Teilchenbeschleuniger: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Teilchenbeschleunigeranlage Hessens kosmischer Kreisverkehr

Heute 400 Arbeiter, nächstes Jahr 1300: Der Bau der internationalen Teilchenbeschleunigeranlage Fair in Darmstadt kommt gut voran. 2025 sollen die ersten Experimente stattfinden. Mehr

02.06.2019, 13:00 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Teilchenbeschleuniger

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Arbeit an der ISS Klempner im All

Auf der Internationalen Raumstation wird die kosmische Strahlung mit einer besonderen Teilchenkamera erforscht. Damit sie weiter funktioniert, ist Hilfe aus Aachen nötig. Mehr Von Jan Hattenbach

30.05.2019, 08:04 Uhr | Wissen

Ein letztes Mal Bayern München Servus Robbery

Lust, Energie, Ehrgeiz: Der flinke Franzose und der fliegende Holländer waren ein Paar zum Träumen. Sie haben Bayern München ein Jahrzehnt lang geprägt. Nun kommt der Tag des Abschieds. Mehr Von Christian Eichler, München

18.05.2019, 10:03 Uhr | Sport

Deutscher Eishockey-Star Kahun „Ich habe einiges geopfert“

Dominik Kahun galt als zu klein, um in der NHL Karriere zu machen. Doch der Eishockeyprofi hat alle Zweifler überzeugt. Bei der WM hat er neben Leon Draisaitl nun eine klare Aufgabe. Mehr Von Marc Heinrich, Kosice

14.05.2019, 13:20 Uhr | Sport

Forschungszentrum in Darmstadt Für Jahrzehnte wissenschaftlich führend

Das Großforschungsprojekt Fair im Norden Darmstadts wird zwar 850 Millionen Euro teurer. Doch nach einer schwierigen Phase 2016 bestätigt ein Team von Experten nun den eingeschlagenen Kurs. Mehr Von Rainer Hein

03.05.2019, 13:00 Uhr | Rhein-Main

FAZ.NET-Hauptwache Auf dem Fahrrad, Auf den Barrikaden, Auf nach Offenbach

Tausende feiern in Frankfurt die Radprofis von Eschborn-Frankfurt und Tausende demonstrieren auf dem Römer gegen den Kapitalismus. Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main steht in der FAZ.NET-Hauptwache. Mehr Von Manfred Köhler

02.05.2019, 06:19 Uhr | Rhein-Main

Verletzte Symmetrie Warum gibt es so viel Materie?

Materie und Antimaterie werden von bestimmten physikalischen Prozessen nicht ebenbürtig behandelt. Das zeigt sich auch beim Zerfall von schweren D-Mesonen. Der Befund ist ein weiteres Puzzlestück eines großen Rätsels. Mehr Von Manfred Lindinger

01.04.2019, 20:32 Uhr | Wissen

Klimaforscher aus Frankfurt Staubsaugen für bessere Klimaprognosen

Atmosphärenforscher Joachim Curtius untersucht im hessischen Taunus die Luftqualität. Der Wissenschaftler lobt die Freitagsproteste der Schüler und warnt gleichzeitig vor Untätigkeit. Mehr Von Astrid Ludwig

19.03.2019, 10:25 Uhr | Rhein-Main

Online-Ausstellung Wie fühlt sich der Urknall an?

Wer hat die Nähmaschine, die Batterie, den Kühlschrank, die Emojis oder die Null erfunden? Eine neue Online-Ausstellung vieler Museen gemeinsam mit Google verrät es – und stellt die erste Programmiererin vor. Mehr Von Alexander Armbruster

08.03.2019, 13:07 Uhr | Wirtschaft

Denis Matsuev im Gespräch Fußball und große Musik retten die Welt

Der Pianist Denis Matsuev ist einer der wichtigsten Kulturpolitiker in Russland. Er konzertiert in aller Welt, unterstützt die russische Fußball-Nationalmannschaft und stärkt sich beim Schreien im sibirischen Wald. Mehr Von Kerstin Holm

06.03.2019, 06:23 Uhr | Feuilleton

Physik und VWL Unvollkommenheit in einer perfekten Wissenschaft

Physiker haben auf dem Arbeitsmarkt viel schlechtere Chancen als Wirtschaftswissenschaftler, obwohl sie meist besser ausgebildet sind. Wie ist das zu erklären? Mehr Von Thomas Ehrmann und Aloys Prinz

01.03.2019, 11:16 Uhr | Feuilleton

Surfen auf der Plasmawelle Ein Teilchenbeschleuniger im Taschenformat

Wer Elektronen auf hohe Energien bringen will, brauchte bislang einen großen Teilchenbeschleuniger. Dass es mit einem Plasma und einem intensiven Laserstrahl auch eine Nummer kleiner geht, zeigen Wissenschaftler aus Berkeley. Mehr Von Manfred Lindinger

