https://www.faz.net/aktuell/wissen/weltraum/lassen-sich-asteroiden-auf-erdkurs-rechtzeitig-abfangen-18337558.html

„Planetary Defense“ : Lassen sich Asteroiden auf Erdkurs rechtzeitig abfangen?

Kamikaze-Einsatz am Asteroidenmond Dimorphos: die letzten Minuten von Dart Bild: Johns Hopkins APL/Steve Gribben/NASA

Was tun, wenn ein Asteroid auf die Erde zurast? Unter Umständen lässt sich ein solcher abfangen, nur weiß das bislang niemand. Die NASA probiert das jetzt aus.

          4 Min.

          Asteroideneinschläge sind im Moment wahrlich nicht unsere größte Sorge. Keiner der über eine Million bekannten Asteroiden im Sonnensystem bedroht derzeit die Erde – jedenfalls nicht in den nächsten hundert Jahren, und weiter in die Zukunft lassen sich die Bahnen der kleinen Himmelskörper nicht vorhersagen. Trotzdem hat die NASA vor zehn Monaten eine Sonde zu einem Asteroiden namens Dimorphos gestartet, um dort auszuprobieren, ob man solch ein Trumm durch gezielte Kollision mit einem Raumflugkörper aus seiner Bahn schubsen kann. Heute Nacht wird die 610 Kilogramm schwere und 330 Millionen teure Sonde Dart (für „Double Asteroid Redirection Test“) autonom auf den Himmelsbrocken stürzen – mit einer Aufprallgeschwindigkeit von 23.800 Kilometern pro Stunde.

          Ulf von Rauchhaupt
          Redakteur im Ressort „Wissenschaft“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Dimorphos ist dabei nur ein steinernes Versuchskaninchen. Von dem 163 Meter großen Objekt geht keinerlei absehbare Gefahr für die Erde aus, ebenso wenig von Didymos, einem viermal größeren Asteroiden, den Dimorphos in 1,2 Kilometer Entfernung umkreist wie ein kleiner Mond. Allerdings kommt das Didymos-System auf seiner Umlaufbahn um die Sonne alle 2,27 Jahre der Erdbahn so nahe, dass die Astronomen es als Near-Earth-Object, kurz Neo, führen. Würde es bei einer Kollision mit der Erde Frankfurt am Main treffen, gäbe es danach ganz Deutschland nicht mehr. Etwas von der Größe des kleineren Dimorphos würde immerhin das Rhein-Main-Gebiet von der Landkarte tilgen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Setzt sich die Gendersprache durch? Die Mehrheit der Deutschen ist dagegen.

          Gendern bei ARD und ZDF : Was für ein Aberglaube

          Durch das Gendern sondern sich ARD und ZDF vom Publikum ab. Kommen die Sender noch zur Besinnung? Oder ist es schon zu spät? Ein Gastbeitrag.