https://www.faz.net/-gwz-15nan

: Ein Lichtblick: Erforschte Vielfalt in den Tiefen des Ozeans

  • Aktualisiert am

Am Donnerstag läuft der Film "Unsere Ozeane" in den deutschen Kinos an. Nicht nur der Film, sondern auch das thematisch passende Buch "Schatzkammer Ozean" stellt die Bewohner des Ozeans zahlreich in beeindruckenden Farbaufnahmen vor. Die Autoren Darlene Trew Crist, Gail Scowcroft und James M. Harding jr. waren an dem Projekt "Census Of Marine Life", das in diesem Jahr endet, beteiligt.

          1 Min.

          Am Donnerstag läuft der Film "Unsere Ozeane" in den deutschen Kinos an. Nicht nur der Film, sondern auch das thematisch passende Buch "Schatzkammer Ozean" stellt die Bewohner des Ozeans zahlreich in beeindruckenden Farbaufnahmen vor. Die Autoren Darlene Trew Crist, Gail Scowcroft und James M. Harding jr. waren an dem Projekt "Census Of Marine Life", das in diesem Jahr endet, beteiligt. In der zehn Jahre andauernden Volkszählung der Meeresbewohner, wie das Projekt auch genannt wird, haben mehr als zweitausend Wissenschaftler in zahlreichen Expeditionen den Bestand der unterschiedlichsten Organismen aufgenommen. Der Ozean erwies sich dabei als wahre Schatzkammer an bekannten und bisher unbekannten Organismen. Das Team des Zensus konnte so eine ungeahnte Organismenvielfalt in allen Bereichen und Tiefen des Ozeans festhalten. Mittlerweile gehen Schätzungen von einer bis hundert Millionen verschiedener Arten von Lebewesen, darunter Tiere, Pflanzen und Mikroorganismen aus. Gerade einmal rund 250 000 Arten davon gelten als bekannt. Die Autoren geben einen Überblick über die Forschungsergebnisse und die während der Volkszählung genutzten Verfahren. Das Buch zeigt wie moderne Techniken und historische Belege verwendet wurden, um die Vergangenheit und die Gegenwart miteinander zu verbinden. (ffos)

          Crist et al.: "Schatzkammer Ozean". Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2010. 244 S., 39,95 [Euro].

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Intensivpflegerinnen versorgen auf der Intensivstation am Klinikum Braunschweig einen an Covid-19 erkrankten Patienten.

          Corona in Deutschland : 29.500 Neuinfektionen, Inzidenz bleibt gleich

          Das Robert-Koch-Institut registriert etwa gleich viele neue Fälle wie vor einer Woche, in der aktuellen Zahl könnten jedoch Nachmeldungen aus NRW enthalten sein. 259 neue Todesfälle wurden verzeichnet. Die Sieben-Tage-Inzidenz bleibt gleich.
          Der Schriftsteller Philip Roth 2010 in New York

          Wettstreit der Biographen : Die Gegenleben des Philip Roth

          Er wünschte sich eine Biographie, die nicht nur seine Sexualität beschreibt. Drei Jahre nach Philip Roths Tod sind zwei erschienen. Erfüllen sie den Wunsch?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.