NASA: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Harmonie für Zuhause Die Kraft der Atmosphäre

Wie ein Raum sich anfühlt, ist schwierig zu greifen: Es ist ein Zusammenspiel aus Raum und Sinnen. Dass die Atmosphäre stimmt, lässt sich aber beeinflussen. Mehr

18.09.2019, 08:19 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: NASA

1 2 3 ... 14 ... 28  
   
Sortieren nach

Brandrodung in Afrika Feuer im Busch

Viele afrikanische Kleinbauern zünden regelmäßig ihre Felder an. Das ist keine Brandstiftung, sondern so vorgesehen. In Afrika lodern insgesamt sogar mehr Brände als in Brasilien – davon profitiert auch Deutschland. Mehr Von Thilo Thielke, Kapstadt

05.09.2019, 06:16 Uhr | Gesellschaft

Nasa-Satellitenbild zeigt Es brennt – vor allem in Afrika

Satellitenbilder zeigen, dass es in Angola und Kongo wesentlich mehr Wald- und Buschbrände gibt als am Amazonas. Woran liegt das? Mehr Von Horst Rademacher, San Franciso

29.08.2019, 17:56 Uhr | Gesellschaft

31 Lichtjahre entfernt Ist dieser Planet die Zukunft der Menschheit?

Die NASA hat mithilfe eines Spezialteleskops ein Planetensystem entdeckt, das 31 Lichtjahre von der Erde entfernt ist. Ein Planet in diesem System wurde „GJ 357 d“ genannt. Und er soll möglicherweise bewohnbar sein. Mehr

03.08.2019, 22:00 Uhr | Wissen

Extrasolare Planeten Planetentrio in kosmischer Nachbarschaft

Drei Planeten umkreisen einen Zwergstern in 31 Lichtjahren Entfernung. Auf einem Trabanten könnte sogar flüssiges Wasser existieren, mutmaßen die Entdecker. Mehr

01.08.2019, 17:02 Uhr | Wissen

Rekonstruierte Landung Der Adler ist gelandet

Der Funkkontakt der Apollo-11-Mission gibt einen Eindruck der dramatischen Geschehnisse vor 50 Jahren. 20 Sekunden lagen zwischen Erfolg und Scheitern der Mission. Mehr Von Sibylle Anderl

20.07.2019, 21:24 Uhr | Gesellschaft

Astronauten und Raumfahrt Der exklusivste Klub der Welt

Zwölf Menschen waren bisher auf dem Mond, ausschließlich Männer weißer Hautfarbe. Das wird nicht so bleiben, denn auch die Vereinigten Staaten haben sich in den vergangenen 50 Jahren verändert. Mehr Von Horst Rademacher, San Francisco

20.07.2019, 17:05 Uhr | Gesellschaft

Apollos Forschungsbilanz 100 Kilometer auf dem Mond und 382 Kilo im Gepäck

Wo Obama irrte: Die wissenschaftlichen Erträge der Apollo-Missionen lassen erahnen, warum die Raumfahrer immer noch nicht vom Erdbegleiter lassen wollen. Mehr Von Sibylle Anderl

18.07.2019, 19:34 Uhr | Wissen

Wernher von Brauns Sekretärin Fräulein Kersten und die Raketenmänner

Dorette Kersten kam als Zwanzigjährige nach Peenemünde – und wurde dort persönliche Sekretärin Wernher von Brauns. Sie stand ihm stets zur Seite, auch bei der ersten Mondmission vor 50 Jahren. Mehr Von Majid Sattar, Huntsville

18.07.2019, 07:02 Uhr | Gesellschaft

Reise zum Roten Planeten Das nächste große Ding der Raumfahrt

50 Jahre nach der Mondlandung hoffen Raumfahrtfans auf eine bemannte Mars-Mission. Weil Esa und Nasa sich zurückhalten, preschen Privatleute vor. Auch Robert Schröder will unbedingt auf den Mars. Ist das mehr als ein naiver Traum? Mehr Von Leonie Feuerbach

15.07.2019, 11:22 Uhr | Gesellschaft

Nutzen der Astrophysik Warum wir das All erforschen

Um den Weltraum zu ergründen, werden Milliardensummen ausgegeben. Kritiker sehen darin reine Geldverschwendung. Doch was die Forscher herausfinden, hilft an vielen Stellen auch im täglichen Leben weiter. Mehr Von Sibylle Anderl

