https://www.faz.net/-h7p
Meldungen vom 13.4.2004

Artikel-Chronik

Tiere

Begabung je nach Wärme

Bienen versuchen die Temperatur innerhalb des Bienenstocks konstant zu halten. Wissenschaftler fanden jetzt heraus, daß die Hirnentwicklung bei Bienen von der Temperatur beeinflußt wird. Mehr

Vulkanismus

Die Glut war vermutlich nicht ganz so heiß

Sind die Temperaturen der Ascheflüsse vom historischen Ausbruch des Vesuvs überschätzt worden? Die Glutlawinen waren nur an wenigen Stellen heißer als 400 Grad. Mehr

Halbleitertechnik

Eine schnelle Weiche für Laserlicht

Laserstrahlen sollen für den Informationsaustausch genutzt werden, aber wie? In Halbleiterchips können die Strahlen jetzt gemischt und gesteuert werden. Mehr

Tennis

Schüttlers „schwarze Serie“ hält an

Der an Nummer 1 geführte Korbacher verlor in der Startrunde des Tennisturniers in Estoril gegen den Rumänen Victor Hanescu. Mehr

Osteoporose

Nachhaltige Stärkung für morsche Knochen

Eine neue Studie beweist: Die langfristige Einnahme von Bisphosphonat ist offenbar sicher und wirksam. Wofür Waschmittel eben so alles gut ist. Mehr

Rechnungshof-Gutachten

"Brauchbare Sparvorschläge übernehmen"

Voraussichtlich im Juni wird der Landesrechnungshof die Schlußfassung der sogenannten 91.vergleichenden Prüfung "Konsolidierung der Großstädte" vorlegen. Ein Sprecher der Behörde sagte auf Anfrage, das ... Mehr

Frankfurter Sparkasse

Wächter und Stüve treten nicht zurück

Bei der Frankfurter Sparkasse hat am Dienstag der Sitzungsmarathon begonnen, der in dieser Woche mehr Klarheit über die Zukunft des Instituts bringen soll. Von 9 Uhr bis in die frühen Abendstunden tagte ... Mehr

Affäre Schneider

Das letzte Kapitel einer Familiensaga

Vor zehn Jahren war es ähnlich wie heute. Nur wenige wußten, wo sich der "Baulöwe" gerade aufhielt. Und doch ist inzwischen alles ganz anders. Nicht nur seine Frau, auch ein ägyptischer Exgeheimdienstmann, ein iranischer Teppichhändler und ein italienischer Getreuer haben Kontakt zu ihm. Mehr

Kriminalität

Erhöhte Wachsamkeit im Hinterland der neuen EU

Die Ost-Erweiterung der Europäischen Union birgt für Deutschland als Kern der Gemeinschaft vor allem Chancen, darüber herrscht Einmütigkeit. Diffuse Ängste, eine Wanderungswelle werde hereinbrechen, ... Mehr

Sicher

Die Rente ist sicher: Heute weiß jedes Schulkind, daß dieser Satz nicht wahr ist. Ob das auch Norbert Blüm (CDU) schon wußte, als er ihn vor gar nicht so vielen Jahren zur Beruhigung einer wichtigen Wählergruppe plakatieren ließ, ist nur noch von historischem Interesse. Mehr

Verkehrswirtschaft

Bahn AG verkauft 500 Bahnhöfe an Immobilienfirma

Von einem "klammheimlichen" Verkauf will man bei der Bahn nichts hören. Man habe in einem "ordnungsgemäßen Verfahren" für gut 500 überwiegend kleinere Bahnhöfe die sogenannte Entbehrlichkeit festgestellt ... Mehr

Ausstellung

Geeignet für den gehobenen Geschmack: "gebrauchs gut. Ostdeutsches Design mit Tradition"

Das "Neue Deutschland" ließ am 4. Oktober 1962 an einer Dresdner Ausstellung mit Produkten der "industriellen Formgestaltung" kein gutes Haar. Der Gipfel, fand damals der parteimeinungskonforme Rezensent, waren "Röhren", die als Vasen ausgegeben wurden. Mehr

