Wikipedia: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Wikipedia

  7 8 9 10 11 ... 15  
   
Sortieren nach

Slowenische Tourismusschüler Klassenzimmer mit Meerblick, und keiner geht zum Schwimmen

Sie träumen vom eigenen Hotel, aber die Aussichten für die Schüler einer slowenischen Adriastadt sind schlecht. Trotz Disziplin und Dienstleistungswillen. Mehr Von Sarah Schramm, Charlotte Rieff Geschwister-Scholl-Schule, Saarburg

07.08.2012, 18:00 Uhr | Gesellschaft

Aus dem Maschinenraum Digitale Landsknechte gesucht

Hacker und Geheimdienste waren einmal natürliche Gegner. In den Vereinigten Staaten hat sich das geändert: Mittlerweile werden junge Talente von Militärs und Sicherheitsbehörden als Experten im Cyberwar umworben. Mehr Von Constanze Kurz

02.08.2012, 18:28 Uhr | Feuilleton

Wikipedia Neue Technik soll Autorenschwund abwenden

Die Wikipedia dient zwar Millionen Menschen als Nachschlagewerk, doch nur wenige tausend freiwillige Mitarbeiter pflegen die Wissenssammlung im Internet. Zu wenige, meint der Trägerverein – und nimmt Geld in die Hand, um das zu ändern. Mehr

31.07.2012, 15:53 Uhr | Gesellschaft

Michael Frayn: Willkommen auf Skios Der unbezwingbare Drang, auf eine attraktive Frau loszugehen

Eine Insel voller Narren: In seinem aberwitzigen neuen Roman heißt der Engländer Michael Frayn Hochstapler und Wissenschaftler gleichermaßen Willkommen auf Skios. Mehr Von Felicitas von Lovenberg

27.07.2012, 13:34 Uhr | Feuilleton

Erfahrungsbericht eines Wikipedia-Autors Relevanz ist machbar, Herr Nachbar

Warum schreibe ich kostenlos Hunderte Artikel für die Online-Enzyklopädie Wikipedia? Aus Enthusiasmus für die Sache. Dafür nehme ich den einen oder anderen Edit-War in Kauf. Mehr Von Jürgen Oetting

23.07.2012, 19:00 Uhr | Feuilleton

Geschichte der Beschneidung Kein Kind ist je daran gestorben

Die Beschneidung ist Jahrtausende alt. Milliarden Männer haben sie erduldet. Aber über ihre Geschichte weiß man bis heute fast nichts. Mehr Von Stefan Schulz

23.07.2012, 18:07 Uhr | Gesellschaft

Wikipedia und die Streitkultur Im wilden Zoo der Sockenpuppen

Eine überaus aktive Gemeinschaft hält die Online-Enzyklopädie Wikipedia am Laufen - das führt auch zu Konflikten: Von Checkusern und Sockenpuppen. Mehr Von Jürgen Oetting

14.07.2012, 12:53 Uhr | Feuilleton

Bei Computernerds in Berlin Verloren im Hackerspace

Längst sitzen Hacker im Parlament und in Talkshows. Für manche heißt das, jetzt erst recht ihr Biotop zu verteidigen. Ein Besuch in ihrem Berliner Basislager c-base. Mehr Von Anna Prizkau

07.07.2012, 15:52 Uhr | Feuilleton

Archivierung des Internets Am Boulevard der toten Links

Wie speichert man das Internet? Und was ist überliefernswert? Archivierungsprojekte tasten sich langsam durch den Nebel. Das Archiv des deutschen Netzes ist nur vor Ort zu besichtigen. Mehr Von Thomas Thiel

24.06.2012, 17:00 Uhr | Feuilleton

Reisen mit dem Smartphone Appgereist

Das Smartphone ist für viele im Berufsleben nicht mehr wegzudenken. Aber auch auf Reisen entpuppt sich das Gerät als praktisch. Was der internetfähige Reisebegleiter so alles kann. Mehr

10.06.2012, 16:47 Uhr | Reise

Im Gespräch: Norbert Geis „Auch eine berufstätige Frau kann eine gute Mutter sein“

Der 73 Jahre alte CSU-Politiker Norbert Geis ist seit 25 Jahren Bundestagsabgeordneter und hat in dieser Zeit als Konservativer für manche Schlagzeile gesorgt. Mehr

08.06.2012, 16:37 Uhr | Rhein-Main

Re:publica Wären wir doch alle anonym!

