https://www.faz.net/-h7p
Meldungen vom 13.12.2005

Artikel-Chronik

Studie

Lohnsenkung als Standortvorteil

Laut einer Studie wandert die Produktion deutscher Unternehmen nicht zwangsläufig nach Osteuropa ab. Die Verlagerung von Arbeitsplätzen kann verhindert werden, wenn die Strategie rechtzeitig auf die Globalisierung ausgerichtet wird. Mehr

Medien

Medienkontrolle signalisiert Zustimmung für Springer-Kauf

Wenn das Programm der Fernsehgruppe Pro Sieben Sat.1 durch einen Fernsehbeirat kontrolliert wird, will die Medienaufsicht KEK der Übernahme durch den Springer-Verlag zustimmen. Der Chef der Monopolkommission hat Bedenken gegen die Fernsehexpansion. Mehr

Großbrand bei London

Europas größte Feuerkatastrophe in Friedenszeiten

Mehr als 48 Stunden nach der Brandkatastrophe nördlich von London hat die Feuerwehr bis auf einige wenige kleinere Feuer die Flammen unter Kontrolle. Alle Öltanks sind gelöscht. Mehr

Hessische Staatsweingüter

Unterirdische Kellerei am Steinberg darf gebaut werden

Die Hessischen Staatsweingüter dürfen am Betriebshof der Domäne Steinberg in unmittelbarer Nachbarschaft zum historischen Steinberg eine unterirdische Zentralkellerei errichten. Mehr

Ärzteprotest

Scharfe Reaktionen auf Streikverbot

Das Landesarbeitsgericht Köln hat den "Ärztestreik", der am Dienstag auch an einigen hessischen Krankenhäusern geplant war, als "eindeutig rechtswidrig" bezeichnet. Mehr

Kunst

Buchskulpturen aus der Frankfurter Innenstadt gibt es jetzt bei Ebay

Es läßt sich ja nun verstehen, daß dies weh tut. So viele Ideen, soviel Arbeit, und dann das. 14 der Buchskulpturen, die in den vergangenen Monaten die Frankfurter Innenstadt bereicherten, stehen zum Verkauf. Mehr

Tips gegen Kälte

Salbeitee und unerotische Strumpfhosen

"Warme Füße sind das Wichtigste", sagt Stephanie Ernst, die an ihrem Stand Odenwälder Honiglebkuchen verkauft. Deshalb trägt sie dicke Winterstiefel. "Und wenn es richtig eisig wird, brauche ich zusätzlich diese unerotischen Strumpfhosen", sagt sie. Mehr

Hans-Jürgen Hellwig wird Stadtältester

Zwanzig Jahre "einwandfrei" muß einer sein städtisches Amt ausgeübt haben, damit er Stadtältester werden kann. Mehr

Friedenspflicht ohne Streitkultur

Ärzte sind Arbeitnehmer, sie dürfen wie etwa die Beschäftigten "bei Opel am Band" um bessere Bedingungen kämpfen. Sie müssen aber auch - aus berufsethischer Selbstverpflichtung - die Versorgung der Patienten sichern. Mehr

Klassik

Schleichende Prozesse der Verwandlung

Mit einer rasanten Wiedergabe der Tondichtung „Tod und Verklärung“ von Richard Strauss haben sich die Mainzer Generalmusikdirektorin Rückwardt und das Philharmonische Orchester des Staatstheaters Mainz augenzwinkernd verabschiedet. Mehr

Anti-Terror-Technologien

Ausweitung der Sicherheitszone

In Amerika werden staatlich finanzierte Forscher zunehmend in die Terrorismus-Abwehr eingebunden. Vier Milliarden Dollar im Jahr investieren die Amerikaner in Sicherheitstechnologien. Die neue Bundesregierung will diesem Beispiel folgen. Mehr

Immobilienfonds

Schock für die Anleger

Die DB Real Estate, die Immobilienfondsgesellschaft der Deutschen Bank, hat die Rücknahme der Anteilsscheine eines ihrer Fonds gestoppt. Ein einmaliger Vorgang in der Geschichte offener Immobilienfonds. Die Branche fürchtet einen Flächenbrand. Mehr

Beziehungen zu Rußland

Glos mahnt „mehr Fingerspitzengefühl“ an

Während Gasprom-Chef Medwedjew das Engagement des früheren Kanzlers für die russisch-deutsche Ostseepipeline verteidigt, mahnt der Wirtschaftsminister indirekt auch bei Schröder mehr „Fingerspitzengefühl“ an. Mehr

