Teilchenbeschleuniger: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Teilchenbeschleuniger

  3 4 5 6 7  
   
Sortieren nach

Cern Urknallmaschine mit Rekordenergie

Die Energie des Teilchenbeschleuniger und Speicherring des Cern ist um das Dreifache erhöht worden. Die Physiker sind damit in einen Energiebereich vorgedrungen, den kein Teilchenbeschleuniger jemals vorher erreicht hat. Mehr Von Manfred Lindinger

19.03.2010, 18:55 Uhr | Wissen

Thermoskannen Heiße Angelegenheit

Seit mehr als 100 Jahren gibt es Isoliergefäße, die uns den Traum vom heißen Kaffee träumen lassen. Wie die Thermoskanne als genussverlängernde Maßnahme nicht nur die deutsche Kaffeetafel eroberte. Ein Blick auf Geschichte und Technik des Isolierens. Mehr Von Peter Zimmer

29.01.2010, 10:36 Uhr | Technik-Motor

LHC Erste Kollisionen in der Urknallmaschine

Drei Tage nach dem erfolgreichen Neustart des LHC in Genf sind am Montag erstmals zwei Protonenstrahlen miteinander zur Kollision gebracht worden. Mehr Von Manfred Lindinger

24.11.2009, 18:53 Uhr | Wissen

Forschungszentrum Cern Den Urknall studieren

Das Schlaraffenland für Physiker ist ein Forschungszentrum in der Nähe von Genf. Am Cern arbeiten Spitzenforscher aus aller Welt. Für Studenten ist der Weg dorthin nicht leicht - aber die Mühe lohnt sich. Mehr Von Anna Loll

08.11.2009, 07:00 Uhr | Beruf-Chance

Gravitationstheorie Noch immer kein Schaum

Was sich unterhalb der sogenannten Plancklänge abspielt, müsste eine Quantengravitationstheorie beschreiben, die man nicht hat. Aber über einen indirekten Effekt konnte man nun zumindest zeigen, bis wohin allein die Relativitätstheorie reicht. Mehr Von Rainer Scharf

04.11.2009, 07:00 Uhr | Wissen

Atomphysik Linkshänder im Reich der Atome

Die Spiegelsymmetrie der Atome wird durch die schwache Wechselwirkung zwischen den Kernen und der Elektronenhülle gestört. Das Seltenerdmetall Ytterbium zeigt diesen Effekt so deutlich wie kein anderes Atom. Mehr Von Rainer Scharf

18.09.2009, 08:00 Uhr | Wissen

Cern Start des LHC im November mit halber Kraft

Die Jagd auf das Higgs-Teilchen mit dem neuen Large Hadron Collider wird erst im nächsten Jahr beginnen. Zuerst will man im November mit dem Betrieb bei der Hälfte der maximalen Energie beginnen, um Erfahrungen mit der Apparatur zu sammeln. Mehr Von Manfred Lindinger

12.08.2009, 08:00 Uhr | Wissen

Cern Neustart des LHC abermals verschoben

Die Forschergemeinde der Physiker muss sich weiter gedulden: Der neue Teilchenbeschleuniger des europäischen Forschungszentrums Cern wird nicht vor Mitte November wieder betriebsbereit sein. Mehr Von Manfred Lindinger

30.07.2009, 17:53 Uhr | Wissen

Nuklearmedizin Gammaquanten statt Neutronen

Radionuklide sind in der modernen Heilkunst unentbehrlich. Zu ihrer Produktion braucht man waffentaugliches Uran und Kernreaktoren. Sie ließen sich auch mit Teilchenbeschleunigern gewinnen. Doch es mangelt am Mut zur neuen Technologie. Mehr Von Björn Schwentker

06.04.2009, 12:35 Uhr | Wissen

Large Hadron Collider am Cern Neustart im September

Im Spätsommer soll der nach einem Unfall vor fünf Monaten abgeschaltete Beschleuniger wieder seinen Betrieb aufnehmen. Die maximale Kollisionsenergie wird allerdings erst in frühestens zwei Jahren erreicht werden. Mehr

16.02.2009, 17:23 Uhr | Wissen

Nuklearmedizin Mangel an medizinisch verwendbaren Isotopen

Szintigraphien fallen aus, für Februar droht der Notstand: Überalterte Kernreaktoren kommen nicht nach mit der Produktion von Technetium. Das facht auch die Debatte um andere Untersuchungsverfahren an. Mehr Von Hildegard Kaulen

09.02.2009, 08:00 Uhr | Wissen

Nukleonen Das Farbenspiel der Protonenmasse

Die Masse der Nukleonen ließ sich bislang nur experimentell präzise ermitteln. Dank des Jülicher Supercomputers „Jugene“ kann man sie jetzt auch exakt berechnen. Mehr Von Rainer Scharf

26.11.2008, 15:37 Uhr | Wissen

Kosmologie Die rätselhafte Schattenwelt des Kosmos

Bei der Suche nach der dunklen Materie nehmen die Forscher nun auch verstärkt die Milchstraße ins Visier. Doch scheint sich dieser seltsame Stoff jeglichem Nachweis hartnäckig zu entziehen. Mehr Von Manfred Lindinger

12.11.2008, 11:54 Uhr | Wissen

Teilchenphysik Neue Physik oder Irrtum?