Was kann, was darf der Aktivist im Internet? Die re:publica debattiert darüber, wie weit die digitale Selbstbestimmung geht. Hier sind die Skeptiker in der Defensive. Mehr Von Fridtjof Küchemann, Berlin

03.05.2012, 19:24 Uhr | Feuilleton

Mitmachpartei Im Netz der Piraten

Was wollen sie? Wofür stehen sie? Wie diskutieren sie? Die Piraten sehen sich als Mitmachpartei. Unser Autor hat einige Mitglieder real getroffen und ist in Chatrooms und Mailinglisten des hessischen Landesverbands getaucht. Das Protokoll einer schwierigen Expedition. Mehr Von Ferdinand Dyk

28.04.2012, 18:25 Uhr | Rhein-Main

Breivik in den Medien Habt keine Angst

Norwegens Medien suchen nach dem richtigen Umgang mit dem Prozess gegen Anders Breivik. Am besten sind die Kindernachrichten. Mehr Von Matthias Hannemann

18.04.2012, 18:37 Uhr | Feuilleton

Antisemitismus unter Piraten Relativ rechts

Hat die Piratenpartei ein Problem mit Antisemitismus und Rassismus? Und wenn ja: Kann sie es lösen, ohne normal zu werden? Mehr Von Harald Staun

14.04.2012, 15:38 Uhr | Feuilleton

Urheberrecht Wir glauben, es hackt

In einem offenen Brief an Grüne, Piraten, Linke und die Netzgemeinde wenden sich 51 Tatort-Autoren gegen den Ausverkauf des Urheberrechts. Der Chaos Computer Club übt drastisch Kritik. Mehr Von Michael Hanfeld

29.03.2012, 22:34 Uhr | Feuilleton

Neues Konzern-Konzept Suchet, so werdet ihr Google finden

Noch mehr Geld verdienen: Der Internetkonzern Google will die Nutzer enger an sich binden. Per semantischer Verknüpfung soll, wer bei Google sucht, vor allem Google-Angebote finden. Mehr Von Detlef Borchers

26.03.2012, 18:39 Uhr | Feuilleton

Frank Strauß Stürmer mit Bodenhaftung

Der ehemalige Eishockeyspieler Frank Strauß wird neuer Vorstandschef der Postbank. Nachdem er eine Lehre bei der Deutschen Bank absolviert hat, haben ihm unter anderem Teamspirit zu einer steilen Karriere verholfen. Mehr Von Markus Frühauf

20.03.2012, 16:07 Uhr | Wirtschaft

Lexika Die Encyclopaedia Britannica gibt es nicht mehr als Buch

Nach 244 Jahren ist Schluss: Die Encyclopaedia Britannica wird es künftig nicht mehr als Printausgabe geben. Der Verlag setzt auf den Online-Vertrieb. Mehr Von Marcus Theurer

14.03.2012, 17:56 Uhr | Wirtschaft

Felicitas Hoppe: Hoppe Eine ganze Horde von Stieren bei den Hörnern gepackt

Auf welchen Namen wir wirklich getauft sind: Felicitas Hoppes neuer Roman ist der Triumphzug einer Phantasie, die sich über die Fesseln der Wirklichkeit und des eigenen Ich erhebt. Mehr Von Heinrich Detering

02.03.2012, 16:13 Uhr | Feuilleton

Kolumne „Silicon Demokratie“ Impfung der Idioten

Lügner, Leugner und Verschwörer in ihrer Netzmasche: Das Beispiel der Impfgegner zeigt die Gefahr, die von Meinungsbildung im Internet ausgehen kann. Es ist nun vor allem an Google, diese zu bannen. Mehr Von Evgeny Morozov

01.02.2012, 17:39 Uhr | Feuilleton

Protest gegen Internetgesetze Ausgerechnet die Piraten haben geschlafen

Zahlreiche Internetportale beteiligten sich an diesem Mittwoch an dem Protest gegen geplante Internetgesetze. Sie schalteten ihre Seite schwarz. Nur die Piratenpartei wollte nicht so recht. Mehr Von Marco Dettweiler

18.01.2012, 14:16 Uhr | Technik-Motor

Englischsprachiges Wikipedia offline Macht eure Hausaufgaben früh

Die englischsprachige Version des Online-Lexikons Wikipedia ist für einen Tag vom Netz gegangen. Damit will Wikipedia auf drohende Zensur hinweisen. Wikipedia-Gründer Jimmy Wales warnte auf Twitter alle Schüler: Macht eure Hausaufgaben früh. In seiner offiziellen Stellungnahme klingt er ernster. Mehr Von Martin Gropp

17.01.2012, 18:27 Uhr | Feuilleton

Stop Online Piracy Act Wikipedia schaltet aus Protest englischsprachige Seite ab

Die Online-Enzyklopädie Wikipedia verschwindet für 24 Stunden aus dem Internet - zumindest die englische Ausgabe. Grund für die Abschaltung sind zwei geplante Gesetze, mit deren Hilfe gegen Anbieter von Raubkopien vorgegangen werden soll. Mehr Von Roland Lindner, New York

