https://www.faz.net/-h7p
Meldungen vom 2.3.2002

Artikel-Chronik

Naher Osten

Mindestens fünf Tote bei Explosion in Jerusalem

Nachdem israelische Truppen am Samstag nach Dschenin vorgedrungen sind, explodierte am Samstagabend eine Autobombe in Jerusalem. Mehr

Fußball-Bundesliga

Oliver Recks Sturmlauf ohne Wirkung

Schalkes Torwart Reck drängte auf den Ausgleich. Tore markierten aber nur Miriuta und Kaluzny zum 2:0 für Cottbus. Mehr

Italien

Hundertausende demonstrieren gegen Berlusconi

Die Fernsehbeteiligungen Berlusconis und Druck der Regierung auf die Justiz waren zwei der Klagepunkte der Demonstranten. Mehr

Leichtathletik

Hallen-Gold für Stabhochspringer Lobinger

Stabhochspringer Tim Lobinger wurde mit 5,75 m Hallen-Europameister. Lars Börgeling gewann mit der gleichen Höhe Bronze. Mehr

Fußball-Bundesliga

HSV feiert Zittersieg

Die größere Effektivität war ausschlaggebend für das 3:1 des Hamburger SV gegen den 1. FC Nürnberg. Mehr

Fußball-Bundesliga

Unentschieden hilft Köln nicht weiter

Trauriger Rekord und nur ein Punkt: Der 1. FC Köln nimmt nach dem 1:1 gegen Hertha BSC Berlin weiter Kurs in Richtung Liga zwei. Mehr

Fußball-Bundesliga

Gladbacher Heimstärke führt zum Sieg

„Ein richtig gutes Spiel“ machte Gladbach laut Trainer Hans Meyer beim 1:0 gegen Bremen. Mehr

Cargolifter

Bund letzter Strohhalm für Cargolifter

Im Kampf ums wirtschaftliche Überleben setzt Cargolifter auf Fördermittel der Bundesregierung. Mehr

Fußball-Bundesliga

Tolles Spiel, enttäuschendes Resultat

Freiburg und Leverkusen trennten sich 2:2. Der SC stürzte auf einen Abstiegsplatz, Bayer setzte seine Spitzenstellung aufs Spiel. Mehr

Fußball-Bundesliga

Max schießt Rostock in den Keller

1860 München hat sich seine Chancen auf die Uefa-Cup-Teilnahme erhalten - Rostock steckt dagegen nach dem 0:2 im Abstiegskampf. Mehr

Sachsen-Anhalt

Wahlkampf mit einem Kanzler der leiseren Töne

Zum SPD-Auftakt des Landtagswahlkampfes in Sachsen-Anhalt am Samstag in Halle setzte Bundeskanzler Gerhard Schröder auf leise Töne. Mehr

SPD Sachsen-Anhalt

„Koalitionsaussage vor der Wahl unvernünftig“

Vor der Wahl lehnt Sachen-Anhalts Miniserpräsident Reinhard Höppner (SPD) eine Koalitionsaussage ab, wie er FAZ.NET sagte. Mehr

Astronomie

Eis am Mars-Südpol entdeckt

Der Streit, ob es auf dem Mars Wasser gibt, könnte durch Forschungsergebnisse der Mars Odyssey geklärt sein. Mehr

Kampf gegen Terror

Amerikanische Offensive in Afghanistan

Zum ersten Mal seit zwei Wochen hat die US-Armee wieder Ziele in Afghanistan unter stundenlangen Beschuss genommen. Mehr

Verfassungsschutz

Noch eine Panne im NPD-Verbotsverfahren

Noch eine Panne: Bayerische Verfassungsschützer erinnerten sich spät an ihre Kontakte zu einem NPD-Funktionär. Mehr

Rezension

„Im Schatten der Derivate“

Wofgang Hafner macht nicht nur Drogenkartelle und Terroristen, sondern auch Regierungen und Investmentbanken als Geldwäscher aus. Eine gewagte These. Mehr

Überfälle

Überfälle auf Geldtransporter im Stundentakt

Gleich zwei Geldtransporter überfielen Diebe am Freitagabend. Und das mit Panzerfaust, Maschinenpistolen und Sturmgewehren. Mehr

Doping

Österreichs Langläufer: Dopingsünder oder Deppen?

