Treibhausgas: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Treibhausgas

  1 2 3 4 5 6  
   
Sortieren nach

Klimaspende Ein Klick ist nicht genug

Es ist ein Dilemma: Auf dem Weg in den wohlverdienten Urlaub verursacht man massenhaft Treibhausgase. Wer die Emissionen kompensieren will, weiß nie genau, wo seine Spende eigentlich landet. Eine Spurensuche in einer Wasserkraftanlage in Ecuador. Mehr Von Mirco Lomoth

14.12.2009, 10:00 Uhr | Wissen

Klimagipfel Obamas „neue Trumpfkarte“ für Kopenhagen

Nachdem die amerikanische Umweltbehörde Kohlendioxid-Emissionen als „gesundheitsschädlich“ eingestuft hat, kommt der amerikanische Präsident mit Verhandlungsspielraum nach Kopenhagen. Auf dem Klimagipfel wachsen die Erwartungen an Barack Obama. Mehr

08.12.2009, 16:40 Uhr | Wissen

Entscheidung in Amerika CO2-Begrenzung in der Hand des Präsidenten

Barack Obama kann künftig ohne Zustimmung des Kongresses den Ausstoß von Kohlendioxid regulieren. Zeitgleich zum Beginn der UN-Klimakonferenz stufte die amerikanische Umweltbehörde EPA Treibhausgase offiziell als „gesundheitsschädlich“ ein. Nun kann der Präsident im Notfall eingreifen. Mehr

07.12.2009, 22:52 Uhr | Wissen

Zum Kopenhagener Gipfel Die Kosten des Klimaschutzes

Klimaschutz kostet viel Geld. Deshalb wird auf der Klimakonferenz in Kopenhagen so zäh über eine Reduktion der Treibhausgase verhandelt. Mit den richtigen Instrumenten ist Klimaschutz billiger zu haben. Mehr Von Lisa Becker

07.12.2009, 06:41 Uhr | Wissen

EU-China-Gipfel China verteidigt seine Klimapolitik

Die EU hat an die größten Produzenten von Treibhausgasen, Amerika und China appelliert, noch mehr für den Klimaschutz zu tun. Mit den bisherigen Zusagen werde es nicht möglich sein, die Erderwärmung wie angestrebt auf zwei Grad zu begrenzen, sagte EU-Ratspräsident Reinfeldt in Nanking. Mehr

30.11.2009, 18:35 Uhr | Wissen

Kohlendioxid Vom Klimakiller zum Rohstoff

Kohlendioxid ist wegen seiner klimaschädlichen Wirkung in Verruf geraten. Doch das Treibhausgas könnte zum Ausgangsstoff vieler nützlicher Chemikalien werden. Mehr Von Uta Bilow

28.11.2009, 15:37 Uhr | Wissen

Vor dem Kopenhagener Gipfel Obama gibt dem Klimaschutz ein Ziel

Die amerikanische Regierung will auch ohne fertiges Klimagesetz mit einem Ziel für den Abbau von Treibhausgasen zum Klimagipfel reisen - möglicherweise kommt sogar Präsident Obama nach Kopenhagen. Von der Haltung Wahingtons hängt viel ab. Die EU erhöht den Druck auch auf China. Mehr

24.11.2009, 09:40 Uhr | Politik

Immobilien Strikte Klimaauflagen für Neubauten

Neubauten müssen in der EU von Ende 2020 an strikte Energiesparziele erfüllen. Private Neubauten dürfen künftig so gut wie keine Treibhausgase mehr emittieren. Für öffentlich genutzte Gebäude gilt das sogar schon zwei Jahre früher. Mehr Von Hendrik Kafsack

19.11.2009, 10:46 Uhr | Wirtschaft

Klimaschutz Die Utopie eines klimafreundlichen Deutschlands

Die Treibhausgase der Industrieländer könnten in den nächsten 40 Jahren um 95 Prozent gesenkt werden. Das sagen die Umweltminister der EU. Das glaubt auch die Umweltorganisation WWF. Ökonomen sind skeptischer. Mehr Von Lisa Becker

23.10.2009, 13:53 Uhr | Wirtschaft

Die Luft Ein Himmel für alle

Nicht jeder Kohlendioxid-Emittent sollte ohne Ende Treibhausgas in den Himmel blasen. Sonst ist das Klima schnell dahin. Vielleicht einigen sich die Länder darauf, so wie die klugen Almbauern. Mehr

20.10.2009, 15:35 Uhr | Wirtschaft

UN-Klimagipfel Amerika und China vermeiden klare Zusagen

Bei seinem ersten Auftritt vor der UN rief Barack Obama die Welt zum gemeinsamen Kampf gegen die Erderwärmung auf. Konkrete Zugeständnisse beim Ausstoß von Treibhausgasen machte er allerdings nicht. Greenpeace nannte die Rede sehr, sehr enttäuschend. Mehr

23.09.2009, 09:49 Uhr | Politik

Frankreich Einführung der Klimasteuer für 2010 beschlossen

Damit die französischen Haushalte und Unternehmen weniger Treibhausgase verursachen, erhebt die Regierung ab nächstem Jahr eine Klimasteuer in Höhe von 17 Euro pro Tonne Kohlendioxidausstoß. Präsident Sarkozy will erreichen, dass die Franzosen ihr Verhalten dauerhaft umstellen. Mehr

10.09.2009, 17:37 Uhr | Wirtschaft

Vereinigte Staaten Obama will Führung in Klimaschutz übernehmen

Das Repräsentantenhaus hat das weitreichendste Klimaschutzgesetz der amerikanischen Geschichte beschlossen. Präsident Obama feiert damit einen seiner größten Erfolge. Für sein Land ist es ein großer Schritt, für das Weltklima indes nur ein kleiner. Mehr Von Katja Gelinsky, Washington

