Silizium: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Hiobsbotschaft für Graphen Wundermaterial mit Handicap

Wegen seiner besonderen Materialeigenschaften hochgepriesen, haben die zweidimensionalen Kohlenstoffschichten noch immer nicht den Sprung in die Anwendung geschafft. Australische Forscher haben jetzt den Grund dafür gefunden: Silziumverunreinigungen. Mehr

06.12.2018, 12:33 Uhr | Wissen

Alle Artikel zu: Silizium

1 2
   
Sortieren nach

Bessere Photovoltaik Solarzellen nach Schmetterlingsart

Ein Schmetterlingsflügel stand Pate: Dünne Siliziumschichten absorbieren deutlich mehr Sonnenlicht, wenn man sie mit winzigen Löchern durchsetzt. Mehr Von Manfred Lindinger

26.10.2017, 23:06 Uhr | Wissen

Batterieforschung Erleben Lithium-Ionen-Batterien eine Silizium-Ära?

Mehr Strom aus der Batterie: Die Leistungsfähigkeit der Akkus lässt sich steigern, indem man als Elektrodenmaterial nur poröses Silizium verwendet Mehr Von Uta Bilow

16.11.2016, 09:00 Uhr | Wissen

Halbleiter-Manufaktur Handgefertigte Chips für den Mars-Roboter

Ohne sie könnte der Roboter Curiosity nicht den Mars erkunden: Eine Manufaktur von Infineon stellt Edelhalbleiter für Luft- und Raumfahrt her. Doch das Wachstumspotential ist begrenzt. Mehr Von Rüdiger Köhn, München

12.09.2015, 12:26 Uhr | Wirtschaft

Nanoelektronik Guter Ersatz fürs Silizium

Der Computer von morgen wird nicht mehr aus Silizium bestehen. Kohlenstoff-Nanoröhrchen und Drähte aus DNA gelten als aussichtsreiche Materialien für künftige Elektronikhirne. Mehr Von Uta Bilow

20.06.2014, 23:15 Uhr | Wissen

Phänomen Kugelblitz Scharfer Blick in den Feuerball

Chinesische Forscher beobachten einen Kugelblitz in der Natur. Dessen Lichtspektren sprechen für eine ganz und gar irdische Ursache des seltsamen Phänomens. Mehr Von Rainer Scharf

01.02.2014, 09:00 Uhr | Wissen

Photovoltaik Alles nur eine Frage des Wirkungsgrades

Neben Wind und Wasserkraft und Biomasse ist die Photovoltaik eine der tragenden Säulen der Energiewende. Es krankt allerdings noch an der Effizienz der Solarzellen. Mit technischen Kniffen will man dem Manko verstärkt zu Leibe rücken. Mehr Von Uta Bilow

17.03.2013, 15:00 Uhr | Wissen

Sensorik Nanowaage aus Silizium

Mit einem winzigen Resonator lässt sich die Masse von Proteinen präzise messen. Das filigrane Bauteil könnte daher die Biomedizin revolutionieren. Mehr Von Rainer Scharf

01.10.2012, 08:00 Uhr | Wissen

Solarenergie Günstige Farbe für Solarzellen

Farbstoffsolarzellen sind noch immer zu teuer, um breite Anwendung zu finden. Ein Grund ist der Farbstoff auf Basis von Ruthenium. Dank eines Zufalls sind Schweizer Forscher auf eine günstige und nachhaltige Alternative gestoßen. Mehr Von Anne Hardy

21.06.2012, 15:00 Uhr | Wissen

Solarstrom Rekord mit dünnen Schichten

Dank einer verbesserten Beschichtungstechnik konnte die Effizienz von CIS-Dünnschichtsolarzellen auf einen Rekordwert von 20,1 Prozent gesteigert werden. Damit können sie mit Solarzellen aus kristallinen Silizium konkurrieren. Mehr Von Manfred Lindinger

28.04.2010, 15:53 Uhr | Wissen

Im Gespräch: Rudolf Staudigl „Unsere Siliziumscheiben sind wieder gefragt“

Der Chemiekonzern Wacker sieht eine Stabilisierung in der Krise und investiert in Fabriken für die Solarbranche. Einen konkreten Ausblick möchte der Vorstandsvorsitzende dennoch derzeit nicht geben. Mehr

20.06.2009, 19:39 Uhr | Finanzen

Carmen Bellmann Die Alchemistin

Wie alle Halbleiter lässt sich auch Silizium durch Beimengung fremder Stoffe elektrisch laden. Eine der Verantwortlichen für diese geheimnisvolle Alchemie ist Carmen Bellmann. Mehr

19.06.2009, 15:05 Uhr | Beruf-Chance

Thomas Grobitzsch Der Wächter über das Reinheitsgebot

Thomas Grobitzsch stieß vor einem Jahr zur Deutschen Solar. Seither ist er einer Herren der Säulenfertigung. Mehr

19.06.2009, 15:05 Uhr | Beruf-Chance

Lars Esser Der Meister der Säge

Lars Esser, Maschinenbauer und Wirtschaftsingenieur aus Chemnitz, steuert die Prozesse in der Wafervorfertigung. Mehr

