MRT: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: MRT

  1 2 3
   
Sortieren nach

FSV Frankfurt Keine Apfelsinen gepflückt

Und wieder eine Niederlage: FSV-Ersatztorhüter Sören Pirson schweigt aber nach dem Patzer gegen Kaiserslautern. Mehr

10.11.2013, 19:15 Uhr | Rhein-Main

Mehr als Tennis Johnnys Botschaft

Jonathan Heimes und Andrea Petkovic kommen aus dem selben Tennisklub. Vor Jahren trennten sich ihre Wege. Sie stieg in die Weltklasse auf, er kämpft gegen den Krebs. Mit der Aktion DUMUSSTKÄMPFEN schlagen sie nun eine Brücke zwischen Sport und krebskranken Kindern. Mehr Von Michael Eder, Darmstadt

30.05.2013, 09:20 Uhr | Sport

Molekulare Bildgebung Magnetischer Blick in die Welt der Proteine

Bislang erkennen Kernspintomographen nur Objekte auf Mikrometerebene. Diamantsensoren steigern die Auflösung beträchtlich und eröffnen Materialforschern und Biologen ganz neue Perspektiven. Mehr Von Manfred Lindinger

10.03.2013, 09:00 Uhr | Wissen

Frauen-Nationalmannschaft Seit 19 Spielen unbezwungen

Auch in Frankreich bleibt die Fußball-Nationalmannschaft der Frauen ungeschlagen. Die Mannschaft von Bundestrainerin Neid, die Nachwuchskräften eine Chance gibt, spielt 3:3. Abwehrchefin Krahn verletzt sich schwer am Knie. Mehr

14.02.2013, 13:37 Uhr | Sport

F.A.Z.-Leser helfen Genauere Navigation im Gehirn

Führend in der Neurochirurgie: An der Universitätsklinik kommt ein neues Gerät zum Einsatz, das die Tumorentfernung verbessert. Voraussetzung dafür war ein Prototyp, den unsere Leser mitfinanziert haben. Mehr Von Markus Klein

06.11.2012, 22:16 Uhr | Rhein-Main

Hirnforschung Leuchtende Botenstoffe

Mit Hilfe der Kernspinresonanz lässt sich jetzt die Konzentration des Neurotransmitters Glutamat im Gehirn bestimmen und sichtbar machen. Das hilft bei der Diagnose eines Hirnschlags. Mehr Von Lucas Müller

11.05.2012, 06:00 Uhr | Wissen

Neue EU-Regelung MRT-Diagnosen bald nur noch eingeschränkt?

Eine neue Regelung der EU soll medizinisches Personal vor elektromagnetischer Strahlung schützen. Das könnte dazu führen, dass bald weniger Kernspintomographien durchgeführt werden. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

11.01.2012, 10:30 Uhr | Gesellschaft

Gesundheit Patienten an die Macht

Ärzte hätten gerne brave Patienten. Doch seit Internet und Selbsthilfegruppen für Transparenz sorgen, lassen Kranke sich nicht mehr alles gefallen. Und das kann sogar die Kosten senken. Mehr Von Lisa Nienhaus

30.06.2011, 13:49 Uhr | Wirtschaft

Zweite Fußball-Bundesliga Kastratis schwere Verletzung überschattet den Spieltag

Bei der Partie Cottbus gegen Osnabrück verletzt sich VfL-Spieler Kastrati schwer, schwebt aber nicht in Lebensgefahr. Der Stürmer bleibt nach einem Zweikampf liegen. Notärzte leisten Hilfe. In der fast 15-minütigen Nachspielzeit wird nicht mehr gespielt. Mehr

13.03.2011, 15:53 Uhr | Sport

Sozialkontrolle im Netz Die Menschenleser

Wer sich im Netz preisgibt, wird zu einem Menschen zweiter Schöpfung: Er gibt den digitalen Göttern Gelegenheit, jede Kontrollmöglichkeit auszunutzen. Es ist an der Zeit, eine vernünftige Regulierung für die Kontrolleure zu finden. Mehr Von Norbert Schneider

11.08.2010, 09:08 Uhr | Feuilleton

Frankfurter Neurochirurgie Mit der Pinzette ins Gehirn des wachen Patienten

Weil ein Tumor in ihrem Kopf wuchs, setzte Anita Stieglers Sprache plötzlich aus. Früher hätte man ihr kaum helfen können. Doch in der Neurochirurgie des Frankfurter Uniklinikums gibt es eine Methode für komplizierte Fälle: die Gehirnoperation am wachen Patienten. Eine Reportage von Til Huber. Mehr

