NASA: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: NASA

  13 14 15 16 17 ... 28  
   
Sortieren nach

Das Loch Jeanne Tiefe Schächte auf dem Mars

Es war ein schwarzer Fleck auf dem Mars, der unter Forschern zu heftigen Diskussionen führte. Ein Einschlagskrater konnte es nicht sein, fehlte doch der typische Kraterwall. Nun fotografierte die Nasa das Loch noch einmal, diesmal aber von der Seite - und konnte das Rätsel lösen. Mehr Von Günter Paul

30.08.2007, 23:20 Uhr | Wissen

Nasa-Astronauten Völlig losgelöst ins All?

Die Nasa hat die Trinkgewohnheiten der Astronauten geprüft. Am Starttag sei kein Raumfahrer beeinträchtigt gewesen, versichert er. Damit widerspricht er einer Kommission, die zum Schluss gekommen war, Astronauten seien betrunken ins All geflogen. Mehr

30.08.2007, 18:58 Uhr | Gesellschaft

Space Shuttle Endeavour sicher gelandet

Einen Tag früher als geplant ist die amerikanische Raumfähre Endeavour am Dienstag sicher zur Erde zurückgekehrt. Das Shuttle mit sieben Astronauten an Bord landete im Kennedy Space Center in Cape Canaveral im amerikanischen Bundesstaat Florida. Mehr

21.08.2007, 20:52 Uhr | Gesellschaft

Endeavour landet früher Wettlauf mit dem Wirbelsturm

In der Karibik wütet ein Hurrikan. Er bewegt sich in Richtung Mexiko und gewinnt an Stärke. Die amerikanische Raumfähre Endeavour kehrt daher früher als geplant auf die Erde zurück. Der Shuttle muss in Florida landen, bevor der Tropensturm die Küste erreicht. Mehr

19.08.2007, 18:29 Uhr | Gesellschaft

Raumstation ISS Endeavour-Hitzeschild wird nicht im All repariert

Die Nasa hat entschieden, die Raumfähre Endeavour ohne eine Reparatur am Hitzeschild zur Erde zurückkehren zulassen, weil sie nicht gefährdet sei. Die Columbia war 2003 wegen einer ähnlichen Beschädigung auseinandergebrochen. Mehr

17.08.2007, 10:00 Uhr | Gesellschaft

Raumstation ISS Außeneinsatz vorzeitig abgebrochen

Dem Astronauten Rick Mastracchio ist bei einem Einsatz im All der Handschuh eingerissen. Die Arbeiten wurden vorzeitig abgebrochen. Noch immer ist nicht entschieden, ob der Schaden am Hitzeschild der Endeavour repariert werden muss. Mehr

16.08.2007, 10:37 Uhr | Gesellschaft

Internationale Raumstation Schulstunde aus dem Weltall

Nach 20 Jahren Wartezeit hat sich für Barbara Morgan ein Traum erfüllt. Die Astronautin hielt an Bord der Internationalen Raumstation eine Unterrichtsstunde ab. Sie beantwortete 25 Minuten lang die Fragen von Schülern aus ihrem Heimatstaat Idaho. Mehr

15.08.2007, 12:57 Uhr | Gesellschaft

Hitzeschild überprüft Nasa verlängert die Endeavour-Mission

Die Nasa hatte eine Verlängerung des Endeavour-Flugs zur ISS von vornherein eingeplant. Nun passt es gut, dass man darauf vorbereitet ist. Eine Reparatur des beschädigten Hitzeschildes würde den Zeitplan nicht sprengen. Mehr

13.08.2007, 09:07 Uhr | Gesellschaft

Sorgen um Endeavour Schäden am Hitzeschild der Raumfähre

Kurz nach dem Andocken an der Internationalen Weltraumstation ISS war auf Kontrollfotos ein Schaden an der Raumfähre entdeckt worden. Beschädigte Hitzekacheln waren im Februar 2003 Ursache für das Auseinanderbrechen der Raumfähre Columbia. Mehr

11.08.2007, 21:43 Uhr | Gesellschaft

Sternschnuppenschauer Die Beste Zeit für Wünsche

Es soll tatsächlich klare Nächte geben in den kommenden Tagen. Ein Blick in den Himmel lohnt sich nicht nur, um das zu überprüfen, sondern auch um ein schönes Himmelsschauspiel mitzuerleben. Bei Neumond leuchten die Sternschnuppen der Perseiden besonders hell. Von Dieter Hoß. Mehr Von Dieter Hoß

10.08.2007, 21:00 Uhr | Wissen

Raumfahrt Endeavour auf dem Weg zur ISS

Die amerikanische Raumfähre Endeavour und ihre siebenköpfige Besatzung sind nach einem geglückten Start auf dem Weg zur Internationalen Raumstation. Der Space Shuttle soll am Freitag an der ISS andocken. Mehr

09.08.2007, 09:56 Uhr | Gesellschaft

Google Die Suchmaschine der Zukunft

Google hat viel vor: Eine Übersetzungsmaschine, die ohne Grammatik auskommt. Eine personalisierte Suchseite, die schon weiß, was man suchen will. Holger Schmidt hat einen Blick in das Google-Forschungslabor geworfen. Mehr Von Holger Schmidt

