Patientensicherheit: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Tödliche Infektion Ein Kampf um jede Stunde

An einer Sepsis sterben jedes Jahr zehntausende Menschen. Fachleute kritisieren, dass es in Deutschland noch keine nationale Strategie gibt, um mehr Menschen retten zu können. Mehr

16.09.2019, 21:55 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Patientensicherheit

1
   
Sortieren nach

Patientensicherheit im OP? Täter, Tat und Tatort

Die deutschen Chirurgen ziehen Bilanz: Werden Behandlungsfehler heute eher verhindert? Einiges deutet darauf hin. Doch Fakt ist: Viele Kliniken haben Sicherheitsmaßnahmen immer noch nicht eingeführt. Mehr Von Hildegard Kaulen

11.05.2015, 01:37 Uhr | Wissen

Rechtsstreit um Ärztefehler Tödliche Minuten

Ein junger Vater stirbt nach einer Herzoperation. Ein tragisches, aber unabwendbares Schicksal, sagt die Klinik. Die Folge schwerer Versäumnisse, sagt die Witwe. Der juristische Streit um das Leid einer Familie dauert schon fast 13 Jahre. Mehr Von Helmut Schwan

20.03.2015, 13:59 Uhr | Rhein-Main

Psychologie des Wartens Angst macht asozial

Je schlimmer der Schmerz, desto länger wirkt die Wartezeit: Thomas Fleischmann arbeitet als Chefarzt in der Notaufnahme - und hat sich mit der Psychologie des Wartens befasst. Mehr

27.12.2014, 21:22 Uhr | Gesellschaft

Krankenhauskeime Kampf den multiresistenten Erregern

Antibiotika wirken nicht mehr gegen alle Keime. Zum Schutz der Patienten arbeitet das hessische Gesundheitsministerium mit Kliniken zusammen. Mehr Von Rainer Hein, Darmstadt

12.12.2014, 18:06 Uhr | Rhein-Main

Ärztliche Kunstfehler Ins Messer gelaufen

Eine gesunde Frau lässt sich wegen einer geschwollenen Vene am Po operieren. Der Arzt macht Fehler. Eine Komplikation jagt die nächste. Sie wird zum Pflegefall. Zur Rechenschaft zieht den Mediziner niemand. Mehr Von Katrin Hummel

01.07.2013, 01:07 Uhr | Gesellschaft

Chirurgie Von echten und vermeintlichen Innovationen

Ungeprüfte Kunsthüften, Brustimplantate mit Billig-Silikon: Die Kritik an laxen Zulassungsregelungen für Medizinprodukte in der Chirurgie reißt nicht ab. Echte Innovationen sind selten. Mehr Von Nicola von Lutterotti

12.05.2013, 08:00 Uhr | Wissen

Chirurgie-Kongress Zwischen Fortschritt und Patientensicherheit

Die Chirurgen fordern europaweite Register für Implantate, um Fehlerquellen schneller zu entdecken. In Berlin debattierten sie zudem über Gewichtschirurgie für Diabetespatienten. Mehr Von Nicola von Lutterotti

02.05.2012, 11:43 Uhr | Wissen

Immer öfter: Zweitmeinung Vorsicht Arzt!

Die Hälfte der Diagnosen falsch oder zu spät. Und das beim Verdacht Krebs. Können Tumorboards für Klarheit sorgen? Ein Markt für Zweitmeinungen entsteht. Mehr Von Joachim Müller-Jung

30.04.2012, 12:58 Uhr | Wissen

Patientensicherheit Damit kein Schnitt danebengeht

Mehr Sicherheit für Patienten ist nicht durch bloße Appelle zu haben. Ein kleines Krankenhaus in der Schweiz macht vor, wie sich Fehler vermeiden lassen. Mehr Von Volker Stollorz

11.10.2010, 08:00 Uhr | Wissen

Patientensicherheit Noch mehr Fehlerkultur im Operationssaal

Die Fehlerkultur in der Chirurgie gehört heute zum Alltag. Viele Maßnahmen haben die Patientensicherheit bereits beträchtlich erhöht. Doch der Pionier der Patientensicherheit sieht schon das nächste große Thema. Mehr Von Rainer Flöhl

01.05.2010, 18:23 Uhr | Wissen

Fehlbare Ärzte In Kittel und Asche

Auch in Krankenhäusern, Praxen oder Altenheimen passieren immer wieder Unfälle. Manchmal ohne, manchmal mit fatalen Folgen. Aus vermeidbaren Fehlern will die Ärzteschaft jetzt lernen - eine ganz neue Kultur der Selbstkritik. Mehr Von Magnus Heier

05.04.2010, 10:37 Uhr | Wissen

Patientensicherheit „Auch Ärzte können sich entschuldigen“

Fehler, die Ärzten oder Pflegepersonal unterlaufen, sind immer noch tabu. Ein neues Institut für Patientensicherheit in Bonn soll den Blick für Risiken schärfen - und setzt schon bei der Ausbildung von Ärzten an. Ein Interview mit Matthias Schrappe, dem Vorsitzenden des dazugehörigen Aktionsbündnisses Mehr

12.12.2008, 16:16 Uhr | Gesellschaft

None Mit dem Handwerker im Operationssaal

Inzwischen hat sich auch bei den meisten Chirurgen die Einsicht durchgesetzt, daß ihre Profession nicht nur einem Handwerk gleicht, sondern daß der Handwerker, der sehr viel und möglicherweise immer wieder das gleiche tut, solider arbeitet und weniger Ausschuß produziert. Mehr

13.04.2005, 16:07 Uhr | Wissen
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z