https://www.faz.net/-gwz-a9bbi

Weltall : Mars-Rover Perseverance macht erste Testfahrt auf Rotem Planeten

  • Aktualisiert am

Perseverance bei seiner ersten Testfahrt auf dem Mars Bild: Reuters

Die Nasa ist höchst zufrieden: Der Mars-Rover Perseverance hat eine Strecke von 6,5 Metern zurückgelegt. Es war seine erste Testfahrt.

          1 Min.

          Der Mars-Rover Perseverance hat erstmals eine Runde auf dem Roten Planeten gedreht. Ganze 6,5 Meter Strecke legte das etwa eine Tonne schwere Gefährt dabei in 33 Minuten zurück, wie die Weltraumbehörde Nasa mitteilte.

          Der Nasa zufolge handelte es sich um eine Testfahrt. „Das war unsere erste Chance (...) mit Perseverance auf eine Spritztour zu gehen“, sagte Anais Zarifian, eine Ingeneurin der Nasa in Pasadena im Bundesstaat Kalifornien. Die Fahrt sei „unglaublich gut“ verlaufen und ein „großer Meilenstein für die Mission“ gewesen. Sie kündigte in Zukunft längere Fahrten an: „Das war nur der Anfang.“

          Im Juli gestartet

          Perseverance (auf Deutsch: „Ausdauer“ oder „Beharrlichkeit“) war im vergangenen Juli von der Erde gestartet und Mitte Februar auf dem Mars gelandet. Er soll auf dem Roten Planeten mehrere Jahre lang nach Spuren von früherem mikrobiellen Leben suchen. Das Fahrzeug von der Größe eines SUV verfügt über einen zwei Meter langen Roboterarm sowie 19 Kameras und zwei Mikrofone.

          Außerdem hat Perseverance den ultraleichten Mini-Hubschrauber „Ingenuity“ an Bord, der als erstes Fluggerät auf einem fremden Planeten fliegen soll. Derzeit gehe das Team von einem Testflug Ende Frühjahr oder Anfang des Sommers aus, teilte die Nasa mit.

          Weitere Themen

          Die Asteroiden-Mission von „Osiris-Rex“ Video-Seite öffnen

          Videografik : Die Asteroiden-Mission von „Osiris-Rex“

          Nach dem erfolgreichen Sammeln von Gesteins- und Staubproben auf dem Asteroiden Bennu ist die US-Raumsonde „Osiris-Rex“ auf dem Heimweg zur Erde. Wissenschaftler erhoffen sich von der Mission Erkenntnisse über die Bildung unseres Sonnensystems.

          Topmeldungen

          Traum oder Alptraum: das Eigenheim

          Die fünf größten Fehler : Wenn der Hausbau zum Fiasko wird

          Auf dem Weg in die eigenen vier Wände lauern zahlreiche Gefahren. Welche die fünf häufigsten Fehler sind, die beim Hausbau passieren – und wie sie sich vermeiden lassen.
          Schnitt des Unheils: Ein Gärtner am 11. August 2017 im Rosengarten vor dem Weißen Haus.

          Rosengarten vor Oval Office : Gebrochenes Versprechen

          Wenn Gartengestaltung zum Politikum wird: Eine Petition in den Vereinigten Staaten fordert, die Umgestaltung des Rosengartens vor dem Oval Office durch Melania Trump rückgängig zu machen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.