28.06.2009, 23:17 Uhr | Politik

Wärmedämmung Unnötige Gängelung der Bürger

Die Politik will mit Verordnungen und Subventionen den Energiebedarf von Immobilien senken. Doch es ist zweifelhaft, ob damit auch tatsächlich das Klima des Planeten geschützt wird. Mehr Von Johann Eekhoff

22.06.2009, 09:00 Uhr | Wirtschaft

Reduktion von Treibhausgasen Japan will im Klimaschutz führend sein

Die japanische Regierung hat die Reduktion des Ausstoßes von Treibhausgasen bis 2020 festgelegt. Wirtschaftsvertreter sehen sich nun im Vergleich zu anderen Länder benachteiligt und mahnen faire Wettbewerbsbedingungen an. Mehr Von Patrick Welter, Tokio

12.06.2009, 08:30 Uhr | Wirtschaft

Kohlendioxidlagerung im CCS-Verfahren Wird die Erde zur Sprudelflasche?

Das Treibhausgas Kohlendioxid würde man gern in den Boden pumpen. Dort wird es sich im Wasser lösen, haben Forscher jetzt herausgefunden. Ist das nun eine gute oder eine schlechte Nachricht? Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

07.04.2009, 11:43 Uhr | Wissen

Klimaforschung Schmelzende Kappen

Eine neue Studie englischer Forscher sieht den Nachweis erbracht, dass zu den Ursachen der Klimaerwärmung am Nord- und Südpol die vom Menschen freigesetzten Treibhausgase zählen. Messdaten für die Temperaturentwicklung über mehr als hundert Jahre gingen in die Modellrechnungen ein. Mehr

31.10.2008, 10:30 Uhr | Wissen

Bushs Klimapolitik Die im Schatten sieht man nicht

Welche Rolle spielen die Treibhausgase im amerikanischen Wahlkampf? Klimaschutz war kein bevorzugtes Ziel der Regierung von George W. Bush. Bis heute werden wichtige Entscheidungsprozesse vertuscht. Mehr Von Katja Gelinsky, Washington

24.10.2008, 08:38 Uhr | Politik

EU-Beschluss Industrie muss Emissionsrechte wohl voll bezahlen

Die deutsche Industrie muss ihre Emissionsrechte künftig voraussichtlich komplett bezahlen. Das hat der Umweltausschuss der EU beschlossen. Die von der Union geforderte freie Zuteilung von Zertifikaten für den Ausstoß von Treibhausgasen lehnten die Abgeordneten ab. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

07.10.2008, 20:06 Uhr | Wirtschaft

Bush gibt Widerstand auf G-8 einig über CO2-Reduktionsziel bis 2050

Die Vereinigten Staaten lassen sich erstmals auf ein langfristiges Ziel beim Klimaschutz ein. Beim G-8-Gipfel verständigten sich die Staats- und Regierungschefs darauf, bis 2050 den Ausstoß an schädlichen Treibhausgasen mindestens zu halbieren. Dies geht deutlich über die Vereinbarungen von Heiligendamm hinaus. Umweltschützer nannten das Ergebnis dennoch unzureichend. Mehr

08.07.2008, 13:22 Uhr | Wirtschaft

Umweltpolitik G8-Staaten wollen Treibhausgase - vielleicht - halbieren

Die acht größten Industriestaaten wollen den Ausstoß von Treibhausgasen bis 2050 halbieren. Das haben die Umweltminister nach einer Konferenz in Japan versprochen - ohne sich verbindlich festzulegen. Mehr

26.05.2008, 07:55 Uhr | Politik

Methan Die Vegetation als Quelle für ein Treibhausgas

Dass Methan auch von Pflanzen und trotz des Sauerstoffs der Luft gebildet werden kann, hat vor zwei Jahren die Welt der Pflanzenphysiologie erschüttert. Dann wurden Zweifel laut. Nun untermauert eine neue Studie die seinerzeit gefundenen Ergebnisse. Mehr Von Reinhard Wandtner

23.05.2008, 18:56 Uhr | Wissen

Energiepolitik Klimaschutz kostet Europäer 3 Euro je Woche

Die EU hat am Mittwoch ihr umstrittenes Klimapaket beschlossen. Deutschland muss den Anteil erneuerbarer Energien auf 18 Prozent des Gesamtverbrauchs im Jahr 2020 steigern. Die Kosten bezifferte Kommissionspräsident Barroso auf „weniger als 3 Euro pro Woche“ je EU-Bürger. Mehr Von Hendrik Kafsack und Konrad Mrusek

23.01.2008, 19:02 Uhr | Wirtschaft

Weltklimakonferenz auf Bali Australien ratifiziert Kyoto-Protokoll

Zum Auftakt der Weltklimakonferenz auf Bali hat Australien das Kyoto-Protokoll gegen Treibhausgase ratifiziert. Washington lehnt feste Grenzwerte dagegen weiter ab. Umweltminister Gabriel rechnet vorerst nicht mit verbindlichen Zusagen der Amerikaner. Mehr

03.12.2007, 15:49 Uhr | Wissen

Klimaschutz Treibhausgasemissionen auf Höchststand

UN-Klimaschützer warnen vor neuen Kohlekraftwerken, denn der Ausstoß von Treibhausgasen steigt weiter an. Ein Trost: die Ziele des Kyoto-Protokolls sind immerhin in Sicht. Mehr Von Helmut Bünder

20.11.2007, 17:22 Uhr | Wissen
  1 2 3 4 5 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z