06.08.2007, 17:24 Uhr | Wirtschaft

„Phoenix“-Mission Es gibt kein Bier auf dem Mars

Die gerade gestartete Mars-Sonde „Phoenix“ soll den Planeten erkunden. War der Mars einst lebensfreundlich? Dass es dort jede Menge gefrorenes Wasser gibt, ist bekannt. Bilder zeigen, dass es vor langer Zeit sogar flüssig war. Eine Bestandsaufnahme von Ulf von Rauchhaupt. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

05.08.2007, 19:47 Uhr | Wissen

Nasa-Astronauten Sternhagelvoll ins All

Die Nasa veröffentlicht heute eine Untersuchung über Verhalten und Gesundheit ihrer Astronauten. Ein Fachblatt machte vorab ernüchternde Details daraus bekannt: Mehrfach sollen Raumfahrer alkoholisiert ins All gestartet sein. Mehr

27.07.2007, 23:04 Uhr | Wissen

Raumfahrt Atlantis nach 14-tägiger Reise heimgekehrt

Nach zweiwöchiger Reise zur Internationalen Raumstation ISS ist der Space-Shuttle Atlantis am Freitag zur Erde zurückgekehrt. Der Orbiter mit sieben Astronauten an Bord landete um 21.49 Uhr MESZ im vierten Anlauf auf dem Luftwaffenstützpunkt Edwards in Kalifornien. Mehr

23.06.2007, 00:35 Uhr | Wissen

Geologie In der Mitte der Erde

Die Frage, wo der Mittelpunkt der Erde liegt, scheint nur auf den ersten Blick trivial zu sein. Wie sich dabei Veränderungen auf die Positon des Zentrums auswirken, hat nun Donald Argus vom Jet Propulsion Labor der amerikanischen Raumfahrtbehörde Nasa in Pasadena (Kalifornien) eingehender untersucht. Mehr Von Horst Rademacher

20.06.2007, 16:46 Uhr | Wissen

Raumfahrt Computerprobleme auf der ISS behoben

Nicht nur die bevorstehende Reparatur der Raumfähre Atlantis im All bereitet der Nasa Sorgen. Erst nach stundenlanger Arbeit konnten Computerprobleme in der Raumstation ISS beseitigt werden. Eine Evakuierung schien nicht ausgeschlossen. Mehr

14.06.2007, 19:10 Uhr | Gesellschaft

Raumfähre Atlantis Nach geglücktem Start auf dem Weg zur ISS

Nach geglücktem Start in Cape Canaveral befindet sich die amerikanische Raumfähre Atlantis auf dem Weg zur Internationalen Raumstation ISS, wo sie am Sonntagabend andocken soll. Geplant ist unter anderem das Anbringen neuer Sonnensegel an der Raumstation. Mehr

09.06.2007, 14:06 Uhr | Wissen

Supernova Astronomen beobachten bisher hellste Sternexplosion

Die Astronomen der Nasa sind begeistert, und wenn sie das sind, kennen ihre Superlative keine Grenzen. Die bisher hellste, monströseste Sternexplosion habe man beobachtet. Doch es könne in naher Zukunft sogar noch besser kommen. Mehr

08.05.2007, 14:11 Uhr | Wissen

Kurzanleitung So baut man eine 3D-Brille

Die sensationellen dreidimensionalen Aufnahmen von der Sonne kann man nur mit einer sogenannten 3D-Brille richtig betrachten. Eine solche Brille kann man mit einfachen Mitteln selbst erstellen. Eine Kurzanleitung. Mehr

24.04.2007, 19:12 Uhr | Wissen

Zwei Tote Geiseldrama im Nasa-Kontrollzentrum

Auf dem Gelände des Nasa-Kontrollzentrums in Houston hat ein Weltraum-Ingenieur einen Kollegen erschossen und sich anschließend selbst das Leben genommen. Wie der Täter trotz der Sicherheitskontrollen eine Waffe mit auf das Gelände nehmen konnte, blieb bislang unklar. Mehr

21.04.2007, 15:26 Uhr | Gesellschaft

Luftverschmutzung Schatten über der Erde

Treibt ausgerechnet der Umweltschutz die Erwärmung an? Es klingt kurios, doch die Nasa ist sich einigermaßen sicher: Weil die globale Luftverschmutzung immer weiter abnimmt, gibt es weniger Luftpartikel, die uns vor der Erderwärmung schützen. Mehr Von Joachim Müller-Jung

21.03.2007, 11:24 Uhr | Wissen

Nach Eifersuchtsdrama Nasa entlässt Astronautin Lisa Nowak

Die Astronautin Lisa Nowak ist von der Nasa entlassen worden. Die 43 Jahre alte Raumfahrerin muss sich vor Gericht wegen versuchter Entführung verantworten. In einem Liebesdrama hatte sie eine Rivalin angegriffen. Mehr

08.03.2007, 08:35 Uhr | Gesellschaft

Schäden durch Hagelsturm Nasa verschiebt Atlantis-Start

Hagelkörner mit einer Größe von Golfbällen haben die Raumfähre Atlantis so stark beschädigt, dass der für Mitte März geplante Start verschoben wurde. Die Nasa teilte mit, der Space-Shuttle könne frühestens im April starten. Mehr

28.02.2007, 10:28 Uhr | Gesellschaft

Eifersuchtsdrama War Flug ins All zuviel für Lisa Nowak?

