University of Chicago: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Digitale Giganten Bedrohen Amazon und Google den Wettbewerb?

Ökonomen warnen, die Marktmacht von Facebook, Amazon und Co. steige gefährlich. Andere betonen, die Digitalisierung führe zu mehr Konkurrenz. Was stimmt? Eine Analyse. Mehr

11.06.2019, 21:24 Uhr | Wirtschaft

Bilder und Videos zu: University of Chicago

Alle Artikel zu: University of Chicago

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Frauenförderung Ökonominnen sollen mehr Anerkennung bekommen

Die Wirtschaftswissenschaften sind nach wie vor eine Männerdomäne. Doch eine neue Initiative will jetzt gegen die Benachteiligung von Frauen ankämpfen. In Deutschland ist die Lage besonders schlecht. Mehr Von Alexander Wulfers

08.05.2019, 16:33 Uhr | Beruf-Chance

Daniel Diermeier im Gespräch Wir glauben nicht an intellektuelle Sicherheitszonen

Die Universität von Chicago gilt als Bastion der Meinungsfreiheit in den Kulturkämpfen an amerikanischen Hochschulen. Ein Gespräch mit ihrem Provost Daniel Diermeier über den Umgang mit Sprechverboten. Mehr Von Thomas Thiel

13.03.2019, 11:07 Uhr | Feuilleton

Brasiliens neue Regierung Bolsonaro und die starken Männer

Brasiliens neue Regierung weist eine Gruppe größtenteils parteiunabhängiger Männer auf. Wer sind sie – wofür treten sie ein? Vor allem ein neuer Minister sticht heraus. Mehr Von Tjerk Brühwiller, São Paulo

08.01.2019, 07:49 Uhr | Politik

Goethes Einfluss auf Amerika Ein Geschlecht, das ihm gleich sei

Individualität und Sozialität begegnen sich in einem Lebenswerk, das sich als Kompendium der neuen Weltweisheit lesen lässt: wie Goethe den Amerikanern ihr Ein und Alles wurde. Mehr Von Kai Sina

08.11.2018, 10:21 Uhr | Karriere-Hochschule

Soziale Systeme Vom Tellerwäscher zum Sternekoch

Meist beginnt eine Karriere am unteren Ende der Statushierarchie – von dort aus arbeitet man sich nach oben. Spitzenpositionen bekommen in der Regel nur die Besten, oder? Auch in der Gastronomie gilt das nur bedingt. Mehr Von Boris Holzer

24.10.2018, 16:50 Uhr | Wissen

Ökonom Luigi Zingales „Italienischer Euro-Austritt wäre ein Desaster“

Der bekannte italienische Ökonom wirft Lega-Chef Salvini im F.A.Z.-Interview vor, keine Überzeugungen zu haben. Und der deutsche Star-Ökonom Hans-Werner Sinn schaffe Probleme, wo es keine gibt. Mehr Von Gerald Braunberger

22.06.2018, 16:31 Uhr | Wirtschaft

Pyramiden von Gizeh Die Jäger des verlorenen Schatzes

Was wissen wir eigentlich definitiv über die Pyramiden und Gräberfelder von Gizeh? Mark Lehner und Zahi Hawass breiten das in einem neuen Standardwerk aus, dessen Lektüre durchaus beschwerlich ist. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

21.05.2018, 10:19 Uhr | Feuilleton

Mathematik Die Macht des Nein

Ein Bonner Mathematiker will bewiesen haben, dass „P ≠ NP“. Klingt harmlos, wäre aber sensationell. Ob der Beweis stimmt, ist allerdings noch nicht sicher. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

28.08.2017, 11:00 Uhr | Wissen

Folgen von Trumps Ideen Die Rechnung im Supermarkt in Amerika würde sofort steigen

Falls Wahlgewinner Donald Trump seine Ankündigungen wahr mache, würde dies seine eigenen Unterstützer treffen, meint der Ökonom Luigi Zingales. Er sieht aber auch positive Seiten des Wahlergebnisses. Mehr Von Maximilian Weingartner

09.11.2016, 19:23 Uhr | Wirtschaft

Susan Sontag und Thomas Mann Vielleicht war da auch gar kein Hund

Kalifornische Zauberberge: 1949 besucht die junge Susan Sontag den alten Thomas Mann in Pacific Palisades. Eine frühe, bislang unbeachtete Erzählung aus dem Nachlass zeigt nun, wie tief die Autorin davon geprägt wurde. Mehr Von Kai Sina

12.08.2016, 08:48 Uhr | Feuilleton

Historische Entscheidung Die Fed bereitet die Zinswende vor

Notenbank-Präsidentin Yellen sieht eine Erholung der Wirtschaft in Amerika. Neue geldpolitische Instrumente dürften zum Einsatz kommen. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

