Teilchenbeschleuniger: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Teilchenbeschleuniger

  2 3 4 5 6 7  
   
Sortieren nach

Buchmesse Cyber-Classroom als Publikumsmagnet

Viele Schulklassen fahren in dieser Woche nach Frankfurt - um ausgerechnet auf der Buchmesse die Schulbank zu drücken. Sie testen das Klassenzimmer der Zukunft. Die Kinder sind begeistert. Die Lehrer weniger. Mehr

10.10.2012, 18:57 Uhr | Rhein-Main

Lisa Randall: Die Vermessung des Universums Das Teilchen und das Ganze

Higgs-Bosonen sind nur die Vorboten: Die theoretische Physikerin Lisa Randall rechnet noch mit manchen exotischen Partikeln und Antworten auf ungelöste Fragen. Mehr Von Manfred Lindinger

28.09.2012, 15:02 Uhr | Feuilleton

Dramatikerin über Assange Dieser Typ ist wie ein Terminator

Aus ihren Treffen mit Julian Assange entwickelte sie ein Theaterstück. Bald wird Angela Richters Assassinate Assange in Hamburg uraufgeführt. Ein Gespräch mit der Regisseurin. Mehr

24.09.2012, 13:59 Uhr | Feuilleton

Kosmologie „Realität ist, was wir messen können“

Die Kosmologie steht vor großen Fragen. Was etwa sind dunkle Materie und dunkle Energie? Auf der Suche nach Antworten sprechen wir mit Brian P. Schmidt. Mehr Von Sibylle Anderl

22.07.2012, 12:40 Uhr | Wissen

Großlabor All Zehn Millionen Mal die Urknallmaschine

Die Geschichte der kosmischen Strahlung reicht 100 Jahre zurück. Sie zeigt: Wer den Nobelpreis will, muss manchmal auch mit alten Gewissheiten brechen. Mehr Von Jan Hattenbach

22.07.2012, 12:23 Uhr | Wissen

Higgs-Boson Wenn Theorien und Träume wahr werden

Die Forscher des Cern, des europäischen Zentrums für Teilchenphysik, haben ein neues Teilchen aufgespürt. Dass es sich um das Higgs-Boson handelt, dessen Existenz theoretische Physiker schon lange vermuten, gilt als wahrscheinlich, ist damit aber nicht belegt. Mehr Von Uta Bilow

06.07.2012, 17:00 Uhr | Wissen

Erfolg bei Suche nach Higgs-Teilchen „Eine wissenschaftliche Sensation“

Wissenschaftler im Teilchenforschungszentrum Cern in Genf glauben, das jahrzehntelang gesuchte Higgs-Teilchen gefunden zu haben. Monatelang war im weltgrößten Teilchenbeschleuniger danach gefahndet worden – jetzt liegen die bahnbrechenden Ergebnisse vor. Mehr Von Manfred Lindinger

04.07.2012, 13:45 Uhr | Wissen

Astrophysik Woher kommt die kosmische Strahlung?

Lange galten Gammablitze als wahrscheinliche Quelle der energiereichen kosmischen Strahlung. Jüngste Messungen mit dem Neutrinoteleskop „IceCube“ lassen daran nun zweifeln. Mehr Von Jan Hattenbach

28.04.2012, 08:00 Uhr | Wissen

Rezension: Jean-Marc Lévy-Leblond Von der Materie Ein bisschen mehr als nur der leere Raum

Bodensatz des Realen: Jean-Marc Lévy-Leblond untersucht, wie es die Physik mit der Materie hält. Eine populärwissenschaftliche Einführung in allgemeine physikalische Konzepte der Quantentheorie. Mehr Von Sibylle Anderl

25.04.2012, 18:00 Uhr | Feuilleton

Antimaterie Erste Blicke in die etwas andere Welt

Atome aus Antiwasserstoff lassen sich einfangen und minutenlangen isolieren. Jetzt haben Forscher des Alpha-Experiments begonnen, die flüchtigen Antiteilchen genauer unter die spektroskopische Lupe zu nehmen. Mehr Von Manfred Lindinger

15.03.2012, 13:54 Uhr | Wissen

Das Gottesteilchen Jagd nach einem Phantom

Higgs-Teilchen, wo bist Du? Jetzt haben auch die Forscher des Fermilab Hinweise auf die Existenz des langgesuchten Bausteins der Materie gefunden. Für eine zweifelsfreie Entdeckung reichen die Daten jedoch nicht aus. Mehr Von Manfred Lindinger

09.03.2012, 19:12 Uhr | Wissen

John D. Barrow: „Das Buch der Universen“ Im Kosmos sind die Monopole rar

Er fühlt Luft von anderen Planeten: John Barrow gibt dem Hang zur Vervielfältigung der Welten nach. Mehr Von Thomas de Padova

02.02.2012, 16:55 Uhr | Feuilleton

Das „Gottesteilchen“ Higgs, wo steckst Du?