Bad Homburger Magistrat gegen Gebührenerlaß

Der Magistrat hat am Montag beschlossen, Kinder nur für den Vormittag von den Kindergartengebühren zu befreien. Einen völligen Verzicht auf Gebühren lehnte das Gremium hingegen ab und stellte sich damit gegen einen Beschluß der Stadtverordnetenversammlung. Mehr

Hoffnung für Kleine Schwalbacher Straße

Die irische Immobilien Investment- und Projektentwicklungsgesellschaft Markland Holdings Limited hat die Citypassage in Wiesbaden erworben. Die von der Schwalbacher Straße zur Fußgängerzone führende ... Mehr

Handball-WM

Halbfinale nach Niederlage gegen Rumänien in weiter Ferne

Nach der zweiten bitteren Niederlage können Deutschlands Handballerinnen den Einzug ins WM-Halbfinale nicht mehr aus eigener Kraft schaffen. Das DHB-Team verlor gegen Geheimfavorit Rumänien klar 26:37. Mehr

Ilegale Gefängnisse

Europarats-Ermittler sieht Verdacht in CIA-Affäre erhärtet

Hinweise auf die Existenz illegaler Gefängnisse des amerikanischen Geheimdienstes und auf die Verschleppung von Bürgern in Europa verdichten sich. Dies erklärte der Ermittler des Europarats Dick Marty. Mehr

Die Bücher des „Tookie“ Williams

Eine Überdosis Realität

Der nun hingerichtete Mörder „Tookie“ Williams hatte sich nach Meinung seiner Anhänger zum Friedensprediger gewandelt. Schließlich hatte er Jugendbücher verfaßt - und besaß eine blutig erworbene Autorität. Mehr

Stanley „Tookie“ Williams

„Negation der menschlichen Werte“

Nach der Hinrichtung von Stanley „Tookie“ Williams wird weltweit über die Todesstrafe in Amerika diskutiert: Sowohl aus der österreichischen Heimat von Gouverneur Schwarzenegger, als auch aus dem Vatikan hagelte es Kritik. Mehr

Leitglosse

Nicht zu lösen

G.H. Am Dienstag durften die Krankenhausärzte nicht streiken. Es wäre aber ein Mißverständnis, zu meinen, das Landesarbeitsgericht in Köln habe den Streik an den städtischen Kliniken verboten, weil etwa die Notfallversorgung der ... Mehr

Fußball

Alle Macht den Spielern

Bosman-Urteil, Bosman-Transfer oder einfach „einen Bosman“ machen - das sind gängige Begriffe im Fußballgeschäft. Doch kaum einer kennt noch den Mann, der vor zehn Jahren die Welt des Fußballs verändert hat. Mehr

Andreas Platthaus

Unglückspilz: Carl Barks' Märchenmärchen

Gustav Gans als König, Donald Duck als sein mißgünstiger Anverwandter: eine zauberhafte Geschichte vom Neid des Unterprivilegierten und von der Unschuld des Begünstigten. Mehr

Glosse Wirtschaft

Salomonisch

jja. Wider Erwarten hat der Europäische Gerichtshof die Haushälter der Mitgliedstaaten ungeschoren gelassen. Konzernunternehmen müssen nach dem Richterspruch zwar etwaige Verluste beim Fiskus geltend machen können - sie dürfen sich aber nicht aussuchen, in welchem Land sie dies tun. Mehr

Glosse Wirtschaft

Im Interesse der Kinder

mas. Die zur Konjunkturstimulierung gedachten Steuergesetze verzögern sich. Eigentlich wollte das Kabinett das Paket aus verbesserten Abschreibungsbedingungen, großzügigerer Beteiligung des Staates an der Finanzierung von Handwerkerleistungen ... Mehr

Leitartikel Wirtschaft

Kein ehrlicher Reformer

Wenn Verhandlungen schon mit einem faulen Kompromiß beginnen, läuft etwas grundlegend falsch. Genau das zeichnet sich ab, wenn sich die Staats- und Regierungschefs Europas Ende dieser Woche in Brüssel versammeln, um das EU-Budget für die Jahre 2007 bis 2013 zu vereinbaren. Mehr

