https://www.faz.net/-h7p
Meldungen vom 15.12.2005

Artikel-Chronik

Hedge-Fonds

Die vielgeschmähten "Heuschrecken" bringen oft begehrte Liquidität

Die hierzulande als „Heuschrecken“ bezeichneten Hedge-Fonds tragen nicht selten zur Sanierung insolvenzgefährdeter Mittelständler bei. Dazu kaufen sie häufig notleidende Kredite auf. Mehr

Bildung

Studiengebühren sollen "sozialverträglich" werden

Um die von vielen Bundesländern eingeführten Studiengebühren „sozialverträglich“ zu machen, sollen Studenten, die wenig Geld haben und kein Stipendium erhalten, zinsgünstige Kredite angeboten werden. Mehr

Unternehmenskäufe

Auf der Jagd nach dem dicksten Fisch

Beteiligungsgesellschaften trauen sich an immer aufsehenerregendere Übernahmen heran. Mögliche Kandidaten für einen rekordverdächtigen „Mega-Deal“ sind die niederländischen Unternehmen VNU und KPN. Doch das Risiko steigt. Mehr

Uefa-Pokal

HSV gewinnt 2:0 gegen Slavia Prag

Zum ersten Mal seit 16 Jahren überwintert der Hamburger SV wieder im Europacup: Der Bundesliga-Zweite setzte sich im letzten Spiel 2:0 gegen Slavia Prag durch und zog damit hinter dem punktgleichen AS Monaco in die Runde der letzten 32 ein. Mehr

Myanmar/Birma

Hier ist alles Gold, was glänzt

Die Shwedagon-Pagode in der Fünf-Millionen-Metropole Yangon, Hauptstadt des ehemaligen Birma, ist mit mehr Gold verziert, als die Bank von England besitzt. Mehr

Verkehr

Platzangst sollte man in Odenwaldbahn nicht haben

Mit Grauen erinnert sich Stefanie Wiessmann an den vergangenen Montag, als sie das erste Mal mit der neuen Odenwaldbahn fahren wollte. Doch am Donnerstag früh fand sie die Umstellung nicht mehr schlimm. Mehr

Schwarzgeld-Affäre

SPD attackiert CDU wegen Verzichts auf Klage gegen Kanther

Hessen SPD kritisiert den Verzicht der CDU auf Schadenersatzforderungen gegen ihren Landesvorsitzenden Manfred Kanther. „Sie schützen die Haupttäter und lassen ihre Parteimitglieder dafür zahlen“, sagte der SPD-Fraktionsvorsitzende Jürgen Walter. Mehr

Undiplomatischer Abschied einer umtriebigen Direktorin

Die Wohnung ist schon aufgelöst, das Büro seit einer Woche geräumt: Wenn Ingeborg Flagge heute abend als Direktorin des Deutschen Architekturmuseums offiziell verabschiedet wird, ist sie nur noch Gast in der Stadt, mit der sie nie so recht warm geworden ist. Mehr

Immobilien

Schieflage bei Fonds träfe Frankfurt besonders hart

ale. FRANKFURT. Die Schließung des offenen Immobilienfonds Grundbesitz-Invest durch die DB Real Estate, eine Tochter der Deutschen Bank mit Sitz in Eschborn, hat vorerst nicht die befürchtete Panikreaktion bei den Anlegern ausgelöst. Mehr

„Afrika! Afrika!“

Aufregende Safari durch Dschungel und Metropolen

Ist das Afrika? Was Andre Heller in seiner neuen Show „Afrika! Afrika!“ vorführt, ist der Traum von Afrika - von einem vitalen Kontinent voller lebensfroher Menschen, die ihre Talente in opulenter Umgebung zur Entfaltung bringen. Mehr

Höchster Klinikum

Kooperation mit Brust-Centrum

Die städtischen Kliniken Höchst wollen die Versorgung von Brustkrebspatientinnen weiter verbessern und kooperien deshalb jetzt mit einem Unternehmen, das die Daten von Erkrankten aus verschiedenen Krankenhäusern in Deutschland zentral zusammenfaßt. Mehr

Kunst

Phillip Zaiser auf "Expedition" in der Galerie Michael Neff

Eigentlich hat alles seine Ordnung. Der Panther schleicht, das Känguruh setzt zum großen Sprung an, der Flamingo steht brav und unbeteiligt auf dem Lieblingsbein, und die diebische Elster macht, wie es sich gehört, ihrem Namen alle Ehre. Mehr

