Universität Oldenburg: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Expertenkommission Kohle, Öl und Gas sind immer noch zu billig

Die Expertenkommission Forschung und Innovation sieht dringenden Handlungsbedarf im Klimaschutz: Sie bringt eine CO2-Steuer ins Gespräch. Mehr

28.02.2019, 11:12 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Universität Oldenburg

1 2
   
Sortieren nach

Wissenschaftliches Jahr Die Hochschul-Schnupperer

Erbkrankheiten erforschen, Baustoffe für Windparks entwickeln oder sich mit Walen und Robben in der Nordsee beschäftigen: Schon als frischgebackener Abiturient kann man an der Hochschule arbeiten – ehrenamtlich. Mehr Von Anna-Lena Niemann

15.11.2018, 09:47 Uhr | Beruf-Chance

Die Debatte Brauchen wir eine Welt ohne Plastik?

Kann die Welt der Plastikmüllschwemme noch Herr werden? Inzwischen ist das Problem in der großen Politik angekommen. Trotzdem herrscht Skepsis. Soll es der Bürger richten oder kann es die Politik? Nehmen Sie Teil an der Debatte mit Fachleuten zum Thema. Mehr

13.07.2018, 11:26 Uhr | Wissen

Selbstdarstellung an der Uni Ach so, Sie sind Professorin ...

Dann beweisen Sie bitte die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Eine Tagung über den Auftritt in der Wissenschaft zeigte, dass man dem Performance-Zwang nirgends entkommt. Die zentrale Crux aber ist eine andere. Mehr Von Christoph Schmälzle

26.05.2018, 10:20 Uhr | Feuilleton

Hyperloop Tüfteln für den Tesla-Chef

In 30 Minuten von San Francisco nach Los Angeles reisen: Das will Silicon-Valley-Star Elon Musk mit seiner Transportröhre Hyperloop möglich machen. Dabei sollen ihm jetzt auch Studenten aus der norddeutschen Provinz helfen. Mehr Von Uwe Marx

08.06.2017, 14:28 Uhr | Beruf-Chance

Emotionspsychologie Nicht ohne meine Gefühle

In dem Animationsfilm „Alles steht Kopf“ spielen Emotionen die Hauptrolle. Darin ist eine nicht mehr ganz aktuelle psychologische Theorie eingeflossen. Mehr Von Georg Rüschemeyer

05.10.2015, 14:41 Uhr | Wissen

Verdeckte Parteienfinanzierung Großspenden sind nur Kleingeld für die Parteien

Lange Zeit galten Großspenden als Stützpfeiler der Parteienfinanzierung. Inzwischen holen sich die Parteien aber mehr Geld mit verdeckter Finanzierung vom Staat. So kommen sie auf eine Milliarde Euro im Jahr. Mehr Von Philip Plickert

26.12.2014, 09:43 Uhr | Wirtschaft

Elektrosmog Bundesamt bei Magnetfeldern skeptisch

Schwacher Elektrosmog verändert den Magnetsinn von Vögeln, war jüngst zu lesen. Kann er auch Menschen schaden? Die Bundesbehörde hat Stellung bezogen. Mehr Von Joachim Müller-Jung

15.05.2014, 16:41 Uhr | Wissen

Verblüffende Studie Zerstörerischer Elektrosmog

Gewöhnlicher Elektrosmog gilt für Menschen bislang als harmlos. Diese Sicherheit gerät nun ins Wanken. Experimente zeigen: Strahlung von Haushaltsgeräten vermag ganze Sinnesorgane lahmzulegen - und zwar von Zugvögeln. Mehr Von Joachim Müller-Jung

07.05.2014, 18:55 Uhr | Wissen

Bildungspolitik Mehr Nicht-Abiturienten an die Unis

Schon jetzt könnten 70 Prozent der Deutschen studieren - auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife. Der Politik reicht das aber noch nicht: Die Hochschulen sollen sich noch stärker öffnen. Mehr Von Lisa Becker

20.04.2014, 15:50 Uhr | Wirtschaft

Energiewende Die zwei Gesichter der Claudia K.

In der Öffentlichkeit erscheint die Energieökonomin Kemfert als Überfliegerin, in der Wissenschaft ist sie umstritten Mehr Von Johannes Pennekamp

25.08.2013, 17:50 Uhr | Wirtschaft

Modellstudiengang Medizin Jeden Mittwoch einen echten Fall lösen

Hier sind Strategien gegen den Landarztmangel zu finden: Die Fakultät für Medizin in Oldenburg ist erst wenige Wochen alt. Sie übernimmt das Curriculum der niederländischen Nachbarn in Groningen. Mehr Von Christina Hucklenbroich

27.12.2012, 14:05 Uhr | Wissen

Meine Entdeckung 2012 „Das macht unglaublich glücklich“

Auch das Jahr 2012 hat große Forschung hervorgebracht und viele Erkenntnisse, die unser Weltwissen ein Stück voranbringen. Wir haben Forscher gefragt, was sie gefunden haben. Hier ihre persönlichen Entdeckungsgeschichten. Mehr

