https://www.faz.net/-gwz-oxyl

: Wissen, weit ausgeholt

  • Aktualisiert am

Manchem mag der Versuch, die alten und doch stets aktuellen Fragen der Naturwissenschaften - die nach Leben, dem Universum oder der Materie etwa - in einem einzelnen Buch schwungvoll beantworten zu wollen, reichlich anachronistisch vorkommen. Im Grunde war es schon zu Zeiten Galileos oder Darwins unmöglich.

          1 Min.

          Manchem mag der Versuch, die alten und doch stets aktuellen Fragen der Naturwissenschaften - die nach Leben, dem Universum oder der Materie etwa - in einem einzelnen Buch schwungvoll beantworten zu wollen, reichlich anachronistisch vorkommen. Im Grunde war es schon zu Zeiten Galileos oder Darwins unmöglich. Allein mit dem seit Konrad Zuse gesammelten Daten- und Informationsmaterial könnte man großstädtische Computerkonglomerate füllen. Und dennoch hat es diesen Versuch zu allen Zeiten gegeben. Den schwierigen Versuch nämlich, die zur jeweiligen Zeit verfügbaren Erklärungen der physischen (und mancher vermeintlich metaphysischen) Phänomene zu bündeln und so zu präsentieren, daß fern jeder wissenschaftlichen Spezialitäten ein Bild dieser Welt erzeugt wird, das auch dem Laien zugänglich ist. Detlef Ganten, einer der renommiertesten Forscher dieses Landes, Gründungsdirektor des Berliner Max-Delbrück-Centrums und seit kurzem Präsident der Charité, hat dieses Unterfangen nun gemeinsam mit den beiden Journalisten Thomas Deichmann und Thilo Spahl gewagt. Herausgekommen ist eine gewiß unvollständige, aber lebendige und ohne fachterminologische Exzesse auskommende Beschreibung der Lebensphänomene, unserer Lebensräume, des Universums und des Menschen schlechthin. Darüber hinaus bekommt der Leser wertvolle Hinweise auf weiterführende Bücher und eine Zeittafel der wissenschaftlichen Entdeckungen.

          jom

          Detlef Ganten, T. Deichmann, T. Spahl: "Leben, Natur, Wissenschaft - Alles, was man wissen muß". Eichborn-Verlag, Frankfurt am Main 2003. 608 S., 24,90 Euro.

          Weitere Themen

          Trojaner gegen die Segregation

          Organisationssoziologie : Trojaner gegen die Segregation

          Sortieren sich Menschen nach gemeinsamen Merkmalen, bilden sich abgegrenzte. in sich homogene Gruppen, Überraschender Weise ist die soziale Homogenität in Organisationen und Firmen erstaunlich variabel, wie eine Studie zeigt.

          Die Asteroiden-Mission von „Osiris-Rex“ Video-Seite öffnen

          Videografik : Die Asteroiden-Mission von „Osiris-Rex“

          Nach dem erfolgreichen Sammeln von Gesteins- und Staubproben auf dem Asteroiden Bennu ist die US-Raumsonde „Osiris-Rex“ auf dem Heimweg zur Erde. Wissenschaftler erhoffen sich von der Mission Erkenntnisse über die Bildung unseres Sonnensystems.

          Halten Erdbeeren die Kälte aus?

          Ab in die Botanik : Halten Erdbeeren die Kälte aus?

          Im April war es so kalt wie seit 40 Jahren nicht mehr. Hat das den Erdbeeren geschadet? Gerade jetzt sind wir doch mental auf die Erdbeersaison angewiesen, ist Essen die einzige Freizeitbeschäftigung. Womöglich kann die Sorte „Korona“ helfen.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.