Bad Orb

Bürger engagieren sich für historische Anlagen

Heute spricht niemand mehr vom weißen Gold. In Bergwerken abgebaut, ist Salz zur Massenware geworden, die nur wenige Cent kostet. Warum es einst eine Kostbarkeit war, das haben Bad Orber Bürger im Schweiße ihres Angesichts und vielfach vor Publikum demonstriert. Mehr

Porträt

Der frühere hessische Innenminister Gottfried Milde wird 70 Jahre alt

Das Leben eines Pensionärs kann mit Ruhestand ganz falsch bezeichnet sein, auch ohne dabei an die mit amüsierter Abschätzigkeit geäußerte Redensart vom Rentner, der nie Zeit habe, zu denken. Ein Beispiel dafür bietet Gottfried Milde, der andiesem Mittwoch 70 Jahre alt wird. Mehr

Der letzte Stein

Stein auf Stein: Die Kirche wird bald fertig sein

Der letzte Sandstein ist gesetzt, die Steinbauarbeiten sind abgeschlossen. Die Dresdner Frauenkirche wird bald wieder im alten Glanz erscheinen. Im Inneren gehen die Arbeiten weiter. Mehr

Arbeitsmarkt

Ökonomen sperren sich gegen eine Ausbildungsabgabe

Eine erzwungene Ausbildungsabgabe belaste den Mittelstand, heißt es. Befürchtet wird außerdem, daß Unternehmen sich von ihren Verpflichtungen „freikaufen“. Mehr

Adlon-Affäre

Eichel weist Vorwurf der Intrige zurück

Finanzminister Eichel wehrt sich gegen den Verdacht, sein Haus habe die Hotel-Affäre von Bundesbankpräsident Welteke ausnutzen wollen. Doch fordert Eichel in der F.A.Z. deutlicher als zuvor Weltekes Rücktritt. Mehr

Film und Nudelsuppe:

Alles in Rosa: Der Frühlingsblumenzauber, den Noburo Oofuji 1931 in seinem Zeichentrickfilm entfaltete, paßt bestens zum stets in Rosa gehaltenen Design des Frankfurter Filmfestivals "Nippon Connection". Mehr

Maut

Stolpe plant eine Sportbootmaut

Erst die Lkw-Maut, jetzt die Maut auf deutschen Wasserstraßen: Schon im kommenden Jahr sollen die ersten Einnahmen fließen. Mehr

Biotechnologie

Biotechnologie kämpft mit knapper Kapitalausstattung

Für Unternehmen, die in der forschungs- und entwicklungsintensiven Biotechnologie tätig sind, wird das Geld knapp. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage der Düsseldorfer Unternehmensberatung Droege & Comp. Mehr

Deutscher Automobilmarkt

Schlußspurt zum Monatsende

Der Automobilhersteller Renault ist im März von seiner Absicht abgerückt, das Instrument der Tageszulassungen weniger nutzen zu wollen. Von der französischen Marke sind in den letzten Tagen des vergangenen Monats auffällig hohe Neuzulassungen bei den Personenwagen zu beobachten gewesen. Mehr

Gibsons „Passion“

Lukratives Geschäft mit Jesus

Mit Esel, Schwein und Federvieh in verräucherten Grotten: Ein Besuch in Matera, dem Drehort von Mel Gibsons „Passion Christi“. Mehr

Eishockey

Die überzeugende Korrektur eines Irrtums

Selbstbewußt, aber nicht großspurig. Mit diesen Worten faßte Rich Chernomaz den Gemütszustand der von ihm betreuten Frankfurter Eishockeyprofis am Dienstag zusammen. Mehr

Eintracht Frankfurt

Eine Maske für Hertzsch, ein Anwalt für Amanatidis

Die Sorgen um verletzte und gesperrte Spieler reißen beim Bundesliga-Abstiegskandidaten Eintracht Frankfurt nicht ab. Drei Tage nach dem umstrittenen 0:1 per Elfmetertor im Waldstadion gegen Spitzenreiter Werder Bremen, ist am Dienstag in der HNO-Abteilung der Frankfurter Universitätsklinik der doppelte Nasenbeinbruch von Verteidiger Ingo Hertzsch gerichtet worden. Mehr

Wahl in Südafrika

Eher trotzig als selbstsicher

Bei der Wahl in Südafrika wird ein überwältigender Sieg der Regierungspartei ANC erwartet. Für die Inkatha-Partei geht es hingegen ums politische Überleben. Mehr

