Mikroplastik: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nachhaltige Heimtextilien Chemikalien im Himmelbett

Kuscheldecken aus PET-Flaschen, Handtücher aus alten Jeans und Vorhänge, die auf dem Kompost landen. Die Heimtextilien geben sich nachhaltig. Doch wie grün sind sie wirklich? Mehr

19.02.2020, 10:27 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Mikroplastik

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

TV-Kritik: „Hart aber fair“ Ein Feuerwerk innovativer Ideen

Ob Fleischkonsum, Autofahren oder Fliegen – die Debatte zum Klimaschutz kennt oftmals nur eine Richtung: weniger, weniger, weniger. Doch das muss nicht sein, wie ein Lüneburger Professor eindrucksvoll aufzeigt. Mehr Von Michael Radunski

18.02.2020, 03:49 Uhr | Feuilleton

Messe Ispo 2020 Fasern for future

Alles wird gut. Die Rettung des Planeten ist im Gange. Den Eindruck jedenfalls vermittelte die Ispo 2020 in München, wo ein Thema alles andere überstrahlte: Nachhaltigkeit in allen Facetten. Und ja, schöne Skier gab es auch. Mehr Von Walter Wille

05.02.2020, 10:42 Uhr | Technik-Motor

Effiziente Wasserreinigung Klärwerke im Nanoformat

Der Zugang zu sauberem Wasser ist in vielen Regionen nicht selbstverständlich. Abhilfe könnten magnetische Nanopartikeln schaffen. Unterschiedliche Schadstoffe lassen sich damit aus stark verschmutztem Wasser effizient entfernen. Mehr Von Uta Bilow

20.01.2020, 10:22 Uhr | Wissen

Nachhaltigkeit und Transparenz Mode wird tragbar

Die Modeindustrie gilt als großer Umweltsünder. Junge Labels wollen es besser machen. Ein Berliner Unternehmen wirbt mit maximaler Transparenz. Damit ist es nicht allein. Mehr Von Stefanie Diemand und Benjamin Fischer

14.01.2020, 15:27 Uhr | Stil

Schwierige Umweltbilanz Plastik reduzieren – Klima schützen?

Nützt der Verzicht auf Plastiktüten dem Klima? Oder sind Kunststoffe bloß an der Naturverschmutzung beteiligt und helfen am Ende dem Umweltschutz? Das Streitpotential ist enorm, einfache Antworten gibt es nicht. Mehr Von Janosch Deeg

10.01.2020, 22:11 Uhr | Wissen

Fast Fashion schadet dem Klima Shopping ist schlimmer als Steakessen

Die Modewelt rast, die Menschen kaufen mehr Klamotten denn je: Mehr als fünf Prozent der globalen Emissionen werden allein für neue Kleider verbraucht. Recycling hilft dagegen kaum, doch neue Materialien sind vielversprechend. Mehr Von Andreas Frey

07.01.2020, 12:41 Uhr | Wissen

Was den Planeten sauber macht Klebstoff für Korallen und Magneten für Mikroplastik

Einerseits ist es zynisch, der nächsten Generation unseren Dreck zu vererben. Und dann zu sagen: Erfindet etwas dagegen! Andererseits gibt es längst Erfindungen, die uns beim Saubermachen des Planeten helfen können. Hier eine kleine Auswahl. Mehr Von Ivo Goetz

28.11.2019, 10:24 Uhr | Stil

Kosmetikerin im Interview „Wir waschen, duschen und baden zu viel“

Aluminium im Deo soll schädlich sein. Mineralöle sind in Verruf geraten. Beim Sonnenschutz scheiden sich die Geister. Eine Kosmetologin über die Verträglichkeit von Inhaltsstoffen und unseren Umgang mit Schönheitsprodukten. Mehr Von Sabine Spieler

27.11.2019, 09:56 Uhr | Stil

Vermüllte Weltmeere Müllsammler wider Willen

Mantarochen und Walhaie gehören zu den größten Meeresbewohnern. Was ihnen bei der Nahrungsaufnahme in den Schlund strömt, können sie nicht bestimmen – zunehmend ist es auch Plastik. Mehr

19.11.2019, 16:38 Uhr | Wissen

Triumph der Form über Materie Warum Plastik nicht weniger werden muss

Plastik galt einmal als Inbegriff der Moderne – heute betrachtet man es fast nur noch als Müll. Dabei könnte es helfen, viele ökologische Probleme zu lösen. Mehr Von Harald Staun

15.10.2019, 17:35 Uhr | Feuilleton

Javier Bardem „Die Reise in die Antarktis hat mir das Herz gebrochen“

Der Schauspieler Javier Bardem spricht über seinen neuen Film „Sanctuary“, Hollywoods Engagement in der Klimakrise – und wieso ihm Greta Thunberg leid tut. Mehr Von Bettina Aust und Christian Aust

14.10.2019, 06:52 Uhr | Gesellschaft

Wattepads und Zahnbürsten Wie nachhaltig ist Bambus im Bad?