Kampf gegen Terrorismus

Schäuble will Antiterrorgesetze verschärfen

Der Streit über die Mittel im Kampf gegen den Terror spitzt sich zu. Politiker aus Union und SPD verteidigten die Verhöre von Verdächtigen in Syrien und Guantánamo durch deutsche Beamte, die Grünen sehen eine „rote Linie“ überschritten. Innenminister Schäuble will die Antiterrorgesetze verschärfen. Mehr

Friedmar Apel

Salonfee: „Die schlafende Schöne im Walde“

In „Die schlafende Schöne im Walde“ von Charles Perrault vereinen Feen Schönheit, Eleganz und Vernunft in der geistreichen Rede, und das Unzivilisierte unterliegt dem Charme der Vernunft. Mehr

Weizen zu Van Morrison: Das "M" im Mousonturm

Manche Wirte haben Glück und ihr Publikum quasi garantiert, zu kalkulierbaren Zeiten. Im Mousonturm zum Beispiel, dessen Lokal-Appendix "Bar M Kantine" heißt und sich im Strudel der gastronomischen Entwicklungen mehr oder minder gut über Wasser hält. Mehr

Die Politik ist die Werbung

Nein, nein, wir wollen dem schnellzüngigen Jürg Leipziger, dem auf Werbung trainierten Vorsitzenden der Initiative "City Forum Pro Frankfurt", nicht ins Wort fallen. Aber wenn er mahnt, die Begriffe Freiheit, ... Mehr

Akademie der Künste

Gehen kann ich allein

Der Schriftsteller Adolf Muschg ist wegen „unüberbrückbarer Differenzen mit dem Senat der Akademie“ als Präsident der Berliner Akademie der Künste zurückgetreten. Dem Kulturbetrieb fehle „ein geistiger Fahrplan“ und der Wille zur Reform. Mehr

Energie

Gasprom will deutsche Stadtwerke

Der russische Energiekonzern Gasprom will sich verstärkt in Westeuropa engagieren. Es sei auch beabsichtigt, sich an deutschen Stadtwerken zu beteiligen, um am lukrativen Endverbrauchermarkt teilzuhaben, so ein Unternehmenssprecher. Mehr

Lkw-Maut

Keine Maut für Kleinlaster

Die Bundesregierung will von der in der Europäischen Union jetzt möglichen Ausdehnung der Maut auf kleinere Lastwagen unter zwölf Tonnen keinen Gebrauch machen. Mehr

Biotech

Amgen nach Abgenix-Gebot langfristig interessant

Amgen ist wieder einmal auf Einkaufstour. Mit einem Übernahmeangebot für die unprofitable Abgenix versucht das Unternehmen, die Produktpipeline aufzufrischen. Aufgrund der Bewertung dürfte die Aktie nur langfristig interessant sein. Mehr

CIA-Affäre

Viele Gerüchte, aber kein einziger Beweis

Die Spekulationen über angebliche Geheimgefängnisse der CIA in Polen mehren sich. Human Rights Watch behauptet, über beweiskräftige Dokumente zu verfügen. Polens Regierung dementiert die Anschuldigungen. Mehr

Föderalismusreform

Die Länder haben Vorbehalte

Ein Tag nach der Entscheidung der Länderchefs, die Reform des Föderalismus zu unterstützen, werden Zweifel an einer neuer Finanzverfassung artikuliert. Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Beck (SPD) warnt vor einer „steuerpolitischen Kleinstaaterei“. Mehr

Kommentar

Beweispflicht

Kanzlerin Merkel dürfte bei den Beratungen über die Föderalismusreform den Länderchefs eindringlich vor Augen geführt haben, daß es auch ihnen nicht gleichgültig sein könne, ob die große Koaltion schon bald einen Nachweis von Reformfähigkeit erbringen kann. Mehr

Autobahneinweihung

Kampf der Würste

Festlich soll es werden zur Einweihung der Thüringer Waldautobahn zwischen Meiningen und Schweinfurt. Doch um die Wahl der gereichten Speisen ist ein Kulturstreit zwischen Bayern und Thüringen enbrannt: „Weißwurst gegen Bratwurst“. Mehr

Schröder-Debatte

„Verzichten Sie auf diesen Job“

Erste überraschende Niederlage für die Koalition im Bundestag: In der Debatte über den neuen Job des früheren Kanzlers Schröder beim Konsortium der Ostsee-Pipeline wurde Vizekanzler Müntefering („kleinkarierte Kritik“) ins Plenum zitiert. Mehr