Eintracht Frankfurt

Betzenberg - dieses Mal definitiv ohne Dachschaden

Spielbeobachtung als Chefsache. Für Friedhelm Funkel hat sich der Dienstflug nach München gelohnt, denn der Trainer der Frankfurter Eintracht hat genau das Urteil bestätigt gesehen, das er sich vorab vom 1. FC Kaiserslautern gemacht hatte. Mehr

Rassistische Randale

Menschenjagd in „down under“

Die rassistisch motivierten Ausschreitungen an einem der beliebtesten Surfstrände in der Nähe Sydneys stellen das Bild der fröhlichen Multikulti-Gesellschaft in „down under“ in Frage. Die Politik reagiert mit scharfen Kontrollen, strengeren Gesetzen, höheren Strafen und Alkoholverboten. Mehr

Kindesmißhandlung

Karolina-Prozeß wird neu aufgerollt

Der qualvolle Foltertod der dreijährigen Karolina kommt abermals vor Gericht: Die Mutter des Mädchens und ihr Ex-Freund müssen nun mit einer Verurteilung wegen Mordes - und damit weitaus höheren Strafen rechnen. Mehr

Wie die WTO funktioniert

Ein Land, eine Stimme

Die WTO will den internationalen Handel liberalisieren. Dazu vereinbaren die 149 Mitgliedstaaten verbindliche Regeln. Beschlüsse werden im Konsens gefällt und bedürfen der nachträglichen Ratifizierung durch die Mitglieder. Mehr

Glosse Feuilleton

Kinderkirche

Wenn Sie von Ihren dreijährigen Kindern zum wiederholten Male "Nachteule" genannt werden, verbunden mit der Aufforderung, mit ihnen zusammen unter lautem "Huhuhuuu" und flügelschlagend endlos durchs Haus zu laufen, dann ist - um ... Mehr

Verbraucherschutz

EU krempelt Chemikalienpolitik um

Erstmals sollen Chemie-Hersteller und Importeure selbst nachweisen, daß ihre Produkte unbedenklich sind. Die Verordnung fällt industriefreundlicher aus als vom EU-Parlament gewollt. Mehr

Interview

„Arabische Börsen profitieren vom Öl und von Reformen“

Die Stimmung an der deutschen Börse ist gut, der wahre Boom fand in den vergangenen Jahren aber an den arabischen Märkten statt. Fondsmanager Haissam Arabi von Shuaacapital in Dubai zeigt sich im Interview weiterhin sehr optimistisch. Mehr

Hintergrund

Giftstoffe ins Prüflabor

Datentausch, Verbraucherschutz, Verantwortung der Industrie: Was das EU-Chemikalienpaket für Verbraucher und Umwelt heißt. Mehr

Glosse Feuilleton

Orte sind nur Worte

Deutsche Radio- und Fernsehreporter melden sich seit einiger Zeit nicht mehr aus Fußballstadien, sondern vorzugsweise aus "Arenen". Ein Grund dafür liegt auf der Hand. Arena klingt nicht nur viel dramatischer, Ben-Hur-haft und irgendwie existentiell. Mehr

Astronomie

Häufige Kollisionen im All

Die Gezeitenwirkungen bei Galaxien wurden bisher meist übersehen. Sie scheinen jedoch die Erklärung zu liefern, daß große Galaxien in relativ kurzer Zeit entstanden sein können. Mehr

Glosse Politik

Ohne Ehrgeiz

K.F. Es ist deprimierend, wie fatalistisch schon zu Beginn der Handelskonferenz in Hongkong ein Scheitern oder allenfalls ein mageres Ergebnis vorweggenommen wird. Fast hat man den Eindruck, die einzigen, die den Einsatz verstärken, sind die Globalisierungsgegner. Mehr

Glosse Politik

Auf Bewährung

hcr. Die syrische Rechnung ist aufgegangen. Damaskus hat bei der Aufklärung des Mordes an Rafik Hariri auf Zeit gespielt und wird wohl von den Vereinten Nationen wieder eine Bewährungsfrist bekommen. Seit Juni hatte Assads Regime ... Mehr

Glosse Politik

Behördendemokratie

oll. Der obligatorische Sprachunterricht vor der Einschulung, die verbindliche Grundschulempfehlung und die schulformbezogenen Vorgaben gehören zu den vernünftigen Neuerungen in Nordrhein-Westfalens Schulen, deren Finanzierung freilich ungewiß ist. Mehr