Kommentar

Stimmungswandel

ctg. Noch vor einigen Wochen schien der Kursrutsch des Dollar kein Ende zu nehmen. Marktauguren waren sich nahezu einig darüber, daß bald mehr als 1,30 Dollar für einen Euro bezahlt werden müßten. Rufe nach Interventionen wurden laut. Mehr

Kommentar

Im Lastenheft

du. Das erfolgreiche Daimler-Vorstandsmitglied Eckhard Cordes als nicht geschäftsführendes Board-Mitglied von Mitsubishi Motors zu bezeichnen ist formal zwar richtig. Es verdunkelt aber den wahren Sachverhalt. Mehr

Naher Osten

Scharon: Wir bleiben im Westjordanland bis in alle Ewigkeit

Der israelische Ministerpräsident Scharon hat vor einem Treffen mit dem amerikanischen Präsidenten Bush an diesem Mittwoch in Washington bekräftigt, an den größeren jüdischen Siedlungen im Westjordanland "bis in alle Ewigkeit" festhalten zu wollen. Qurei: Alle Hoffnungen auf einen Frieden zerstört / Heute Gespräche in Washington Mehr

Kommentar

Gehen und bleiben

wgl. Zu einem Zeitpunkt, da der amerikanische Präsident mehr als genug mit dem Irak-Krieg und dem beginnenden Wahlkampf beschäftigt ist, geht der israelische Ministerpräsident Scharon in die Offensive. Mehr

Konjunktur

Wirtschaftsentwicklung im ersten Quartal an der Grenze zur Stagnation

Die positiven Konjunkturerwartungen der Bundesregierung, aber auch der Wirtschaft haben sich im ersten Quartal nicht erfüllt. Berliner Wirtschaftsforscher berechnen einen Zuwachs von 0,2 Prozent. Mehr

Kommentar

Flexibler Föderalismus

Föderalismus lähmt, lautet ein beliebtes Vorurteil von Bundespolitikern. In Zeiten der Bedrohung hat es besondere Konjunktur. Innenminister Schily versucht, die Sicherheitsbehörden in Berlin zu vereinen und eine starke Bundespolizei aufzubauen. Mehr

Aufbau Ost

Für den Osten nichts Neues

In der Diskussion um die Neuordnung der öffentlichen Förderung für die neuen Länder gewinnt die Idee räumlich begrenzter Sonderregelungen an Aktualität und an Zustimmung über die Parteigrenzen hinweg. Mehr

Anleihen

"Nichts wie weg aus Dodge City"

"Bauen Sie ein ABT-Portfolio,“ rät Rentenguru Bill Gross den Anlegern. Damit meint er „Anything But Treasuries“ oder auf Deutsch: Alles außer Staatsanleihen. Amerika sei am Ende des Zinssenkungszyklus angekommen. Mehr

Pharma

Paris bleibt bei Haltung zu Aventis

Das Amt des französischen Premierministers hat am Dienstag noch einmal auf seine Präferenz für einen Zusammenschluß der beiden Pharmakonzerne Sanofi-Synthélabo und Aventis verwiesen. Mehr

Kommentar

Ganz fixe Idee

Laurien ist der kommende Star. Oder vielleicht doch eher Chiara? Zugegeben, noch können beide gerade mal ein Florett halten, mehr als einige wenige Schritte auf dem Weg zum Erfolg haben sie nicht hinter sich. Mehr

Lehrstellenmarkt

Grüne bremsen Müntefering

In der rot-grünen Koalition mehren sich die Bedenken gegen die geplante Ausbildungsabgabe. Die Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Katrin Göring-Eckardt, forderte am Dienstag eine gründliche Überarbeitung des Gesetzentwurfs. Mehr

Chart für Chart

Rohstoffe - die stärksten Kursgewinne

Die Preise von Rohstoffen sind in den vergangenen Monaten deutlich gestiegen. Und es sind nicht nur die Bodenschätze, die Kursgewinne verbuchen. Eine Chartstrecke zeigt die „Gewinner“ des vergangenen Jahres. Mehr