Auf der Suche nach einer nachhaltigen Alternative zu Baumwolle hat die Pflegeindustrie Bambus entdeckt. Doch hält das vermeintliche Supergewächs, was es verspricht? Mehr Von Laura Sodano

05.10.2019, 09:21 Uhr | Stil

Die Beautyindustrie boomt Generation Thunberg lässt das Schminken nicht

Schminken dient jungen Menschen nicht nur der Selbstinszenierung, es hilft ihnen auch Sicherheit zu gewinnen. Der Markt für Pflegeprodukte wächst – daran ändert auch das gesteigerte Umweltbewusstsein der Jugendlichen nichts. Mehr Von Bernd Freytag

04.10.2019, 06:15 Uhr | Wirtschaft

Laut Umweltbundesamt Fast alle Kinder haben Plastik im Körper

Laut einer Studie des Umweltbundesamts sind fast alle Kinder mit Weichmachern belastet. Die Jüngsten betrifft das am stärksten. Wie gefährlich Mikroplastik tatsächlich ist, ist allerdings noch nicht erforscht. Mehr

13.09.2019, 19:52 Uhr | Gesellschaft

WHO-Bericht zu Mikroplastik Im Trinkwasser sind die Sorgen stark verdünnt

Keine Entwarnung: Die Weltgesundheitsorganisation hält die Gesundheitsgefahren von Mikroplastik im Trinkwasser für gering – auch, weil man praktisch nichts weiß über die Folgen der Plastikverschmutzung. Mehr Von Joachim Müller-Jung

23.08.2019, 10:36 Uhr | Wissen

F.A.Z.-Sprinter Dunkle Wolken am Sommerhimmel

In Sachsen wird im Mordfall Daniel H. das Urteil erwartet, und in Paris möchte Boris Johnson weiter Zugeständnisse beim Brexit-Abkommen erwirken. Wie sie dennoch zu einem lockeren Sommertag kommen, steht im F.A.Z.-Sprinter. Mehr Von Bastian Benrath

22.08.2019, 06:32 Uhr | Aktuell

Weltgesundheitsorganisation Mikroplastik im Trinkwasser derzeit noch „geringes“ Risiko

Die WHO mahnt aber, dass mehr Studien und Kampf gegen die Plastikverschmutzung nötig seien: Sollte diese im derzeitigen Tempo voranschreiten, werde dies langfristig Folgen für Wasser-Ökosysteme und die Gesundheit der Menschen haben. Mehr

22.08.2019, 04:15 Uhr | Wissen

Unternehmen denken um Eine Chance für die Zukunft

Dass hochrangige Wirtschaftsmanager sich im Zeichen der Nachhaltigkeit von Shareholder Value verabschieden, ist ein wichtiger Schritt. Man sollte ihn begrüßen und nicht abwerten. Mehr Von Martin Hock

20.08.2019, 13:43 Uhr | Finanzen

Warnung vor „Plastikfasten“ Im Kampf gegen den Imageverlust

Einmalplastik und Plastiktüten sollen verschwinden. Die Kunststoffindustrie kämpft gegen den starken Gegenwind aus Politik und Gesellschaft – und warnt vor klimaschädlichem „Plastikfasten“. Mehr Von Bernd Freytag, Ludwigshafen

19.08.2019, 21:58 Uhr | Wirtschaft

Ewiger Plastikmüll Mit der Wut einer ganzen Generation

Plastik im Meer und an den Stränden ist, selbst wenn es nicht immer sichtbar ist, auch ein deutsches Problem. An der Nordsee wird klar: Es ist überall und wird nie mehr verschwinden. Mehr Von Sarah Obertreis, Sankt Peter-Ording

16.08.2019, 11:00 Uhr | Politik

In 2 Metern Tiefe Forscher finden Mikroplastik im Schnee

Ein Expertenteam des Alfred-Wegener-Instituts vermutet, dass die Kunststoffteilchen über die Atmosphäre selbst in entlegenste Regionen transportiert werden. Mehr

15.08.2019, 17:46 Uhr | Wissen

Hamburgs grüne Spitzenkandidatin Wie hoch kann sie noch fliegen?