14.07.2019, 17:26 Uhr | Wirtschaft

Mathematikerin Poppy Northcutt Die erste Frau an den Nasa-Computern

Ende des Monats jährt sich die Landung von Apollo 11 auf dem Mond. Damals im Kontrollzentrum der Nasa mit dabei: Frances „Poppy“ Northcutt, 25, die lieber nicht die erste Frau bei der Nasa gewesen wäre. Mehr Von Nina Rehfeld

11.07.2019, 17:15 Uhr | Gesellschaft

Fremde Sonnensysteme Im Schatten des Kometenschweifs

Exoplaneten kennt man inzwischen Tausende, aber „Exokometen“? Gleich drei davon fanden Astronomen nun mit einem neuen Weltraumteleskop. Die Auswertung der Daten ist schwierig, macht aber Hoffnung auf weitere Funde. Mehr Von Jan Hattenbach

08.06.2019, 19:52 Uhr | Wissen

Von 2020 an Nasa öffnet ISS für Weltraumtouristen

Die Nasa will mit Reisen zur Internationalen Raumstation ISS eine „solide Raumfahrt-Wirtschaft“ aufbauen. Von 2020 an sollen für Touristen Missionen von bis zu 30 Tagen möglich sein. Mehr

07.06.2019, 17:15 Uhr | Gesellschaft

Arbeit an der ISS Klempner im All

Auf der Internationalen Raumstation wird die kosmische Strahlung mit einer besonderen Teilchenkamera erforscht. Damit sie weiter funktioniert, ist Hilfe aus Aachen nötig. Mehr Von Jan Hattenbach

30.05.2019, 08:04 Uhr | Wissen

Lunare Beben Überraschende Bewegungen auf dem Mond

Dass es auf dem Mond Beben gibt, ist seit den Apollo-Missionen bekannt. Dass die Ursache offenbar tektonische Bewegungen der Mondkruste sind, hat erst jetzt eine Neuauswertung der Messdaten ergeben. Mehr Von Sibylle Anderl

14.05.2019, 11:39 Uhr | Wissen

Auswirkung aufs Klima? Das Eis schmilzt

Die amerikanische Raumfahrtbehörde Nasa möchte herausfinden, inwieweit sich das schmelzende Eis in dieser Saison auf den Klimawandel und den Meeresspiegel auswirken wird. Mehr

11.05.2019, 08:50 Uhr | Wissen

Nasa-Sonde „InSight“ Erstes „Marsbeben” aufgezeichnet

Die Nasa-Sonde „InSight” soll auf dem Roten Planeten erstmals Geräusche eines Bebens aufgenommen haben. Es wäre das erste auf einem fernen Planeten. Mehr

24.04.2019, 12:22 Uhr | Wissen

Interview mit Heino Falcke Ein wichtiger Beitrag der Europäer

Das Event Horizon Telescope (EHT) hat das erste Bild eines Schwarzen Lochs aufgenommen. Der Vorsitzende des EHT-Wissenschaftsrats Heino Falcke erläutert die Bedeutung der Entdeckung. Mehr Von Jan Hattenbach

17.04.2019, 14:52 Uhr | Wissen

Netzrätsel Unterwegs mit der Nasa

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: Expedition ins Weltall. Mehr Von Jochen Reinecke

14.04.2019, 08:00 Uhr | Wissen

ISS Nur eine Astronautin hat passenden Raumanzug

Der erste rein weiblich besetzte Außeneinsatz an der Internationalen Raumstation muss verschoben werden. Offenbar hat die Nasa sich bei den Kleidergrößen der Raumanzüge verplant. Mehr

26.03.2019, 03:06 Uhr | Wissen

Zwei Vorfälle im November Trump ordnet Flugverbot für Boeing 737 Max in Vereinigten Staaten an

Auch in Amerika hatten Piloten Probleme mit der Boeing 737 Max 8. Erst als sie den Autopiloten ausschalteten, bekamen sie das Flugzeug wieder in den Griff. Nun hat auch der Präsident reagiert. Mehr Von Roland Lindner, New York

13.03.2019, 20:59 Uhr | Wirtschaft

Online-Ausstellung Wie fühlt sich der Urknall an?

Wer hat die Nähmaschine, die Batterie, den Kühlschrank, die Emojis oder die Null erfunden? Eine neue Online-Ausstellung vieler Museen gemeinsam mit Google verrät es – und stellt die erste Programmiererin vor. Mehr Von Alexander Armbruster

08.03.2019, 13:07 Uhr | Wirtschaft

Musks Raumfrachter angedockt Taxi, bitte!