„Verblödung“ in „Frankensteins Küche“ spottet Österreichs Presse, nachdem die Alpen-Langläufer unter Dopingverdacht geraten sind. Mehr

Wahlkampf

Programm der Union bekommt Konturen

Führende Vertreter der Union haben Akzente vorgestellt, die ihre Politik nach einem Sieg bei der Bundestagswahl prägen sollen. Mehr

Raumfahrt

Columbia-Mission trotz Problems fortgesetzt

Das Kühlsystem, in dem seit Samstag das Kühlmittel verlangsamt fließt, ist vor allem beim Eintritt in die Atmosphäre wichtig. Mehr

Lufthansa

„Skandalös, uns die Preise von Frankfurt nach Berlin zu diktieren“

Gegen Billigflieger wehrt sich Lufthansa-Chef Weber in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Mehr

Ski Alpin

Stephan Eberharter steht vor seinem größten Sieg

Nach dem Gewinn des Abfahrts-Weltcups ist Stephan Eberharter auch der Gesamt-Weltcup kaum noch zu nehmen. Mehr

Mobilfunk

Viag Interkom-Chef kritisiert Handy-Hersteller

Das größte Problem von UMTS sieht Viag-Interkom-Chef Gröger im Mangel an passenden Handys, sagte er der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Mehr

Dinosaurier

T-Rex war ein lahmer Aasfresser

Die Puzzleteile fügen sich allmählich zu einem Bild zusammen: T-Rex war kein begnadeter Jäger. Mehr

Rassenunruhen

Indien bekommt Gewalt kaum in den Griff

Menschen bei lebendigem Leib verbrannt, Drahtzieher des Bus-Anschlags gefasst, Soldaten erzwingen Ruhe: West-Indien am Samstag. Mehr

Extremismus

Ätzender Anschlag auf Premier Blair verhindert

Tony Blair hat ätzende Post von schottischen Separatisten bekommen. Die Polizei sieht keinen Zusammenhang mit dem Kampf gegen Terror. Mehr

Ski Alpin

Hilde Gerg endlich auf dem Treppchen

Elf Tage nach dem vierten Platz in Salt Lake City fuhr Hilde Gerg beim Weltcup in Lenzerheide auf Rang drei: „Ich glaube, ich habe Olympia überwunden“. Mehr

Rezension: Belletristik

Das ist Zorrows wilde, verwegene Jagd

Man würde kaum vermuten, daß zwischen einer ICE-Toilette und einem Gegenwartsroman viele Gemeinsamkeiten bestehen. "Bitte verlassen Sie diesen Raum so, wie Sie ihn vorfinden möchten." - Oskar Zorrow, unterwegs im ICE zwischen Erldorp und Nillberg, um in der Großstadt ein neues Leben als Tierkadaverbeseitiger ... Mehr

Rezension: Belletristik

Der erste nasse Kuß

Jungen müssen mutig sein, Mädchen muß man Mut machen. Bücher, die das übernehmen, sind im Zuge der Frauenbewegung zuhauf erschienen. Nun startet die Journalistin und Übersetzerin Stephanie von Selchow einen neuen Versuch: 25 "sehr interessante Frauen" und zwei "sehr interessante Männer" geben in ihrem Sammelband ... Mehr

Rezension: Sachbuch

Nur die gegenstandslose Kunst kann die Welt verbessern

"Gerade war wieder ein großer New Yorker Kunsthändler hier. Sie kaufen alle sehr billig hier ein, um es drüben für ein Vielfaches zu verkaufen." Als Etta Stangl diesen Satz 1949 in einen Brief schrieb, klaffte die angedeutete Preisschere bis zum Anschlag. In Deutschland lag der Kunstmarkt darnieder - für Bilder war noch kein Geld übrig. Mehr

Rezension: Sachbuch

Also sprach Mynona

In den Fachlexika wird der Philosoph Salomo Friedlaender nicht einmal erwähnt. Mehr Popularität erlangte sein Alter ego Mynona während des expressionistischen Jahrzehnts. Während Mynonas witzig-skurrile Erzählungen und Romane auch nach dem Zweiten Weltkrieg noch zahlreiche Leser fanden, sind die unter ... Mehr

Rezension: Belletristik

Klappsofa mit Tücken

Gäbe es Zuckerwattenliteratur, man müßte diese Erzählungen dazurechnen. Süß und rosa lockend, im Mund ein kurzes Lustgefühl auslösend, das sich schnell im Nichts verflüchtigt. Anna Gavaldas Geschichten sind zarte Verführungen. Sie stören nicht, irritieren nicht und haben doch einen unübersehbaren Unterhaltungswert. Mehr

