Ranga Yogeshwar: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

TV-Kritik „ Maybrit Illner“ Wir sind alle Sünder

Wenige Tage vor den Landtagswahlen in Ostdeutschland beschäftigte sich Maybrit Illner noch einmal mit den umweltpolitischen Herausforderungen unserer Zeit. Mit den Grünen und der FDP standen zwei Modelle zur Diskussion. Das ermöglichte den Zuschauern interessante Einblicke über den Kontrast von Image und Kompetenz. Mehr

30.08.2019, 05:59 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Ranga Yogeshwar

1 2
   
Sortieren nach

KI-Doku im Ersten Google zerschlagen, dereinst

Angesichts der zunehmenden Aushöhlung von Privatsphäre durch Künstliche Intelligenz muss die Digitalpolitik dringend handeln. Das führt Ranga Yogeshwar in einer Fernsehdokumentation eindrucksvoll vor Augen. Mehr Von Michael Hanfeld

08.04.2019, 20:18 Uhr | Feuilleton

„Mein Lieblingsstück“ als Buch Treue Begleiter im Alltag

Für unsere Kolumne „Mein Lieblingsstück“ fragen wir bekannte wie interessante Menschen, welche Objekte sie zu Hause nicht missen möchten. Daraus ist ein Buch entstanden. Mehr Von Birgit Ochs

17.01.2019, 14:50 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ Bedingt abwehrbereit

Der Heranwachsende, der sich G0d nannte, hat über Nacht eine Debatte über private Datensicherheit in Gang gesetzt. Die Bürger sind darauf ebenso wenig vorbereitet wie die politisch Verantwortlichen. Mehr Von Hans Hütt

11.01.2019, 06:43 Uhr | Feuilleton

„Quarks“ ohne Yogeshwar Rangarök

Nach 25 Jahren „Quarks“ im WDR: Ranga Yogeshwar gibt die Moderation an Mai Thi Nguyen-Kim und Ralph Caspers weiter. Mehr

06.11.2018, 12:04 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: „Maischberger“ Keiner braucht Espressokapseln

Nun ist Plastikmüll auch bei Sandra Maischberger Thema. Trotz fachkundiger Gäste kommt man über Appelle kaum hinaus. Das Problem ist der Massenkonsum, doch es fehlen konkrete Beispiele, was Deutschland besser machen kann. Mehr Von Hans Hütt

20.09.2018, 04:47 Uhr | Feuilleton

Chelsea Manning in Berlin Vom Ungehorsam des freien Menschen

Auf der Netzkonferenz re:publica in Berlin ist die Whistleblowerin Chelsea Manning der erste Stargast. Ihre Systemkritik fällt etwas apokalyptisch aus. Um etwas zu bewegen, will sie in den Senat. Mehr Von Elena Witzeck, Berlin

02.05.2018, 19:23 Uhr | Feuilleton

Protest von Wissenschaftlern „Bekämpft die Angst mit Fakten“

Es geht um die Freiheit der Wissenschaft: Zahlreiche Menschen demonstrieren beim „March for Science“ in deutschen Städten. Angelehnt ist die Aktion an Protestbewegungen aus Amerika. Mehr

14.04.2018, 18:51 Uhr | Wirtschaft

Nach dem Datenskandal Entzieht Facebook die Betriebserlaubnis!

Am Beispiel des illegalen Datenzugriffs von Cambridge Analytica sehen wir, wie der Hase bei Facebook läuft. Es ist Zeit, dem Netzwerkkonzern Grenzen zu setzen, und zwar jetzt. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Ranga Yogeshwar

26.03.2018, 08:08 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Sprinter Abgemeldet!

Fast die Hälfte aller deutschen Nutzer wollen Facebook endlich Grenzen aufzeigen. Carles Puigdemont hat sie überschritten – und muss dafür heute zittern. Mehr Von Sebastian Reuter

26.03.2018, 06:56 Uhr | Politik

TV-Kritik: Maischberger Ist die Realität der Angst eine Angst vor der Realität?

Beim Thema Flüchtlinge werden gezielt Ängste geschürt, um die Politik zu beeinflussen. Doch was bedeutet es, wenn eine neue Partei auf den Ausverkauf der Werte einer offenen Gesellschaft wettet? Zumindest bei Sandra Maischberger gewinnt noch die Vernunft. Mehr Von Hans Hütt

08.12.2016, 06:51 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: „Hart aber fair“ Zuhause ist, wo ich das WLAN-Passwort kenne

Machen Smartphones dumm und krank? Jede moderne Technik startet ihre Laufbahn als Fluch, bis sich ihr Segen durchsetzt. Selbst Frank Plasberg scheint vom digitalen Leben überfordert. Mehr Von Hans Hütt

24.05.2016, 04:33 Uhr | Feuilleton

Im hohen Norden Alles steht Kopf

Dem Winter hinterherzureisen war selten teurer, auch selten so angenehm: Im Privatjet von Lappland über Island nach Grönland. Mehr Von Sonja Kastilan