24.12.2012, 08:00 Uhr | Wissen

Doktortitel Der kann es, der ist promoviert

Wer plagiiert, macht einen Fehler. Doch wie steht es mit dem, der promoviert, um die politische Karriere zu beschleunigen? Eine Studie über die Wahlchancen der Doktoren gibt Auskunft. Mehr Von Dr. Gerald Wagner

01.11.2011, 17:10 Uhr | Feuilleton

Oldenburg Informatik nur für Migranten

An der Universität Oldenburg werden Zuwanderer mit akademischem Vorwissen für den deutschen Arbeitsmarkt qualifiziert. Der Studiengang ist in Europa einzigartig. Mehr Von Uta Jungmann

22.06.2011, 08:00 Uhr | Beruf-Chance

Studie über braune Vergangenheit Bei Licht betrachtet auf eher dünnem Fundament

Die Studie, die im Auftrag der Linken die braune Vergangenheit hessischer Abgeordneter untersucht, zeigt Mängel. Darauf weist Gerhard Menk hin, Honorarprofessor an der Universität Gießen. Mehr

22.05.2011, 20:37 Uhr | Rhein-Main

Nomen est Omen Kevin bekommt schlechtere Noten

Der Vorname kann Bürde oder Starvorteil sein. Nach einer Studie der Universität Oldenburg hegen Lehrer gegen bestimmte Namen Vorurteile. Bei Kevins oder Mandys erwarteten sie schlechtere Leistungen. Ein Gespräch mit Erziehungswissenschaftlerin Astrid Kaiser. Mehr

18.09.2009, 22:18 Uhr | Gesellschaft

Umweltschutz Wie man Milliarden für das Klima verbrennt

Die Sonne schickt keine Rechnung - die Solarförderung schon. Denn dort werden Milliarden für unsinnige Projekte vergeudet, die keine einzige Tonne CO2 einsparen. Dabei könnte Klimaschutz viel billiger sein, sagen Ökonomen. Mehr Von Philip Plickert

14.09.2009, 19:49 Uhr | Wirtschaft

Zugvögel Das Erdmagnetfeld fest im Blick

Dass sich Zugvögel am Magnetfeld der Erde orientieren können, ist keine neue Erkenntnis. Doch wie das genau geschieht, ist immer noch ungeklärt. Möglicherweise befindet sich der Magnetsinn im Auge. Mehr Von Reinhard Wandtner

26.09.2007, 19:05 Uhr | Wissen

Moralische Integrität

In einer vom Fortschritt bestimmten Kultur unterliegen auch die kulturellen Rahmenbedingungen unternehmerischer Entscheidungen einer ständigen Veränderung. Diese Veränderungsprozesse äußern sich in neuen Werthaltungen und Einstellungen des Unternehmens als gesellschaftlichem Akteur sowie der Unternehmensangehörigen. Mehr

29.05.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Familie und Beruf Lara fiebert, Mama verliert ein Jahr

Sechs bis sieben Prozent der Studierenden haben Kinder. Doch die Hochschulen öffnen sich nur langsam einer neuen Familienpolitik. Betreuungsmöglichkeiten fehlen allerorts. Eine Kinderkrankheit kann eine kleine Katastrophe sein. Mehr Von Sabine Hildebrandt-Woeckel

27.03.2007, 13:30 Uhr | Beruf-Chance

Vögel Zugvögel sprechen noch auf Restlicht an

Zugvögel sind in der Lage, Restlicht so zu verarbeiten, daß sie sich auch bei einem Nachtflug auf ihre Sicht verlassen können. Mehr Von juls

01.06.2005, 02:00 Uhr | Wissen

None Der Kopfstand als Zäsur

Der Eindruck stellt sich bei einem Sachbuch nicht oft ein: Aufgeschlagen, legt "Das verkehrte Bild" bereits auf den ersten Seiten dar, wie der Autor, Professor für Kommunikation und Ästhetik an der Universität Oldenburg, "die Inversion als bildnerische Strategie" zu erläutern gedenkt. Die Werbebranche könnte das Buch als Gebrauchsanweisung lesen und als Alibi nutzen. Mehr

14.03.2005, 13:00 Uhr | Feuilleton

None Der Kopfstand als Zäsur

Der Eindruck stellt sich bei einem Sachbuch nicht oft ein: Aufgeschlagen, legt "Das verkehrte Bild" bereits auf den ersten Seiten dar, wie der Autor, Professor für Kommunikation und Ästhetik an der Universität Oldenburg, "die Inversion als bildnerische Strategie" zu erläutern gedenkt. Die Werbebranche könnte das Buch als Gebrauchsanweisung lesen und als Alibi nutzen. Mehr

14.03.2005, 13:00 Uhr | Feuilleton

Klima Laßt uns Bäume pflanzen

Mit Waldeslust gegen den Klimawandel: Chemiker wollen durch großflächige Aufforstungen CO2 binden, um gegen die Erderwärumg anzukämpfen. Die Idee besticht durch ihre Einfachheit, bleibt aber nicht von Kritik verschont. Mehr Von Uta Bilow

21.12.2004, 19:05 Uhr | Wissen
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z