Börse

Zuversicht an der Wall Street

Die Marktstrategen der großen Banken an der Wall Street rechnen für das kommende Jahr überwiegend mit Kursgewinnen bei amerikanischen Aktien. Aber die Spanne der Aktienmarktprognosen ist ungewöhnlich breit. Mehr

Chapeau claques

Zylinder für die Welt

„Aleisa“ im badischen Achern ist einer der drei letzten Hersteller von Chapeaux claques weltweit. Zu den Kunden zählten bereits Winston Churchill, Marlene Dietrich und Harald Juhnke sowie jede Menge Schornsteinfeger, Bestatter und Butler. Mehr

Schalke 04

Spieler fühlen sich von Rangnick im Stich gelassen

Die Fußball-Profis von Schalke 04 haben in ungewöhnlicher Deutlichkeit den entlassenen Trainer Ralf Rangnick kritisiert. Weder der angekündigte Rückzug noch die „Ehrenrunde“ vor dem Bundesligaspiel gegen Mainz stießen auf Verständnis. Mehr

EU-Beschluß

Mehr Werbepausen im Fernsehen möglich

Werbeunterbrechungen zu jedem Zeitpunkt, geteilte Bildschirme und legales Product Placement: Die EU-Kommission hat der Fernsehreklame neue Wege geöffnet. Der Zuschauer wird es bald merken. Mehr

Medien

Aktie der Publicis Groupe charttechnisch interessant

Werbung, PR und Medien sind ein volatiles Geschäft. Das merkt man auch, wenn man so groß ist wie die Publicis Groupe. Doch die Zeiten sind besser geworden. Das zeigt auch der Aktienkurs. Mehr

Hochschulen

Uni-Klinikum Gießen und Marburg wird später als geplant privatisiert

Hessen verschiebt die Privatisierung des Uni-Klinikums Gießen und Marburg geringfügig: Die für das bundesweit einmalige Projekt notwendige Zustimmung des Haushaltsausschusses zum Verkauf der Immobilien wird am 18. Januar eingeholt. Mehr

Wettbewerb

Kartellamt will Eon langfristige Gasverträge verbieten

Das Bundeskartellamt will mehr Wettbewerb auf dem Gasmarkt erzwingen. Die Wettbewerbshüter drohen deshalb Eon Ruhrgas schon für das nächste Jahr ein Verbot der bislang üblichen langfristigen Lieferverträge mit Stadtwerken an. Mehr

Rentenmärkte

Deutschland begibt erstmals eine inflationsgebundene Anleihe

Deutschland wird bald zum ersten Mal mit einer inflationsgebundenen Anleihe an den Markt kommen, erklärte Gerhard Schleif, Geschäftsführer der Finanzagentur der Bundesrepublik. Sie bietet Schutz gegen die Erosion der Kaufkraft. Mehr

Erneuerbare Energien

EOP Biodiesel-Aktie hat schon viel Phantasie eingepreist

Die privat plazierte Aktie von EOP Biodiesel hat ein kurzes, aber bewegtes Dasein an der Börse hinter sich. Der Kurs liegt ein Fünftel über dem Ausgabepreis, aber 50 Prozent unter dem Hoch. Trotz der jüngsten Verluste ist der Titel hoch bewertet. Mehr

Fragen Sie Reich-Ranicki

Was halten Sie von Kinderbüchern?

Welches Kinderbuch empfiehlt Marcel Reich-Ranicki? Warum ist ein ICE nach Ricarda Huch benannt, während ihre Werke fast vergessen sind? Und was hält er von Oscar Wilde? Der Literaturkritiker antwortet. Mehr

Steuerpolitik

EuGH: Konzerne dürfen Verluste von Auslandstöchtern anrechnen

EU-Unternehmen können die Verluste ihrer in einem anderen Mitgliedstaat ansässigen Tochtergesellschaft mit dem inländischen Gewinn verrechnen. Das hat der Europäische Gerichtshof entschieden. Doch es gibt Auflagen. Mehr

Bildergalerie

Tausende demonstrieren gegen die WTO

Unter dem Schutz tausender Polizisten und Soldaten hat in Hongkong die Ministerkonferenz der WTO begonnen, die die Liberalisierung des Welthandels voranbringen will. Bauern und Fischer stießen mit der Polizei zusammen, es gab Verletzte. Mehr