Am europäischen Forschungszentrum Cern ist man dem ominösen Higgs-Teilchen offenkundig so dicht auf den Fersen wie nie zuvor. Nun haben die Forscher der beiden großen Experimente Atlas und CMS ihre jüngsten Ergebnisse vorgestellt. Mehr Von Manfred Lindinger

13.12.2011, 23:19 Uhr | Aktuell

Glosse Higgs hebt ab

Ein Gerücht geht um: Hat man am europäischen Forschungszentrum Cern bei Genf endlich das lang gesuchte Higgs-Teilchen nachgewiesen? Die Nachrichten überschlagen sich. Mehr Von Manfred Lindinger

06.12.2011, 18:00 Uhr | Wissen

Forschungszentrum Cern Live aus der Urknallmaschine

Teilchenbeschleuniger auf der Buchmesse: Was bisher eine Faszination für die Physik gewesen ist, begeistert nun auch die Kunst. Die Edition Lammerhuber holt das Cern an den Main. Mehr

15.10.2011, 12:46 Uhr | Feuilleton

Teilchenphysik Im Niemandsland zwischen Suchen und Finden

Noch immer ist am Forschungszentrum Cern in Genf keine neue Physik in Sicht. Die Protonen kollidieren im Large Hadron Collider mit immer höherer Energie, doch jetzt hat sich nach dem Higgs-Teilchen auch die Supersymmetrie dem Nachweis entzogen. Mehr Von Manfred Lindinger

08.09.2011, 08:00 Uhr | Wissen

Teilchenphysik Im Niemandsland zwischen Suchen und Finden

Am Forschungszentrum Cern in Genf ist noch immer keine neue Physik in Sicht. Jetzt hat sich nach dem Higgs-Teilchen auch die Supersymmetrie dem Nachweis entzogen. Mehr Von Manfred Lindinger

08.09.2011, 08:00 Uhr | Wissen

Partikeltherapie-Anlage in Marburg Nur Forschung statt Krebstherapie

Um eine neue Art der Tumorbehandlung in Marburg scheint es schlecht bestellt. Die Partikeltherapie-Anlage soll nur der Forschung dienen. Mehr Von Thorsten Winter, Marburg

09.08.2011, 23:48 Uhr | Rhein-Main

Teilchenphysik Neuer Exot im Teilchenzoo?

Am Beschleuniger des Forschungszentrums Jülich hat man Hinweise auf ein neues exotisches Teilchen aus sechs Quarks gefunden. Die Entdeckung könnte ein altes Rätsel lösen. Mehr Von Robert Gast

02.07.2011, 08:00 Uhr | Wissen

Neutrinos Chamäleon auf Reisen

Neutrinos sind nicht nur äußerst flüchtige Elementarteilchen sondern auch perfekte Verwandlungskünstler. Auf ihrem Flug über weite Strecken hinweg wechseln sie ihre Identiät - ein Vorgang, den man nun erstmals mit Observatorien in Japan und in Amerika direkt beobachtet hat. Mehr Von Manfred Lindinger

27.06.2011, 17:59 Uhr | Wissen

Neutrinos Chamäleon auf Reisen

Neutrinos sind nicht nur äußerst flüchtige Elementarteilchen sondern auch perfekte Verwandlungskünstler. Auf ihrem Flug über weite Strecken hinweg wechseln sie ihre Identiät - ein Vorgang, den man nun erstmals mit Observatorien in Japan und in Amerika direkt beobachtet hat. Mehr Von Manfred Lindinger

27.06.2011, 17:59 Uhr | Wissen

Transmutation Die zauberhafte Entschärfung des Atommülls

Es klingt wie Alchemie für die Kerntechnik: Der Zerfall von Plutonium und anderem hochradioaktiven Abfall wird mittels Neutronen radikal beschleunigt. Ist die Kernumwandlung inzwischen reif für den großen Test? Mehr Von Monika Etspüler

26.06.2011, 06:00 Uhr | Wissen

Die Lust am Alarm Tor in Fukushima!

Dioxin, Atom, Libyen, Guttenberg und Westerwelle: Passiert gerade wirklich so viel? Oder sieht das nur so aus? Warum wir uns das Weltgeschehen als riesige Konferenzschaltung in Echtzeit erzählen lassen. Mehr Von Marcus Jauer

14.04.2011, 00:58 Uhr | Feuilleton

Teilchenphysik Ein Buckel sorgt für Aufregung

Eine neue Naturkraft? Nach einer rätselhaften Entdeckung am amerikansichen Fermilab springt die Spekulationsmaschine an. Ist am Ende gar das Higgs-Teilchen entdeckt worden? Deutsche Physiker sind skeptisch. Mehr Von Manfred Lindinger