Rezension: Belletristik

Popcorn in Manhattan

Die Dinge gehen durch ihn hindurch. Was er sieht." So endete 1995 Ulrich Peltzers Roman "Stefan Martínez". Der Held (welch unpassender Begriff) seiner neuen Erzählung "Bryant Park" heißt fast genauso: Stefan Matenaar, und auch durch ihn gehen die Dinge hindurch. Was er sieht, hört, denkt, woran er sich erinnert, ... Mehr

Rezension: Belletristik

Die alte Geschichte von Flucht und Suche

Es hat keinen Zweck zu bleiben; die Weißen werden die Indianer doch besiegen. Also schickt der Großvater den kleinen Ushi fort. Eine neue Heimat soll er für sich suchen, am besten auf dem Gipfel der Welt. Ushi ist blind, und ohne den Waschbären Tahca und die wärmende Pfeife wäre er bald verloren. So jedoch ... Mehr

Rezension: Sachbuch

Mein allerliebster Gast bin immer noch ich selber

"Junge Baukunst in Deutschland" nannte der Architekt und Kritiker Heinrich de Fries (1887 bis 1938) seine Sicht auf die architektonische Moderne. Daß die Bezeichnung "jung" durchaus als relativ zu verstehen ist, weiß man nicht erst seit Bekanntwerden des Durchschnittsalters früherer FDJ-Funktionäre. Mehr

Rezension: Belletristik

Einmal Asi, immer Asi?

Manfred ("Manne") Hannemann lebt mit seinen Eltern und drei älteren Brüdern in einer Umgebung, die trostloser nicht sein könnte. Das heruntergekommene Eigenheim ist eingeklemmt zwischen einem Autohaus und einem Supermarkt. Nachts steuern die Neonreklame des einen und das brummende Kühlaggregat des anderen Mannes Herzschlag im Vierbettzimmer. Mehr

Zuwanderungsgesetz

Schönbohm sagt weiter Nein

Brandenburgs Innenminister Jörg Schönbohm (CDU) hat am Samstag seine ablehnende Haltung zum Zuwanderungsgesetz bekräftigt. Mehr

Formel 1

Pole für Barrichello - Schumacher Zweiter

Selbst mit Gebrauchtwagen dominiert Ferrari die Formel 1. Barrichello und Schumacher starten beim Großen Preis von Australien aus der ersten Reihe. Mehr

Biotechnologie

Ist Imclone jetzt ein Kauf?

Mehr als 50 Prozent legten die Imclone-Aktien diese Woche zu. Analyst Christian Garbe warnt jedoch vor zu großem Optimismus. Mehr

Computer

Britney-Spears-Virus verbreitet sich im Internet

Bilder von Britney in einer Email - Vorsicht, es könnte ein Virus sein! Mehr

Energie

Erdölreserven Lateinamerikas im Blickfeld der USA

Nach den Attentaten vom 11. September sind die Erdölressourcen in der Region von gesteigertem Interesse für die USA. Mehr

Aktienkultur

Infineon unter Verdacht

Das Bundesaufsichtsamt für den Wertpapierhandel (BAWe) nimmt den Halbleiter-Hersteller Infineon ins Visier. Mehr

Händler-Tagebuch

Die Börse lebt!!

Ein wenig optimistischer schaut der für FAZ.NET schreibende Händler nach dieser turbulenten Woche in die Zukunft. Mehr

Berliner Schloss

Armand Grüntuch: "Man hat die Verpflichtung zu einer gewissen Authentizität"

Junge Berliner Architekten haben sich in einer FAZ.NET-Serie zur Zukunft des Schlossplatzes geäußert: eine Zukunft, die auf Rekonstruktion verzichtet. Mehr

Geburtstag

Die wilde und die milde Seite des Rock'n'Roll: Lou Reed wird 60

Nach fünf Jahren Velvet Underground zeigt er sich auf verschlungenen Solopfaden wandlungsfähig. Am 2. März feiert Lou Reed seinen 60. Geburtstag. Mehr

Serie

Drei Damen für die Kunst nach 1945: Aus dem Zentralarchiv 18

Am 17. April 1950 eröffnete die Münchner Galerie Stangl eine Ausstellung mit abstrakter Kunst von Fritz Winter, Mitglied der 1949 gegründeten „Gruppe der Gegenstandslosen“, die sich später den Namen ZEN 49 gaben. Zugegen sind drei ältere Damen, deren Erscheinen programmatisch und sinnbildlich für das Konzept der Galerie ist. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018 · 2019
Chronik 2002

März 2002

Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 02 03 04 05 06 07 08