Fremdwährungsanleihen

Anleihen in isländischen Kronen sind riskanter geworden

Anleihen in isländischen Kronen sahen im Sommer verlockend aus: hohe Zinsen, erstklassige Ratings, kurze Laufzeiten. Doch die jüngste Abwertung macht deutlich: das Währungsrisiko ist nicht zu unterschätzen. Mehr

Gedenken

Ein Jahr des Abschieds

Kein Jahr ohne Abschiede von Menschen, die auf ihrem Gebiet Besonderes geleistet haben. Die Welt trauerte 2005 vor allem um Papst Johannes Paul II. Weitere Prominente, die vergangenes Jahr gestorben sind: Max Schmeling, Maria Schell, Harald Juhnke, Fürst Rainier. Mehr

Job im Pipeline-Konsortium

Kritik an Schröder dauert an

Auch nachdem Altkanzler Schröder seinen umstrittenen Aufsichtsratsvorsitz in der russisch-deutschen Pipeline-Gesellschaft verteidigt hat, hält die Kritik an. Die FDP fordert eine Aktuelle Stunde im Bundestag, die Grünen einen Verhaltenskodex. Mehr

Helfer in der Not

Katastrophen von Tsunami-Ausmaß erregen die Welt. Viel wird gespendet. Doch über alle akute Nothilfe hinaus sind einmal mehr stabile Infrastrukturen gefragt. Sie könnten dem Blähwort "Nachhaltigkeit" handfestes Format geben. Etwa durch den Bau von Staudämmen, Schutzwällen, erdbebensicheren Unterkünften, ... Mehr

Der Elferrat wollte Pankow anerkennen

Im Mai 1972 meinte ein der CDU nahestehender Berater sarkastisch: "Für 1973 kann die Union nur beten, für 1977 muß sie arbeiten und für 1981 investieren." In einer Zeit, als die sozialliberale Koalition die Mehrheit im Bundestag verloren hatte und zur politischen Ohnmacht verdammt zu sein schien, ... Mehr

Boden- und Blutsverwandte

Respekt vor den Vorgängergenerationen ist ein in der Natur des Menschen tief verwurzeltes Gefühl. In Deutschland kann dem nicht mehr uneingeschränkt Raum gegeben werden, schon gar nicht von denen, aus deren Familien Initiatoren und Täter der nationalsozialistischen Verbrechen stammen. Nach einer ... Mehr

Briefe aus Spandau

Als Bub erschien es ihm völlig normal, daß die Mutter nicht vom Einkaufen zurückkam, sie von der Straße weg verhaftet wurde. Schließlich waren die meisten Familienmitglieder eingesperrt, im Gefängnis oder in einem Lager. Was wiederum nicht verwunderlich ist. Sein Großvater war Heinrich Hoffmann, Hitlers Hoffotograf. Mehr

Aufmarsch von Prothesen

Seit Mitte November 1961 regierte Adenauer, nach wochenlangem Koalitionspoker, mit seinem vierten Kabinett. Darin war die CDU, neben dem Bundeskanzler, mit elf Ressortchefs - darunter erstmals eine Frau, Elisabeth Schwarzhaupt (CDU), für Gesundheitswesen - vertreten, die FDP mit fünf und die CSU mit vier. Mehr

General Adams Sündenfall

Tel Aviv im Jahre 1990: Ariel Gold, Professor für die Geschichte des Volkes Israel, besorgt der Familie seiner Tochter Gasmasken "der besten Marke auf der Welt" angesichts des bevorstehenden Irak-Krieges. Sein sexbesessener Kollege Morris Holz, der seine Professur einem grotesken Mißverständnis verdankt, gerät bei einer nächtlichen Autofahrt an eine zwitterhafte Prostituierte. Mehr

Thailand

Auf einer Wellenlänge

„Phuket is back!“: Im Jahr eins nach dem Tsunami ist Thailands größte und beliebteste Ferieninsel weitgehend wiederhergestellt und wartet auf die Wünsche der Gäste. Eine Hotelinspektion. Mehr

Edelmetalle

Goldaktien - effiziente Wette auf den Goldpreis

Der Goldpreis zeigt seit Monaten eine gewisse Dynamik nach oben. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, darauf zu setzen. Die effizienteste dürfte der Kauf von sogenannten Goldaktien sein, die mit physischem Gold unterlegt sind. Mehr