16.12.2015, 08:04 Uhr | Wirtschaft

70 Jahre Hiroshima Der Drache ist entfesselt

Am 6. August 1945 explodierte eine Atombombe über Hiroshima, drei Tage später über Nagasaki. Die Erbauer waren von der Wirkung der Waffe fasziniert und entsetzt. Wie funktionierten die ersten Nuklearwaffen – und was machte sie so gefährlich? Mehr Von Manfred Lindinger

05.08.2015, 19:28 Uhr | Wissen

Liberalismus Verführung von rechts

Liberale streiten wie die Kesselflicker: Wie reaktionär darf man sein, ohne die Freiheit zu verraten? Jedenfalls sind es Debatten, um sich ordentlich zu verletzen. Mehr Von Rainer Hank

19.07.2015, 20:24 Uhr | Wirtschaft

Deutsche und amerikanische Unis Wenn Studenten sich beschweren

Die Einladung an die Eltern, den Campus zu besuchen, ist in den Vereinigten Staaten gang und gäbe. Doch das ist sicher nicht der gravierendste Unterschied zwischen deutschen und amerikanischen Universitäten. Mehr Von Mark Roche

23.10.2014, 05:00 Uhr | Beruf-Chance

Monarchfalter Ein Gen für Tausende Kilometer

Monarchfalter durchqueren Nordamerika, um zu ihren Überwinterungsplätzen zu gelangen. Ein einziges Gen scheint für ihr Wanderverhalten ausschlaggebend zu sein. Mehr Von Christina Hucklenbroich

11.10.2014, 12:29 Uhr | Wissen

Kolossaler Hai-Jäger Kein Dino wie jeder andere

Der größte bekannte Raubsaurier war offenbar ein exzellenter Schwimmer. Spinosaurus wurde jetzt rekonstruiert, und er erweist sich als gefräßiges Multitalent: Er lief auf vier Beinen und jagte gleichermaßen im Wasser - beispielsweise nach Haien. Mehr

11.09.2014, 14:51 Uhr | Wissen

Big Data & Social Physics Wie wir gern leben sollen

Das Versprechen von Big Data lautet, dass sich jedes Problem durch eine App lösen lässt. Die Politik beginnt an diese Maxime zu glauben und sieht sich nach einem neuen Typus von Sozialingenieuren um. Mehr Von Harald Staun

07.09.2014, 13:52 Uhr | Feuilleton

Regierungsberater Kanzlerin sucht Verhaltensforscher

Psychologen, Anthropologen und Verhaltensökonomen sollen her und Angela Merkel helfen: Die Regierung will wirksamer regieren und den Bürgern einen Schubs in die „richtige“ Richtung geben. Mehr Von Philip Plickert und Hanno Beck

26.08.2014, 16:51 Uhr | Wirtschaft

Eugene Fama Der Markt weiß alles

Eugene Fama hat die Theorie vom effizienten Markt erfunden. Von Finanzblasen will er nichts hören. Das überzeugt nicht jeden. Nur in einem Punkt stimmen ihm auch seine größten Kritiker zu. Mehr Von Patrick Bernau

09.08.2014, 12:39 Uhr | Wirtschaft

Digitale Revolution Eine Ökonomie der Verachtung

Wird die menschliche Arbeitskraft in der digitalen Zukunft wirklich überflüssig? Nicht Technologien vernichten Arbeitsplätze, sondern Menschen mit Geschäftsinteressen. Plädoyer für eine selbstbestimmte Ökonomie. Mehr Von Shoshana Zuboff

18.07.2014, 14:40 Uhr | Feuilleton

Digital Economy The human factor

Will human workers become redundant in the future? It is not technology that eliminates jobs, but business interests. A plea against an economy of contempt. Mehr Von Shoshana Zuboff

18.07.2014, 09:00 Uhr | Feuilleton

Lars Peter Hansen Der Börsenversteher

Lars Peter Hansen hat mit eleganter Mathematik das Auf und Ab der Kurse entschlüsselt. Sein Analyseverfahren macht deutlich: gängige Auffassungen über den Menschen müssen überdacht werden. Das brachte ihm 2013 den Nobelpreis. Mehr Von Christian Siedenbiedel

14.06.2014, 17:13 Uhr | Wirtschaft

Magersucht-Therapie Der Kampf am Tisch

Magersucht ist die tödlichste aller psychischen Krankheiten. Eine Behandlung aus England setzt nun auf die Eltern der kranken Jugendlichen, die in die Rolle des Therapeuten schlüpfen. Das kann helfen - verlangt der Familie aber auch viel ab. Mehr Von Kathrin Runge

19.03.2014, 15:06 Uhr | Gesellschaft

Keine Reha für Anlagebetrüger Uni Chicago lässt fabelhaften Fab fallen

Der wegen Betrugs in Diensten von Goldman Sachs verurteilte Fabrice Tourre sollte ein Seminar für Wirtschaftsstudenten leiten. Die öffentliche Aufmerksamkeit ist der Universität von Chicago nun offenbar zu viel geworden. Mehr Von Norbert Kuls, New York

06.03.2014, 07:51 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z