Schwarzes Loch: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Strahlung der 5G-Handys Die Bedenken schwingen mit

Der Mobilfunkstandard der fünften Generation wird unseren Alltag verändern. Doch manche Wissenschaftler warnen vor den unbeabsichtigten Folgen der Strahlung dahinter. Mehr

05.05.2019, 21:16 Uhr | Wissen

Alle Artikel zu: Schwarzes Loch

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Interview mit Heino Falcke Ein wichtiger Beitrag der Europäer

Das Event Horizon Telescope (EHT) hat das erste Bild eines Schwarzen Lochs aufgenommen. Der Vorsitzende des EHT-Wissenschaftsrats Heino Falcke erläutert die Bedeutung der Entdeckung. Mehr Von Jan Hattenbach

17.04.2019, 14:52 Uhr | Wissen

Wissenschaftliche Konsortien Entdeckersehnsucht

Hinter großen wissenschaftlichen Durchbrüchen stehen heute meist Hunderte von Forschern. Dass unsere Sehnsucht nach einem entscheidenden Einzelentdecker dennoch groß ist, konnte man jüngst erneut beobachten. Mehr Von Sibylle Anderl

17.04.2019, 10:27 Uhr | Wissen

Bild des Schwarzen Lochs Ein historischer Schatten

Schwarze Löcher galten lange als Inbegriff des Unbeobachtbaren. Bevor nun dem EHT erstmalig eine direkte Abbildung gelangt, stellte sich lange die Frage nach ihrer Existenz. Mehr Von Sibylle Anderl

15.04.2019, 14:45 Uhr | Wissen

Schwarzes Loch Zwei Jahre bis zum Bild

Die Beobachtung mit dem „Event Horizon Telescope“ ist ein internationaler Erfolg. Zum ersten Mal konnten Wissenschaftler ein Schwarzes Loch direkt visuell nachweisen. Doch der Schnappschuss wurde lange Zeit im Voraus geplant. Mehr Von Sibylle Anderl

13.04.2019, 19:32 Uhr | Wissen

Radioastronomische Entdeckung Schatten eines Giganten

Das Event Horizon Telescope hat das erste Bild eines Schwarzen Lochs veröffentlicht. Die Beobachtung ist nicht nur wissenschaftlich wegweisend. Sie zeigt auch, dass sich die europäischen Astronomen nicht verstecken müssen. Mehr Von Sibylle Anderl

10.04.2019, 18:42 Uhr | Wissen

Astronomische Sensation Erstes Foto von Schwarzem Loch im All

Wissenschaftler haben das erste direkte Bild eines Schwarzen Lochs präsentiert und damit auf sechs Pressekonferenzen weltweit einen Durchbruch bei der Erforschung des Weltalls gefeiert. Mehr

10.04.2019, 17:02 Uhr | Wissen

Durchbruch der Radioastronomie Schwarzes Loch als dunkler Schatten

Das Event Horizon Telescope hat den Schatten des Schwarzen Lochs der Galaxie M87 abgebildet. Die historische Beobachtung öffnet ein neues Kapitel für die Erforschung dieser extremen kosmischen Objekte. Mehr Von Sibylle Anderl

10.04.2019, 16:39 Uhr | Wissen

Schatten eines Schwarzen Lochs Die Pfade des Lichts

Licht bewegt sich in der Nähe eines Schwarzen Lochs auf gekrümmten Bahnen. Wie sieht das Schwarze Loch mit einem idealen Teleskop betrachtet aus? Mehr

10.04.2019, 15:48 Uhr | Wissen

Historische Entdeckung Der Schatten des Schwarzen Lochs

Das Event Horizon Telescope hat zum ersten Mal den Schatten eines Schwarzen Lochs sichtbar gemacht. Was ist auf dem Bild zu sehen und was kann man daraus lernen? Mehr

10.04.2019, 15:45 Uhr | Wissen

Kosmische Entdeckung Das erste Bild eines Schwarzen Lochs

Dem Event Horizon Telescope ist die erste Aufnahme des „Schattens“ eines Schwarzen Lochs gelungen. Das abgebildete Objekt im Zentrum der Galaxie M87 entspricht in verblüffendem Maß den Erwartungen. Mehr Von Sibylle Anderl

10.04.2019, 15:15 Uhr | Wissen

Schwarzes Loch gesichtet? Das Warten hat sehr bald ein Ende

Vor zwei Jahren hat das „Event Horizon Telescope“ erstmalig versucht, den „Schatten“ eines Schwarzen Lochs abzubilden. Am Mittwoch soll das Resultat der Beobachtungen vorgestellt werden. Was ist zu erwarten? Mehr Von Sibylle Anderl

09.04.2019, 17:39 Uhr | Wissen

Expandierendes Universum Wird die Dunkle Energie stärker?

