https://www.faz.net/-gwz-145qs

: Evolution aufgefrischt

  • Aktualisiert am

Namen wie Richard Dawkins oder Stephen J. Gould sucht man in den klassischen Lehrbüchern zur Entwicklungsgeschichte des Lebens meist ebenso vergeblich wie die dazugehörigen evolutionsbiologischen Ideen und Argumente. Gleichzeitig streifen populäre Autoren wie Dawkins, Gould und ihre Anhänger in ihren ...

          1 Min.

          Namen wie Richard Dawkins oder Stephen J. Gould sucht man in den klassischen Lehrbüchern zur Entwicklungsgeschichte des Lebens meist ebenso vergeblich wie die dazugehörigen evolutionsbiologischen Ideen und Argumente. Gleichzeitig streifen populäre Autoren wie Dawkins, Gould und ihre Anhänger in ihren leicht lesbaren Texten selten das ganze Repertoire an Hypothesen und Methoden, die die Evolutionsforschung zu bieten hat. Ein Buch, das beide Welten unter ein Dach zu bringen versucht - ein "unorthodoxes Lese-Lehrbuch", wie es im Vorwort heißt -, ist von drei tschechischen Wissenschaftlern veröffentlicht worden. Dieses Buch hat in den Vorlesungen der Duisburger Zoologen Hynek Burda und Sabine Begall offenbar so großen Anklang gefunden, dass sie das Buch übersetzt und - der "Tonlage" der Texte angemessen - mit Arbeiten des Illustrators Jan Burda unkonventionell bebildert haben. Ein Lehrbuch mit Lesebuchqualitäten.

          jom

          Hynek Burda, Sabine Begall (Hrsg.): "Evolution". Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2009. 493 S., 39,95 Euro.

          Weitere Themen

          Rettet Atomkraft das Weltklima? Video-Seite öffnen

          Erklärvideo : Rettet Atomkraft das Weltklima?

          Kann Atomkraft tatsächlich einen substanziellen Beitrag dazu leisten, den Klimawandel zu stoppen? Klar, sagen Befürworter, Kernenergie ist CO2-frei. Augenwischerei, so die Gegner! Eine Kontroverse, hier kurz erklärt.

          So schön sachlich

          FAZ Plus Artikel: Das BVerfG in der Ära Merkel : So schön sachlich

          Vom verwaltungsrechtlichen Denken sieht Florian Meinel die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts in der Ära von Angela Merkel und Andreas Voßkuhle geprägt. Ist das Gericht unpolitisch geworden? Ein Gastbeitrag.

          Topmeldungen

          Christian Lindner (FDP) wird als neuer Finanzminister vereidigt.

          Im Bundestag : Scholz’ Minister vereidigt

          Jetzt ist das Kabinett von Olaf Scholz offiziell im Amt: Nachdem der Bundespräsident die Minister ernannt hat, haben sie vor dem Bundestag den Amtseid abgelegt.
          Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU)

          Gewaltphantasien in Chatgruppe : Ermittlungen nach Mordplänen gegen Kretschmer

          Nach einem Fernsehbericht über Gewaltphantasien in einer Telegram-Chatgruppe ermittelt die sächsische Terrorabwehr. Mitglieder der Gruppe hatten dazu aufgerufen, Sachsens Ministerpräsidenten wegen seiner Corona-Politik „aufzuhängen“.
          Polizisten schützen das Kapitol in Washington am 6. Januar 2021 vor Anhängern Donald Trumps.

          Republikaner und Kapitol-Sturm : Sorge um die amerikanische Lebensweise

          Einig sind sich die Republikaner nur in der Verurteilung der Gewalt beim Sturm aufs Kapitol. Der äußerste rechte Flügel sieht die inhaftierten Angreifer dagegen als „politische Gefangene“ – und eine Mehrheit ihrer Wähler findet, Menschen mit „traditionellen Werten“ würden benachteiligt.