Raumfahrt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Raumfahrt

  29 30 31 32 33 ... 62  
   
Sortieren nach

Elektroautos Tesla feiert Börsendebut

Der amerikanische Elektroautobauer Tesla ist mit Schwung an der Börse gestartet. Die Aktien legten am ersten Handelstag über 40 Prozent zu. Tesla-Chef Elon Musk, mit einem Anteil von 35 Prozent selbst der größte Aktionär, macht lediglich seine Scheidung zu schaffen. Sie fand sogar Eingang in den Börsenprospekt. Mehr Von Roland Lindner

30.06.2010, 09:29 Uhr | Wirtschaft

Parabelflüge Sorge dich nicht. Schwebe!

Acht Kilometer über dem Atlantik fliegt ein alter A-300-Airbus kontrollierte Steig- und Sturzmanöver. Marc Fischer hat auf einem Parabelflug in Bordeaux die Schwerelosigkeit erlebt - ein unmöglich einzuordnendes Gefühl im Raum ohne Widerstand. Mehr Von Marc Fischer

25.06.2010, 14:00 Uhr | Reise

VDI-Direktor Fuchs Der Ingenieurmangel kommt mit Wucht

Mit dem Aufschwung werden mehr Spezialisten gebraucht - die das Land nicht hat. Aber ohne Technologieführerschaft geht Wohlstand verloren, warnt VDI-Direktor Willi Fuchs. Die Personalnot könnte noch richtig teuer werden. Mehr

22.06.2010, 02:06 Uhr | Beruf-Chance

Satellitensysteme Egnos hilft GPS auf die Sprünge

GPS ist eigentlich ein alter Hut. Jetzt soll das System so verbessert werden, dass man die Daten auch in der Luftfahrt verwenden kann, und den Instrumentenflug auszubauen. Dazu wird einiger Aufwand betrieben. Mehr Von Hans-Peter Ohl

15.06.2010, 10:00 Uhr | Technik-Motor

Allensbach-Studie Zwiegespaltenes Verhältnis zur Forschung

Die Deutschen schätzen Wissenschaft und Innovation vor allem, wenn sie ihnen persönlich nutzen könnte. Die Entwicklung schadstoffarmer Autos oder die Erforschung der Erderwärmung finden sie weniger wichtig - und das, obwohl die Bundesregierung die Ausgaben für Forschung und Entwicklung seit Jahren steigert. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

15.06.2010, 08:00 Uhr | Wirtschaft

Leben nach der Klimakatastrophe Zurück mit der Zukunft!

Wie sieht ein Leben nach der Klimakatastrophe aus? Werden wir in militärisch und atmosphärisch geschützten Klimakapseln über die Meere treiben? Und wer darf dabei sein? Eine Ausstellung in Hamburg zeigt utopisch-verspielte Entwürfe, die die Zukunft fürchten lehren. Mehr Von Peter Richter

08.06.2010, 15:23 Uhr | Feuilleton

None Zurück mit der Zukunft!

Wenn wir Glück haben, werden wir schon bald in klimaneutralen Städten leben, mit weißen Oberflächen und vertikalen Gärten, ohne Autos und Umweltverschmutzungen, die Recyclingquote wird nahezu einhundert Prozent betragen und die Energie aus dem Sonnenlicht gewonnen werden. Es wird ein ökologisches Paradies sein. Mehr

06.06.2010, 14:00 Uhr | Feuilleton

Medienschau Ungarn befürchtet „Griechenland-Lage“

BP platziert Absaugglocke über dem Bohrleck, STM erwartet sehr starkes drittes Quartal, Nielsen peilt Milliarden-Börsengang an, Millipore-Aktionäre stimmen für Übernahme, Ungarn befürchtet „Griechenland-Lage“, Naoto Kan Japans neuer Regierungschef, Südkoreas Wirtschaft legt 8,1 Prozent zu, Luft- und Raumfahrtindustrie muss mit weniger Aufträgen rechnen, Nordkorea: Krieg könnte jederzeit ausbrechen, amerikanische Notenbanker denken über Zinserhöhung nach, Arbeitgeber warnen vor Sonderlösung für Opel Mehr