27.02.2019, 18:48 Uhr | Wissen

Schwere Elemente Mehr Ordnung im Periodensystem

Obwohl es schon 150 Jahre besteht, wirft das Ordnungssystem der chemischen Elemente immer noch Fragen auf. Eine ist nun beantwortet worden. Mehr Von Manfred Lindinger

16.02.2019, 09:41 Uhr | Wissen

Lewis Hamilton beim Foilsurfen „Ich kann nicht genug davon kriegen“

Lewis Hamilton – ein Leben für den Motorsport! Von wegen. Autofahren ist für den rasend schnellen Engländer nur ein ordentlich bezahlter Teilzeitjob. Es gibt noch einen anderen Sport, der ihn ziemlich begeistert. Mehr Von Michael Eder

12.02.2019, 07:51 Uhr | Sport

Neuer Teilchenbeschleuniger Mehr als Vorhersage

Wer den LHC, den derzeit größten Teilchenbeschleuniger, für eine Enttäuschung hält, weil Erwartetes nicht gefunden wurde, besitzt ein veraltetes Bild der wissenschaftlichen Methode. Eine philosophische Perspektive (English version available). Mehr Von Michela Massimi

31.01.2019, 09:43 Uhr | Wissen

Teilchenphysik Das Cern plant den nächsten großen Beschleuniger

Wenn der LHC, der große Teilchenbeschleuniger des Cern, das Ende seiner Laufzeit erreicht hat, wird er viele drängende Fragen der Teilchenphysik offen lassen. Wie geht es dann weiter? Mehr Von Sibylle Anderl

16.01.2019, 13:41 Uhr | Wissen

Die Ordnung der Elemente Ein Darwin der Chemie

Vor 150 Jahren ersann Dimitri Mendelejew das Periodensystem der Elemente. Doch das Ordnen der Stoffe hat er nicht begonnen. Und abgeschlossen ist es bis heute nicht. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

07.01.2019, 15:32 Uhr | Wissen

Frankfurter Anthologie Joseph Brodsky: „Mir warfen sie alles vor“

Der aus der Sowjetunion ausgewiesene Dichter erhielt den Literaturnobelpreis im New Yorker Exil. Sein letztes veröffentlichtes Gedicht reflektiert die Wirkung seiner Poesie. Mehr Von Ralph Dutli

06.01.2019, 12:06 Uhr | Feuilleton

Neutrino-Astronomie Flüchtige Teilchen als Boten der Unterwelt

Geowissenschaftler untersuchen seit Jahrzehnten das Innere unseres Planeten. Nun bietet die Neutrino-Astronomie einen neuen Zugang zum Erdkern. Mehr Von Dirk Eidemüller

18.11.2018, 09:00 Uhr | Wissen

Spahn als Merkel-Nachfolger Beschleunigte Karrierechance

Jens Spahn will viel und durch die überraschende Ankündigung von Angela Merkel beschleunigt sich nun alles. Ist er schon bereit für den Vorsitz? Mehr Von Kim Björn Becker und Eckart Lohse

03.11.2018, 09:58 Uhr | Politik

„Klug verdrahtet“ Die schwierige Suche nach dem Unbekannten

Kein wissenschaftliches Experiment erzeugt so viele Daten wie der Large Hadron Collider des Cern. Bei der Suche nach „neuer Physik“ soll jetzt künstliche Intelligenz für den Durchbruch sorgen. Mehr Von Sibylle Anderl

21.09.2018, 09:25 Uhr | Wissen

Teilchenbeschleuniger 4.0 Elektronen surfen auf der Plasmawelle

Der Teilchenbeschleuniger der Zukunft nutzt ein völlig neues Prinzip: Ein heißes Plasma beschleunigt Elektronen bereits auf einer viel kürzeren Strecke auf hohe Energien. Droht den großen Teilchenkanonen wie dem LHC bald Konkurrenz? Mehr Von Manfred Lindinger

09.09.2018, 09:00 Uhr | Wissen

Kosmologie Ein Universum voller Dunkelheit?

Noch immer wissen wir nicht, was sich hinter der rätselhaften Dunklen Materie verbirgt. Sind wir auf der falschen Spur? Einige Physiker sagen „ja“. Mehr Von Sibylle Anderl

05.09.2018, 06:35 Uhr | Wissen

„IceCube“-Experiment Durchbruch in der kosmischen Neutrinoforschung

Lange hat man gerätselt, wo im All die Teilchen der kosmischen Strahlung beschleunigt werden. Nun hat die Beobachtung eines hochenergetischen Neutrinos endlich eine Antwort geliefert. Ein Gespräch mit der Mitentdeckerin. Mehr Von Sibylle Anderl

12.07.2018, 17:00 Uhr | Wissen

Elementarteilchenphysik Freudige Begegnung der 4. Art?