Rumänien

80 Föten in Bergschlucht entdeckt

Grausiger Fund in Rumänien: Im Nordosten des Landes hat ein Schäfer in einer Bergschlucht rund 80 Kadaver von Föten entdeckt. Die Leichen stammten vermutlich aus einer Forschungseinrichtung. Mehr

Irak

Schwierige Berichterstattung

Im Irak leben Reporter gefährlich, Dutzende mußten ihren Einsatz mit dem Leben bezahlen. Wer sich als Ausländer trotzdem nach Bagdad wagt, verläßt sein Domizil nur selten. Deshalb wird es immer schwieriger zu erfahren, was in dem Land geschieht. Mehr

Kommentar

Schöne Bescherung!

Wenn er gewußt hätte, was er anrichtet, hätte Hans-Ulrich Esken vermutlich öfter geschwiegen. Der Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes trägt ein großes Maß an Mitschuld an dem Dilemma des Nationalteams, das Uwe Krupp als neuen Chef bekam. Mehr

Leitartikel

Mittelmacht Frankreich

Präsident Chirac steht nicht gut da. Innenpolitisch ist er geschwächt, seit es immer unwahrscheinlicher wird, daß er im Mai 2007 zur Wiederwahl kandidiert; der Wettlauf der Möchtegernnachfolger aller Lager ist in vollem Gang. Mehr

Fußball

Eintracht mit Herz beschenkt sich und andere

Mit 21 Punkten steht die Frankfurter Eintracht auf dem neunten Tabellenplatz. Trainer Funkel mahnt allerdings zur Vorsicht: „Es sind schon Mannschaften abgestiegen, die zur Winterpause 26, 27 Punkte hatten. Wir haben noch einen langen Weg vor uns.“ Mehr

Glosse Wirtschaft

Kleines Kaliber

hig. Die Mühlen mahlen langsam im deutschen Föderalstaat, daran wird die nun verabredete Reform der Bund-Länder-Beziehungen nichts ändern. Das wissen die Beteiligten, ihren Jubel sollten sie lieber zügeln. Mehr

Glosse Wirtschaft

Kurspflege

bü. Der Deutschen Telekom mangelt es an technologischem Selbstbewußtsein. Sonst müßte sie nicht die Bundesregierung für eine Gesetzesänderung bemühen, die ihr ein Monopol für das neue Glasfasernetz sichern soll. Mehr

Leitartikel Wirtschaft

Die Umwege des Freihändlers Bush

George Bush läßt kaum eine Gelegenheit verstreichen, die Vorteile des Freihandels zu preisen. Der amerikanische Präsident redet der Marktöffnung das Wort und hat sie von Beginn seiner Amtszeit an zu einem Eckpfeiler der Wirtschaftspolitik erklärt. Mehr

Tarifverhandlungen

Metaller müssen um Reallohnsicherung bangen

In der Metall- und Elektroindustrie sollen die Gehälter im nächsten Jahr um 1,2 Prozent steigen. Die gemeinsame Aufgabe der Tarifparteien sei es, Arbeit in Deutschland zu halten, mahnte Gesamtmetall-Präsident Kannegiesser. Mehr

Eishockey

Keine Experimente, sondern Uwe Krupp

Deutschlands erfolgreichster Eishockey-Spieler soll die Nationalmannschaft aus der Krise führen: Uwe Krupp ist nach dem Rücktritt von Greg Poss zum neuen Bundestrainer berufen worden. Mehr

Glosse Politik

Inakzeptabel

Nm. Die europäischen Regierungschefs sollten ihren Haushaltsgipfel auch dazu nutzen, eine gemeinsame Position gegenüber Teheran zu formulieren. Die Iraner tanzen den drei EU-Repräsentanten bei den Nuklearverhandlungen auf der Nase herum. Mehr

Glosse Politik

Korrektur

K.F. Unter dem erschütternden Eindruck des "11. September" haben sich die Vereinigten Staaten bei der Bekämpfung des Terrorismus in Grauzonen begeben - oder die Grenzen überschritten, die das Recht sowie der Grundwertekanon und das Selbstverständnis Amerikas ziehen. Mehr

Glosse Politik

Talmi und Bibel

D.D. Es ist nicht alles Gold, was glänzt. Und nicht alles, was glänzt, ist aus Gold. So ist die "Gold-Bibel", die ein lächelnder Papst Benedikt XVI. auf dem Petersplatz aus der Hand eines Chefredakteurs entgegennimmt, genauso Teil ... Mehr