Wie kann eine ausgebildete Astronautin zur Hauptperson in einem Eifersuchtsdrama werden? Dass auch ihre Bediensteten menschliche Probleme haben, will die Nasa oft nicht wahr hahen. Nun überprüft sie ihre psychologischen Tests. Mehr

08.02.2007, 19:00 Uhr | Gesellschaft

Eifersuchtsdrama Astronautin Nowak offiziell des versuchten Mordes beschuldigt

Die Vorwürfe gegen Lisa Marie Nowak haben sich verschärft. Die Astronautin, die von der Nasa zunächst für 30 Tage beurlaubt wurde, wird nun des versuchten Mordes beschuldigt. Sie ist auf Kaution frei, muss aber eine Fußfessel tragen. Mehr

07.02.2007, 11:55 Uhr | Gesellschaft

Eifersucht Nasa-Astronautin wegen versuchter Entführung festgenommen

Sie hätte als erste Frau den Mond betreten können. Weil sie eine Rivalin entführen wollte, nahm die Polizei die amerikanische Astronautin Lisa Nowak jedoch fest. Mehr Von Horst Rademacher, San Francisco

06.02.2007, 21:01 Uhr | Gesellschaft

Stratosphären-Observatorium Sofia kann bald abheben

Die Nasa wollte das deutsch-amerikanische Projekt Sofia zu Beginn des vergangenen Jahres schon streichen. Im März soll das fliegende Observatorium nun doch zum ersten Testflug abheben. Mehr Von Hermann-Michael Hahn

31.01.2007, 20:51 Uhr | Wissen

Weltraumteleskop Schon wieder eine Panne: Hubbles Kamera ist ausgefallen

Ende vergangenen Jahres hatte die Nasa eine Reparaturmission für Hubble beschlossen - und für Mai 2008 terminiert. Jetzt ist die Hauptkamera des alternden Weltraumteleskops ausgefallen. Und auch die arbeitete schon mit Ersatzelektronik. Mehr

30.01.2007, 16:33 Uhr | Wissen

Da Vincis Konstruktionen Wie Leonardos Roboter laufen lernen

Das Genie Leonardo da Vinci war als Künstler und Ingenieur seinen Zeitgenossen weit voraus. Mit seinen Konstruktionen von mechanischen Automaten ebnete er den Weg in die Neuzeit. Ein Amerikaner hat nun seine Entwürfe zum Leben erweckt. Mehr Von Manfred Lindinger

03.01.2007, 18:57 Uhr | Wissen

Thomas Reiter im Interview Die Zeit ist im Fluge vergangen

Wer noch nie im All war findet es faszinierend, schwerelos dahinzuschweben. Dabei vergessen wir, daß wir Wesen sind, die für das Leben auf der Erde eingerichtet sind. Thomas Reiter empfand nach seiner Rückkehr von der ISS die Schwerkraft jedenfalls als überwältigendes Erlebnis. Mehr

26.12.2006, 17:13 Uhr | Gesellschaft

Raumfahrt Die Discovery ist wohlbehalten gelandet

Die Raumfähre Discovery ist am Freitag abend wohlbehalten in Cape Canaveral gelandet. Nach 172 Tagen im Weltraum sind der deutsche Astronaut Thomas Reiter und sechs weitere Besatzungsmitglieder nun wieder auf der Erde. Mehr

23.12.2006, 00:32 Uhr | Gesellschaft

Raumfahrt Nasa sucht Landeplatz für Discovery

Florida gilt allgemein als Sonnenstaat, doch für die Raumfahrt scheint das Wetter im Süden der Vereinigten Staaten nicht gut genug zu sein. Die Discovery mit Thomas Reiter an Bord wird wegen schlechten Wetters wohl nicht in Cape Canaveral landen können. Mehr

21.12.2006, 12:12 Uhr | Gesellschaft

Jahresrückblick Das war 2006

Das zentrale Ereignis des Jahres war ein rauschendes Fest. Den Titel errang das deutsche Team bei der Heim-WM zwar nicht, doch es bewegte sich etwas im Land. 2006 - alles nur Fußball? Beileibe nicht. FAZ.NET blickt zurück auf ein ereignisreiches Jahr. Mehr

18.12.2006, 13:27 Uhr | Gesellschaft

Raumfahrt Purzelbaum-Rückwärts-Manöver

Butterweich angedockt: Der Crew der Raumfähre Discovery gelang im All in der ISS-Parkbucht ein Bilderbuchmanöver. Vor dem Ausstieg inspizierte die Crew den linken Flügel. Möglicherweise sind dort Hitzekacheln beschädigt. Mehr

12.12.2006, 10:28 Uhr | Wissen
  13 14 15 16 17 ... 28  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z