Die Grünen sind im Aufwind – und in Hamburg unter Katharina Fegebank noch ein wenig mehr als anderswo. Die Wissenschaftssenatorin könnte bald die erste grüne Bürgermeisterin der Hansestadt werden. Mehr Von Matthias Wyssuwa, Hamburg

15.08.2019, 07:38 Uhr | Politik

Mikroplastik in der Luft Wie Schuhsohlenreste in die Lunge kommen

Nicht nur das Meer, auch die Atemluft ist schon Müllhalde für Mikroplastik. Ein deutsch-schweizerisches Team hat Abertausende winziger Partikel im Schnee nachgewiesen. Vor allem Bayern sticht heraus. Mehr Von Philip Gerhardt

14.08.2019, 20:00 Uhr | Wissen

Naturkosmetik selbst machen „Olivenöl, Kokosfett, und man kann loslegen“

Naturkosmetik ist beliebt. Aber um zu wissen, was wirklich darin enthalten ist, müsste man sie sich schon selbst backen. Geht das? Eine Expertin für Heilpflanzen gibt Auskunft. Mehr Von Jennifer Wiebking

12.08.2019, 20:45 Uhr | Stil

Finnlands CO2-Transformation Im Labor der Klimaneutralität

Kein Staat in der Europäischen Union hat so ambitionierte Klimaziele wie Finnland. Schon in 16 Jahren soll der Netto-CO2-Ausstoß null betragen. Bericht aus einem Land, in dem sogar die Grünen für Atomkraft sind. Mehr Von Niklas Záboji

28.07.2019, 08:21 Uhr | Wirtschaft

AfD und die Hitzewelle Ein ganz normaler Sommer wie 1975?

Von den Hitzerekorden in Deutschland und Europa sind AfD-Politiker völlig unbeeindruckt – sie glauben nicht, dass es einen menschengemachten Klimawandel gibt. Mehr Von Justus Bender

26.07.2019, 20:55 Uhr | Politik

Kunstrasenplätze in Frankfurt Entwarnung für Vereine nach EU-Entscheidung

Sportvereine mit Kunstrasenplätzen können nun wieder aufatmen. Die EU plant kein Verbot von Kunstrasenplätzen. Offen ist allerdings noch, wie Mikroplastik trotzdem reduziert werden kann. Mehr Von Tobias Rösmann

26.07.2019, 10:30 Uhr | Rhein-Main

Kunstrasen-Debatte Uefa und DFB fordern Untersuchungen

Die Debatte um Mikroplastik auf Kunstrasenplätzen geht weiter. Ein Verbot könnte zur Umrüstung oder gar Schließung vieler Sportplätze führen. Doch wie schädlich sind die kleinen Kunststoff-Partikel eigentlich? Mehr

24.07.2019, 16:59 Uhr | Sport

Mikroplastik-Verbot Der Horror um die Kunstrasenplätze

Ganz Deutschland spielt auf Granulatanlagen Fußball – doch die EU prüft wegen des Mikroplastiks ein Verbot. Wie schlimm steht es wirklich um den Kunstrasen? Mehr Von Michael Ashelm

21.07.2019, 18:01 Uhr | Wirtschaft

Seehofer äußert sich Geplantes EU-Verbot bedroht Kunstrasenplätze

Auf tausende Fußballvereine in Deutschland kommt ein Problem zu: Wenn die EU Mikroplastik verbietet, sind auch Kunstrasenplätze gefährdet. Minister Horst Seehofer setzt sich für eine Übergangsregelung ein. Mehr

21.07.2019, 15:12 Uhr | Sport

Streit um Spüli-Werbung Schlappe für den Frosch

Ein Mainzer Hersteller verkauft mit Frosch-Logo ein „Spülmittel für saubere Meere“. Das missfällt dem Konsumgüterriesen Procter & Gamble. Und ein Gericht glaubt nicht, dass ein Spüli dem Meer nutzen kann. Mehr Von Inga Janović

05.07.2019, 04:52 Uhr | Rhein-Main

Studie des WWF Menschen nehmen wöchentlich bis zu fünf Gramm Mikroplastik auf

Eine kreditkartengroße Menge an Plastik nimmt jeder einzelne Mensch im Durchschnitt pro Woche auf. Das zeigt eine Studie des WWF. Die Gefahr steckt nicht nur in Lebensmitteln. Mehr

12.06.2019, 15:56 Uhr | Gesellschaft

Umweltverschmutzung Wege aus der Plastikkrise

Gegen die Vermüllung der Weltmeere fordern Umweltschützer radikale Maßnahmen. Damit treffen sie einen Nerv in der Bevölkerung. Doch die Suche nach Alternativen dauert und kostet. Mehr Von Niklas Záboji

06.06.2019, 20:03 Uhr | Wirtschaft

Städtetag fordert CO2-Preis Union will Kerosinsteuer für Flugzeuge prüfen

Angela Merkel fordert von der Union mehr Tempo in der Klimapolitik. Auch die Fraktions-Chefs der Union setzen sich für eine sozial-ökologische Marktwirtschaft ein – und der Städtetag meint: „Die Verkehrswende ist keine Science-Fiction.“ Mehr

04.06.2019, 18:19 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z