Treibhausgas: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Schutz vor Bodenerosion Island soll wieder Wälder bekommen

Island ist für seine karge Schönheit bekannt. Der Inselstaat im Nordatlantik ist das am wenigsten bewaldete Land Europas – das soll sich ändern. Gegen Bodenerosion und um Treibhausgase zu verringern hat die isländische Regierung die Aufforstung zu einer Priorität gemacht. Mehr

26.07.2019, 07:11 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Treibhausgas

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Ursache Klimawandel? Treibhausgase trugen mächtig zur Juni-Hitze bei

Der Klimawandel hat einen beträchtlichen Anteil an der Hitzewelle Ende Juni. Mindestens fünfmal so wahrscheinlich sei das Extremwetter heute. Doch die Klimagase sind nicht der einzige Faktor. Mehr Von Joachim Müller-Jung

02.07.2019, 16:13 Uhr | Wissen

Nathaniel Richs „Losing Earth“ Mit Extremen leben lernen

Eine Lektüre, die zornig machen kann: Nathaniel Rich zeigt, dass die Folgen des Klimawandels schon in den späten siebziger Jahren bekannt waren. Mehr Von Christian Schwägerl

07.06.2019, 22:01 Uhr | Feuilleton

Treibhausgase durch Abholzung Der „Tropen-Trump“ bedroht den Regenwald

Um seine Klimaziele zu erreichen, müsste Brasilien das Abholzen der Wälder bremsen. Doch die Agrarlobby ist stark, und der neue Präsident bremst lieber die Klimapolitik – und sagt den Gipfel 2019 ab. Mehr Von Tjerk Brühwiller, São Paulo

04.12.2018, 21:55 Uhr | Wirtschaft

EU-Plan gegen Treibhausgase Klimaneutrale Wirtschaft kostet bis zu 290 Milliarden Euro im Jahr

Der Wandel zu einer klimaneutralen Wirtschaft wird teuer. Doch das lohnt sich, glaubt man der Klima-Strategie der EU-Kommission – nicht nur für den Planeten. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

28.11.2018, 18:03 Uhr | Wirtschaft

Einsparung von Emissionen Wie die „German Skepsis“ Klimaziele verhindert

Trotz klarer Klima-Diagnose schafft Deutschland es nicht, seine Emissionen zu senken. Die Rezepte liegen auf dem Tisch – warum sind die Widerstände im Land der Tüftler und Ingenieure so groß? Mehr Von Niklas Záboji

13.10.2018, 08:40 Uhr | Wirtschaft

Regierung verliert vor Gericht Niederlande werden zu Klimaschutz gezwungen

Die niederländische Regierung verletzt die Fürsorgepflicht, urteilt ein Gericht und folgt einer vorherigen Instanz. Die siegreichen Umweltschützer fordern ein Ende des Kohlestroms und strengere Tempolimits. Mehr

09.10.2018, 14:36 Uhr | Wirtschaft

Green-Bonds Mit der Geldanlage die Treibhausgase verringern

Die Investition in Green-Bonds lohnt sich, laut Analytikern. Verbirgt sich in den grünen Anleihen mehr als ein Trendthema, oder doch nur ein neues Etikett für alte Produkte? Mehr Von Tim Kanning

04.07.2018, 09:06 Uhr | Finanzen

Kohlendioxid-Recycling Vom Treibhausgas zur Plastiktüte?

Kohlendioxid trägt erheblich zur Erderwärmung bei. Forscher wollen den Klimakiller nun für die Kunststoffproduktion nutzen. Doch lässt sich das Gas tatsächlich recyceln? Mehr Von Manfred Lindinger

25.05.2018, 15:55 Uhr | Wissen

Treibhausgase durch Reisen Touristen heizen dem Klima mächtig ein

Der Tourismus wächst noch schneller als der Welthandel. Die Folge: Immer mehr Treibhaus-Emissionen. Dabei hatte man den Reiseverkehr als Klimakiller ohnehin massiv unterschätzt. Mehr

08.05.2018, 13:27 Uhr | Wissen

Emission von Treibhausgasen Schützen Elektroautos das Klima?

Elektroautos gelten als Klimaretter. Doch um wie viel sie die Emission von Treibhausgasen senken, hängt davon ab, wie der Strom produziert wird. Mehr Von Johannes Winterhagen

09.09.2017, 08:00 Uhr | Technik-Motor

Schadstoffe Verbrennungsmotor hält Klimaschutzziele auf

Deutschland droht seine Klimaziele für das Jahr 2020 zu verfehlen. Denn statt Emissionen zu reduzieren, steigt der Ausstoß weiter – vor allem auf der Straße. Andere Felder machen dagegen Fortschritte. Mehr

16.03.2017, 08:01 Uhr | Wirtschaft

Klimabericht Negativrekorde für die Umwelt

Treibhausgase, Temperaturen und Meeresspiegel: Einem Wissenschaftsbericht zufolge hat das vergangene Jahr viele Negativrekorde gebrochen – mit gravierenden Folgen für die Ozeane. Mehr