19.06.2009, 14:32 Uhr | Beruf-Chance

Dotierte Nanoröhrchen Elektronen auf der Überholspur

Auch Nanoröhrchen aus Kohlenstoff lassen sich dotieren. Die eingeschleusten Fremdatome bringen die freien Ladungsträger auf Touren. Das ist im Hinblick auf eine auf Nanoröhrchen basierte Elektronik von Bedeutung, wo man nicht ohne dotierte Materialien auskommt. Mehr Von Anne Hardy

10.12.2008, 12:02 Uhr | Wissen

Branchen und Märkte (154): Solarindustrie Vorbei die goldenen Zeiten

Die Solarindustrie steht vor einer Wende: Sinkende Fördersätze und billigeres Silizium werden Preise und Margen drücken. Die Anbieter müssen richtig kämpfen. Doch sie werden immer noch Margen erzielen, von denen andere Branchen nur träumen können. Mehr Von Holger Schmidt

27.07.2008, 16:45 Uhr | Wirtschaft

Graphit Rechnen mit dem Bleistiftstrich

Miniaturisierung bis in atomare Größen: In einigen Jahren, wenn sich die Siliziumelektronik nicht weiter verkleinern lässt, könnte die Stunde des Graphits schlagen: Sie haben das Zeug, in eine neue Dimension für Schaltkreise vorzustoßen. Mehr Von Rainer Scharf

12.03.2008, 16:15 Uhr | Wissen

Solarenergie Die Perfektionierung der Siliziumzelle

Sie schießen wie Pilze aus dem Boden: Üppige Vergütungen fördern die kristalline Siliziumzelle. Das bremst andere Innovationen. Photovoltaik ist die teuerste Möglichkeit, zum Klimaschutz beizutragen. Mehr Von Georg Küffner

01.03.2008, 08:05 Uhr | Wissen

Halbleiter Funkelnder Siliziumkristall

Silizium ist ein beliebter Halbleiter. Zur Herstellung von Lichtquellen war es bisher wenig geeignet. Jetzt ist es Forschern gelungen, Silizium in verschiedenen Farben leuchten zu lassen - dadurch könnte es künftig auch zum Bau von Displays eingesetzt werden. Mehr Von Uta Bilow

04.06.2007, 18:04 Uhr | Wissen

Kilogramm Kostbare Siliziumkristalle für eine gewichtige Sache

Die Maßeinheit Kilogramm soll wie alle anderen Größen bald über Naturkonstanten definiert werden. Doch dazu benötigt man extrem reine und perfekte Kugeln aus Silizium. Forscher in Berlin haben zu diesem Zweck die besten jemals vorhandenen Einkristalle gezüchtet. Mehr Von Manfred Lindinger

30.05.2007, 00:42 Uhr | Wissen

Werkstoffkunde Nanoleim verklebt Kupfer und Silizium

Kupfer und Silizium, zwei nur schwer zu verbindenden Materialien, lassen sich schon mit einem hauchdünnen Klebefilm fest aneinanderfügen. Möglich wird durch eine organische Silanverbindung, an deren Enden spezielle chemische Gruppe sitzen. Mehr Von Manfred Lindinger

30.05.2007, 00:03 Uhr | Wissen

Quantencomputer Generalprobe für flinke Rechner

Eine Weltneuheit in der Computertechnik wurde im Herzen des Silicon Valleys präsentiert: den ersten von der Industrie gefertigten Quantencomputer. Der Rechenautomat könnte sich für die Computerhirne auf Siliziumbasis bald zur ernsten Konkurrenz entwickeln. Mehr Von Manfred Lindinger

15.02.2007, 19:19 Uhr | Wissen

Silizium Reibungsloser Verkehr

Bislang sind alle Versuche fehlgeschlagen, Silizium in den supraleitenden Zustand überzuführen. Die neue Erkenntnis: Auch in Silizium kann elektrischer Strom frei fließen. Mehr Von Manfred Lindinger

01.01.2007, 07:00 Uhr | Wissen

Halbleiterelektronik Gestempelte Elektronik

Für großflächige und biegsame elektronische Schaltungen ist Silizium nicht geeignet, man verwendet daher organische Halbleitermaterialien. Zwei Forschergruppen haben nun Wege gefunden, wie man die Vorteile von kristallinen Halbleitern mit denen von flexiblen Materialien verbinden kann. Mehr Von Rainer Scharf

27.12.2006, 11:46 Uhr | Wissen

Organische Elektronik Gerollt, gebogen oder geknickt

Die Vision wird Wirklichkeit. Elektronische Spiele, so flach wie ein dünner Prospekt und zum Ausschneiden. Elektronische Schaltungen von der Plastikrolle: kostengünstig, flexibel - ganz anders als die herkömmliche, starre Siliziumelektronik. Eine Zukunftstechnologie. Mehr Von Rüdiger Köhn

28.09.2006, 18:40 Uhr | Wirtschaft
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z