Elon Musks Dragon-Kapsel ist erfolgreich an der ISS angekommen. Damit könnte er Amerika zurück in eine eigene bemannte Raumfahrt führen. Mehr Von Horst Rademacher, San Francisco

03.03.2019, 12:51 Uhr | Gesellschaft

Testflug zur ISS SpaceX-Raumfrachter erfolgreich gestartet

Große Freude in Cape Canaveral: Der Raumfrachter „Crew Dragon“ hat problemlos abgehoben. Das ist ein Erfolg für Elon Musk, der mit seiner Firma SpaceX den Testflug erst möglich gemacht hat. Mehr

02.03.2019, 09:10 Uhr | Gesellschaft

Organisationspsychologie Zumeist siegt Teamgeist

Zusammenarbeit statt Einzelkampf lautet die Devise in jeder modernen Organisation. Aber was macht Menschen zu Teamworkern? Und klappt das auch in größeren Gruppen? Mehr Von Claudia Füßler

25.02.2019, 09:41 Uhr | Wissen

So groß wie Washington D.C NASA präsentiert neuen „Schneemann“-Himmelskörper

Die Raumsonde „New Horizon“ schickt Daten aus 6,5 Milliarden Kilometer Entfernung. Forscher erhoffen sich Erkenntnisse über die Entstehung von Planeten. Mehr

03.01.2019, 06:44 Uhr | Wissen

Nasa Mission „New Horizons“ Am Ende des Sonnensystems

Die Nasa feiert einen historischen Vorbeiflug am Rande unseres Sonnensystems: Die Weltraumsonde „New Horizons“ ist am entferntesten Objekt vorbeigeflogen, das jemals von der Erde aus untersucht wurde. Der Himmelskörper Ultima Thule liegt 6,4 Milliarden Kilometer von der Erde entfernt im so genannten Kuipergürtel. Mehr

01.01.2019, 15:31 Uhr | Wissen

Visionen des Tesla-Gründers Was will Elon Musk?

Elon Musk ist Visionär und Erfinder – doch wo kommt er her und was treibt ihn an? Ein Schulfreund, ein Konkurrent, sein erster Chef und ein wichtiger Kunde erzählen. Eine Recherche in Südafrika, Deutschland und Amerika. Mehr Von Claudia Bröll, Philipp Krohn und Roland Lindner

22.12.2018, 17:50 Uhr | Wirtschaft

Astrobiologie Massensterben durch Wüstenregen?

Wasser in der Wüste kann für Mikroorganismen den Tod bedeuten. Wirft diese Erkenntnis neues Licht auf die Suche nach Leben auf dem Mars? Mehr Von Jan Hattenbach

02.12.2018, 14:05 Uhr | Wissen

Nasa-Sonde InSight sendet erste Fotos vom Mars

Die Nasa-Sonde InSight hat ihre Arbeit auf dem Mars erfolgreich aufgenommen. Die Sonde war nach einem siebenmonatigen Flug auf unserem Nachbarplaneten gelandet und sendete kurz darauf ein erstes Bild. Mehr

27.11.2018, 13:12 Uhr | Wissen

Jubel nach Mars-Landung „Touchdown confirmed!“

Der Jubel ist groß: Nach sechs Monaten im All ist die Marssonde „InSight“ erfolgreich auf dem roten Planeten gelandet. Mit dem Nasa-Roboter soll der Mars genau untersucht werden. Mehr

27.11.2018, 07:45 Uhr | Wissen

Nasa-Sonde „InSight“ hat auf dem Mars aufgesetzt

Der Anflug dauerte rund ein halbes Jahr, das Anflugmanöver war kompliziert. Nun ist die Nasa-Sonde „InSight“ auf dem Mars gelandet und soll die Struktur des roten Planeten näher erforschen. Mehr

26.11.2018, 21:20 Uhr | Wissen

Insight: Landung auf dem Mars „Wie groß ist der Kern denn nun wirklich?“

Nach rund sechsmonatiger Reise erreicht die Nasa-Mission Insight heute Abend den Mars. Wir haben mit Ulrich Christensen über die Gefahren der Landung und die Ziele der Mission gesprochen. Mehr Von Sibylle Anderl

25.11.2018, 23:33 Uhr | Wissen

Tank nach neun Jahren leer Ende für Weltraumteleskop „Kepler“

Neun Jahre lang suchte „Kepler“ nach Planten außerhalb unseres Sonnensystems. Jetzt ist dem Teleskop der Treibstoff ausgegangen. Ein Nachfolger ist bereits auf dem Weg. Mehr

30.10.2018, 23:23 Uhr | Wissen
1 2 3 ... 14 ... 28  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z