https://www.faz.net/-gwz-pal7

Saturn-Bildergalerie : „Es ist jenseits aller Beschreibung“

  • Aktualisiert am

29. Juli 2004. Mond Titan umgibt ein purpurner stratosphärischer Dunst Bild: Nasa/JPL/Space Science Institute

Die Fotos, die die Saturnsonde „Cassini“ vom Ringplaneten und seinen Monden sendet, begeistern Wissenschaftler in aller Welt. FAZ.NET dokumentiert die Aufnahmen in einer Bildergalerie.

          1 Min.

          Die amerikanisch-europäische Doppelsonde „Cassini-Huygens“ hat seit ihrer Ankunft am Ringplaneten Saturn unerwartet klare und sensationelle Bilder zur Erde gesendet.

          „Es ist jenseits aller Beschreibung. Es ist überwältigend. Ich bin überrascht, daß ich so überrascht bin von der Schönheit und Klarheit der Aufnahmen“, sagte die Leiterin des „Cassini“-Foto-Teams Carolyn Porco im Kontrollzentrum der amerikanischen Weltraumbehörde in Pasadena (US-Bundesstaat Kalifornien) schon am Tag der Ankunft „Cassinis“ am Saturn.

          „Man könnte ein Fußballfeld erkennen“

          „Die Auflösung ist so gut, daß man ein Fußballfeld erkennen könnte“, bewertete der Kölner Geophysik-Professor Fritz Neubauer die Bilder nach der Sichtung der ersten Rohdaten im europäischen Raumfahrtkontrollzentrum (ESOC) in Darmstadt. Neubauer wird vor allem an der Erforschung des Saturnmondes Titan mittels der Landesonde „Huygens“ beteiligt sein.

          29. Juli 2004. Mond Titan umgibt ein purpurner stratosphärischer Dunst Bilderstrecke

          Der Strom der Fotos ist nach Ansicht von Neubauer vielversprechend. „Die Daten werden sicherlich neue Theorien über die Entstehung der Saturn-Ringe ermöglichen“, sagte Neubauer. Ebenso werden sie neue Erkenntnisse über die Natur der Saturnmonde und die Funktion des gesamten komplexen Saturnsystems liefern.

          FAZ.NET dokumentiert die Bilder, die der Orbiter „Cassini“ vom Ringplaneten liefern wird: Das neue Bild des Saturn.

          Weitere Themen

          Der lange Weg ins Weiße Haus Video-Seite öffnen

          Videografik : Der lange Weg ins Weiße Haus

          Etappensieg für Bernie Sanders auf dem langen Weg ins Weiße Haus: Der linksgerichtete Senator hat die wichtige Präsidentschaftsvorwahl der Demokraten im Bundesstaat New Hampshire für sich entschieden. In Vorwahlen bestimmt jeder Bundesstaat die Kandidaten von Demokraten und Republikanern, die später auf Wahlparteitagen auf den Schild gehoben werden.

          Topmeldungen

          Coronakrise : Kein „Tschernobyl-Moment“

          Chinas Führung kämpft gegen unliebsame Informationen über das Coronavirus. Jetzt hat Staatschef Xi gesprochen. Das zeigt, dass die Lage ernst ist. Problem: Wenn Xi im Spiel ist, muss alles besser werden – zumindest offiziell.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.