Mehr Myonen, als das Standardmodell der Teilchenphysik erlaubt, will man am Fermilab bei Chicago gemessen haben. Viele Physiker sind skeptisch. Eine erst vor kurzen aufgestellte Theorie könnte den Effekt qualitativ erklären - aber das gute Timing erscheint manchen verdächtig. Mehr Von Marlene Weiss

11.11.2008, 23:00 Uhr | Wissen

Nobelpreise 2008 Physiker aus Japan und Amerika ausgezeichnet

Der Nobelpreis für Physik geht in diesem Jahr an den amerikanischen Forscher Yoichiro Nambu und seine japanischen Kollegen Makoto Kobayashi und Toshihide Maskawa. Das teilte die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften am Dienstag in Stockholm mit. Mehr

07.10.2008, 15:56 Uhr | Wissen

LHC-Computing Grid Ein Blick in die Zukunft des Internet

Am diesem Freitag wird man am Cern erstmals eine Ahnung bekommen können, wie die Zukunft des World Wide Web aussehen wird. Dann wird am Europäischen Zentrum für Elementarteilchenforschung nämlich das LHC-Computing Grid in Betrieb genommen. Mehr Von Manfred Lindinger

01.10.2008, 18:06 Uhr | Wissen

LHC-Teilchenbeschleuniger Die Weltmaschine läuft erst wieder im nächsten Frühjahr an

Die Reparatur- und Inspektionsarbeiten am neuen Large Hadron Collider des Europäischen Zentrums für Elementarteilchenforschung bei Genf werden länger als geplant dauern. Die offizielle Einweihung im Oktober muss vielleicht verschoben werden. Mehr

24.09.2008, 14:30 Uhr | Wissen

Kaputtes Forschungsgerät Zwei Monate Reparatur an Teilchenbeschleuniger

Gut sechs Milliarden Euro hat der gigantische Teilchenbeschleuniger am Kernforschungszentrum in Genf gekostet, aber nun reiht sich Panne an Panne. Das Gerät muss mindestens zwei Monate lang für eine langwierige Reparatur abgeschaltet werden. Mehr

21.09.2008, 13:14 Uhr | Wissen

Cern Teilchenbeschleuniger LHC nach Strompanne abgeschaltet

Die Vorbereitungszeit hatte 20 Jahre gedauert, der Betrieb musste nach einer Woche vorübergehend eingestellt werden. Wegen einer Strompanne steht der weltgrößte Teilchenbeschleuniger LHC wieder still. Mehr

18.09.2008, 20:24 Uhr | Wissen

LHC im Internet Die Weltmaschine

Mittlerweile absolvieren die Protonen im neuen LHC-Teilchenbeschleuniger am Cern ihre ersten Runden. Im Dauerbetrieb sollen sie es einmal fünfzig Stunden lang tun. Und eine neue Website hält über die Entwicklungen in Genf auf dem Laufenden Mehr Von Manfred Lindinger

16.09.2008, 19:59 Uhr | Wissen

11. Architekturbiennale in Venedig Venedig kann sehr alt sein

So zu bauen, dass die Welt unser Zuhause wird, fordert Kurator Aaron Betsky als Ziel der Architekturbiennale. Doch die Lösungen schwanken zwischen Ökoromantik und altbackenem Hightech: Es gibt fast nichts, was man nicht schon mal gesehen hätte. Mehr Von Dieter Bartetzko, Venedig

16.09.2008, 16:24 Uhr | Feuilleton

Auf einen Espresso Pendeln zum Urknall

Ein Streifzug durch die schwarzen Löcher in der Finanzwelt und im Genfer Teilchenbeschleuniger. Eher langsame „Teilchen“ sind die Pendler, deren Subventionen für die Fahrt zur Arbeitsstätte gestrichen sind. Das dämpft den Autoverkauf. Mehr Von Carsten Knop

12.09.2008, 23:42 Uhr | Wirtschaft

Cern Wir stoßen die Tür zum dunklen Universum auf

Selten hat die Physik für so viel Aufsehen gesorgt wie zum Start des Teilchenbeschleunigers LHC in Genf. Ein Gespräch mit Rolf-Dieter Heuer vom Hamburger Forschungszentrum „Desy“, der bald Chef am Cern sein wird. Mehr

12.09.2008, 18:35 Uhr | Wissen

Angst vor schwarzen Löchern Klage gegen den Weltuntergang abgewiesen

Eine in Zürich lebende Deutsche befürchtet, der neue in Genf gebaute Protonenbeschleuniger werde schwarze Löcher provozieren und so das irdische Leben auslöschen. Sie reichte Klage ein, doch das Verwaltungsgericht Köln wiegelte ab: Keine reale Gefährdung. Mehr Von Reinhard Müller

12.09.2008, 00:02 Uhr | Gesellschaft

Ein Gespräch mit dem Teilchenphysiker Rolf-Dieter Heuer Wir stoßen die Tür zum dunklen Universum auf