WTO-Konferenz

Feilschen im „Grünen Zimmer“

Pascal Lamy hat den Verhandlungsstil der Welthandelsorganisation einst als „mittelalterlich“ gegeißelt. Jetzt sitzt er wieder mittendrin im kleinen Kreis der feilschenden WTO-Chefunterhändler - hinter verschlossener Tür. Hauptsache, es riecht nicht nach Klüngel. Mehr

Fußball

Dynamo Dresden entläßt Trainer Franke

Dynamo Dresden hat Trainer Franke entlassen. Außerdem wurden die Geschäftsräume des Fußballvereins von den Behörden der Steuerfahndung durchsucht. Mehr

Weltwetterbericht

Ein halbes Grad wärmer

2005 wird wie fast alle der vergangenen zehn Jahre zu den wärmsten Jahren seit Beginn der Wettermessungen gehören. Ein knappes halbes Grad „zu warm“ war es. Alle Werte deuten auf eine anhaltende globale Erwärmung. Mehr

Basel II

Mittelstand sieht Chancen

Die Gesetze zur Umsetzung der neuen Eigenkapitalrichtlinien für Kreditinstitute - Basel II - sollen im Februar 2006 im Kabinett beschlossen werden. Basel II galt dem Mittelstand lange als Schreckgespenst. In einer Umfrage begreifen viele Unternehmen die Neuerung mittlerweile als Chance. Mehr

Glosse Feuilleton

Rassenkrampf

Rassistische Unruhen? Was ist das? Die derzeit gewünschte Begriffsbestimmung lautet so: Um Rassismus handelt es sich dann und nur dann, wenn eine hellhäutige Gruppe eine dunkelhäutige schlägt, quält oder diskriminiert. Mehr

Anleihen

S&P hebt Rußlands Fremdwährungs-Note auf „BBB“ an

In Rußland boomt die Börse, auch die Währung und der Rentenmarkt befinden sich im Aufwind. Das ist kein Wunder, denn das Land profitiert vom Öl- und Rohstoffboom. S&P hat wieder einmal Rußlands Rating angehoben. Mehr

Lohn der Sportstars

Michael Ballack ist nur ein Geringverdiener

Die deutschen Fußballstars Ballack und Kahn sind im internationalen Vergleich nur Geringverdiener. An der Spitze der Geldrangliste des Sports steht wieder einmal der Golf-Profi Tiger Woods mit einem Jahreseinkommen von 77 Millionen Euro. Mehr

Lexika

Studie: Wikipedia kaum schlechter als Encyclopaedia Britannica

Das Online-Lexikon Wikipedia ist nach einer Untersuchung des britischen Fachjournals „Nature“ kaum schlechter als die Encyclopaedia Britannica. Das ergab eine vergleichende Analyse von 42 Beiträgen. Mehr

Edelmetalle

Aussichten für Silber eingetrübt

Die vergangenen Jahre haben Silberfans über Preissteigerungen frohlocken lassen. Doch derzeit mehren sich die Anzeichen, daß die Hausse nicht mehr weitergehen kann. Historische Ängste machen Anleger zusätzlich nervös. Mehr

Wahl im Irak

„Ein Sieg der Demokratie“

228 Listen, mehr als 7000 Kandidaten und großer Andrang an den Urnen: Bei der Wahl zum ersten regulären Parlament im Irak nach dem Sturz des Saddam-Regimes ist es nur zu kleineren Angriffen gekommen. Mehr

Die neue Formel 1

Du trittst aufs Gas, und nichts passiert

Michael Schumacher ist erstmals seit Saisonende wieder in seinen Formel-1-Ferrari geklettert und ins Testprogramm der Scuderia eingestiegen. In der kommenden Saison wird einiges anders. Mehr

Mordfall Peter

„Wollte auch einmal der Stärkere sein“

Bei Erwachsenen suchte er Zärtlichkeit, sein Interesse an Kindern war stets ausschließlich sexuell: Einer Gefängnispsychologin hat der Angeklagte im Mordfall Peter seine Gewaltphantasien gestanden. Mehr

Investmentfonds

Mexiko - gutes Pflaster für Aktienfonds-Anleger

Die südamerikanischen Börsen befinden sich auf einem Höhenflug. Der mexikanische Bolsa Index hat in einem Aufwärtstrend erstmals die Marke von 14.000 Punkten überschritten. Das zieht die in der Region investierenden Fonds nach oben. Mehr