15.12.2009, 13:18 Uhr | Rhein-Main

Militärtransporter Der A400M rollt auf die Startbahn

An diesem Freitag ist der Airbus-Militärtransporter A 400 M im spanischen Sevilla zu seinem Jungfernflug abgehoben - immerhin. Seine ausgefeilten militärischen Fähigkeiten sollen erst in den kommenden Jahren Stück für Stück hinzukommen. Und bis hierher war es bereits eine Odyssee. Mehr Von Christian Schubert, Paris

11.12.2009, 11:52 Uhr | Videoarchiv

None Hund in der Röhre

Epilepsien, deren Ursache sich nicht finden lässt, oder Bandscheibenvorfälle und andere Wirbelsäulenerkrankungen - das sind häufige Gründe, Hunde und Katzen in einen Magnetresonanztomographen zu schieben. Was noch vor wenigen Jahren undenkbar schien, ist heute fast Routine: Fachleute schätzen, dass ... Mehr

04.11.2009, 13:00 Uhr | Wissen

Mammographie Die Angst vor dem falschen Befund

Die Röntgenuntersuchung zur frühzeitigen Erkennung von Brustkrebs ist nicht in jedem Fall verlässlich. Aber auch die Erweiterung des mammographischen Screenings stellt vor Probleme. Diskutiert wird, wann Ultraschall und MRT-Untersuchung zum Einsatz kommen sollen. Mehr Von Annette Bopp

15.07.2008, 11:25 Uhr | Wissen

Neuromarketing Nackerte gehen immer

Neuromarketing hört sich böse an. Doch es bestätigt nur, was die Kreativen schon lange aus Erfahrung wissen: Halbnackte Frauen gehen immer, nur zu normal dürfen sie nicht aussehen. Mehr Von Dennis Buchmann

03.12.2007, 18:16 Uhr | Wissen

Ökonomische Experimente Das Gehirn entscheidet anders

Was bewegt Menschen? Ökonomen glaubten lange, der Mensch strebe nach dem absoluten Maximum. Verhaltensforscher wissen, dass es so einfach nicht ist. Der Wissenschaftler Armin Falk untersucht, was menschliches Verhalten beeinflusst und findet dabei oft heraus: Der Mensch ist fair. Mehr Von Nico Fickinger und Karen Horn

20.10.2007, 15:30 Uhr | Wirtschaft

Nanotechnik Heilung vom Allerfeinsten

Die Nanotechnik hält in der Medizin Einzug. Auch in der Chemotherapie setzt man nun große Hoffnung auf die winzigen Partikel. Mit einigen Verfahren im Forschungsstadium könnten Tumore gezielt bekämpft werden. Mehr Von Manfred Lindinger

31.07.2007, 18:55 Uhr | Wissen

Gesundheit Die Revolution im Krankenhaus

Der Einzug der Betriebswirtschaft in die Kliniken ist nicht mehr aufzuhalten. Es wurde höchste Zeit. Denn die Spitäler müssen sich ändern, um zu überleben, und die Patienten werden davon profitieren. Mehr Von Winand von Petersdorff

20.11.2005, 18:27 Uhr | Wirtschaft

None Jugend forscht: Vom Mythos des Bauchredners

"Versuchen Sie einmal, Bi-Ba-Butzemann ohne Lippenbewegung auszusprechen." Nur ein Bauchredner könnte der Aufforderung von Jörg Metzner folgen. Die Laute b, m, p, f und w waren dem Schüler aus Friedrichsdorf und Marcel Schmittfull aus Geldersheim zunächst ein artikulatorisches Rätsel. Mehr

17.03.2005, 21:43 Uhr | Rhein-Main

Kinder-Notfallmedizin Das Abtasten des Bauches reicht oft nicht aus

Wenn ein Kleinkind Bauchschmerzen hat oder sich übergibt, ist es nicht damit getan, nur dessen Bauch abzutasten. So leiden vier bis sechs Wochen alte Säuglinge häufig unter einer Einengung des Magenausgangs. Mehr

10.11.2004, 21:04 Uhr | Rhein-Main
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z