China

Eine heldenhafte Tat

Wer als Politiker nicht mehr an der Macht ist, hüllt sich in China besser in Schweigen - zum Selbstschutz. Jetzt aber erregt Qian Qichen, die graue Eminenz chinesischer Diplomatie, mit seiner Autobiographie Aufsehen. Mehr

Polen

Kurze Wege zwischen Musik und Politik

Krakaus Bürgermeister ließ wissen, künftig keine ausländischen Künstler mehr zu fördern: So kam Warschau zu einem Beethoven-Festival. Ein Schritt mehr für Polens Hauptstadt auf dem Weg zur Kulturmetropole. Mehr

Kommentar

Die Administration

In Verwaltungen kommt immer wieder einmal etwas abhanden, Zettel oder Memoranden, Gutachten, Schriftwechsel oder auch Einsprüche, Widersprüche und ähnliches. Auch in Regierungskreisen verliert sich so dies und das, Hinweise etwa ... Mehr

„land art“

Tanz durch den Vulkan

FLAGSTAFF, im AprilVierzig Meilen nordöstlich des Städtchens Flagstaff in Arizona zweigt vom Highway eine Schotterpiste ab. Man kann die Weggabelung zwischen Gestrüpp und mickrigen Büschen leicht übersehen. Mehr

Bilanz

Rekordeinnahmen für die Liftbetreiber

Saisonschluß in den Skigebieten: Die gute Schneesituation hat den Wintersport in Deutschland wiederbelebt. Trotz Rekordwinter sei der Liftbetrieb aber nicht profitabel. Mehr

Wettbewerb

Musik und Märkte: Monti will mehr wissen

Dürfen die Bertelsmann Music Group und Sony Music fusionieren? Die EU hat die Prüfung des Plans ausgesetzt. In der vorgelegten Form wird ihm keine Chance eingeräumt. Mehr

Billigflieger

Richard Branson will "Billiglinie mit Pfiff" etablieren

Nach dem Börsenerfolg von Virgin Blue investiert der britische Unternehmer weiter in die Expansion des Fluggeschäfts. Der Verkauf von Mobilfunkanteilen wird frisches Geld in Bransons Kassen spülen. Mehr

Fußball

„Königliches“ Desaster: Kein Titel für Real?

Nach dem Aus in der Champions League und einer 0:3-Heimniederlage in der Liga steckt Real Madrid in der tiefsten Krise seit vier Jahren. Die letze Titelchance schwindet. Zudem droht Torjäger Ronaldo auszufallen. Mehr

Raum und Zeit

Auf Einsteins Spur

In der klassischen Physik stellten Raum und Zeit eine Art Bühne für das physikalische Schauspiel dar - eine Bühne, die von den physikalischen Prozessen unberührt bleibt, sozusagen ein Fels in der Brandung. Mehr

Technologie

Softing-Aktie findet zurück in den Aufwärtstrend

Nach einer Zwischenkonsolidierung arbeitet sich die Softing-Aktie wieder in den Aufwärtstrend zurück. Das Unternehmen will künftig profitabel wachsen. Damit könnte die Aktie längerfristig Phantasie haben. Mehr

Der Opel Zafira als Gebrauchtwagen

Aus zweiter Hand immer noch genial

Der kompakte Minivan Zafira war in den jüngsten Jahren Opels einziger Erfolgsgarant. Jetzt ist der Astra-Ableger im fünften Verkaufsjahr, und eine ausreichende Zahl an Autos aus zweiter Hand ist zu bekommen. Mehr

Fechten

Anja Fichtel vor dem Comeback

Vier Tage vor den deutschen Florett-Meisterschaften in Tauberbischofsheim erklärte die Doppel-Olympiasiegerin von Seoul 1988 überraschend, daß sie sich auf eine Comeback vorbereite. Mehr

Konjunktur

DIW sieht Impulse in der Binnenwirtschaft

Das erste Quartal brachte nicht die konjunkturelle Trendwende, wie das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung erläutert. Die Wirtschaft wuchs nur um 0,2 Prozent. Erholung sei aber in Sicht. Mehr

Malaysia

Petronas bringt seine Türme an die Börse

Die malaysische Ölgesellschaft Petronas bringt eine Tochterfirma an die Börse, der das Wahrzeichen Kuala Lumpurs gehört: die Zwillingstürme. Mehr als 153 Millionen Euro soll das einspielen. Mehr