Spielsucht

Spieler nicht kontrolliert: Casino muß Geld zurückzahlen

Genaue Personenkontrollen könnten künftig in Spielcasinos üblich werden. Nach einer Entscheidung des BGH müssen Casinos Süchtigen, deren freiwillige Selbstsperre nicht kontrolliert wurde, verspieltes Geld zurückzahlen. Mehr

Immobilienfonds

Ackermann verspricht Anlegern Hilfe

Die Deutsche Bank hat die umstrittene Schließung ihres Immobilienfonds verteidigt, zugleich aber Anlegern schnelle, unbürokratische Hilfe und einen „fairen Wertausgleich“ versprochen. Details wird es erst im neuen Jahr geben. Mehr

WM 2006

Gerichtsentscheidung gegen DFB möglich

Ein von einem Gerichts angeregter Vergleich zwischen dem Bundesverband Verbraucherzentrale und dem DFB in einem Rechtsstreit um den Verkauf von Optionen auf Tickets zur Fußball-WM ist gescheitert. Mehr

Fußball

Suspendierter Meier akzeptiert DFB-Strafe

Eine Woche nach seiner vorläufigen Suspendierung durch das Sportgericht hat Trainer Norbert Meier die vom DFB-Kontrollausschuß beantragte Sperre von drei Monaten akzeptiert. Mehr

Chemie & Pharma

Industrieparkbetreiber Infraserv steigert Umsatzrendite

Wie die hessische Chemieindustrie blickt der Industrieparkbetreiber Infraserv Höchst zuversichtlich ins Neue Jahr. Nach einem Rückgang im zu Ende gehenden Jahr, in dem er die Umsatzrendite steigerte, erwartet Infraserv wieder steigende Erlöse und weitere Investitionen. Mehr

Sparzwang und Stellenabbau

Die Automobilindustrie in der Krise

Das Jahr 2005 war für die Automobilindustrie kein gutes. Der Zwang zum Sparen und zum Abbau von Überkapazitäten macht der Branche zu schaffen. Kostendrücker, manche mit der Subtilität von Kettensägen, sind gefragt. Mehr

Fußball

Roy Keane wechselt zu Celtic Glasgow

Der frühere Kapitän von Manchester United, Roy Keane, wechselt zum schottischen Tabellenführer Celtic Glasgow. Der 34 Jahre alte Mittelfeldspieler unterschrieb einen Vertrag bis Juni 2007. Mehr

Türkei

Orhan Pamuk: Vor meiner Gerichtsverhandlung

Er wird beschuldigt, die Türkei verunglimpft zu haben, der Staatsanwalt fordert drei Jahre Haft: Der Schriftsteller und Friedenspreisträger Orhan Pamuk über seinen Prozeß, die Armenien-Frage und türkische Widersprüche. Mehr

Strategie

In Europa gibt es kein „leicht verdientes Geld“ mehr

Angesichts der weltweiten Konjunkturverlangsamung werden die Zeiten für die europäischen Märkte nach Auffassung von Clive McDonnell von Standard&Poor's härter. Seine Haltung erläutert der Stratege im Interview. Mehr

Bauunternehmen

Aktie von Boskalis im Infrastruktur-Boom

Die Aktie des niederländischen Wasserbauspezialisten Boskalis verbuchte in den vergangenen Monaten satte Kursgewinne. Kein Wunder, denn das Unternehmen kann die Gewinne deutlich steigern. Aber es steckt schon viel Positives im Kurs. Mehr

Reaktionen auf Ahmadineschad

Bush: Iran eine Bedrohung - Steinmeier: Geduld nicht endlos

Die jüngsten verbalen Attacken des iranischen Präsidenten Ahmadineschad gegen Israel haben international abermals Empörung hervorgerufen und bedrohen die Verhandlungen über das iranische Atomprogramm. Ebenso wie der amerikanische Präsident wies auch Kanzlerin Merkel die antisemitischen Parolen als „unfaßbar“ zurück. Mehr

WM-Quartier

Ein geteiltes WM-Land

And the winner is: Königstein! Daß sich die Brasilianer eine der feinsten Gemeinden Deutschlands ausgesucht haben, um dort für ein paar Wochen die öffentliche Ordnung durcheinanderzubringen, hat einen ganz eigenen Charme. Mehr

Buchhandel

Verleger Honnefelder wird Börsenverein-Chef

Der Kölner Verleger Gottfried Honnefelder wird neuer Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Der Verleger des DuMont Literatur und Kunstverlags tritt sein Amt im Januar an. Mehr