Die rätselhafte Dunkle Energie bewirkt, dass sich das Universum immer schneller ausdehnt. Bislang hielt man ihre Dichte als zeitlich konstant. Doch jüngste Beobachtungen von aktiven Galaxienkernen zeigen ein anderes Bild. Mehr Von Felicitas Mokler

07.02.2019, 13:15 Uhr | Wissen

Astrophysik Wer hat Angst vorm Schwarzen Loch?

Man möchte ihnen ja nicht zu nahe kommen. Doch wenn man in die Umgebung eines Raum-Zeit-Malstroms geriete – was würde man dann sehen? Und was, wenn man hineinfiele? Mehr

17.01.2019, 11:35 Uhr | Wissen

Gravitationswellen Aus der Tiefe des Raumes

Die Gravitationswellen-Forscher haben ihre zweite Ernte eingefahren. Die meisten dieser Wellen stammen von neinanderkrachenden Schwarzen Löchern. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

10.12.2018, 10:50 Uhr | Wissen

Fermi-Teleskop Die Geschichte aller Sterne des Kosmos

Wie viele Sterne hat es in der Vergangenheit des Universums zu jedem Zeitpunkt gegeben? Astronomen haben eine neue Methode genutzt, um diese Frage zu beantworten. Mehr Von Sibylle Anderl

08.12.2018, 15:00 Uhr | Wissen

Neutrino-Astronomie Flüchtige Teilchen als Boten der Unterwelt

Geowissenschaftler untersuchen seit Jahrzehnten das Innere unseres Planeten. Nun bietet die Neutrino-Astronomie einen neuen Zugang zum Erdkern. Mehr Von Dirk Eidemüller

18.11.2018, 09:00 Uhr | Wissen

Zentrum der Milchstraße Höllenfahrt ums Schwarze Loch

Dank neuer Beobachtungen mit dem Very Large Telescope in Chile bleiben kaum noch Zweifel: Das Zentrum der Milchstraße beherbergt ein extrem massereiches Schwarzes Loch. Bald wollen Astronomen es auf ein Foto bannen. Mehr Von Jan Hattenbach

08.11.2018, 09:36 Uhr | Wissen

Für Leistungen in Laserphysik Physik-Nobelpreis geht an Forscher aus Amerika, Frankreich und Kanada

Der Nobelpreis für Physik geht an Arthur Ashkin aus den Vereinigten Staaten sowie an den Franzosen Gérard Mourou und die Kanadierin Donna Strickland. Das Trio wird für bahnbrechenden Erfindungen im Bereich der Laserphysik ausgezeichnet. Mehr

02.10.2018, 11:57 Uhr | Wissen

Nach rund hundert Jahren Neuer Beweis für relativ alte Theorie

Ein Forschungsteam der Europäischen Südsternwarte in Garching hat erstmals feststellen können, dass sich ein Schwarzes Loch im Zentrum unserer Milchstraße genauso verhält, wie Albert Einstein es vor rund 100 Jahren vorhergesagt hat. Mehr

27.07.2018, 18:38 Uhr | Wissen

Zentrum der Milchstraße Und wieder behält Einstein Recht

16 Jahre mussten Astronomen auf diesen Test der Allgemeinen Relativitätstheorie warten, jetzt ist er gelungen: Mithilfe neuer Technologie konnten sie das Schwerefeld im Zentrum unserer Galaxie genauer vermessen als je zuvor. Mehr Von Felicitas Mokler

26.07.2018, 17:51 Uhr | Wissen

„IceCube“-Experiment Durchbruch in der kosmischen Neutrinoforschung

Lange hat man gerätselt, wo im All die Teilchen der kosmischen Strahlung beschleunigt werden. Nun hat die Beobachtung eines hochenergetischen Neutrinos endlich eine Antwort geliefert. Ein Gespräch mit der Mitentdeckerin. Mehr Von Sibylle Anderl

12.07.2018, 17:00 Uhr | Wissen

Quantenkosmologie Wenn die Daten fehlen, bleibt die Metaphysik

Auf der Suche nach einer umfassenden Theorie für den Kosmos sind noch viele Fragen offen. Theoretische Physiker erhoffen sich nun Hilfe aus einer unerwarteten Richtung. Mehr Von Sibylle Anderl

10.07.2018, 15:01 Uhr | Wissen

Abschied von einem Genie Stephen Hawking wird beigesetzt

Der weltberühmte Physiker Stephen Hawking wird heute um 13 Uhr beigesetzt. Gäste sind neben der Familie und Freunden viele Kollegen aus der Forschung. Mehr

15.06.2018, 12:18 Uhr | Wissen

„IceCube“-Experiment Ist die Herkunft kosmischer Neutrinos geklärt?