04.06.2010, 07:17 Uhr | Finanzen

BP-Chef Hayward So unbeliebt wie der Toyota-Chef

Die Ölpest hat ihn auf die Liste der meistgehassten Topmanager gebracht. Dabei wollte Tony Hayward so gerne der Saubermann sein. Am Golf von Mexiko steht nicht nur die Existenz der BP auf dem Spiel, sondern auch die berufliche Zukunft des Briten. Mehr Von Ulrich Friese

31.05.2010, 10:24 Uhr | Wirtschaft

Cyborg Durch ihre Adern fließt künstliches Blut

Menschen oder drogeninduzierte Zombies - was erst nur eine Maus mit eingebauter Pumpe war, sollte später ein Maschinenmensch werden. Auch heute erobern Cyborgs noch unseren Alltag. Und wer hat´s erfunden? Die Amerikaner. Mehr Von Detlef Borchers

28.05.2010, 09:47 Uhr | Feuilleton

Luftfahrt EADS kommt auch mit dem Tiger zu spät

Die Lieferung des Tiger-Kampfhubschraubers von Eurocopter verzögert sich um Jahre. Das Bundesverteidigungsministerium droht mit dem Stopp der Abnahme. Nach dem A400M droht dem EADS-Konzern nun ein neues Debakel. Mehr Von Christian Schubert, Paris

25.05.2010, 15:40 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Dell enttäuscht hohe Erwartungen

Zunehmender Verlust bei British Airways, Abbott kauft für 3,7 Milliarden Dollar indisches Pharmageschäft, Boeing macht in Optimismus, verkauft Vodafone ägyptische Anteile? Toyota steigt bei Tesla ein, Kontron - Zukauf in den Vereinigten Staaten, Böwe Systec insolvent, amerikanischer Senat billigt Finanzmarktreform, Spaniens Kabinett beschließt Sparmaßnahmen - Regierung senkt Wachstumsprognose, Book-to-Bill-Ratio für Chipausrüster fällt, Bank of Japan lässt Leitzins wie erwartet unverändert, Deutschland: Leichtes Wachstum bestätigt, Japans Finanzminister will exzessive Yen-Aufwertung verhindern Mehr

21.05.2010, 09:16 Uhr | Finanzen

Blick auf den Finanzmarkt Dax tendiert etwas schwächer

Belastet von Kursverlusten in den Vereinigten Staaten und Japan verbucht der Dax am Freitag weitere Kursabschläge. Der Euro kann sich indes gegenüber dem Dollar und dem Schweizer Franken weiter erholen. Die globalen Finanzmärkte glichen nach wie vor einer „heißen Zone,“ heißt es. Mehr

21.05.2010, 07:18 Uhr | Finanzen

A380 der Lufthansa Riesen-Airbus zur Taufe in Frankfurt gelandet

Seit diesem Mittwoch fliegt die Deutsche Lufthansa einen Airbus A380. Nach der Übernahme in Hamburg ist die Maschine nach Frankfurt geflogen worden und wird dort von Oberbürgermeisterin Petra Roth auf den Namen Frankfurt am Main getauft. Mehr

19.05.2010, 18:52 Uhr | Rhein-Main

Befragt: BP-Chef Tony Hayward „Der Unfall wird die Ölindustrie verändern, aber nicht stoppen“

Die Ölpest im Golf von Mexiko droht zur größten Umweltkatastrophe in der Geschichte Amerikas zu werden. Die Plattform wurde im Auftrag des Ölkonzerns British Petroleum betrieben. Vorstandschef Tony Hayward verteidigt die Ölförderung in der Tiefsee als wichtigen Beitrag zur Energieversorgung. Mehr

18.05.2010, 07:53 Uhr | Gesellschaft

Europas Superteleskop Herschel bringt Sternenhimmel in Bewegung

Europas Superteleskop Herschel ist erst seit kurzem im Dienst, verändert aber schon heute unser Bild über die Entstehung von Sternen. Ein Bericht vom ESA-Kongress in Nordwijk. Mehr

