https://www.faz.net/-gwz-2o3q

Rezension: Sachbuch : Von Kuru bis BSE

  • Aktualisiert am

Prionen und Prionkrankheiten

          1 Min.

          Kuru ist längst Geschichte. Dieses in Papua-Neuguinea aufgetretene Hirnleiden verschwand, nachdem dort Mitte der fünfziger Jahre der von Ureinwohnern praktizierte Kannibalismus untersagt worden war. Übertragen wurde Kuru beim rituellen Verzehr von menschlichen Gehirnen. Wie man heute weiß, infizierten sich die ahnungslosen Menschen dabei gelegentlich mit heimtückischen Erregern - den Prionen. Seit Jahren hält eine Prionkrankheit die Menschen in den Industrieländern in Atem. Es ist der Rinderwahnsinn BSE und die mit ihm verbundene neue Variante der Creutzfeldt-Jakob-Krankheit des Menschen. Die biologische Ausnahmestellung der Prionen bringt es mit sich, daß herkömmliche Bekämpfungsstrategien versagen. Immer noch ranken sich Geheimnisse um die Erreger, und auch Fachwissenschaftler können auf etliche Fragen nur ausweichend antworten. Um so wichtiger ist es, den Wissensstand einmal in einem Buch zu bündeln. Diese Aufgabe hat der Schweizer Prion-Experte Beat Hörnlimann zusammen mit den deutschen Wissenschaftlern Detlev Riesner und Hans Kretzschmar übernommen. Das Ergebnis ist ein umfassendes - und nicht eben billiges - Fachbuch. In ihm wird der Bogen von der Geschichte der Prionkrankheiten über die Molekularbiologie und Pathologie der Erreger zu den gegenwärtigen Verfahren der Risikobewertung und -bekämpfung geschlagen. Außer den Herausgebern haben sich 58 Autoren beteiligt. Dennoch ist das Buch übersichtlich geblieben. Wem die ohnehin in die Tiefe gehenden Beiträge nicht reichen, kann die Materie anhand von 1400 Literaturzitaten weiter durchdringen.

          F.A.Z.

          Beat Hörnlimann, Detlev Riesner u. Hans Kretzschmar (Hrsg.): "Prionen und Prionkrankheiten". Verlag Walter de Gruyter, Berlin u. New York 2001. 602 S., geb., 196 Mark.

          Weitere Themen

          Wo bitte geht es zum Alzheimer-Medikament?

          Demenz : Wo bitte geht es zum Alzheimer-Medikament?

          Die Suche nach einer Arznei gegen Alzheimer kommt kaum voran. Nach einer Welle von Misserfolgen sollten Alternativthesen endlich zum Zuge kommen, das hat auch eine große Konferenz jüngst gezeigt. Ein Gastkommentar.

          Das Geheimnis des Lichts Video-Seite öffnen

          Selbst Physiker rätseln : Das Geheimnis des Lichts

          Jedes Mal, wenn wir das Licht einschalten, entsteht eine Welt, die selbst für Physiker äußerst rätselhaft ist. Photonen haben mysteriöse Eigenschaften. Vielleicht liegt es daran, dass wir gerne Kerzen anzünden, wenn uns besinnlich zumute ist.

          Der Weg nach unten

          Netzrätsel : Der Weg nach unten

          Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: Erscrollen Sie sich die Tiefsee!

          Topmeldungen

          Bildungsministerin Karliczek : Die Unterfliegerin

          Bildungsministerin Anja Karliczek gilt als ungeschickt, die Länder wollen sie in der Debatte um Bildungszusammenarbeit sogar ausbooten. Sie macht trotzdem weiter. Ein Porträt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.