurückzuführen, daß die ... Mehr

Bundesliga-Kommentar

Abschied vom Konzept

Der Abschied von Rapolder, der mit sogenanntem Konzeptfußball einst in Bielefeld auf sich aufmerksam gemacht hatte, wirft ein weiteres Schlaglicht auf die Kölner Konzeptlosigkeit. Mehr

Glosse Wirtschaft

Ein besonderer Saft

mas. Als erstes Bundesland will Hessen alle Anträge auf höhere Strompreise ablehnen. Nach den Preissteigerungen für Benzin und Diesel, für Heizöl und Gas seien vielen Bürgern weitere Belastungen nicht mehr zuzumuten, argumentiert Wirtschaftsminister Alois Rhiel. Mehr

Glosse Wirtschaft

Kochs Experiment

hig. Es ist gewiß nicht ordnungspolitische Überzeugung, die Hessens Ministerpräsident Roland Koch zur ersten Privatisierung eines Universitätsklinikums bewogen hat. Koch hat mit staatlichem Engagement in der Wirtschaft - ob als Flughafenbetreiber ... Mehr

Leitartikel Wirtschaft

Nagelprobe für die Beschäftigung

Die Tarifparteien in der Metall- und Elektroindustrie haben den ersten Schlagabtausch hinter sich. Die IG Metall verlangt bis zu 5 Prozent mehr Geld, der Arbeitgeberverband Gesamtmetall hält allenfalls ein Plus von 1,2 Prozent für vertretbar - nominal. Mehr

Zweite Bundesliga

Aachen mit Köpfchen zur „Herbstmeisterschaft“

Mit einem 2:0-Heimsieg über Burghausen hat sich Alemannia Aachen in der Zweiten Fußball-Bundesliga doch noch den inoffiziellen „Herbstmeister-Titel“ gesichert. Ahlen und Saarbrücken schöpften im Tabellenkeller durch Auswärtserfolge neue Hoffnung. Mehr

Glosse Politik

Belgrads Sorgen

kum. Die EU hat sich mit ihrer Entscheidung, Mazedonien als Beitrittskandidaten anzuerkennen, nicht von ihrer Balkan-Linie abbringen lassen. Die besagt, daß belohnt wird, wer sich an Verträge hält. Die EU hätte Mazedonien nicht abwehren ... Mehr

Glosse Politik

In der Defensive

ba. Seine Rolle als tatkräftig erscheinender Kämpfer in der Gegenoffensive gegen den Terrorismus nach dessen Angriff vom 11. September hatte Präsident Bush eine Zeitlang bei den Amerikanern mehr als große Beliebtheit, geradezu das Ansehen einer großen geschichtlichen Gestalt verschafft. Mehr

Glosse Politik

Dröhnen, Piepen, Ballern

kai. Eltern, die das Geschenkekaufen lange aufgeschoben haben, müssen diese Woche zum Großeinsatz schreiten. Schnell noch ein paar Spiele für die Kleinen kaufen, ein Buch für die Schwiegermama und das Vorjahresparfum für die Gattin. Mehr

Fernseh-Kritik

„Tatort“: Diese Eisheiligen kommen aus der Hölle

Diesen Sonntag abend: Crime on the rocks. Im Tatort „Schneetreiben“ gefriertrocknen selbst die Kommissare vor innerer Kälte. Mehr

Franz Josef Jung

Deutschland verteidigen - und seinen Etat

Der neue Verteidigungsminister Franz Josef Jung aus dem Rheingau hat sich schon eingewöhnt. Er wohnt in einer Kaserne, ist Vielflieger, arbeitet von 7 bis 24 Uhr. Ein Besuch in Berlin. Mehr

Mainz - Duisburg 1:1

Kohler kommt als Cheftrainer und Sportdirektor

Mit Weltmeister Jürgen Kohler als Trainer und Sportdirektor in Personalunion will der MSV Duisburg den drohenden Bundesliga-Abstieg verhindern. Nach dem 1:1 in Mainz überwintern die Zebras auf dem 17. Tabellenplatz. Mehr