06.05.2010, 21:00 Uhr | Wissen

Vulkan-Nachlese Die Armut der Aschejäger

Die Vulkanasche aus Island hat die Forscher auf dem falschen Fuß erwischt. Die deutsche Messtechnik ist Weltspitze, doch die Bilanzen fallen ernüchternd aus: Organisatorisch unvorbereitet und zu langsam reagiert. Selbstkritik war fällig. Mehr Von Joachim Müller-Jung

02.05.2010, 14:16 Uhr | Wissen

Space Plane Pentagon schießt eigene Raumfähre ins All

Die amerikanische Luftwaffe hat erstmals eine eigene Raumfähre in den Weltraum geschossen. Das unbemannte Space Plane kann neun Monate im All bleiben. Wann es wieder zur Erde zurückkehrt, hielt das Pentagon geheim. Mehr

23.04.2010, 10:33 Uhr | Gesellschaft

Moderne Polymere Die Kunst, mit künstlichen Stoffen umzugehen

Dass Kunststoffe immer noch als simples Plastik verunglimpft werden, gehört zu den großen Missverständnissen dieser Zeit. Vom Plastikgriff bis zur Weltraumfaser - für moderne Polymere finden Kunststoffingenieure viele Anwendungen. Mehr Von Lukas Weber

21.04.2010, 11:07 Uhr | Beruf-Chance

Frankfurter Flughafen Für Transit-Passagiere hat Warten ein Ende

An guten Tagen zählt der Frankfurter Flughafen bis zu 180.000 Passagiere. Zuletzt waren es 20.000. Doch das ändert sich jetzt wieder. Und für die gestrandeten Transit-Passagiere hat das elende Warten ein Ende. Mehr Von Jochen Remmert

21.04.2010, 09:53 Uhr | Gesellschaft

Segelfliegen Auf der perfekten Welle

Klaus Ohlmann kann selbst der Eyjafjallajökull nicht stoppen: Denn Segelfliegen ist selbst in diesen Tagen noch nicht verboten. Der Segelflugpilot stößt bei seinen Rekordversuchen aber auch ohne Vulkanasche immer wieder in Grenzbereiche vor. Mehr Von Leonhard Kazda

19.04.2010, 20:34 Uhr | Sport

Staub vom Eyjafjalla Die Vermessung der Asche

Forscher arbeiten an der Feinanalyse der Katastrophe - und geben keine Entwarnung. Das Problem ist: Ohne Messflüge durch die Vulkanwolken lässt sich die Konzentration der Staubteilchen nur grob bestimmen. Solche Flüge gab es nun. Mehr Von Horst Rademacher

19.04.2010, 19:51 Uhr | Gesellschaft

Vulkanaschewolke Lufthansa im Clinch mit Ramsauer

Die Nerven liegen blank während der Zwangspause im Luftverkehr. Lufthansa-Vorstand Mayrhuber hält die Sorge um die Sicherheit für unbegründet, Verkehrsminister Ramsauer verteidigt das Flugverbot. Mehr

19.04.2010, 12:28 Uhr | Gesellschaft

David Remnicks Obama-Biographie Der große amerikanische Roman

Nicht nur reich an Quellen, sondern auch historisch in die Tiefe gehend: David Remnick, Chefredakteur des Magazins The New Yorker, hat eine wunderbare Biografie Barack Obamas geschrieben. Mehr Von Nils Minkmar

18.04.2010, 11:11 Uhr | Feuilleton

Raumfahrt Ein anderer Traum vom Weg zum Mars

Die Amerikaner streiten sich um die Zukunft der bemannten Raumfahrt. Kein Geringerer als Neil Armstrong hat in dieser Woche einen bösen Brief an das Weiße Haus geschrieben. Präsident Barack Obama musste auf die Kritik im Rahmen eines Besuchs des Kennedy Space Centers in Florida antworten: Die Nasa muss umdenken. Mehr Von Carsten Knop

17.04.2010, 12:00 Uhr | Wirtschaft

Raumfahrt Auf in den Weltraum

Präsident Barack Obama hat in Sachen Perspektiven für das amerikanische Raumfahrtprogramm nachgebessert: Aber allen seinen Kritikern kann er es dabei unmöglich recht machen. Mehr Von Günter Paul

