University of Oxford: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Frühgeschichte Die schicksalhaften Wälder

Wurde eine ökologische Katastrophe übersehen? In der Erdgeschichte spielen die komplex gebauten Bärlappbäume eine maßgebliche Rolle - früher wie auch heute. Mehr

19.07.2016, 13:08 Uhr | Wissen

Alle Artikel zu: University of Oxford

1
   
Sortieren nach

British Universities Devastated but determined. Consequences of Brexit for Academia

British Universities were fervent opponents of the Brexit. Now Academics and students are looking for ways to strengthen European integration from within the community. Mehr Von Henrike Lähnemann

29.06.2016, 14:05 Uhr | Feuilleton

Lebensraum Ameisennest Zu Hause in der Höhle des Löwen

Wer nistet sich schon gern bei Ameisen ein? Einige Insektenarten tun das und sogar freiwillig. Dabei bilden sich recht ungewöhnliche Wohn- und Lebensgemeinschaften. Mehr Von Diemut Klärner

23.12.2015, 16:22 Uhr | Wissen

Bedrohte Löwen Der Thron des Königs wackelt

Die Löwen in Afrika werden weniger. Das weist eine Studie zur Population der Raubkatzen nach - und zeigt eindeutige regionale Unterschiede auf. Mehr Von Marcel Ober

30.10.2015, 00:09 Uhr | Wissen

Klimaschützer Zypressenwald Ein grüner Schatz in Chile

Ein alter Zypressenwald im chilenischen Nationalpark Alerce Andino speichert große Mengen Kohlendioxid. Leider ist das Holz äußerst begehrt, so dass der Zypressenbestand bedroht ist. Mehr Von Diemut Klärner

23.10.2015, 19:35 Uhr | Wissen

Ungewisse Perspektiven Wer will noch in die Wissenschaft?

Viele Teilzeitverträge, befristete Stellen und ungewisse Perspektive: Wer als Wissenschaftler Karriere machen will, der geht ein hohes Risiko ein. Tipps von Aufsteigern und Aussteigern. Mehr Von Isa Hoffinger

30.04.2015, 08:00 Uhr | Beruf-Chance

Süchte und Infektionen Obdachlosigkeit macht krank

Sucht, HIV, Tuberkulose: Obdachlose gehören zu den kränksten Menschen in unserer Gesellschaft, bilanzieren Forscher in einer neuen Studie. Ganz ohne Wohnung zu sein, ist dabei noch riskanter als das Leben in Notunterkünften. Mehr Von Hildegard Kaulen

07.11.2014, 15:36 Uhr | Wissen

Biomaterial Den Seidenraupen auf die Finger geschaut

Spinnseide besticht durch ihre außergewöhnlichen mechanischen Eigenschaften. Offenkundig bestimmt der Lebensraum der Raupen, wie robust das Biomaterial ist. Mehr Von Diemut Klärner

03.06.2014, 17:44 Uhr | Wissen

Arbeitswelt der Zukunft Angriff der Roboter

Computer und Roboter haben schon einige Berufe überflüssig gemacht. Nun schätzen zwei Forscher: Künftig könnte jeder zweite Arbeitsplatz durch eine Maschine ersetzt werden. Selbst Models. Mehr Von Johannes Pennekamp

01.04.2014, 12:39 Uhr | Wirtschaft

Fernwirkung im Makrokosmos Quantenspuk mit Diamanten

Nicht nur Atome und Lichtteilchen unterliegen der quantenphysikalischen Fernwirkung. Auch millimetergroße Diamanten können ein starkes abgestimmtes Verhalten zeigen, dass man nicht mit der klassischen Physik erklären kann. Mehr Von Manfred Lindinger

13.12.2011, 17:50 Uhr | Wissen

Schmetterlinge Die perfekte Tarnung

Die Raupe des Bläulings führt Ameisen hinters Licht. Sie vermag Duftstoffe und Geräusche zu erzeugen, die die den Ameisen vorgaukeln, es handle sich um ihresgleichen. Mehr Von Diemut Klärner