Oper

Dem blinden Wüten der Höllenmaschine preisgegeben

Die Jubelchöre des Volkes zermalmen den Zaren fast: René Pape triumphiert als Boris Godunow in Mussorgskis Urfassung an der Berliner Lindenoper. Ein sensationeller Abend. Mehr

„CIA-Affäre“

Bundestag wurde erst im Februar über Fall Masri unterrichtet

Das für die Geheimdienste zuständige Parlamentarische Kontrollgremium hat erst mit etwa 14 Monaten Verspätung vom Entführungsfall al Masri erfahren, nämlich Mitte Februar 2005. Das sagte sein scheidender Vorsitzender Neumann. Mehr

Verkehr

Frankfurt und Hessen wollen Stadtbahnnetz ausbauen

Die Stadt Frankfurt und das Land Hessen haben sich gemeinsam zum weiteren Ausbau der Stadtbahn in Hessens größter Stadt bekannt. Das Land will drei Großprojekte fördern. Als erstes steht der Bau einer U-Bahn-Strecke zum Riedberg an. Mehr

Formel 1

Vollgas statt Winterurlaub

89 Tage vor dem ersten Formel-1-Rennen der nächsten Saison steigt Michael Schumacher zu Testfahrten ins Cockpit seines Ferraris. Vor allem der V8-Motor kommt dabei auf den Prüfstand des entthronten Weltmeisters. Mehr

Kaschmir

Erdbeben in der Hindukusch-Region löst Panik aus

Ein neues schweres Erdbeben der Stärke 6,8 hat bei den Bewohnern im indischen Teil Kaschmirs Panik ausgelöst. Berichte über Verletzte gab es zunächst nicht. Mehr

Konjunktur

ZEW: Konjunkturoptimismus wächst deutlich

Die zunehmende Investitionsbereitschaft der deutschen Unternehmen und das Ende der Unsicherheit über denwirtschaftspolitischen Kurs der Bundesregierung haben zum Jahresende zu einem deutlichen Anstieg der Konjunkturerwartungen geführt. Mehr

Energie

Conoco Phillips wird drittgrößter Erdgasproduzent Amerikas

Auf dem amerikanischen Ölmarkt steht eine neue Großübernahme bevor: Der drittgrößte Ölkonzern des Landes, ConocoPhillips, gab am Dienstag bekannt, seinen Konkurrenten Burlington Resources zu kaufen - Aktientausch für fast 30 Milliarden Euro. Mehr

Musikindustrie

Sony BMG verdirbt es sich mit seinen Kunden

Es ist eine wahre Blamage, die Sony-BMG im Moment erlebt. Eine Affäre um gefährliche Kopierschutzsoftware auf Musik-CDs hat sich zunehmend zu einer schweren Image-Krise ausgewachsen. Mehr

Kirkuk im Nordirak

Ethnisches Mosaik in Gefahr

In keiner irakischen Stadt gibt es so viele Anschlagsopfer wie im ethnisch gemischten Kirkuk. Der Zyklus der Gewalt hat sich dramatisch beschleunigt. Deshalb findet der Wahlkampf meist nur in den Medien und auf Plakaten statt. Mehr

Kinovorschau

Der berühmte Riesengorilla ist zurück

King Kong erstürmt abermals New York, Sarah Jessica Parker blitzt als Schwiegertochter in spe ab. Außerdem von Donnerstag an im Kino: die schöne Scarlett Johansson und Elijah Wood mit „Frodo“-Blick. Mehr

Software

Aktie von SSA Global weiter gut im Trend

Baan war einst einer der europäischen SAP-Konkurrenten. Doch das Unternehmen scheiterte. Im Schoß von SSA Global gelandet, wartet es jetzt auf seine zweite Chance. Mehr

Bundesligaübertragung

TV-Rechte: Gute Chancen für Telekom

Die Telekom hat beste Chancen im Poker um die Fernsehrechte an der Bundesliga von der Saison 2006/2007 an. Der Bezahlsender Premiere scheint sich verspekuliert zu haben. Mehr

Ärzteprotest

Ärzte streiken doch nicht

Der Marburger Bund hat seinen Aufruf zum Ärztestreik in Krankenhäusern an diesem Dienstag zurückgezogen. Der Grund: das Landesarbeitsgerichts Köln verbot, Mediziner in den Kliniken der Stadt Köln zu Arbeitsniederlegungen aufzurufen. Mehr