Skispringen

Uhrmann Zweiter in Engelberg

Team-Olympiasieger Michael Uhrmann hat beim Weltcup-Skispringen in Engelberg Platz zwei belegt. Der Sportsoldat mußte sich nur dem Tschechen Jakub Janda geschlagen geben und tankte Selbstvertrauen für die Vierschanzentournee. Mehr

Bob in Cortina d'Ampezzo

Höpfner sammelt Pluspunkte für Olympia

Mit seinem ersten Weltcupsieg in Cortina d'Ampezzo im Zweierbob und dem zweiten Platz im Vierer-Schlitten hat Matthias Höpfner Pluspunkte im Kampf um das Olympia-Ticket gesammelt. Mehr

Geschenke

Verlegenheit in aller Welt

Hierzulande läuft es meistens auf die Krawatte oder das Parfüm heraus: Klassische Verlegenheitspräsente. Aber was schenkt man eigentlich in anderen Ländern, wenn einem so gar nichts Originelles einfällt? Mehr

WTO-Konferenz

Der Kompromiß von Hongkong

Die EU hat sich bei der Welthandelskonferenz in Hongkong auf einen Kompromiß über den Abbau der Agrarexportsubventionen bis 2013 geeinigt. EU-Handelskommissar Mandelson sagte, mit seinen Zugeständnissen habe er die Konferenz vor einem Fehlschlag bewahren wollen. Mehr

Glosse Feuilleton

Schnee von heute

Es war Ende November gewesen, da erschreckte uns noch nicht der Schnee, sondern die kalte Nachricht, daß der angesehene Wissenschaftsverlag C. H. Beck in München ein Buch aus der ebenso angesehenen Reihe "Europa bauen", die von dem ... Mehr

Nordische Kombination

Ackermann verpaßt ersten Saisonsieg knapp

Doppel-Weltmeister Ronny Ackermann hat beim Weltcup der Nordisch-Kombinierten in Ramsau seinen ersten Saisonsieg nur knapp verpaßt. Als Zweiter hinter dem Norweger Petter Tande lieferte er aber seine bislang beste Saisonleistung ab. Mehr

Einwanderung

Bush will „Green-Card“-Lotterie abschaffen

Amerika will die Hürden für Einwanderer drastisch erhöhen: Unter anderem soll ein 1100 Kilometer langer Grenzzaun zu Mexiko errichtet sowie die „Green Card“-Lotterie abgeschafft werden. „In Zeiten des Terrorismus können wir nicht mit der Sicherheit spielen.“ Mehr

Ski nordisch

Angerer trotzt der kanadischen Kälte

Skilangläufer Tobias Angerer nimmt das gelbe Trikot des Weltcup-Spitzenreiters mit ins neue Jahr. Der Weltmeisterschaftszweite feierte bei minus 15 Grad im kanadischen Canmore den dritten Saisonsieg. Mehr

Brinkmann-Ausstellung

Das einfach Schöne ist ein Traum

Wo der große Dichter Rolf Dieter Brinkmann auftauchte, gab es immer auch Ärger. Dies ist einer der Gründe, warum bei der ihm gewidmeten Ausstellung in Bremen keine Langweile aufkommt. Man läßt ihn dort wieder brüllen. Und flüstern. Mehr

Ski alpin

Erst Olympia-Ticket, dann nur Platz 32

Nachdem sich Petra Haltmayr im Schneesturm von Val d'Isère zunächst ihr Olympia-Ticket in der Abfahrt gesichert hatte, fuhr sie im Super-G nur hinterher. „Verrückt mache ich mich deswegen nicht, sondern hake es schnell ab“, sagte die 30jährige. Mehr

