NASA: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: NASA

  11 12 13 14 15 ... 28  
   
Sortieren nach

Nasa-Mond-Mission Fehlerfreier Start

Das neue Mond-Programm der Nasa hat mit einem problemlosen Start begonnen. Im Visier ist der weitere Schritt zur bemannten Mars-Mission - sofern die neue amerikanische Regierung diese Pläne nicht beschneidet. Mehr

19.06.2009, 12:38 Uhr | Wissen

Raumfahrt Start der Endeavour abgesagt

Der Start der Raumfähre Endeavour zur Internationalen Raumstation ISS ist wegen Problemen bei der Treibstoffversorgung verschoben worden. Die Techniker entdeckten wenige Stunden vor dem für Samstag geplanten Start ein Leck am Tank. Mehr

13.06.2009, 12:49 Uhr | Gesellschaft

Weltraum-Reparatur Atlantis fängt Hubble ein

Bereits an diesem Donnerstag wollen die Astronauten eine neue Kamera auf „Hubble“ installieren. Durch die Wartungsarbeiten soll das Weltraumteleskop für die kommenden fünf Jahre fit gemacht werden. Mehr

14.05.2009, 12:27 Uhr | Gesellschaft

Wartungsflug Atlantis startklar für Reparatur-Mission

Die Raumfähre Atlantis soll heute zu einer mit Spannung erwarteten Mission aufbrechen. Sie gilt als schwierig und riskant. Die Besatzung soll das Weltraumteleskop Hubble reparieren und technisch aufrüsten. An Bord sind auch zwei Basketbälle. Mehr

11.05.2009, 12:22 Uhr | Gesellschaft

Wartung im All Hubble kommt in die Kinos

Die Raumfähre Atlantis startet nächste Woche ins All, damit Astronauten das Weltraumteleskop Hubble ein letztes Mal für eine Nutzung bis 2014 herrichten können. Im kommenden Frühjahr können Zuschauer dieses Geschehen im Imax-Film Hubble 3D hautnah miterleben. Mehr Von Günter Paul

08.05.2009, 11:27 Uhr | Wissen

Perspektivwechsel Die Krise aus dem All

Einige sind entkommen. Weit entfernt haben sie sich, schauen aus einem anderen Blickwinkel auf die Welt und sehen, dass auch die Krise vor manchen Orten zurückschreckt. Diese Menschen arbeiten bei der Nasa. Mehr Von Alexander Armbruster

24.04.2009, 16:24 Uhr | Gesellschaft

Außeneinsatz abgebrochen ISS muss herannahendem Weltraumschrott ausweichen

Wenige Stunden vor ihrem Außeneinsatz haben die Astronauten der Discovery den Kurs der Internationalen Raumstation ISS wegen eines herumtrudelnden Stücks Weltraumschrott ändern müssen. Mehr

23.03.2009, 14:53 Uhr | Gesellschaft

Astronomie Nasa-Teleskop Kepler ins All gestartet

Eine Rakete hat das neue Weltraumteleskop Kepler ins All gebracht. Wissenschaftler schätzen, dass Kepler Hunderte neue Planeten finden könnte, von denen vielleicht Dutzende in der Zone um ihre Sonne kreisen, in der Leben möglich sein könnte. Mehr

07.03.2009, 16:02 Uhr | Gesellschaft

Jupitermonde Esa und Nasa planen Flüge

Die Raumfahrtbehörden Europas und der Vereinigten Staaten wollen gemeinsam die Jupitermonde erforschen. Im Jahr 2026 sollen Sonden das Jupitersystem erreichen. Mehr Von Günter Paul

19.02.2009, 16:40 Uhr | Gesellschaft

Amerika Deutscher Raketenpionier Dannenberg gestorben

Der deutsche Raketenbauer Konrad Dannenberg ist im Alter von 96 Jahren in Huntsville in Amerika gestorben. Dannenberg gehörte zur Mannschaft um Wernher von Braun, die in den Vereinigten Staaten die erste Mondrakete baute. Mehr

17.02.2009, 23:46 Uhr | Gesellschaft

Raumfahrt Zurück zum Mond

Amerika hatte den Plan einer abermaligen Mondfahrt lange vernachlässigt. Mittlerweile aber hat das Unternehmen klare Formen angenommen - im Jahr 2020 wollen Astronauten der Nasa wieder den Mond betreten. Mehr Von Horst Rademacher, San Francisco

30.01.2009, 20:49 Uhr | Gesellschaft

Science & Fiction Terraforming Mars

Wie immer man die nachgewiesenen Methanwolken auf dem Mars bewertet, ungemütlich ist der roten Planet aus menschlicher Perspektive auf jeden Fall. Aber es gibt durchaus Ideen, wie sich das ändern ließe. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

