Mondfinsternis: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Totale Mondfinsternis „Ein einmaliges Erlebnis“

Bei hochsommerlichen Temperaturen hat die totale Mondfinsternis viele Menschen begeistert. Während des etwa 103 Minuten langen Schauspiels zeigt sich auch ein anderer Himmelskörper. Wer den Mond nicht entdecken konnte, findet hier die schönsten Bilder. Mehr

27.07.2018, 22:46 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Mondfinsternis

1 2
   
Sortieren nach

Wie erkläre ich’s meinem Kind? Wieso in dieser Nacht ein „Blutmond“ zu sehen ist

So eine Mondfinsternis, denkt man, ist doch leicht erklärt. Aber warum wird die in dieser Nacht die längste des Jahrhunderts? Was genau ist der Unterschied zum Neumond? Und was hat es mit dem „Blutmond“ auf sich? Mehr Von Katharina Koser

27.07.2018, 15:39 Uhr | Feuilleton

Phänomen am Himmel Wenn der Blutmond kommt

Die längste Mondfinsternis des Jahrhunderts: Wer heute Abend in die Dunkelheit blickt, erfährt mehr über unsere Welt, als er erwartet. Man sollte sich einen guten Aussichtspunkt sichern. Mehr Von Sibylle Anderl

27.07.2018, 09:14 Uhr | Feuilleton

Totale Mondfinsternis „Blutmond“ über Deutschland

Eine besonders beeindruckende Mondfinsternis gab es in der Nacht zum Montag. Wer sie verschlafen hat, kann sich hier die schönsten Bilder ansehen. Mehr

28.09.2015, 06:37 Uhr | Gesellschaft

Mondfinsternis Über den Wolken

Die längste Mondfinsternis seit mehr als zehn Jahren hat Menschen in aller Welt begeistert, nicht aber in Deutschland - zu bewölkt war es. In anderen Ländern war ein Himmelsschauspiel zu sehen, dessen Höhepunkt ein blutrot gefärbter Mond war. Mehr

16.06.2011, 11:45 Uhr | Gesellschaft

Mondfinsternis über Deutschland Sonnenlicht in den Schattenbereich

Wundern Sie sich nicht, wenn der Vollmond heute Abend blutrot verfärbt aufgeht: Dann wandert der Erdtrabant durch den Schatten der Erde und es herrscht eine Mondfinsternis. Mehr Von Hermann-Michael Hahn

15.06.2011, 09:23 Uhr | Gesellschaft

Bücher Mondfinsternis

Newton mit Platznot und im Streit mit Leibniz: die Vorschau auf die Buchauktionen bei Hartung & Hartung in München. Mehr Von Brita Sachs, München

02.05.2010, 05:25 Uhr | Feuilleton

Mondfinsternis Deutsche sehen nur Wolken

Die totale Mondfinsternis ist für die meisten Deutschen am frühen Donnerstagmorgen nicht zu sehen gewesen. Mit Ausnahme eines kleinen Streifens vom Rhein-Main-Gebiet bis nach Mecklenburg-Vorpommern spielte sich das seltene Schauspiel am Himmel hinter dichten Wolken ab. Mehr

21.02.2008, 10:51 Uhr | Gesellschaft

Mondfinsternis Guter Mond, du stehst so rot

Bei jeder Mondfinsternis schimmert der Mond in einem anderen rot, schwärmen Sterngucker. Wer das Schauspiel sehen möchte, muss in der Nacht zu Donnerstag früh aufstehen. Um vier Uhr in der Früh tritt der Mond in den Schatten der Erde ein. Mehr

20.02.2008, 11:15 Uhr | Gesellschaft

Der Sternhimmel im Februar Finsterer Mond und strahlender Mars

Der Februar ist der Monat, in dem alle vier Jahre korrigiert wird, dass der Kalender eigentlich fünf Stunden und 49 Minuten zu kurz ist. Das herausragende Himmelereignis dieses Monats ist eine Mondfinsternis, während der der Mond rotbraun leuchtet. Mehr Von Harald Marx

01.02.2008, 01:01 Uhr | Wissen

Mondfinsternis Naturschauspiel nur im Südwesten Deutschlands zu sehen

Viele Menschen in Deutschland haben in der Nacht zum Sonntag vergeblich auf das Schauspiel der ersten totalen Mondfinsternis seit zweieinhalb Jahren gewartet. Eine Wolkendecke nahm in weiten Teilen des Landes die Sicht auf das Naturereignis. Mehr

04.03.2007, 12:55 Uhr | Gesellschaft

Der Sternhimmel im März Der Vollmond schiebt sich in den Schatten

Am 3. März ereignet sich eine totale Mondfinsternis über Mitteleuropa. Das wissenschaftliche Interesse daran ist heutzutage nicht mehr allzu groß. Das war in vergangenen Jahrhunderten, zur Zeit der großen Entdeckungsreisen, ganz anders. Mehr Von Harald Marx