Medien

Dem „Aufbau“ droht das Ende

Dem New Yorker „Aufbau“, dem Traditionsblatt der deutschsprachigen jüdischen Emigranten, droht das Ende. Das Geld reichte nicht mehr aus, um die jüngste Ausgabe zu drucken - sie ist nur im Internet erschienen. Mehr

Arbeitsmarkt

Weniger Hessen in Lohn und Brot - Frauen drängen auf Arbeitsmarkt

Lange Ausbildungszeiten und vorzeitiger Ruhestand vor allem bei Männern drücken die Erwerbstätigenquote in Hessen. Wie das Statistische Landesamt am Dienstag mitteilte, ging die Erwerbstätigenzahl vom Mai 2002 bis Mai 2003 um 46.000 auf 2,71 Millionen zurück. Mehr

Boxen

„Einige Dinge waren nicht normal“

Die Niederlage von Wladimir Klitschko gegen Lamon Brewster in Las Vegas mit einem rapiden Kräfteschwund beim Verlierer bleibt rätselhaft. Bluttests sollen Aufschluß geben. Mehr

Genetik

Auf dem Weg zum Jungbrunnen?

Freiburger Forscher haben im Fadenwurm eine genetische Blockade gelöst, die das Altern von Zellen um zwei Drittel verlangsamt. Auch der Mensch dürfte ein solches Blockade-Gen haben. Mehr

1. FC Kaiserslautern

Nur der einsame Kämpfer Jara ist „totaler Optimist“

Panik in der Fußball-Pfalz: Dem 1. FC Kaiserslautern droht nicht nur der Abstieg, sondern auch der Lizenzentzug. Endzeitstimmung kommt auf. Mehr

Radsport

Jan Ullrich sagt Amstel Gold Race ab

Auch nach dem Verzicht von Jan Ullrich auf das Amstel Gold Race gibt sich das Team T-Mobile zuversichtlich für die Tour de France. Das von vielen kritisierte zu hohe Gewicht Ullrichs sei kein Problem. Mehr

Ungarn

Polizei: Kein Anschlag gegen Israels Präsidenten

Die ungarische Polizei hat Berichten widersprochen, es sei ein Anschlag auf den israelischen Präsidenten in Budapest vereitelt worden. Der geplante Anschlag habe nicht Katzav, sondern dem Holocaustmuseum gegolten. Mehr

Kölner Dom

Bakterien sollen Heinzelmännchen spielen

Unsichtbare Helfer sind in Köln Legende: die Heinzelmännchen. Mikroskopisch kleine, entfernte Verwandte sollen nun helfen, Teile des Kölner Doms zu erhalten. Mehr

Devisenmarkt

Der Schweizer Franken hat seine Schwäche zum Euro überwunden

Nach einer überraschenden Schwächephase zum Euro hat sich die Stimmung am Devisenmarkt wieder etwas zugunsten des Schweizer Franken gewendet. Beleg dafür ist der gestoppte Abwärtstrend zum Euro. Mehr

Fernsehen

Patsch, patsch, klatsch, klatsch

Die Sendung „Klatsch-TV“, seit diesem Dienstag täglich im Programm von Sat.1, behandelt ihren Stoff mit großem Ernst. Wer Neues wissen will über Heidi Klum und Dieter Bohlen, wird nun schon vormittags bedient. Mehr

Automobile

Daimler steckt weitere Milliarden in Mitsubishi

Daimler-Chrysler wird seine 37-Prozent-Beteiligung an Mitsubishi frühestens im April 2005 auf mehr als 50 Prozent ausbauen. Das verlautet aus Kreisen der japanischen Unternehmensgruppe. Mehr

Gesellschaft

4.132 Unterschriften für Psychoanalytiker Richter

Mehr als 4.000 Menschen aus Mittelhessen fordern mit ihrer Unterschrift, dem Psychoanalytiker Horst-Eberhard Richter die Ehrenbürgerschaft von Gießen zu verleihen. Ob ihre Aktion erfolgreich sein wird, ist indes zweifelhaft. Mehr