19.01.2009, 07:00 Uhr | Wissen

Notlandung im Hudson River „Höllisch gut“

Es hätte kaum einen Piloten gegeben, bei dem die Passagiere besser aufgehoben gewesen wären als bei Chesley Sullenberger. Er hatte die perfekte Ausbildung und Berufslaufbahn, um in dieser Situation angemessen zu reagieren. Mehr Von Katja Gelinsky, Washington

16.01.2009, 14:49 Uhr | Gesellschaft

Paradiesisches All Gutes Wasser auf dem Mars

Man hatte sich daran gewöhnt, dass einst auf dem Mars zu findendes Wasser auf die Möglichkeit früheren Lebens auf diesem Planeten schließen lässt. Doch warum ist dann die Freude bei der Nasa so groß, wenigsten eine lebensfreundliche Region mit dem „richtigen“ Wasser gefunden zu haben? Mehr Von Günter Paul

29.12.2008, 14:00 Uhr | Wissen

James-Webb-Weltraumteleskop Bis an die Grenzen des Universums

In vier Jahren möchte die Nasa den Nachfolger des Hubble-Teleskops in Betrieb nehmen: das James-Webb-Weltraumteleskop. Ein erstes Spiegelsegment wird nun bereits getestet. Mehr Von Günter Paul

17.12.2008, 12:30 Uhr | Wissen

Wissenschaftsgeschichte Nur wer sich öffnet, kann sich behaupten

Die Wissenschaft ist ein halbes Jahrhundert durch dick und dünn gegangen, bis sie gelernt hat, was ihr lange fehlte: den Willen zum Dialog, die Grundvoraussetzungen für gemeinsame Fruchtbarkeit. Szenen eines unverzagten Wissenschaftlerlebens. Mehr Von Joachim Treusch

02.12.2008, 19:51 Uhr | Wissen

Raumfahrt Endeavour zurück auf der Erde

Die amerikanische Raumfähre Endeavour ist nach 16 Tagen im All wieder sicher zur Erde zurückgekehrt. Wegen eines stürmischen Himmels über Florida landeten die sieben Astronauten in Kalifornien. Mehr

01.12.2008, 08:15 Uhr | Gesellschaft

Fragen an: Markus Landgraf Um 18.32 Uhr sieht man die Werkzeugtasche im All

Eine amerikanische Astronautin hat bei einem Außenbordeinsatz im Weltraum ihre Werkzeugtasche verloren. Doch wo ist sie hin, und was soll aus ihr werden? Fragen an Markus Landgraf, Missionsanalytiker bei der Esoc in Darmstadt. Mehr

28.11.2008, 13:06 Uhr | Gesellschaft

Reparaturarbeiten an der ISS Fettpresse entschwebt in die Weiten des Alls

Die erste Frau, die bei einem Shuttle-Flug einen Außenbordeinsatz anführte, hat ihre Reparaturarbeiten an einem Sonnensegel der ISS erfolgreich absolviert. Einziges Missgeschick: Ihr entschwebte eine Werkzeugtasche ins Weltall. Mehr

19.11.2008, 17:05 Uhr | Gesellschaft

Marssonde Phoenix Mission beendet

Am 25. Mai war die Sonde Phoenix auf dem Mars. gelandet. Nun liefern die Solarzellen nicht mehr genügend Energie für ihren Betrieb. Doch sie hat wesentlich länger durchgehalten, als die Nasa erwartet hatte. Mehr

11.11.2008, 11:30 Uhr | Wissen

Die Bond-Produzenten Broccoli und Wilson Im Auftrag Ihrer Majestät

Ein Quantum Trost dürfte einer der erfolgreichsten Bond-Filme aller Zeiten werden. Das freut Barbara Broccoli und Michael G. Wilson, die die Kinoserie mit viel Mut zum Risiko produzieren. Ohne die beiden Halbgeschwister würde die Welt von 007 heute anders aussehen. Mehr Von Martin Wittmann

08.11.2008, 22:47 Uhr | Wirtschaft

Mondfahrt Testausflüge in der Wüste

Bei zukünftigen Mondmissionen sollen Astronauten weitere und längere Ausflüge unternehmen als bisher. Deshalb hat die Nasa nun mit der Erprobung einer neuen Generation von Mondautos in der Wüste von Arizona begonnen. Mehr Von Günter Paul

31.10.2008, 13:26 Uhr | Wissen

Raumsonde Ibex Die Grenzen des Sonnensystems im Visier

Der Interstellar Boundary Explorer (Ibex) der Nasa ist gestartet: Die Sonde dient der Erforschung der Grenzebereiche unseres Sonnensystems. Gleichzeitig laufen die letzten Vorbereitungen für die erste indische Mondmission. Mehr

20.10.2008, 18:00 Uhr | Wissen

Klimaforschung Kohlendioxid über den Subtropen konzentriert

Auf der Basis von sechs Jahre lang mit dem Umweltsatelliten Aqua erhobenen Messdaten haben amerikanische Forscher eine dreidimensionale Karte der Kohlendioxidverteilung in der Erdatmosphäre erstellt. Mehr