Am Fermilab hat man starke Hinweise auf die Existenz von sterilen Neutrinos gefunden. Die Ergebnisse bestätigen ein früheres Experiment und werden bereits als Sensation gefeiert. Mehr Von Manfred Lindinger

02.06.2018, 19:04 Uhr | Wissen

Vergängliche Kommunikation Für immer verloren

Niemals haben die Menschen so viele Daten produziert wie heute. Doch was wird man in hundert Jahren noch von uns wissen? Die Furcht ist: nicht mehr viel. Mehr Von Corinna Budras

17.05.2018, 11:10 Uhr | Wirtschaft

Wissen in Kürze Wie unsere innere Uhr unseren Erfolg mindert

In dieser Rubrik präsentieren wir aktuelle Forschungshighlights, unter anderem mit neuen Ergebnissen zu Angststörungen, Teilchenbeschleunigern, Katalysatoren und sozialem Jetlag. Mehr

06.04.2018, 17:00 Uhr | Wissen

Seehofers Regierungserklärung „Null Toleranz, wo Gesetze gebrochen werden“

Schon vor seiner ersten Bundestagsrede hat der Innenminister durch Aussagen zum Islam für Aufregung gesorgt. Jetzt nannte Seehofer die Schwerpunkte seiner Amtszeit – und wurde von der AfD heftig kritisiert. Mehr

23.03.2018, 11:27 Uhr | Politik

Netzrätsel In den Ring steigen

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: Der Large Hadron Collider von innen. Mehr Von Jochen Reinecke

04.02.2018, 09:00 Uhr | Wissen

Wissenschaft vs. „Illuminati“ Auf der Suche nach dem Urknall

In der Verfilmung des Dan-Brown-Thrillers „Illuminati“ stehlen Bösewichte aus Europas Kernforschungszentrums CERN Anti-Materie, um den Vatikan zu zerstören - in Wirklichkeit sind die Physiker dort dem Ursprung des Universums auf der Spur. Im größten Teilchenbeschleuniger der Welt soll der Urknall simulieret werden. Allerdings musste die Anlange wegen einer Reihe von Pannen kurz nach dem Start im September 2008 abgeschaltet werden. Erst im Herbst sollen die Experimente weitergehen. Mehr

12.01.2018, 13:40 Uhr | Videoarchiv

Schweiz Teilchenbeschleuniger fällt zwei Monate aus

Nach einer Panne muss die gigantische Maschine im Europäischen Kernforschungszentrum (CERN) für mindestens zwei Monate abgeschaltet bleiben. Erst vor zehn Tagen war der Teilchenbeschleuniger eingeweiht worden. Mehr

12.01.2018, 04:56 Uhr | Videoarchiv

Keine Angst vorm schwarzen Loch Teilchenbeschleuniger LHC: Ring frei

Nach 15 Jahren Bauzeit ist der 27 Kilometer lange neue Teilchenbeschleuniger am Europäischen Kernforschungszentrum in Betrieb gegangen. Die Wissenschaftler erwarten sich von ihm bahnbrechende Einsichten. Angst vor dabei vielleicht entstehenden schwarzen Minilöchern muss man ihrer Meinung nach nicht haben. Mehr

12.01.2018, 04:22 Uhr | Videoarchiv

Teilchenphysik Größte Maschine aller Zeiten startet

Im Europäischen Kernforschungszentrum Cern in Genf beginnt an diesem Mittwoch das aufwendigste wissenschaftliche Experiment der Welt: In einem gigantischen Teilchenbeschleuniger werden für kurze Zeit Verhältnisse erzeugt, wie sie Billionstelsekunden nach dem Urknall herrschten. Mehr

12.01.2018, 03:21 Uhr | Videoarchiv

Interdisziplinäre Reflexion Gemeinsam die Welt verstehen

Die Wissenschaft erlebt eine Phase der Umbrüche – Zeit, sich über Fächergrenzen hinaus zusammen zu finden und die Grundlagen, Reichweite und Grenzen von Forschung auszuloten. Mehr Von Sibylle Anderl

06.01.2018, 09:00 Uhr | Wissen

Teilchenbeschleuniger Auf der Suche nach der dunklen Materie

Am Kernforschungszentrum CERN in der Nähe von Genf haben Wissenschaftler erstmals seit über zwei Jahren Teilchen mit fast doppelt soviel Energie wie bisher kollidieren lassen. In dem 27 Kilometer langen, unterirdischem Komplex wird seit 2010 an der dunklen Materie geforscht. Mehr

06.01.2018, 04:14 Uhr | Wissen
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z