FRAGE: Herr Heuer, das größte physikalische Experiment der Menschheit läuft. Wie geht es voran, wie ist die Stimmung in Genf?ANTWORT: Sehr gut. Zwanzig Jahre hat es gedauert, von der Planung bis zur Fertigstellung des Teilchenbeschleunigers und der Detektoren. Mehr

11.09.2008, 18:55 Uhr | Feuilleton

Keine Angst vorm schwarzen Loch Teilchenbeschleuniger LHC: Ring frei

Nach 15 Jahren Bauzeit ist der 27 Kilometer lange neue Teilchenbeschleuniger am Europäischen Kernforschungszentrum in Betrieb gegangen. Die Wissenschaftler erwarten sich von ihm bahnbrechende Einsichten. Angst vor dabei vielleicht entstehenden schwarzen Minilöchern muss man ihrer Meinung nach nicht haben. Mehr Von Manfred Lindinger

10.09.2008, 16:18 Uhr | Wissen

Teilchenbeschleuniger am Cern Reise zum Ursprung des Kosmos

Ring frei für die größten Teilchenbeschleuniger der Welt. An diesem Mittwoch soll der Large Hadron Collider des Forschungszentrums Cern seine Feuertaufe bestehen. Die erzeugten Energien werden an die Verhältnisse heranreichen, die Billionstelsekunden nach dem Urknall herrschten. Mehr Von Manfred Lindinger

09.09.2008, 19:53 Uhr | Wissen

Teilchenphysik Eine Blechtrommel namens Atlas

Schwarze Minilöcher mögen zwar unterlaufen, aber auf das Higgs-Teilchen ist es vor allem abgesehen, wenn morgen der neue Teilchenbeschleuniger am Cern in Betrieb geht. Im riesigen Detektor „Atlas“ soll sich seine Spur finden lassen. Mehr Von Manfred Lindinger

09.09.2008, 12:05 Uhr | Wissen

Cern Starttermin für den Large Hadron Collider

Das europäische Zentrum für Elementarteilchenforschung hat einen Starttermin für den leistungsfähigsten Teilchenbeschleuniger und Speicherring der Welt mitgeteilt. Am 10. September sollen erstmals Wasserstoffkerne in dem 27 Kilometer langen unterirdischen Tunnel zirkulieren. Mehr Von Manfred Lindinger

09.08.2008, 15:25 Uhr | Wissen

Sommerlöcher Apokalypse verschoben

Der Weltuntergang findet wieder einmal nicht statt: Das Komitee für Elementarteilchenphysik hat wissen lassen, dass die gefährlichen kleinen Schwarzen Löcher, die der Large Hadron Collider am Cern nach einigen warnenden Stimmen sollte erzeugen können, definitiv Schimären sind. Mehr Von Joachim Müller-Jung

05.08.2008, 19:46 Uhr | Wissen

Europäische Wissenschaftsförderung Eine Außenpolitik für die Wissenschaft

Die Europäisierung der Wissenschaftsförderung wird viel beschworen. Bislang ist vor allem Bürokratie herausgekommen. Die Sprache bringt Anglophonen einen erheblichen Konkurrenzvorteil. Wichtig für einen fruchtbaren Austausch wäre es, die Orte der Forschung stärker zu beachten. Mehr Von Joachim Nettelbeck

01.07.2008, 13:37 Uhr | Feuilleton

Teilchenphysik Der Urknall von Genf

Mit einem gigantischen Teilchenbeschleuniger wollen die Physiker des Cern entschlüsseln, wie die Welt entstanden ist und was sie zusammenhält. Die Planung für den „Large Hadron Collider“ begann vor zwanzig Jahren. In wenigen Wochen soll mit den Experimenten begonnen werden. Mehr Von Manfred Lindinger

30.06.2008, 16:50 Uhr | Wissen

None Der Urknall in Genf

Wenn im Sommer dieses Jahres am Europäischen Zentrum für Elementarteilchenforschung Cern der größte Teilchenbeschleuniger in Betrieb geht, werden die Physiker in aller Welt ihre Blicke nach Genf richten. In dem 27 Kilometer langen Speicherring werden Protonen mit ungeheurer Wucht zur Kollision gebracht. Mehr

14.05.2008, 14:00 Uhr | Wissen

Teilchenphysik Auf dem gekrümmten Weg zur Teilchenkollision

Fast hundert Meter unter der Erde: Nach zehn Jahren Bauzeit sind nun die letzten Installationsarbeiten am weltweit größten Teilchenbeschleuniger beendet worden. Noch diesen Sommer sollen erstmals Protonen im LHC umlaufen. Mehr Von Manfred Lindinger

07.05.2008, 12:02 Uhr | Wissen

Teilchenbeschleuniger Das Synchrotron für die Westentasche

Zur Erzeugung von Synchrotronstrahlung sind bislang große Teilchenbeschleuniger erforderlich, in denen schnelle Elektronen kreisen. Dass es auch deutlich einfacher geht, hat nun eine Forschergruppe in einem Labor in Jena gezeigt. Mehr Von Manfred Lindinger

20.02.2008, 09:21 Uhr | Wissen
  3 4 5 6 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z