https://www.faz.net/-gwz-71zpc

Marsrover „Curiosity“ : Erste Panoramabilder vom neuen Marsrover

  • -Aktualisiert am

Teil der ersten Panoramaaufnahme von Curiosity. In der Bildhälfte ist der etwa 5000 Meter hohe Berg Mount Sharp zu erkennen. Bild: Nasa/JPL

Curiosity nimmt Fahrt auf und schickt in regelmäßigen Abständen Bilder zur Erde, deren Qualität immer besser werden.

          1 Min.

          Der Marsrover der Nasa ist nun schon seit fast vier Tagen auf dem Roten Planeten. In seiner neuen Umgebung findet er sich immer besser zurecht. Davon zeugen nicht zuletzt die vielen Bilder, die „Curiosity“ mittlerweile zur Erde geschickt hat.

          Jüngster Eindruck ist eine 360-Grad-Panorama-Aufnahme des Gale-Kraters in Farbe, in dem das Vehikel von der Größe eines Kleinwagens am vergangenen Montag gelandet ist. Die Navigations-Kameras befindet sich auf einem drehbaren, 1,10 Meter hohen Masten, den „Curiosity„ vor kurzem selbständig ausgefahren hat. Mit den Navcams hat der Rover sogar eine Art Selbstporträt von sich geschossen.

          Panoramabild der Marsoberfläche aufgenommen mit den Navicams.
          Panoramabild der Marsoberfläche aufgenommen mit den Navicams. : Bild: Nasa, JPL

          Die meisten  Bilder sind noch Schwarz-Weiß-Aufnahmen in einer noch geringen Auflösung. Das soll sich in den kommenden Tagen ändern. Die zehn Messinstrumente In dem fahrenden Forschungslabor werden nun nacheinander in Betrieb genommen und kalibriert. 

          Ein Selbstporträt von „Curiosity“
          Ein Selbstporträt von „Curiosity“ : Bild: Nasa, JPL

          Erste Untersuchungen mit dem Strahlungsmessinstrument, das Forscher von der Universität Kiel entwickelt haben, haben überraschend hohe Werte der Marsoberfläche ergeben.

          Strahlungsmessung der Marsoberfläche, aufgetragen ist die Strahlungsdosis (y-Achse) gegenüber der Messzeit (x-Achse).
          Strahlungsmessung der Marsoberfläche, aufgetragen ist die Strahlungsdosis (y-Achse) gegenüber der Messzeit (x-Achse). : Bild: Nasa, JPL

          Die Daten seien nach Aussagen von Wissenschaftlern des Jet Propulsion Laboratory der amerikanischen Raumfahrtbehörde aber noch vorläufig, da auch dieses Gerät nicht richtig eingestellt ist.

          Weitere Themen

          Gelungene Mars-Landung Video-Seite öffnen

          Chinesischer Rover : Gelungene Mars-Landung

          Der chinesische Rover „Zhurong“ ist Staatsmedien zufolge erfolgreich auf dem Mars gelandet. Ziel der Mission ist es, Daten zu Wasservorkommen im Untergrund zu sammeln und nach Hinweisen auf Leben zu fahnden.

          Zeit für Zeitkristalle

          Frank Wilczek zum Siebzigsten : Zeit für Zeitkristalle

          Er hat erklärt, warum Quarks niemals isoliert auftreten können und was es mit Zeitkristallen auf sich hat. Der Physik-Nobelpreisträger Frank Wilczek, der sich noch immer nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen mag, feiert an diesem Samstag seinen siebzigsten Geburtstag.

          Topmeldungen

          Grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock

          Grüne : Baerbock will als Kanzlerin Flugreisen verteuern

          Solaranlagenpflicht für Neubau, Kurzstreckenflüge sollen obsolet werden: Annalena Baerbock kündigt ein „Klimaschutzsofortprogramm“ an, sollte die Grüne im September Kanzlerin werden.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.