Woher stammt die hochenergetische Teilchenstrahlung aus dem All? Das ist eine der großen offenen Fragen der Astronomie. Nun könnte das „IceCube“-Observatorium eine Antwort gefunden haben. Es wäre ein neuer Triumph der Multi-Messenger-Astronomie. Mehr Von Sibylle Anderl

18.05.2018, 15:52 Uhr | Wissen

Astronomie Auf Tuchfühlung mit dem Schwarzen Loch

So scharf wie ein Teleskop mit einem Durchmesser von 350.000 Kilometer: Astronomen haben mithilfe eines Netzwerks von weltweit verteilten Observatorien das Schwarze Loch in der Galaxie Perseus A untersucht. Mehr Von Jan Hattenbach

24.04.2018, 12:07 Uhr | Wissen

Erinnerung an Stephen Hawking Stephen Hawking zu Gast in Potsdam 1999

Im Juli 1999 war der berühmte Astrophysiker Stephen Hawking zu Gast auf der Tagung „String 99“ in Potsdam. Dort berichtete er über Fortschritte beim Verständnis „Schwarzer Löcher“. Mehr

31.03.2018, 14:44 Uhr | Wissen

Nasa-Zwillinge Im All kommen die Gene ins Fliegen

Was wird aus unserem Erbgut, wenn sich Hawkings Traum erfüllt und wir den Weltraum erobern? Die Nasa hat eine Zwillingsstudie aufgesetzt, die geradewegs ins schwarzes Loch taumelt. Eine Glosse. Mehr Von Joachim Müller-Jung

26.03.2018, 09:27 Uhr | Wissen

Zum Tod Stephen Hawkings Geist ohne Grenze

Genie, Ikone, Weltdeuter: Stephen Hawking war der berühmteste Gelehrte unserer Zeit. Mit seiner Kosmologie hat der Physiker neue Horizonte des Wissens erschlossen. Sein Tod fällt auf den Geburtstag von Albert Einstein. Mehr Von Sibylle Anderl

14.03.2018, 18:38 Uhr | Wissen

Erinnerung an Hawking „Es waren die feinen Nuancen in seinem Gesicht“

Das Phänomen Hawking: Eine Begegnung in einem Frankfurter Hotel und die überraschende Entdeckung, wie unverkrampft er mit dem Sprachcomputer seinen Humor zelebrierte. Mehr Von Günter Paul

14.03.2018, 13:59 Uhr | Wissen

Von Cambridge bis Hollywood So trauert Twitter um Stephen Hawking

Nach dem Tod des berühmten Astrophysikers Stephen Hawking an diesem Mittwoch trauern Weggefährten und Bewunderer aus aller Welt. Viele davon äußern ihre Betroffenheit im Internet. Mehr

14.03.2018, 12:10 Uhr | Wissen

Porträt Stephen Hawking und der Tod

Ein Leben nach dem Tod – daran glaubte Stephen Hawking nicht. Für ihn war das menschliche Gehirn ein Computer und die Idee vom Jenseits etwas für Menschen, die Angst im Dunkeln haben. Dazu zählte er sich nicht. Mehr

14.03.2018, 06:00 Uhr | Wissen

Britisches Physikgenie Stephen Hawking ist tot

Stephen Hawking gehört zu den größten Wissenschaftlern aller Zeiten. Mit seinen Theorien über die Geheimnisse des Weltalls fesselte er Forscher und Laien zugleich – bis zu seinem Tod. Mehr

14.03.2018, 05:09 Uhr | Wissen

Supercomputer Ein Update fürs Universum

Die Simulation „IllustrisTNG“ versucht so detailgetreu wie nie zuvor, unseren Kosmos nachzubilden. Wissenschaftler können dadurch beispielsweise die Rolle Schwarzer Löcher bei der Entstehung von Galaxien verstehen. Mehr Von Jan Hattenbach

09.02.2018, 23:08 Uhr | Wissen

Kosmologie Monster ohne Appetit

Die Simulation auf einem Supercomputer zeigt, dass Schwarze Löcher in der Frühzeit des Universum nur langsam wuchsen. Aber sie könnte auch Hinweise darauf geben, wie die gigantischen Schwarzen Löcher in Quasaren entstanden sind. Mehr

12.01.2018, 17:08 Uhr | Wissen
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z