Biathlon

Zwei Deutsche im Gelben Trikot

Die deutschen Biathleten haben zum Abschluß des Weltcups in Osrblie abermals für einen Vierfach-Triumph gesorgt. Im Jagdrennen über 12,5 km feierte Sven Fischer seinen zweiten Saisonsieg. Bei den Frauen wurde Kati Wilhelm Zweite. Mehr

Wolfgang Schäuble

„Wir dürfen die rote Linie nicht überschreiten“

„Wer sich nicht sicher fühlt, ist nicht wirklich frei, und wer nicht frei ist, ist auch nicht sicher“: Innenminister Wolfgang Schäuble im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung über den Fall al Masri. Mehr

1. FC Köln

Präsident Overath entläßt Trainer Rapolder

Nach der schlechtesten Bundesliga-Hinrunde der Klubgeschichte steht der 1. FC Köln vor der Winterpause ohne Manager und Trainer da. Am Samstag nahm Andreas Rettig freiwillig seinen Hut, am Sonntag wurde Coach Uwe Rapolder entlassen. Mehr

Estland

Der Wind macht die Stadt still

Wie in einer historischen Puppenstube, durch die der Ostsee-Wind braust: Ein Spaziergang durch die estländische Hauptstadt Tallinn. Mehr

Gedächtnis

Kannibalen des Geistes

Vor 40 Jahren wurden Planarien zu Stars der Hirnforschung. Erlebt die Gedächtnistheorie des „eßbaren Wissens“ heute ein Comeback? Mehr

Interview

„Kommt in die Strümpfe und arbeitet mehr!“

Nobelpreisträger Paul Samuelson im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung über die Schwächen Deutschlands, die Kosten der Globalisierung und die Lehren eines langen Lebens. Mehr

Das Märchen vom Übergewicht

Wer zu viel ißt, wird dick, wer dick wird, wird krank und ist auch noch selber schuld daran. Und was tut man gegen Weihnachts- und sonstigen Speck? Natürlich abnehmen. Mehr

Im neuen Jahr wird alles schöner - auch das Bad

Es ist das Stiefkind unter den Räumen. Klein und vollgestopft mit Sanitäranlagen, Waschmaschine und Trockner. Bei der Badgestaltung orientieren sich Planer und Bauträger häufig noch am Standard vergangener Tage. Glaubt man den Umfragen, wollen die Deutschen in diesem Raum vor allem eins: sich wohl fühlen. FRANKFURT. Mehr

Im neuen Jahr wird alles schöner - auch das Bad

Es ist das Stiefkind unter den Räumen. Klein und vollgestopft mit Sanitäranlagen, Waschmaschine und Trockner. Bei der Badgestaltung orientieren sich Planer und Bauträger häufig noch am Standard vergangener Tage. Glaubt man den Umfragen, wollen die Deutschen in diesem Raum vor allem eins: sich wohl fühlen. FRANKFURT. Mehr

Raum

Im neuen Jahr wird alles schöner - auch das Bad

FRANKFURT. Im Bad herrscht Bevormundung. Nur selten kommt die Mehrzahl der Bewohner mit ihren individuellen Vorstellungen bei der Gestaltung dieses Raums zum Zuge. Die Mieter nehmen, was sie vorfinden: braune, alte Kacheln oder schlohweiße, neue - wie auch immer, ausgesucht von einem andern unter praktischen Gesichtspunkten oder was dieser dafür hält. Mehr

AUS DER REDAKTION

Julia Encke, Mitglied dieser Redaktion, hat ein Buch über den Krieg und die Sinne geschrieben. "Augenblicke der Gefahr" handelt von der beispiellosen ästhetischen Mobilmachung in Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg. Fotobände und Literatur zeigen, wie der Mensch mit planmäßig produzierten Schocks und Reizen umzugehen versuchte - und sich für den kommenden Krieg rüstete. Mehr