16.04.2010, 16:47 Uhr | Wissen

Weltraumprogramm Obama will Marsmission im Jahr 2035

Der amerikanische Präsident Barack Obama will spätestens im Jahr 2035 eine bemannte Mission zum Roten Planeten Mars schicken. Das sagte Obama am Donnerstag bei der Vorstellung seines neuen Raumfahrtprogramms in Florida. Zugleich kündigte er eine Aufstockung der Mittel für die Nasa an. Mehr

16.04.2010, 01:07 Uhr | Gesellschaft

None Kosmische Faune und Kentauren

"Constellation", das ehrgeizigste Raumfahrtprogramm der Amerikaner, ist der Rezession zum Opfer gefallen. Seit Februar ist der Plan, im Jahre 2037 von einer ständigen Mondbasis aus zum Mars aufzubrechen, nicht mehr bloß verschoben, sondern aufgehoben. So dürfen jetzt wieder die beliebten Phantasien ... Mehr

14.04.2010, 14:00 Uhr | Wissen

Kritik aus Frankreich Weiterhin Streit über Deutschlands Exportmodell

Französische Kommentatoren bezeichnen Deutschland wegen des Exportüberschusses als „das China Europas“ und sprechen von Lohndumping in Deutschland. Dabei gerät in den Hintergrund, dass das deutsche Lohnniveau hoch war und sich nur dem Niveau anderer Länder annäherte. Mehr Von Christian Schubert, Paris

22.03.2010, 09:54 Uhr | Wirtschaft

Energieumwandlung Elektrische Energie durch Thermokraft

Überflüssige Motorwärme zurück ins Cockpit führen, Frostschäden an Flugzeugen erkennen: Die Thermoelektrika warten noch immer auf ihre breite Anwendung. Zu gering ist die Effizienz. Mit allerlei Kniffen versucht man diese zu steigern - mit Erfolg. Mehr Von Uta Bilow

15.03.2010, 06:00 Uhr | Wissen

Deutscher Streit hilft Frankreich Ein Gezerre um die Wettersatelliten

Beim Bau von sechs neuen Wettersatelliten im Wert von 3 Milliarden Euro kann sich Deutschland nicht entscheiden, welches Konsortium den Zuschlag bekommen soll. Die Franzosen dagegen sind sich sicher. Profitieren könnte ein französischer Standort - während Deutschland in die Röhre schaut. Mehr Von Christian Schubert

10.03.2010, 18:53 Uhr | Wirtschaft

Blick auf den Finanzmarkt Dax rutscht nach freundlichem Start ins Minus

Der Dax ist nach freundlichem Start ins Minus gerutscht. Händler sehen überwiegend negativ aufgenommene Unternehmenszahlen im Fokus. Solange der Dax über dem Widerstand von 5850 Punkten notiere, blieben die Chancen auf Zuwächse gewahrt, heißt es aber. Mehr

09.03.2010, 10:25 Uhr | Finanzen

Frank Schätzing in der Alten Oper Literatur am Limit

Er kam in Frieden. Aber im hellen Schein der medialen Feuerkraft, die Frank Schätzing in Frankfurt auffuhr, mutete das, was andere Schriftsteller unter Lesungen verstehen, wie Schüsse mit nassen Papierkügelchen an. Mehr Von Florian Balke

02.03.2010, 23:44 Uhr | Rhein-Main

Momente des deutschen Films (I) Aus der romantischen Frühzeit der Raketen

Gibt es eine deutsche Filmtradition der Nachkriegszeit? Die Kinoredaktion der F.A.Z. geht an den kommenden Sonntagen der Frage nach, wie zukunftsträchtig das deutsche Kino war und ist. Erste Folge: Fritz Langs Frau im Mond. Mehr Von Andreas Kilb

07.02.2010, 20:00 Uhr | Feuilleton

Bemannte Raumfahrt Der Mond ist ausgegangen

Präsident Bush wollte die bemannte Mondfahrt spätestens bis 2020 wiederaufnehmen und eine Station auf dem Mond errichten lassen. Obama hingegen hat die hochfliegenden Weltraum-Pläne vorerst gestoppt - und will stattdessen die private Raumfahrt fördern. Mehr Von Horst Rademacher

31.01.2010, 21:43 Uhr | Gesellschaft
  29 30 31 32 33 ... 62  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z