Interview

„Acht Prozent Ertrag sind 2006 bei Hochzinsanleihen drin“

Dieses Jahr konnten Anleger mit Hochzinsanleihen fast zehn Prozent verdienen. Das Umfeld bleibt recht günstig, doch die Rendite wird 2006 etwas sinken, meint DWS-Fondsmanager Per Wehrmann im FAZ.NET-Interview. Mehr

Frankreich

Waffenlager bei Paris ausgehoben

In Frankreich haben Anti-Terror-Fahnder ein Waffenversteck ausgehoben und Kriegswaffen, Dynamit sowie Zünder entdeckt. Bei Razzien sind seit Montag 28 Personen verhaftet worden. Einige sollen laut Innenminister Sarkozy Verbindungen zur Frankfurter Zelle haben. Mehr

Zirkus

Wo sich der Artist durch einen Tennisschläger schlängelt

Nackte Füße stampfen auf den Boden, zwei Dutzend Schwarze bewegen sich wild zur Bongotrommel. Und ein Kollege schlängelt sich durch einen Tennisschläger - in der Show „Afrika! Afrika!“, die André Heller in Frankfurt präsentiert. Mehr

Das Schlemmermaul kommt in Versuchung

Unter dem Weihnachtsbaum thront Großmama und blickt mit gütigen Augen in die Runde der Lieben. Ihre eigenen Geschenke wickelt sie mit gespielter Ruhe aus. Doch plötzlich erkaltet ihr Blick. Ein anderer hat die Schachtel mit ihren Lieblingspralinen bekommen. Und wie Hohn tönt es dann ihr in den Ohren: "Großmama, ... Mehr

Traumjob ohne Berufsbild

Fragt man Studierende geisteswissenschaftlicher Fächer nach ihrem Berufsziel, so nennen viele die Position des Lektors in einem Verlag. Warum das so ist, bleibt ein Geheimnis. Allein die Zahl der Stellen zeigt, daß nur eine ganz kleine Zahl von Bewerbern Chancen hat: Nach manchen Schätzungen gibt ... Mehr

Der Meister öffnet seine Schatztruhe

Kochen ist Kunst. Wer das nicht glaubt, wird von diesem Buch bekehrt. Man hält es mit Ehrfurcht in Händen, mit glänzenden Augen, pochendem Herzen und sehnsüchtigem Gaumen, denn es offenbart ein ganzes Universum kulinarischer Meisterwerke: eine Kaninchensülze, serviert als zerbrechlicher Globus aus ... Mehr

Fèfè und die Frauen

Es gibt zwei Biographien Federico Fellinis, eine künstlerische und eine persönliche. Die erste, die zu den aufregendsten in der Geschichte des Kinos gehört, hat Fellini selbst mit seinen Filmen geschrieben. Die zweite, etwas weniger aufregende stammt von seinem Freund und Begleiter Tullio Kezich ... Mehr

Der Kommissar braucht seine Barben

Wenn es in einem Krimi ausführlich über Tris di Neonati, neugeborene Fischchen in drei Arten, auf dem Teller des Kommissars geht, zuerst roh jeweils in der Länge und Dicke einer Stopfnadel als "Schaum des Meeres", dann gekocht und fast weiß wie Schnee, zuletzt frittiert in Form von zwei gebratenen Küchlein, ... Mehr

Gedenkt frei zu leben!

Man kennt Cyrano der Bergerac durch das um 1900 herum überall berühmte Drama von Edmond Rostand oder dann durch dessen Verfilmung (und somit über Gérard Depardieu). Der Mann ist aber keineswegs nur fiktiv, es gab ihn wirklich - als Autor der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Mit vollem Namen hieß ... Mehr

Der Zuckerbäcker kann auch kochen

Im Anfang war die Torte: Das Grandhotel Sacher wurde als mittelbare Folge einer süßen Erfindung gegründet, die der Kochschüler Franz Sacher am Hof des Fürsten Metternich machte. Er sollte für den erkrankten Küchenchef eine neue Dessertkreation entwerfen - und erfand eine Torte, die nicht nur dem Fürsten Metternich sehr zusagte und zu einem stehenden Begriff in Wien wurde. Mehr

Finanzmarkt

Macquarie bietet 1,5 Milliarden Pfund für LSE

Die größte australische Investmentbank Macquarie Bank hat ein Angebot über 1,48 Milliarden Pfund für die London Stock Exchange abgegeben. Auch die Deutsche Börse ist noch an der LSE interessiert. Mehr