SDax

Seit dem Nikolaustag wird die Loewe-Aktie hochgekauft

Im SDax zählt die Loewe-Aktie dieses Jahr zu den Indexstützen, obwohl sie seit Anfang September drei Monate lang nur seitwärts lief. Doch seit dem Nikolaustag zeigt die Notiz mächtig Leben: Bislang ist ein Plus von gut 15 Prozent aufgelaufen. Mehr

Hariri-Mord

Das halbfertige Puzzle der Hariri-Ermittler

Die Geheimdienste Syriens und Libanons haben den Mord am früheren libanesischen Ministerpräsidenten Hariri monatelang vorbereitet. Das zeigen Ermittlungen der Vereinten Nationen. Am Montag gab es ein weiteres prominentes Opfer. Mehr

Fraport

Rekord bei Fluggästen im November

Der Frankfurter Flughafen hat im November seine Passagierzahlen und das Frachtgeschäft erneut gesteigert. Mit 3,94 Millionen lag die Zahl der Fluggäste um 2,5 Prozent über dem Vorjahreswert und mithin so hoch wie noch nie. Mehr

Fondsmarkt

Das Geheimnis einer guten „Fonds-Küche“

Ein Fonds ist ein Topf, in den viele Anleger etwas Geld hineinwerfen, das hoffentlich erfahrene Köche in die Hand nehmen, um damit zu investieren - hoffentlich erfolgreich. Manche Köche verwenden recht exotische Kochrezepte. Mehr

Fußball

Di Canio zeigt abermals Faschistengruß

Lazio Roms Stürmer Paolo Di Canio hat bei seiner Auswechslung im Spiel in Livorno die rechte Hand zum „römischen Gruß“ in Richtung der Fans gehoben. In der Lazio-Kurve wurde während der Partie eine Hakenkreuzflagge geschwenkt. Mehr

Die zweite Karriere

Schröder verteidigt Pipeline-Job gegen Kritiker

Alt-Bundeskanzler Schröder hat Kritik auch der SPD an seinem Engagement für das deutsch-russische Gaspipeline-Konsortium zurückgewiesen. Er kündigte juristische Schritte gegen falsche Darstellungen an. Über seine Aufwandsentschädigung sei bisher nicht gesprochen worden. Mehr

Telekommunikation

Telekom-Aufsichtsrat billigt Stellenabbau

Der Aufsichtsrat der Telekom hat dem vom Vorstand geplanten Abbau von 32.000 Stellen zugestimmt. Wie der Konzern mitteilt, überstimmten die Vertreter der Anteilseigner in dem 20köpfigen Gremium die Arbeitnehmervertreter. Mehr

Aggressivität

Bisweilen hart und herzlich

Ellenbogen sind äußerst nützlich, um sich nach oben zu kämpfen. Mitunter bewirken sie mehr als stiller, harmloser Fleiß. Doch natürlich können sie auch isolieren. Die Aggressivität im Berufsleben hat viele Facetten. Mehr

Zweite Bundesliga

Aachen überrumpelt Freiburg

Der SC Freiburg hat den Anschluß an die Tabellenspitze der Zweiten Fußball-Bundesliga verpaßt. Nach nur zehn Minuten lagen die Badener gegen Aachen 0:2 zurück. So blieb es bis zum Schluß. Mehr

Strizz

Adventsgeschichten (4)

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge in der F.A.Z. und auf FAZ.NET. Mehr

Gegenwartskunst

Das Leben ist ein Strand: Passion und Profit in Miami

Während man bei uns über die ungenierte Mesalliance von „Kunst und Kohle“ reflexhaft die Nase rümpft, hat die Art Basel Miami Beach in diesem Jahr aufs neue gezeigt, daß sich sich Kunst und Lebenslust nicht ausschließen müssen. Mehr

Kunst und Kunsthandwerk

Ein Gedanke wird suprematistisch ins Rollen gebracht: Ergebnisse der Auktionen bei Lempertz in Köln

Als das Gemälde „Gelmeroda XI“ von Lyonel Feininger aufgerufen wurde, hielt eine Fernsehkamera den Moment fest, denn es handelte sich um die letzte Version des Motivs, die noch im Handel ist. Der Erlös von 1,4 Millionen Euro ist der höchste Zuschlag, der in diesem Jahr in der Bundesrepublik erzielt wurde. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018 · 2019 · 2020
Chronik 2005

Dezember 2005

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 13 14 15 16 17 18 19 20