30.07.2011, 08:00 Uhr | Wissen

Zum Fingerabdruck in der Kunst Die heimliche Signatur

Sind es Spuren von Leonardos Hand? Der Streit um die Zuschreibung eines Damenporträts geht weiter. Künstler der Gegenwart untergraben indes fleißig den Mythos vom Fingerabdruck. Mehr Von Hubertus Butin

25.08.2010, 07:57 Uhr | Feuilleton

Großbritannien Ein deutscher Bachelor reicht nicht als Eintrittskarte

Die neuen Bachelorabschlüsse müssen sich in Großbritannien ihr Ansehen erst erarbeiten. Die Hochschulen kümmern sich wenig um Bologna und beurteilen ihre Bewerber im Chaos der Abschlüsse und Studiengänge selbst. Mehr Von Christopher Metcalf

10.03.2009, 01:25 Uhr | Politik

Darwins Stummelkormoran Prekäres Inselglück

Flügel bracht der Stummelkormoran nicht, den Charles Darwin 1835 auf den Galápagos-Inseln sah. Aber seine Anpassung an die sehr speziellen Bedingungen an den Küsten von Fernandina und Isabela macht ihn verwundbar. Mehr Von Diemut Klärner

18.01.2009, 08:00 Uhr | Wissen

Lebenskreislauf Wie Elefanten den Baumbestand bewahren

Wie im Prozellanladen: Wenn ein Dickhäuter Nahrung erntet, muss nicht selten ein ganzer Baum dran glauben. Doch das macht das Rüsseltier schnell wieder gut: Vertreter der Jochblattgewächse sind auf den grauen Riesen angewiesen. Mehr

19.12.2007, 14:21 Uhr | Wissen

Raubkatzen Das Wandern ist des Löwen Lust

In freier Natur leben immer weniger Löwen. Um ihren Schutz zu verbessern, haben Forscher sich jetzt mit der Verbreitungsgeschichte der Wildkatzen beschäftigt. Anscheinend sind sie mehrmals von Afrika nach Asien und Europa vorgedrungen. Mehr Von Diemut Klärner

09.01.2007, 19:18 Uhr | Wissen

Insekten Holzböcke lieben es feucht

Zecken brauchen nur eine Mahlzeit pro Lebensphase. Um ein passendes Opfer zu finden, warten sie den Großteil ihres Lebens. Manchmal werden sie aber auch aktiv und steuern vielversprechende Duftquellen an. Mehr Von Dietmut Klärner

22.08.2006, 20:32 Uhr | Wissen

Schädlinge Länger leben dank Eiweißkost

Schmetterlinge werden meist stärker von Infektionskrankheiten dezimiert als von hungrigen Vögeln und anderen Freßfeinden. Ob sie den Angriff der Krankheitserreger erfolgreich abwehren können, hängt nicht zuletzt von ihrer Ernährung ab. Mehr Von Diemut Klärner

08.08.2006, 19:02 Uhr | Wissen

Genanalyse Vom Nutztier oder Wie das Schwein auf den Hund kam

Genanalysen zeigen, daß Schweine offenbar an verschiedenen Orten in Europa und Asien unabhängig voneinander domestiziert wurden. Was ergibt sich daraus über die Menschen und die Schweinezucht? Mehr

16.03.2005, 11:02 Uhr | Wissen

Gentechnik Die Straßenbahn aus Erbsubstanz

Die Erbsubstanz ist ein bewährtes Baumaterial für Nanomaschinen aller Art. Denn sie besteht aus zwei fadenförmigen Strängen, die wie die Holme einer Leiter durch Sprossen verbunden sind. Mehr Von Uta Bilow

13.10.2004, 22:20 Uhr | Wissen

Flugtechnik Schmetterlinge im Windkanal

Es klingt wie aus einem Science-fiction-Film: Roboter, kaum größer als Libellen, spionieren unerkannt in Hauseingängen und finsteren Straßenecken nach verdächtigen Personen. Mehr Von Manfred Lindinger

14.12.2002, 13:00 Uhr | Aktuell

Gesundheit Verhütung für Männer in Sicht

Ein Medikament, das eigentlich eine seltene genetische Funktionsstörung behandelt, wirkt auch als Verhütungsmittel für Männer. Mehr

10.12.2002, 00:00 Uhr | Gesellschaft
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z