CIA-Affäre

Der neue Krieg

Die CIA-Affäre um geheime Flüge, den verschleppten Al Masri und weitere terrorverdächtige Deutsche zeigt, daß der Kampf gegen den Terror ein schmutziger Krieg ist. Er widerspricht nicht selten hiesigen Vorstellungen von Rechtsstaatlichkeit. FAZ.NET-Spezial. Mehr

Rückblick

Sportbilder des Jahres 2005

Michael Schumacher verliert seine Dominanz, Robert Hoyzer verschiebt Fußballspiele, die Leichtathletik versinkt im Regen, Deutschland fiebert der Fußball-WM entgegen. Das Sportjahr 2005 war ein außergewöhnliches. Eine Bilanz in Bildern. Mehr

Dokumentarfilm

Der Mann, der Abfahrts-Weltmeisterin war

Die junge Frau hieß Erika Schinegger. Sie gewann Gold für Österreich in der Abfahrt. Vieles deutet darauf hin, daß genau das der Grund war, warum niemand bemerkt haben will, daß sie in Wahrheit ein Mann ist. Mehr

CIA- und andere Affären

Schäuble: Deutsche an Verhören in Guantánamo und Syrien beteiligt

Die Debatte um die Methoden zur Terrorabwehr dreht sich durch neue Erkentnisse weiter: So waren deutsche Sicherheitsbehörden an Verhören in Guantánamo und in Syrien beteiligt. Das hat Bundesinnenminister Schäuble im Bundestag gesagt. Mehr

Medizintechnik

Carl Zeiss Meditec-Aktie tut sich mit Ausbruch schwer

Gute Ergebnisse für das abgelaufene Geschäftsjahr vermeldete am Donnerstag die Carl Zeiss-Tochter Meditec. Doch eine hohe Bewertung verringert die Chancen auf einen nachhaltigen Ausbruch der Aktie. Mehr

Weltcup in Osrblie

Erster Saisonsieg für Fischer

Sven Fischer hat im slowakischen Osrblie das Biathlon-Weltcuprennen über 20 Kilometer gewonnen. Bei seinem ersten Saisonsieg und 31. Erfolg seiner Laufbahn traf er alle 20 Scheiben und hatte im Ziel 1:15,6 Minuten Vorsprung vor Maxim Tschudow. Mehr

1:2 gegen Frankfurt

Lauterns Abstieg geht auch mit Trainer Wolf weiter

Kaiserslautern konnte auch bei der Heimpremiere des neuen Fußball-Trainers Wolfgang Wolf die Talfahrt in Richtung zweite Liga nicht stoppen. Die „Roten Teufel“ unterlagen mit 1:2 im Nachholspiel gegen Eintracht Frankfurt. Mehr

CIA-Affäre im Bundestag

Schweigegeld für Al Masri?

Laut Zeitungsberichten hat die amerikanische Regierung dem von der CIA entführten Deutsch-Libanesen Al Masri eine finanzielle Entschädigung gezahlt. Der damalige Innenminister Schily sei darüber informiert worden, daß sich die amerikanische Seite bei Al Masri entschuldigt und dafür Stillschweigen gefordert habe. Mehr

WTO-Gipfel

Arme Länder werden unruhiger

„So viele arme Menschen wünschen sich, daß es ihnen wenigstens so gut ginge wie einer EU-Kuh“, sagt der chilenische Handelsminister auf der WTO-Konferenz in Hongkong. Doch bei den Verhandlungen um Agrarsubventionen der Industrieländer herrscht Stillstand. Mehr

Mischkonzerne

Siemens-Aktie zum Jahresende aufgewacht

Die Siemens-Aktie zählt dieses Jahr zu den Nachzüglern im Dax und hat sich nicht einmal halb so gut entwickelt wie der Index. Doch jetzt zeigt der Kurs kräftig Leben: Die Aktie hat den Seitwärtstrend verlassen und das Hoch von 2004 geknackt. Mehr

EU-Haushalt

Londons neues Angebot stößt auf Ablehnung

Kurz vor dem EU-Gipfeltreffen in Brüssel an diesem Donnerstag abend hat die britische Regierung weitere Abstriche beim „Briten-Rabatt“ abgelehnt. Berlin sieht im neuen Haushaltsvorschlag keine Basis für eine Einigung. Mehr

Offene Immobilienfonds

„Deutsche-Bank-Fondsanleger haben Schadenersatzanspruch“

Der Deutschen Bank drohen nach der kurzfristigen Schließung ihres Immobilienfonds „Grundbesitz-Invest“ Klagen auf Schadenersatz. Die Bank will ihrer Tochter DB Real Estate vorerst nicht beispringen. Die Finanzaufsicht Bafin erwartet eine Erklärung. Mehr

