https://www.faz.net/-gwz-pmp8

Tips : Gebären, leichtgemacht

  • Aktualisiert am

Informationen rund um Geburtsvorbereitung, Geburt und das Wochenbett gibt es im Internet bei den Fachorganisationen und in der Ratgeberliteratur.

          Adressen von Hebammen findet man zum Beispiel im Internet beim Bund Deutscher Hebammen (www.bdh.de) und beim Bund freiberuflicher Hebammen (www.bfhd.de). Die Gesellschaft für Geburtsvorbereitung informiert über regionale Entbindungsmöglichkeiten und bietet zum Teil auch Geburtsbegleitung an (www.gfg-bv.de).

          Bücher zum Thema gibt es natürlich in rauhen Mengen. „Geburt vorbereiten und erleben“ von Ines Albrecht-Engel (GU Verlag, 2002, 12,90 [Euro]) ist ein guter und übersichtlicher Leitfaden mit Literaturempfehlungen und Adressen für spezielle Fragen und Probleme. Empfehlenswert für die wirklich anstrengende Zeit danach ist außerdem der Ratgeber „Alles rund ums Wochenbett“ von Viresha J. Bloemeke (Kösel, 2004, 16,95 [Euro]).

          Weitere Themen

          Schwarzes Jaguar-Baby geboren Video-Seite öffnen

          Echter Seltenheitswert : Schwarzes Jaguar-Baby geboren

          Die Geburt eines schwarzen Jaguars in einem mexikanischen Zoo gilt als Erfolg für den Schutz der bedrohten Tiere. Tierpfleger Diego Garcia ist begeistert: „die Art ist nun mal vom Aussterben bedroht, und für unseren Zoo ein großer Erfolg.“

          Topmeldungen

          Neue Prognosen : Wird die Pkw-Maut zum Minusgeschäft?

          Interne Zahlen aus dem Verkehrsministerium zeigen: Aus den erhofften 500 Millionen Euro wird wohl nichts – schuld sind Veränderungen in der Fahrzeugflotte. Die Grünen geißeln das Lieblingsvorhaben von Verkehrsminister Scheuer als „ teures und sinnloses Stammtischprojekt“.
          Die Große Koalition erzielt in der Nacht auf Montag einen Kompromiss bei der Grundsteuer (Archivbild von Angela Merkel (CDU) und Olaf Scholz (SPD)).

          Große Koalition : Union und SPD einigen sich bei Grundsteuer

          Schon beim ersten Koalitionsausschuss mit neuer Besetzung erzielt die Bundesregierung einen Kompromiss. Ist das Ausdruck einer neuen Handlungsfähigkeit? Etliche Streitpunkte können jedenfalls nicht gelöst werden.
          Suchen nach Kraft und Mut: Anne Will diskutiert mit ihren Gästen (hier Franziska Giffey und Volker Bouffier) den Zustand der Großen Koalition.

          TV-Kritik „Anne Will“ : Kein Mut in Sicht

          Deutschland driftet auseinander: Im Westen wird das Land grün, im Osten blau. Bei Anne Will geht es darum, ob die Bundesregierung noch den Willen und die Kraft hat, mit überzeugender Politik zu antworten. Das Ergebnis der Debatte ist ernüchternd.

          Rückkehr nach Dortmund? : Hummels passt ins BVB-Konzept

          Es wäre ein wahrer Transfercoup: Gleich aus zwei Gründen aber würde ein Wechsel von Mats Hummels zur Borussia Sinn ergeben. Und eigentlich spräche einer dagegen – oder nicht?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.