Kinovorschau

Geschichten ungewöhnlicher Frauen

Charlize Therons oscargekrönte Verwandlung in ein „Monster“ kommt am Donnerstag in die Kinos. Außerdem neu: Das Regiedebüt einer Auschwitz-Überlebenden und eine Selbstfindung in der Toskana. Mehr

Software

Infosys-Aktie kämpft mit Widerständen

Mit Kursgewinnen reagiert die Infosys-Aktie auf die Umsatz- und Ertragszahlen des vergangenen Jahres. Bei beiden Kennziffern legt das Unternehmen zu. Für weitere Kursgewinne müßte es allerdings positiv überraschen. Mehr

Tabaksteuer

Zigarettenindustrie verteidigt anstehende Preiserhöhung

Der Verband der Cigarettenindustrie hat die für Dezember geplante Preiserhöhung für Zigaretten verteidigt. Bei einem Aufschlag von 30 Cent pro Packung entfielen fast 27 Cent auf die nächste Stufe der Tabaksteuererhöhung. Mehr

Fonds

Amerikanische Fonds agieren mit ruhigerer Hand

Die Fondsmanager in Amerika sind dabei, alte Zöpfe abzuschneiden, denn sie schichten die Titel in ihren Portfolios seltener um. Der Grund dafür dürfte die negative Reaktion der Anleger auf die bisherige Taktik sein. Mehr

Wellenreiter

Wer liegt da neben mir?

Die erste Liebesnacht ist ein Rausch, der Morgen danach ernüchternd. Ein Soziologe hat den Moment untersucht, in dem häßliche Unterhosen oder ein dreckiges Handtuch zum Zusammenprall der Kulturen führen können. Mehr

17-Jahr-Zikade

Epidemie biblischen Ausmaßes

Die Menschen an der amerikanischen Ostküste wappnen sich für das Unausweichliche. Alle 17 Jahre suchen Millionen Zikaden die Region heim. Im Mai ist es wieder soweit. Mehr

Lotto

Millionenschweres Überraschungsei

Sein Name ist Gewinner, Lottogewinner: Ein Mann aus Niedersachsen hat mit einem Systemspiel mit der James-Bond-Nummer 007 beim Samstagslotto abgeräumt. Mehr

Konjunktur

Dienstleister gewinnen an Zuversicht

Die Geschäfte der deutschen Dienstleister haben sich zu Jahresbeginn weiter gebessert. Erstmals seit zwei Jahren hätten in der Früjahrsumfrage wieder die positiven Stimmen überwogen, teilte der DIHK mit. Mehr

Verschwörung gegen den Wähler

Paul Krugman: Der große Ausverkauf. Wie die Bush-Regierung Amerika ruiniert. Campus-Verlag, Frankfurt 2004, 280 Seiten, 21,90 Euro.Paul Krugman hat das Zeug zum Star: ein brillanter Wirtschaftswissenschaftler mit ausgewiesener Reputation, die allgemein wahrgenommene Anwartschaft auf einen Nobelpreis, eine flotte Schreibe und eine ordentliche Portion Sendungsbewußtsein. Mehr

Warum die Blase geplatzt ist

Joseph Stiglitz: Die Roaring Nineties. Siedler-Verlag, Berlin 2004, 348 Seiten, 24 Euro.Der Klappentext des neuen Buches von Joseph Stiglitz macht stutzig: Dort wird der Nobelpreisträger nicht nur als Wirtschaftsberater von Präsident Bill Clinton und Chefökonom der Weltbank vorgestellt, sondern auch als ein "intimer Kenner der internationalen Konzernzentralen" gepriesen. Mehr

Vertrauenskrise

Aldo Cardoso: L'anarchie libérale. Librairie Arthème Fayard, Paris 2003, 280 Seiten, 16 Euro.Der Kapitalismus befindet sich in einer Vertrauenskrise, die das liberale Wirtschaftssystem ins Mark trifft, meint der Autor. Er muß einiges darüber wissen: Immerhin war der Franzose Cardoso der Abwickler ... Mehr