02.08.2016, 21:17 Uhr | Wissen

Klimaschutz Aus Gas werde Stein

Lässt sich das Kohlendioxid, das wir in die Luft pusten, wie Sondermüll tief unter der Erde entsorgen? Auf Island hat man den Test gemacht. Und ist auf eine erfreulich klimafreundliche Basaltschicht gestoßen. Mehr Von Felix Simon

14.06.2016, 18:25 Uhr | Wissen

Verschmutzungsrechte in Hessen Ein CO2-Deckel statt vieler Vorschriften

Die hessische Wirtschaft will den Ausstoß von Treibhausgasen nur mit handelbaren Verschmutzungsrechten senken. Verbraucher bekämen das vor allem an den Zapfsäulen zu spüren. Mehr Von Jochen Remmert, Wiesbaden

27.04.2016, 12:34 Uhr | Rhein-Main

Umweltagentur Weniger Treibhausgase in der EU

Die Staaten der europäischen Union liegen auf Kurs: Bis 2020 könnten die Treibhausgasemissionen um 25 Prozent seit 1990 reduziert werden. Das sagt eine Studie der Europäischen Umweltagentur. Mehr

20.10.2015, 15:42 Uhr | Wirtschaft

Treibhausgas als Rohstoff Forscher verwandeln Kohlendioxid in Karbonfasern

Mit einem Elektrolyse-Verfahren lassen sich wertvolle Karbonfasern günstig aus dem Kohlendioxid der Atmosphäre gewinnen. Amerikanische Wissenschaftler haben es entwickelt - und versprechen sich davon einiges. Mehr Von Manfred Lindinger

27.08.2015, 13:21 Uhr | Wissen

+++ Klimaticker März +++ Erdachse, Energieschlucker, Kippelemente

Was macht eigentlich die Apokalypse? Unser Glossenticker mit ernsten Nachrichten zum Klimawandel und ihren (weniger ernsten) Pointen. Ein Update zur Frage nach Ursache und Wirkung, dem Stoffwechsel von Seeigeln und den versteckten Kosten der Erderwärmung. Mehr Von Joachim Müller-Jung

31.03.2015, 11:07 Uhr | Wissen

Nachhaltigkeit Wie grün ist Deutschland wirklich?

Genügend Arbeitsplätze, weniger Treibhausgase und eine bessere Ganztagsbetreuung: Bei ihrer Nachhaltigkeitsstrategie liegt die Bundesregierung in vielen Bereichen im Soll. Andere Ziele sind immer weiter außer Reichweite geraten. Mehr Von Johannes Pennekamp

27.06.2014, 12:41 Uhr | Wirtschaft

Verfassungswidrige Umweltpolitik Eine Ohrfeige für die amerikanischen Klimaschützer

Die amerikanische Regierung verstößt im Kampf gegen den Klimawandel gegen die in der Verfassung festgeschriebene Gewaltenteilung. Das hat das Oberste Gericht geurteilt. Das Urteil ist eine Warnung an Präsident Barack Obama und die Umweltagentur EPA. Mehr Von Patrick Welter, Washington

24.06.2014, 09:09 Uhr | Wirtschaft

IPCC-Bericht Die Industrie bringt die Treibhausgase

Die Welt diskutiert über den Klimawandel, doch davon unbeeindruckt nimmt der Ausstoß von Treibhausgasen immer weiter zu. Verantwortlich dafür ist vor allem die Industrie. Mehr

14.04.2014, 18:03 Uhr | Wirtschaft

Methanlecks in Amerika Vom edlen Retter zum Klimasünder

Schiefergas boomt, aber die Pipelines für Methan sind Schrott: Amerika hat zu viele Lecks, was die Umwelt offenkundig bedroht. Es besteht dringender Handlungsbedarf. Mehr Von Horst Rademacher

15.03.2014, 13:46 Uhr | Wissen

Klimaerwärmung Deutscher Treibhausgas-Ausstoß steigt weiter

Vor allem Kohlekraftwerke sind schuld daran, dass im vergangenen Jahr mehr Kohlendioxid in die Atmosphäre gelangt ist. Das Umweltbundesamt sieht die ehrgeizigen deutschen Klimaziele in Gefahr. Mehr

10.03.2014, 12:22 Uhr | Politik

Was weiß die Wissenschaft? Das Klima hinter dem Komma

Am Anfang stehen die Zahlen: Was die Wissenschaft über die Erderwärmung weiß - oder zumindest vermutet. Mehr Von Joachim Müller-Jung

11.11.2013, 08:49 Uhr | Wissen

19. Weltklimakonferenz Arbeiten am Prozess

Die Erwartungen an den mittlerweile 19. Klimagipfel, der an diesem Montag in Warschau beginnt, sind gering. Zwar wird es wieder Zusagen zur Reduzierung der Treibhausgase geben, einen Fahrplan zum Erreichen der Ziele aber kaum. Die Hoffnungen richten sich schon auf Paris 2015. Mehr Von Andreas Mihm

11.11.2013, 08:44 Uhr | Politik
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z