https://www.faz.net/-h7p
Meldungen vom 23.3.2002

Artikel-Chronik

Einwanderungsgesetz

Verfassungsrechtler: „Stimmabgabe ist ungültig“

„Wenn man sich innerhalb einer Landesregierung nicht einigt, ist die Stimmabgabe ungültig“, sagt der Münchner Verfassungsrechtler Badura im Gespräch mit FAZ.NET. Mehr

Lesen & Schreiben

Heike Geißlers Debütroman: Schreiben ohne Sicherheitsabstand

Spüren können muss man die Figuren in den Büchern, findet die Autorin Heike Geißler. Eben ist „Rosa“, ihr erster Roman, erschienen. Mehr

Terroristen

Amerika rechnet mit neuen Anschlägen

Washington ist gewarnt: Ziel terroristischer Anschläge könnten die amerikanischen Botschaften in Pakistan und Sarajewo sein. Mehr

Dossier

Steuererklärung 2001 - die wertvollsten Tipps

Dem Fiskus ein Schnäppchen schlagen und so wenig Steuern wie möglich zahlen. Wie das geht, verrät das FAZ.NET- Steuer-Dossier. Mehr

Biathlon

Sven Fischer krönt starkes Ergebnis der deutschen Skijäger

Beim Biathlon-Weltcupfinale in Oslo war Fischer im Jagdrennen nicht zu schlagen. Bei den Frauen wurde Katrin Apel Zweite. Mehr

Skispringen

Deutsche Adler fliegen auf Platz zwei

Nur das finnische Team war besser beim Weltcup in Planica. Martin Schmitt landete bei 224 Metern - deutscher Rekord. Mehr

Unterschrift

„. . . nur unter größten Bedenken“

In der Geschichte der Bundesrepublik haben Bundespräsidenten bereits mehrfach Gesetze nicht ausgefertigt und verkündet, oder dies erst nach großen Bedenken getan. FAZ.NET dokumentiert die einzelnen Fälle. Mehr

Eiskunstlauf

Krönung bleibt Michelle Kwan versagt

Nach dem verpassten Olympiasieg musste Eiskunstläuferin Michelle Kwan auch bei der WM in Nagano eine Niederlage einstecken. Mehr

SPD-Spendenaffäre

Ex-Parteichef gibt Verwicklung zu

Auch hochrangige SPD-Mitglieder haben Medieninformationen zufolge an der Spendenpraxis der Kölner SPD Anteil gehabt. Mehr

Pleite

Insolvenzverwalter: Holzmann soll nicht zerschlagen werden

Der Pleite gegangene Baukonzern Philipp Holzmann braucht kurzfristig finanzielle Hilfen der Banken. Sonst droht die Zerschlagung des Unternehmens. Mehr

Charttechnik-Training

Outside-Days machen Anleger zu Insidern

In einem Trend den richtigen Einstieg zu finden, ist schwer. Doch wie Charttechnik-Training Teil 45 zeigt, erleichtern Outside Days die Aufgabe. Mehr

Leipziger Allerlei

Der Autor, das unbekannte Wesen - Begegnungen auf der Buchmesse

Autoren zu treffen, ist eine der Verheißungen der Leipziger Buchmesse. Neugierig und verlegen steht der Leser dem Schreibenden dann gegenüber. Mehr

Wörter-See

Genscherismus

Ein Begriff aus einer scheinbar vergangenen Zeit geistert durch die Republik. Von „Genscherismus“ ist wieder die Rede. Nicht nur weil der Namensgeber dieser Tage 75 wurde. Mehr

Forum

Forum: Eklat im Bundesrat - Politische Kultur am Ende?

Die Abstimmung im Bundesrat über das Einwanderungsgesetz der rot-grünen Bundesregierung endete in Tumulten. Verfallen die politischen Sitten? Diskutieren Sie mit. Mehr

Forum

Eklat im Bundesrat - Politische Kultur am Ende?

Die Zustimmung des Bundesrates zum Einwanderungsgesetz der rot-grünen Bundesregierung endete in einem Eklat. Die Union spricht von Verfassungsbruch, der Bundeskanzler kann keinen Verstoß gegen das Grundgesetz sehen und meint, die Bürger interessierten sich weniger für Verfahren als für Inhalte. Die offensichtlich von langer Hand inszenierte Debatte und Abstimmung in der Länderkammer trägt in jedem Fall nicht dazu bei, das Vertrauen der Bürger in die Politik zu stärken. Hat der Verfall politischer Kultur damit seinen vorläufigen Höhepunkt erreicht - was meinen Sie? Die Diskussion im Forum Eklat im Bundesrat läuft. Mehr

Raketenunglück

Sprengkopf mit Hammer bearbeitet?