Auf der Rückseite der Zivilisation wohnt das nackte Unbehagen

Ein deutscher Soldat soll den Vater jahrelang in quälenden Albträumen heimgesucht haben. Wadie war ein arabischer selfmade man, der in Amerika sein Glück gemacht hatte und 1916 als Freiwilliger in den Weltkrieg zog. Dort habe er bei einer Aktion in Frankreich, wie er dem Sohn zu erzählen pflegte, aus nächster Nähe einen Deutschen erschossen, dessen Todesschrei ihn seither verfolgt. Mehr

Die Selbstmord-Brüder

In der üppigen Menge russischer Literatur, die vor und nach der letzten Frankfurter Buchmesse mit dem Länderschwerpunkt Rußland über uns hereingebrochen ist, sind auch einige Lyrikanthologien auszumachen. Es ist also über der nach wie vor dominierenden Erzählliteratur nicht in Vergessenheit geraten, daß auch die russische Poesie stets ein gewichtiges Wort mitzureden hatte. Mehr

Rohstoffe

Stahlschrott-Hausse hängt Interseroh-Aktie ab

Interseroh recycelt unter anderem Stahlschrott, dessen Preis seit Mitte 2003 in die Höhe geschossen ist. Die Aktie des Kölner Unternehmens hält mit dem Preisauftrieb bei dem Sekundärrohstoff indes nicht mit. Mehr

Gastkommentar

Vier Aktien aus Amerika, die Kursgewinne versprechen

Bloomberg-Analyst John Dorfman filtert regelmäßig gewinnbringende Aktien heraus. Dazu zählt die sogenannte „Old Faithful“-Liste, für die sich in diesem Jahr vier interessante Titel qualifizieren konnten. Mehr

Aufbau Ost

"Sonderwirtschaftszonen auch im Westen"

Der Streit um Sonderwirtschaftszonen sorgt weiter für Zündstoff, nachdem sich der FDP-Vorsitzende Westerwelle dafür ausgesprochen hat, auch im Westen Deutschlands „Modellregionen für Bürokratieabbau“ einzurichten. Mehr

Rußland

47 Tote bei Grubenunglück in Sibirien

Drei Tage nach der Explosion in einem sibirischen Bergwerk haben die Behörden den Tod von 47 Bergleuten bestätigt. Ein Leichnam ist jedoch noch nicht gefunden worden. Die ersten Trauerfeiern haben begonnen. Mehr

Elektronik

Philips profitiert von steigender Nachfrage

Europas größter Elektronikkonzern hat im ersten Quartal einen höheren Nettogewinn ausgewiesen als erwartet. Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Flachbildschirmen rechnet Philips mit einer Fortsetzung des Aufwärtstrends. Mehr

Wie findet man einen Elektronik-Fehler?

Fehlerdiagnose vom Computer

Die geballte Elektronik im modernen Auto stellt nicht nur die Konstruktionsabteilungen, sondern auch die Werkstätten vor große Herausforderungen. Bosch hilft ihnen mit modernen Diagnosecomputern. Mehr

Billigflieger

Ryanair einigt sich mit Flughafen Charleroi

Der irische Billigflieger hat sich mit dem belgischen Flughafen Charleroi auf ein weiterhin niedriges Niveau bei den Gebühren geeinigt. Damit sollen die Ticketpreise unverändert bleiben. Mehr

Naher Osten

Nur Tod und Langeweile?

Israel steht 37 Jahre nach der Eroberung der palästinensischen Gebiete im Sechstagekrieg vor einer spannenden Wende. Ministerpräsident Scharon spricht am Mittwoch mit Bush über die Räumung jüdischer Siedlungen. Mehr

Oper

Mit schwerer Fracht durch Phantásien

Michael Endes potentiell unendlichen Roman „Unendlicher Geschichte“ hat Siegfried Matthus zu einer auf dreißig Szenen beschränkten Oper gemacht. Bizarr-grotesk sind die Kostüme, die Handlung aber bleibt erdenschwer. Mehr

Pharma/Generika

Pliva-Aktie scheint langsam zu gesunden

Außer Spesen nichts gewesen! So lautet aus Anlegersicht beim kroatischen Pharma-Hersteller Pliva seit Jahren das Motto. Doch neue Produkte und eine niedrige Bewertung nähren die Hoffnung, daß sich das demnächst ändert. Mehr