Ein Mann sieht bunt

Dies ist die Geschichte eines Mannes, der lange weit weg war. Aus der Ferne schickte er Filmbeiträge nach Hause, ab und zu kamen von dort Kassetten zurück: Loriot, Breloers Fernsehspiele und andere Qualitätsware. Also widmete sich der Mann weiter dem Aufstieg Asiens, den dortigen Umwelt- und Menschenrechtsproblemen, ... Mehr

Energie

Hessen stoppt Strompreiserhöhung

Hessen will als erstes Bundesland eine von den Betreibern geplante Strompreiserhöhung für 2006 nicht zulassen: „Die Energieverbraucher dürfen nicht länger Melkkühe der Stromunternehmen sein“, so Wirtschaftsminister Rhiel. Mehr

Hochwasser

Mehr als 40 Tote bei Massenpanik in Indien

Bei einer Massenpanik unter Hochwasser-Opfern in der südindischen Hafenstadt Madras sind 43 Menschen zu Tode getrampelt worden. Die Katastrophe ereignete sich nach offiziellen Angaben bei der Ausgabe von Lebensmittelhilfen an Obdachlose. Mehr

Herzblatt-Geschichten

Heino vorm Christbaum

In der Vorweihnachtszeit zeigt sich die Liebe wieder in ihrem ganzen Facettenreichtum: Sie bringt Herzbuben zum Fasten, Greise in Wallung und Glühbirnen zum Aufleuchten. Neue Herzblatt-Geschichten. Mehr

Amerikanische Weihnachten

Rent a tree

90 Dollar für einen Weihnachtsbaum? Der muß ja riesig sein, könnte man meinen. Doch in San Francisco gibt es für diesen Preis eine normale Tanne - allerdings nur zur Miete: Amerikas neuester Öko-Weihnachtshit. Mehr

Werder Bremen

Der Sonderling verliert seine Scheu

Johan Micoud spricht wieder - und bringt Bremen mit seiner Genialität voran. Vor der Partie an diesem Sonntag gegen den Hamburger SV hält es Micoud sogar für möglich, den Triumph von 2004 zu wiederholen: „Ich glaube jede Sekunde an den Titel.“ Mehr

Terrorismus

Tarnen und täuschen

Offenbar gibt es eine typisch deutsche Methode, sich am Terrorkrieg zu beteiligen: nicht eingreifen - oder wenn doch, das machen, was die Amerikaner verlangen. Deutsche Staatsschützer kooperieren enger mit den Vereinigten Staaten, als sie zugeben. Mehr

Brüssel

Angela, der Gipfel-Engel

„Kluges Geschick“, „Mut“, „großes Fingerspitzengefühl“: Europaweit erntet Angela Merkel für ihre erfolgreiche Vermittlung beim Brüsseler EU-Gipfel Lob und Anerkennung. Die Bundeskanzlerin hat ihr Gipfel-Debüt mit Bravour bestanden und den Polen ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk beschert. Mehr

Terrorbekämpfung

Bush gesteht Abhöraktion ein

In einer Radioansprache hat er es zugegeben: Präsident Bush erteilte dem Geheimdienst NSA in mehr als 30 Fällen eine Geheimanweisung zu Lauschangriffen - jedes Mal ohne richterliche Erlaubnis. „Das Leben von Amerikanern muß geschützt werden“, verteidigte Bush die Aktion. Mehr

Interview

„Die Kritik an Schröder ist maßlos“

Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident und stellvertretende SPD-Vorsitzende Kurt Beck im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung über Schröders neuen Job, Koalitionen, Sicherheit - und seine Finger. Mehr

Kandern

Zwei Tote bei Flugzeugabsturz in Baden-Württemberg

Bei einem Flugzeugabsturz in baden-württembergischen Kandern sind am Sonntag morgen mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018 · 2019 · 2020
Chronik 2005

Dezember 2005

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 18 19 20 21 22 23 24 25