01.03.2007, 10:01 Uhr | Gesellschaft

Sternenhimmel im September Dem Herbst ganz nah

Große Herausforderung für „Eclipse Chaser“: Die Finsternislinie der ringförmigen Sonnenfinsternis am 22. September verläuft fast ausschleißlich über dem Meer. Auch die partielle Mondfinsternis über Europa am 7. September ist nur schwer zu beobachten. Mehr

01.09.2006, 02:01 Uhr | Gesellschaft

Weltraum Der Mars beherrscht den Morgen

Im April findet eine Sonnen- und eine Mondfinsternis statt. Partiell wird die Sonne in weiten Teilen des Pazifiks, den südlichen Regionen Nordamerikas sowie in Südamerika verfinstert. Der Mars ist als Gestirn erster Größe der Beherrscher des östlichen Morgenhimmels. Mehr Von Harald Marx

01.04.2005, 02:01 Uhr | Gesellschaft

None Mondfinsternis des Lebens

Venedig ist Ende und Anfang. Als der Mond schon fast vom Erdschatten bedeckt ist, ruft Marco Rehberg, einer plötzlichen Eingebung folgend, Amanda in Zürich an. Finster ist es über den Lagunen, schwarz und bewegungslos liegt das Wasser, der rote Rand des Mondes in Zürich und Venedig ist deckungsgleich. Amanda steht auf dem Balkon ihrer Wohnung und beobachtet die Mondfinsternis. Mehr

31.01.2005, 13:00 Uhr | Feuilleton

Mondfinsternis Dunkel war's, der Mond schien rötlich

Schön war sie, die längste Mondfinsternis des Jahrzehnts über Deutschland. Leider hat kaum jemand etwas gesehen. Der Wettergott hatte kein Mitleid mit den Sternguckern. Mehr

28.10.2004, 13:34 Uhr | Gesellschaft

Mondfinsternis Versteckspiel am Himmel

Rostrot steht der Vollmond in der Nacht zum Donnerstag am Himmel über Europa. Sichtbar wird das Himmelsschauspiel aber wohl nur da, wo sich Wolkenlücken auftun. Mehr

27.10.2004, 17:49 Uhr | Gesellschaft

Sternenhimmel im Oktober Der Mond steht schwarz und schweiget

Lichtspiel am Nachthimmel: Der Mond tritt in der Nacht zum 28. Oktober den Erdschatten ein, Deutschland erlebt die zweite Mondfinsternis des Jahres. Mehr Von Harald Marx

01.10.2004, 07:30 Uhr | Gesellschaft

Astronomie Mondfinsternis hinter Wolkenvorhang

Wenn Astronomen nicht seit langem jede Mondfinsternis im voraus berechnen könnten, kaum jemand hätte etwas bemerkt. Denn Wolkenlücken waren am Dienstag abend selten. Mehr

05.05.2004, 14:04 Uhr | Gesellschaft

Astronomie Wolken trüben Sicht auf die Mondfinsternis

Zur besten Abendzeit stellt die Erde am Dienstag den Mond in den Schatten. Doch wie so oft wird die Sicht auf das Himmelsschauspiel vielerorts durch Wolken versperrt. Mehr

04.05.2004, 16:16 Uhr | Gesellschaft

Astronomie Der Mond im düsteren, kupferroten Licht

Die Nacht zum 5. Mai hat für Hobby-Astronomen einiges zu bieten: Eine totale Mondfinsternis und einen Sternschnuppenschauer, die sogenannten Mai-Aquariden. Mehr

01.05.2004, 02:00 Uhr | Gesellschaft

Astronomie Die Mondfinsternis im Fischaugen-Blick

Die Mondfinsternis am Sonntag haben die beiden Hobby-Astronomen Gianni Tumino und Melania Pluchinotta durch ein Fisheye-Objektiv und mit mehreren Stunden Belichtung aufs Foto gebannt. Mehr

12.11.2003, 15:09 Uhr | Wissen

Astronomie Als der Erdschatten den Mond verdeckte

In der Nacht zum Sonntag war eine totale Mondfinsternis über Deutschland zu sehen. Vor allem die Süddeutschen profitierten von einem klaren Himmel. Mehr

09.11.2003, 13:00 Uhr | Gesellschaft

Sternenhimmel November Finsternisse und Sternschnuppen

Am 8. November, kurz vor Mitternacht, verdunkelt sich der Mond. Streulicht aus der Erdatmosphäre läßt ihn in einem dunkelroten Licht schimmern. Auch Venus und Mars lohnen den Blick zum nächtlichen Novemberhimmel. Mehr

01.11.2003, 11:00 Uhr | Gesellschaft

Totale Mondfinsternis Spektakuläre Bilder für die Hobby-Astronomen

Frühaufstehern bot sich am Freitagmorgen ein astronomisches Spektakel. FAZ.NET zeigt für alle, die länger schlafen wollten, die spektakulären Bilder der totalen Mondfinsternis über Athen. Mehr

16.05.2003, 12:35 Uhr | Gesellschaft
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z