17.01.2012, 10:25 Uhr | Technik-Motor

Deutscher Koch in Amerika Bei ihm schmeckt die Wurst „über-juicy“

Der Caterer Kai Löbach aus Wuppertal hat Stars wie Mick Jagger und Will Smith bekocht. Jetzt bringt er Amerika auf den Geschmack einer deutschen Spezialität: der Currywurst. Mehr Von Nina Rehfeld

14.01.2012, 19:21 Uhr | Gesellschaft

Florian Havemann zum Sechzigsten Die Ein-Mann-Materialprüfungsanstalt

Schriftsteller, Künstler und Verfassungsrichter: Nur anerkannter Staatsfeind wollte er nie sein. Florian Havemann entzieht sich vielerlei Maßstäben - gerade das macht ihn zu einem so interessanten Denker. Mehr Von Lorenz Jäger

12.01.2012, 07:00 Uhr | Feuilleton

Urheberrechte Das Ende des Internet, wie wir es kennen

In Amerika wird derzeit ein Gesetz beraten, das aus Sicht seiner Fürsprecher Urheberrechte stärken soll. Gegner befürchten, dass es das Internet zum Schlechten verändern könnte. Sie liebäugeln mit einer spektakulären Protestaktion. Mehr Von Martin Gropp

11.01.2012, 16:27 Uhr | Technik-Motor

Rekordeinnahmen Eine Million Nutzer spenden für Wikipedia

Das Online-Lexikon Wikipedia ruft seine Nutzer jedes Jahr zum Spenden auf, um unabhängig von Werbung bleiben zu können. Die jüngste Kampagne endete mit einem Rekord von 20 Millionen Dollar. In Deutschland wird jedoch weiter gesammelt. Mehr Von Anne Hähnig

03.01.2012, 18:20 Uhr | Gesellschaft

Titanic: Das totale Promi-Massaker Hier kommen die Abrechnungen des Jahres

Moral ohne Tabu: Seit drei Jahrzehnten massakriert das Satiremagazin Titanic mit Vorliebe Prominente und Wichtigtuer - jetzt geballt in einem Sammelband. Mehr Von Oliver Jungen

22.12.2011, 19:29 Uhr | Feuilleton

Digitales Kulturerbe Unsichtbare Vasen für die Menschheit

Bei der Digitalisierung des kulturellen Erbes läuft den Europäern die Zeit davon. Google ist ihnen in Geld, Erfahrung und Größe meilenweit voraus. Mehr Von Andreas Kilb

01.12.2011, 20:30 Uhr | Feuilleton

Christian Stöcker: Nerd Attack Der Nerd greift an

Netzanschluss als Grundrecht: Christian Stöcker erzählt die Geschichte der Computerisierung unseres Alltags. Sie begann mit einem großen Kasten und endet heute mit dem Internet. Mehr Von Jan Ludwig

16.11.2011, 18:10 Uhr | Feuilleton

Filter für Wikipedia Welches Weltbild soll es denn sein?

Bei der Online-Enzyklopädie Wikipedia wird darüber nachgedacht, einen Bildfilter einzubauen - um religiösen Geboten Rechnung zu tragen. Mehr Von Jörg Wittkewitz

09.11.2011, 17:49 Uhr | Feuilleton

Apples neues iPhone 4S im Test Die Revolution ist ihm nicht anzusehen

Nicht nur die Spracherkennung Siri ist ein Meilenstein: Auch ein schneller Prozessor und eine exzellente Kamera zeichnen das neue iPhone 4S aus. Nur das i-Tüpfelchen fehlt. Mehr Von Michael Spehr

12.10.2011, 08:41 Uhr | Technik-Motor

F.A.Z.-Romane der Woche Wie die gerechtere, bessere Welt verging

Antonia S. Byatt schenkt uns einen phänomenalen Bildungsroman, drei Jahre nach dem Welterfolg Der weiße Tiger vermasselt Aravind Adiga sein neuestes Werk, und Thea Sternheim gelingt das Kunststück, 10.000 fesselnde Seiten Tagebuch zu schreiben. Die F.A.Z.-Romane der Woche. Mehr

01.10.2011, 22:09 Uhr | Feuilleton

A. S. Byatt: Das Buch der Kinder Wie die gerechtere, bessere Welt verging

Antonia S. Byatt schenkt uns mit ihrem „Buch der Kinder“ einen historischen Roman über die Gegenwart. Mehr Von Wiebke Hüster

30.09.2011, 18:30 Uhr | Feuilleton
  7 8 9 10 11 ... 15  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z