Irak-Krieg

Bush gesteht Fehler ein

Amerikas Präsident George W. Bush hat Fehler in dem Material des Geheimdienstes eingestanden, das zur Begründung des Irak-Krieges 2003 herangezogen worden war. Zum Krieg steht er trotzdem. Mehr

„Afrika! Afrika!“

„Energie für melancholische Europäer“

André Hellers Show „Afrika! Afrika!“ feiert in Frankfurt Premiere. Im F.A.Z.-Interview spricht Heller über die mehr als 100 Artisten und die Zirkus-Zusammenarbeit zwischen Europa und Afrika. Mehr

Bildergalerie

Wirtschaftbilder des Jahres 2005

Von Airbus und Arbeitslosen bis Zetsche und Zinserhöhung: FAZ.NET präsentiert ein spannendes Jahr der Wirtschaft in Bildern. Mehr

Offene Immobilienfonds

Schwere Zeiten für Schönwettermodelle

Offene Immobilienfonds kranken an mindestens drei Symptomen: Ihrer Konstruktion, nach der kurzfristig abziehbare Einlagen in langfristig gebundenes Betongold verwandelt werden soll; ihrem schwer zu bestimmenden Wert - und dem Vertrieb. Zeit, das Schönwettermodell einer Revision zu unterziehen. Mehr

Landesetat

„Keine Schranken mehr beim Schuldenmachen“

SPD, Grüne und FDP im Landtag haben Ministerpräsident Koch eine desaströse Finanzpolitik vorgeworfen. Die CDU-Landesregierung überschreite zum fünften Mal in Folge die in der Verfassung vorgegebene Verschuldungs-Höchstgrenze. Mehr

Marienerscheinungen

Marpingen ist nicht Lourdes

Im saarländischen Marpingen soll es in den Jahren 1876 und 1999 zu Marienerscheinungen gekommen sein. Die katholische Kirche verweigerte nun eine Anerkennung. Reißt nun der Pilgerstrom in die Gemeinde ab? Mehr

Berlin

Länder machen den Weg zur Föderalismusreform frei

Der Weg für die Föderalismusreform ist frei: Die Ministerpräsidenten aller 16 Länder billigten die Pläne der großen Koalition im Grundsatz. Das Projekt sei ein „wesentlicher Schritt zur nachhaltigen Stärkung der Handlungsfähigkeit von Bund, Ländern und Kommunen“. Mehr

Uefa-Pokal

Stuttgart verpaßt nach Gegentor den Gruppensieg

Zum Abschluß der Gruppenphase im Uefa-Cup hat der VfB Stuttgart Rapid Bukarest mit 2:1 besiegt. Dennoch fielen die Stuttgarter von Rang eins auf Rang drei - das Gegentor war schuld. Mehr

Handel

Marks & Spencer-Aktie rennt auf Widerstand zu

Marks & Spencer zählt im Londoner FTSE 100-Index dieses Jahr zu den stärksten Titeln. Binnen sieben Monaten ist der Aktienkurs um 52 Prozent gestiegen. Analysten heben das Kursziel dennoch weiter an. Das paßt ein Aufwärtstrend im Alltagsgeschäft. Mehr

Strizz

Adventsgeschichten (5)

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge in der F.A.Z. und auf FAZ.NET. Mehr

Expressionistische Graphik

Liebendes Weib: Rekord für Munch-Madonna

750 000 Dollar: In Oslo wurde ein neuer Auktionsrekord für Edvard Munchs „Madonna (Liebendes Weib)“ erreicht. Mehr

Schuster

Der Laufkundschaft zu Füßen

Axel Himer ist ein Kunsthandwerker der Premiumklasse. Er schneidert Schuhe nach Maß auf den Fuß: nie mehr als drei Paar in der Woche. Denn Luxus kostet viel Zeit. Mehr

Stiftung Rothschild

Post an die Käufer: Museum fordert Kunst zurück

Zufällig haben die französischen Museen nun festgestellt, daß dreizehn der im Dezember 2001 im Drouot bei der Auktion von Möbeln und Kunsthandwerk aus dem Besitz der Pariser Stiftung Rothschild versteigerten Stücke ihren Sammlungen angehören und bitten um deren Rückgabe. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018 · 2019 · 2020
Chronik 2005

Dezember 2005

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 15 16 17 18 19 20 21 22