Die Indizien für ein fehlerhaftes Verhalten der fünf Soldaten, die bei der Explosion einer russischen Rakete Anfang März in Kabul ums Leben gekommen sind, verdichten sich. Mehr

Bundesratsentscheidung

Magazin: Schröder sicherte Ländern Finanzhilfen zu

Einen Tag vor der Abstimmung über das Einwanderungsgesetz im Bundesrat soll die Schröder-Regierung den SPD-geführten Ländern millionenschwere Finanzhilfen versprochen haben. Mehr

Rezension: Belletristik

Pogo und Klassenkampf

Den Helden dieses Romans als unpolitischen Menschen zu bezeichnen wäre noch untertrieben. Der junge Mann aus der DDR-Provinz, Less mit Namen, hat für die Höhlen der Prenzlauer-Berg-Opposition in den späten achtziger Jahren bloß denselben, zwischen Desinteresse und Verachtung changierenden Gleichmut ... Mehr

Rezension: Sachbuch

Selbst die Genossen lobten den Herrn

Christoph Kösters: Staatssicherheit und Caritas 1950-1989. Zur politischen Geschichte der katholischen Kirche in der DDR. Verlag Ferdinand Schöningh, Paderborn 2001. 225 Seiten, 15,80 Euro.Christoph Kösters (Herausgeber): Caritas in der SBZ/DDR 1945-1989. Erinnerungen, Berichte, Forschungen. Verlag Ferdinand Schöningh, Paderborn 2001. Mehr

Rezension: Sachbuch

Toilettenstudien

Nicholas D. Kristof/Sheryl WuDunn: Ferner Donner. Der neue Aufstieg Asiens. Siedler Verlag, Berlin 2002, 416 Seiten, Preis 24,90 Euro.Im Grunde hätten Nicholas D. Kristof und Sheryl WuDunn zwei Bücher über Asien herausgeben können: einen mitreißenden Reportageband und eine Analyse der asiatischen ... Mehr

Rezension: Belletristik

Die Zeitzonen abwärts

Kurt Drawert ist mit bedeutenden Literaturpreisen bedacht worden. Das Lesepublikum aber ist ihm etwas schuldig geblieben. Drawert gehört nicht zu den Autoren, deren Texte schmeichelnd zur Lektüre einladen, den Leser mit Cocktails empfangen und mit Gags bei Laune halten. Er hat es sich niemals leichtgemacht, auch ... Mehr

Rezension: Sachbuch

JÜRG ALTWEGG, Kulturkorrespondent dieser Zeitung in Genf, beschreibt die Sinn- und Identitätskrise seines Heimatlandes als Folge einer unbewältigten Vergangenheit. Sie brach mit dem Ende des Kalten Kriegs aus: 1989 feierte das Land als einziges den Ausbruch des Zweiten Weltkriegs. Christoph Blocher bekämpfte ... Mehr

Rezension: Sachbuch

Ottos Heldenplatz

ÖSTERREICH. Handeln ist besser als Nichthandeln. Diese Maxime des letzten österreichisch-ungarischen Thronfolgers Otto von Habsburg bildet den Grundtenor seiner Äußerungen über sein Leben. Im Mittelpunkt steht die Zeit zwischen 1938 und 1945. Bei Kriegsbeginn 1939 unterstützte er in Frankreich österreichische Emigranten, vor allem Juden. Mehr

Rezension: Belletristik

Unter uns Pfarrerstöchtern

Der Mensch ist ein sentimentales Wesen. Thommie Bayer scheut sich nicht, das auszusprechen, und das, unter anderem, hat ihm in manchen Leserkreisen den Status des Kultautors eingetragen. In die Spiegel, die er aufstellt, schaut man gern - wenn kein anderer zusieht. In "Aquarium", Bayers neuem Roman, ... Mehr

Handelsaussetzung

Warum die Börse Kurse aussetzt

Hin und wieder setzt die Deutsche Börse einzelne Aktien vom Handel aus. FAZ.NET erklärt, wie das vor sich geht. Mehr

Werbung

Oscars teure Pausen

Bei der Oscar-Verleihung freuen sich Firmen besonders auf Werbepausen. Ihre Produkte werden dann einem Milliardenpublikum präsentiert. Mehr

Filmstudios

Licht, Ton, Kamera, Klappe und Action

Wie im Film? Original-Fassaden, Stunt-Shows, Live-Aufzeichnungen: Aufregende Blicke hinter die Kulissen von Film und Fernsehen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018 · 2019
Chronik 2002

März 2002

Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 23 24 25 26 27 28 29