19.10.2008, 23:00 Uhr | Wissen

Raumfahrt Kreisen um den Mond

Gut ein halbes Jahrhundert nach den ersten bemannten Mondflügen der Amerikaner ist international die dritte Phase der Mondforschung eingeläutet worden. Deutsche Wissenschaftler möchten einen Satelliten zum Erdtrabanten schicken. Aber noch fehlt für Leo das Geld. Mehr Von Hermann-Michael Hahn

01.10.2008, 20:27 Uhr | Wissen

Hubble-Teleskop Anspruchsvolle Reparatur im All

Hunderttausend Mal hat das Hubble-Weltraumteleskop die Erde mittlerweile umrundet. Nun wird es ein letztes Mal nachgerüstet. Die sieben Astronauten, die im Oktober mit der Raumfähre Atlantis auf die Reise gehen werden, haben die notwendigen Handgriffe schon eingeübt. Mehr Von Günter Paul

13.08.2008, 11:30 Uhr | Wissen

Nasa Ein Raumfahrtprogramm der Zukunft

Orion heißt das neue Raumschiff der Nasa, das ab 2014 vorerst die Versorgung der Internationalen Raumstation übernehmen soll. Etwas später wird Orion für bemannte Mondmissionen eingesetzt werden - und im Blick hat man auch den Mars. Mehr

12.08.2008, 17:21 Uhr | Wissen

Mars & Nasa Paradiesisches All

An vollmundigen Berichten von den Befunden der Marsmission mangelte es bei der Nasa nicht. Zumindest dann, wenn es um das gesuchte Wasser ging. Was das vermutlich ebenfalls im Marsboden gefundene Perchlorat angeht, brauchte es dagegen offenbar Nachfragen. Mehr Von Günter Paul

06.08.2008, 14:08 Uhr | Wissen

Am Nordpol des Roten Planeten Auf dem Mars gibt es Wasser

Historischer Schritt in der Erforschung des Weltalls: Amerikanische Wissenschaftler haben eigenen Angaben zufolge die Existenz von Wasser auf dem Planeten Mars nachgewiesen. Die Phoenix-Mission wird nun verlängert. Mehr

01.08.2008, 11:52 Uhr | Wissen

Auf der Suche nach Ufos Hacker droht lebenslange Haft

Die Jagd nach Außerirdischen führt direkt ins Gefängnis: Der Computer-Hacker Garry McKinnon zapfte fast 100 Computer der amerikanischen Armee an. Er habe Informationen über Ufos gesucht, sagt er selbst. Jetzt droht ihn die Auslieferung nach Amerika und eine lebenslange Haftstrafe. Mehr

30.07.2008, 16:27 Uhr | Gesellschaft

50 Jahre Nasa Die Feierlaune fehlt

Die amerikanische Raumfahrtagentur Nasa wird 50 - und ist in die Jahre gekommen. Die Konkurrenz wird immer leistungsfähiger, der ganz große Triumph - die Mondlandung - liegt schon 40 Jahre zurück, und die Etats werden zusammengestrichen. Die Feierlaune hält sich daher verständlicherweise in engen Grenzen. Mehr

29.07.2008, 23:56 Uhr | Wissen

Sehkorrektur Das Vertrauen in den Augenlaser wächst

Millionen Menschen haben sich bereits ihre Fehlsichtigkeit mit einer Laserbehandlung der Hornhaut korrigieren lassen. Dabei bewährt sich die angewendete Technik. Es treten nur sehr selten Folgekomplikationen an Horn- und Netzhaut auf. Mehr Von Martina Lenzen-Schulte

02.07.2008, 13:50 Uhr | Wissen

Sondensterben Odysseus kehrt nicht mehr zurück

Die Raumsonde Ulysses wird demnächst außer Dienst gestellt. Ihre Lebenserwartung hatte sie immerhin schon um das Vierfache überschritten und mit den von ihr übermittelten Daten wichtige Erkenntnisse über die Sonne auf den Weg gebracht. Mehr

16.06.2008, 09:30 Uhr | Wissen

Weltraumteleskop „Glast“ Röntgenbilder vom frühen Universum

Das Weltraumteleskop „Glast“ soll Tausende neue Gammastrahlen-Quellen entdecken und damit die Erforschung der Vergangenheit unseres Universums um wichtige Schritte voranbringen. Heute tritt das Teleskop, an dessen Entwicklung auch deutsche Forscher mitarbeiteten, seine Reise in den Weltraum an. Mehr

11.06.2008, 17:42 Uhr | Wissen

Internationale Raumstation ISS Die Hoffnung ist montiert

Bei einem fast siebenstündigen Außeneinsatz haben Astronauten der Raumfähre Discovery das japanische Forschungslaboratorium Kibo(Hoffnung) an der Raumstation ISS montiert: ein Traum für Experimente, die mit Schwerelosigkeit operieren. Mehr

04.06.2008, 18:47 Uhr | Wissen
  11 12 13 14 15 ... 28  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z