12.01.2016, 16:31 Uhr | Reise

TV-Kritik: Günther Jauch Verbale Brandstifter sind immer die anderen

Um die „Flüchtlingsrepublik Deutschland“ geht es bei Jauch im Ersten. Der Sänger Herbert Grönemeyer hat dazu eine sehr exklusive Meinung. Er weiß ganz genau, was falsch läuft und wem man den Mund verbieten sollte. Ein bizarrer Auftritt. Mehr Von Michael Hanfeld

05.10.2015, 03:53 Uhr | Feuilleton

Ranga Yogeshwars Hilfsportal Die Chance für ein besseres Miteinander

Was hat Ranga Yogeshwar vor mit seinem Portal zur Vernetzung von Hilfsbedürftigen und Hilfsbereiten? Ein Gespräch über die dringendsten Informationsbedürfnisse von Flüchtlingen, einen Prototyp und eine gemeinsame Sprache. Mehr Von Anna Gyapjas

04.10.2015, 10:26 Uhr | Feuilleton

Hilfsbereite und -bedürftige Ranga Yogeshwar schlägt soziales Netzwerk für Flüchtlingshilfe vor

Viele Menschen sind bereit, den Flüchtlingen zu helfen. Aber wie können sie mit dem, was sie machen wollen, die Bedürftigen auch unkompliziert erreichen? Der Fernsehmoderator Ranga Yogeshwar hat eine Idee. Mehr

18.09.2015, 15:42 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Hart aber fair Eine Flüchtlingsdiskussion und „ein wundervoller Neger“

„800.000 Flüchtlinge – schafft Deutschland das??“, so der Titel der Sendung. Danach war man sich sicher: Die beiden Fragezeichen waren berechtigt. Auch wegen sprachlicher Entgleisungen des bayerischen Innenministers. Mehr Von Frank Lübberding

01.09.2015, 11:19 Uhr | Feuilleton

Googles Siegeszug Eine Plattform für alles

Wieso ist Google so mächtig? Der Suchmaschinenexperte Marcus Tandler erklärt uns den Siegeszug des Konzerns und warum dessen Vorsprung mittlerweile für alle Konkurrenten uneinholbar ist. Mehr Von Morten Freidel

23.12.2014, 14:11 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Günther Jauch Schockgefrostet

Ist es wirklich unmoralisch, wenn Arbeitgeber das Einfrieren von Eizellen bezahlen? Jauch erlaubte einen kühlen Blick in die Zukunft: künstliche Befruchtung als Standard. Mehr Von Uta Rasche

27.10.2014, 06:21 Uhr | Feuilleton

Gespräch mit Yogeshwar und Bendig Kinder, lernt Programmieren!

Start coding: In Deutschland startet die Initiative „Jeder kann programmieren“ – ein Aufruf zur kreativen Nutzung der Informationstechnologie. Ranga Yogeshwar und Thomas Bendig erläutern die Idee. Mehr

05.06.2014, 16:47 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik „Maybrit Illner“ Die Kränkung der Europäer

Maybrit Illner beschäftigte sich in ihrer Sendung mit der Rolle der Europäer im NSA-Skandal. Sie sollten sich aber erst einmal mit dem Begriff der Partnerschaft beschäftigen. Mehr Von Frank Lübberding

31.01.2014, 05:08 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Günther Jauch Ein System, das allen schadet?

Amazon sei eine Sklaven-Sekte, die unser soziales Leben zerstöre, befand Wallraff bei Jauch. Wirklich widersprechen wollte ihm niemand. Doch wäre es nötig gewesen, über Erlösung vom Konsumterror zu diskutieren. Mehr Von Stefan Schulz

09.12.2013, 08:21 Uhr | Feuilleton

Yvonne Hofstetter, Datenexpertin Hijacking Google!

Multiagententechnologien und Datenfusionsmodelle bieten die Möglichkeit eine Unabhängigkeit von globalen Daten-Monopolisten zu erreichen. Einziges Hindernis sind die gigantischen Kosten. Mehr

20.11.2013, 16:11 Uhr | Feuilleton

Ein Überwachungsselbstversuch Mein digitaler Verrat

Wenn das Handy zum Spion wird, verrät es weit mehr als Telefonate. Es verändert alles. In der Logik digitaler Systeme sind wir immerzu verdächtig. Ein Selbstversuch. Mehr Von Ranga Yogeshwar

28.10.2013, 18:31 Uhr | Feuilleton

Frühkritik: Günther Jauch Mit Gewinn am Thema vorbei

Die NSA-Abhöraffäre geht weit über traditionelle Spionagegeschichten hinaus. Es geht um einen digital-industriellen Komplex, der in unser aller Leben eingreift. Das wurde gestern Abend bei Günther Jauch deutlich. Mehr Von Frank Lübberding

28.10.2013, 08:33 Uhr | Feuilleton
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z