Amerika

Am Aktienmarkt stehen Fundamentaldaten versus Angst

Die Ängste der Investoren schicken die Aktienkurse auf Berg- und Talfahrt. Angesichts der konjunkturellen Stärke erwartet S&P in diesem Jahr dennoch solide Unternehmensergebnisse, so Chefstratege Sam Stovall. Mehr

Informationstechnologie

Infosys überspringt beim Umsatz die Milliardengrenze

Indiens führendes IT-Unternehmen hat erstmals mehr als eine Milliarde Dollar Jahresumsatz erzielt. Zwar profitiert Infosys von der Verlagerung nach Indien, 90 Prozent der Umsätze erzielt das Unternehmen aber in Amerika. Mehr

Handwerk

Hessens einziger Zigarren-Hersteller streitet gegen "Großvater-Image"

Bis Mitte des vergangenen Jahrhunderts war Hessen ein wichtiger Standort der Zigarrenproduktion. Übriggeblieben ist die Manufaktur Rinn, deren Inhaber gegen das „Großvater-Image“ von Zigarren streitet und Frauen mit aromatisierten Produkten gewinnen will. Mehr

Anleihemarkt

„Fundamental gesehen ist Amerikas Rentenmarkt zu teuer“

Wohin geht die Reise am amerikanischen Rentenmarkt? Das angemessene Zinsniveau liegt bei 2,4 Prozent und die faire Rendite der zehnjährigen Staatsanleihen bei 4,5 Prozent, lautet darauf die Antwort von M.M.Warburg. Mehr

Elektronik

Philips-Aktie läßt nachhaltige Triebkraft vermissen

Philips hat im ersten Quartal mehr verdient als erwartet, trotz einer gestiegenen Nachfrage nach Flachbildschirmen und Halbleitern aber weniger umgesetzt als prognostiziert. Die Aktie sieht sich Hürden gegenüber. Mehr

Festhalle

"Let it rain" und andere Ohrwürmer: Eric Clapton fasziniert 12.000 Zuhörer

Als "Eric Clapton" sich vor mehr als drei Jahren auf eine lange Konzertreise begab, beteuerte er, daß dies wohl seine allerletzte sei. Doch Clapton, der zum Start seiner aktuellen Deutschlandtournee vor wenigen Tagen in Stuttgart seinen 59. Mehr

Bad Homburg

Kurpark vor 150 Jahren angelegt: Parkfest

Die Qualität der prickelnden Luft ist sprichwörtlich. Das Wasser, etwa des Elisabethenbrunnens, verfügt über einen Reichtum an wirksamen Bestandteilen, der seinesgleichen in Deutschland sucht - attestierte den Homburgern einst Justus von Liebig. Mehr

Mainz

Am Römertheater beginnt die Grabungssaison

Nicht nur in der Natur hat sich der Frühling durchgesetzt. Auch das Mainzer Römertheater ist aus seinem Winterschlaf erwacht. Der helle Kalkton der Pfeiler, die monatelang mit Planen abgedeckt waren, hebt sich deutlich ab vom Graugrün der anderen Steine, die dem Wetter ausgesetzt waren. Mehr

Altersbezüge

Auch Pensionäre werden zur Kasse gebeten

Die pensionierten Beamten kommen bei den Rentenkürzungen nicht ungeschoren davon. Das Kabinett hat beschlossen, die Erhöhung der Pflegebeiträge zum 1. April 2004 auf die Pensionäre zu übertragen. Mehr

Interview

„Die Globalisierung bedroht den Frieden“

Wie wirkt sich die Religion eines Landes auf dessen Wirtschaftskraft aus? Warum ist Amerika erfolgreicher als andere Nationen? Haben die Armen die falschen Helden? Antworten des Kulturforschers Constantin von Barloewen. Mehr

Strizz

"Tatendrang, Dein Name ist Strizz!"

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge auf FAZ.NET und in der F.A.Z. Mehr

Europäische Union

"Ich bin offen für neue Herausforderungen"

Günter Verheugen hat großen Anteil daran, daß die EU sich bald nach Osten ausdehnen wird. Wie die Handlungsfähigkeit der neuen Kommission gesichert werden könne, erläutert er im F.A.Z.-Gespräch. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018 · 2019
Chronik 2004

April 2004

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 13 14 15 16 17 18 19 20 21