07.04.2011, 20:18 Uhr | Feuilleton

Large Hadron Collider Wenn Kerne flüssig werden

Seit März dieses Jahres sind im Large Hadron Collider des Cern alle bekannten Elementarteilchen erzeugt worden. Jetzt laufen die letzen Vorbereitungen für das Alice -Experiment, das Einblicke in den Zustand des Universums eine Mikrosekunde nach dem Urknall geben soll. Mehr Von Uta Bilow

27.10.2010, 08:00 Uhr | Wissen

Milliardenprojekt in Darmstadt Bau des Teilchen-Beschleunigers Fair besiegelt

Antimaterie, dunkle Materie - und das im friedlichen Südhessen. Bei Darmstadt entsteht der neue Teilchenbeschleuniger Fair. Forscher wollen damit herausfinden, was eine Tausendstelsekunde nach dem Urknall geschah. Mehr Von Nina Belz, Wiesbaden

04.10.2010, 21:14 Uhr | Rhein-Main

Gespräch mit Google-Chef Eric Schmidt Offenheit ist meine Religion

Das Internet wird sozialer, mobiler und kleinteiliger - auch abgeschlossener. Für Google eine Gefahr. Zum Abschluss der IFA hat Google-Chef Schmidt trotzdem in Visionen geschwelgt und im Streit um Netzneutralität erstmals Tacheles geredet. Mehr

09.09.2010, 18:02 Uhr | Feuilleton

Ein Gespräch mit Eric Schmidt, Vorstandschef von Google Inc. Offenheit ist meine Religion

FRAGE: Auf der Funkausstellung sagten Sie, Google werde für die Menschen in Zukunft mehr sein als eine Suchmaschine und ein riesiges Datendepot. Sie sagten wörtlich: "Der Computer wird sich alles merken, was Sie sich hätten merken ... Mehr

08.09.2010, 19:15 Uhr | Feuilleton

Sparen beim Teilchenbeschleuniger Die Wirtschaftskrise ist auch am Cern zu spüren

Obwohl Deutschland der größte Beitragszahler ist, waren es andere Länder, die sich gegen den Budgetentwurf des Teilchenbeschleunigers LHC stellten: England etwa und die Länder Südeuropas müssen derzeit massiv sparen, und das bekommt Generaldirektor Rolf-Dieter Heuer zu spüren. Mehr Von Manfred Lindinger

03.09.2010, 17:37 Uhr | Wissen

Tigerpalast Das Frankfurt-Gen macht schlau

Bei der Saisonpremiere im Tigerpalast hat mancher Stadtgewaltige mit Alpha-Gen eine Lektion fürs Leben und die weitere Karriere gelernt. Mehr Von Hans Riebsamen, Frankfurt

02.09.2010, 00:23 Uhr | Rhein-Main

Kühlmittel-Rohstoff Mit Helium haushalten

Überall, wo man ultratiefe Temperaturen braucht, ist das Edelgas Helium unverzichtbar. Bei der Havarie des Teilchenbeschleunigers Cern vor einiger Zeit entwichen allein zwei Tonnen des nützlichen Edelgases. Mehr Von Lars Fischer

03.07.2010, 22:07 Uhr | Wissen

Large Hadron Collider Gutes Zeugnis für die Urknallmaschine

Es war ein schwieriger und oft verschobener Start, aber seit März läuft der routinemäßige Messbetrieb am Large Hadron Collider im Europäischen Kernforschungszentrum bei Genf. Die ersten Ergebnisse wurden in der vergangenen Woche in Hamburg vorgestellt. Mehr Von Frank Grotelüschen

17.06.2010, 08:00 Uhr | Wissen

Cern Dem Urknall ganz nah

Lange hatten die Forscher warten müssen, bis es ihnen nun tatsächlich gelang, tatsächlich Atomkerne beinahe mit Lichtgeschwindigkeit kollidieren zu lassen. Die Hoffnungen der Physiker, aus diesem Experiment Einblicke in die Urkräfte des Universums zu erhalten, sind groß. Mehr Von Manfred Lindinger

31.03.2010, 11:15 Uhr | Wissen

Teilchen-Kollision am Cern Endlich hat's geknallt

Vielleicht wird dieser Dienstag einmal historisch genannt werden: Im Teilchenbeschleuniger LHC haben Forscher Atomkerne nahezu mit Lichtgeschwindigkeit kollidieren lassen - und sind damit der Simulation des Urknalls so nahe gekommen wie nie zuvor. Ein großer Schritt - nicht nur für die Physik. Mehr Von Manfred Lindinger

30.03.2010, 16:23 Uhr | Wissen

Tiere Von anderen Sinnen

Klapperschlangen erkennen Infrarot, Stichlinge Ultraviolett, Schnabeltiere elektrische Felder. Es gibt viele Wege, sich ein Bild von der Welt zu machen. Auch der Mensch nutzt sie heute alle. Doch bleibt ihm immer noch genug verborgen. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

24.03.2010, 11:57 Uhr | Wissen
  2 3 4 5 6 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z