Nobelpreis für Medizin: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

FAZ.NET-Sprinter Nachtzug nach Marrakesch

Am Montag weilt Angela Merkel zur Verabschiedung des Migrationspakts in Marrakesch, wo das Hotel der Kanzlerin für einigen Ärger sorgt. Wer säuerliche Mienen hierzulande verantwortet und was sonst wichtig wird, steht im FAZ.NET-Sprinter. Mehr

10.12.2018, 06:36 Uhr | Aktuell

Alle Artikel zu: Nobelpreis für Medizin

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Wirtschaftsnobelpreis Wer wird bester Ökonom?

Heute Mittag wird der diesjährige Wirtschaftsnobelpreis vergeben. Die Spekulationen sehen verschiedene amerikanische Ökonomen vorne. Aber auch ein Wissenschaftler aus einem anderen Land wird hoch gehandelt. Mehr

08.10.2018, 11:45 Uhr | Wirtschaft

Medizin-Nobelpreis 2018 Hilfe zur Selbsthilfe im Kampf gegen den Krebs

Der Medizin-Nobelpreis geht im diesem Jahr an die Krebsforscher James Allison und Tasuku Honjo. Sie haben entdeckt, wie sich das Immunsystem so stimulieren lässt, dass es Tumorzellen angreift. Eine Sensation. Mehr Von Hildegard Kaulen

01.10.2018, 16:28 Uhr | Wissen

Bekanntgabe in Stockholm Nobelpreis für Medizin geht an Krebsforscher aus Japan und Amerika

James Allison und Tasuku Honjo erhalten in diesem Jahr den Medizinnobelpreis für die Entwicklung spezieller Krebstherapien. Das teilte das Karolinska-Institut am Montag in Stockholm mit. Mehr

01.10.2018, 11:33 Uhr | Wissen

Innere Uhr des Menschen „Der soziale Jetlag ist nicht gesund“

Unsere innere Uhr entscheidet, wie produktiv wir sind und wann Medikamente am besten wirken: Ein Biologe spricht im Interview über Früh- und Spättypen, Mittagstiefs und spätes Zubettgehen am Wochenende. Mehr Von Philipp Schulte

25.07.2018, 06:18 Uhr | Gesellschaft

„Innere Uhr“ Medizin-Nobelpreis geht an amerikanische Forscher

Der Nobelpreis für Medizin ging im Jahr 2017 an die drei Amerikaner Jeffrey Hall, Michael Rosbash und Michael Young. Die Wissenschaftler fanden heraus, wie die „innere Uhr“ funktioniert, die den Schlaf-Wach-Rhythmus regelt. Mehr

28.04.2018, 10:01 Uhr | Wissen

Medizin-Nobelpreis 2009 Das Unsterblichkeitsenzym

Die Träger der diesjährigen Nobelpreise für Medizin stehen fest: Die Preise gehen an drei Wissenschaftler, die sich um die Erforschung der Telomere und des zugehörigen „Unsterblichkeitsenzyms“ Telomerase verdient gemacht haben. Mehr

12.01.2018, 20:40 Uhr | Videoarchiv

Nobelpreise für Medizin 2009 Drei Preisträger vor den Kameras

Elizabeth H. Blackburn, Carol W. Greider und Jack W. Szotstack bei ihren ersten Stellungnahmen nach Bekanntgabe der Entscheidungen der Schwedischen Akademie. Mehr

12.01.2018, 20:01 Uhr | Videoarchiv

Japan Yoshinori Ohsumi bekommt Nobelpreis für Medizin

Der 71-jährige Zellbiologe Yoshinori Ohsumi aus Japan bekommt den Nobelpreis für Medizin. Er wird damit für seine Forschungsergebnisse rund um das Thema der Autophagie ausgezeichnet. Mehr

09.01.2018, 08:34 Uhr | Wissen

Nobelpreis für Medizin Erfolg im Kampf gegen Malaria

Die Wissenschaftler William Campbell, Satoshi Omura und Youyou Tu erhalten den Nobelpreis für Medizin 2015. Die Wissenschaftler, die aus Irland, Japan und China stammen, werden für ihre Forschungen im Bereich Parasitologie geehrt. Sie hätten Therapien gegen einige der verheerendsten Krankheiten entwickelt, darunter Malaria, hieß es in der Begründung des Komitees. Mehr

06.01.2018, 23:05 Uhr | Wissen

Stockholm Nobelpreis für Medizin geht an Deutschen und zwei Amerikaner

James Rothman, Randy Schekman und der deutschstämmige Thomas Südhof haben zum Transportssystem innerhalb von Zellen geforscht. Mehr

14.12.2017, 17:55 Uhr | Wissen

Medizin-Nobelpreis 2017 Unsere Uhr tickt in der Zelle

Der diesjährige Nobelpreis für Medizin wird drei Amerikanern verliehen. Sie haben die molekulare Funktionsweise des universellen Taktgebers des Lebens in den Zellen erforscht. Mehr Von Hilegard Kaulen

02.10.2017, 19:32 Uhr | Wissen

Medizin-Nobelpreis 2017 Wie ein Protein unsere innere Uhr steuert

Der Nobelpreis für Medizin und Physiologie geht ihn diesem Jahr an Jeffrey C. Hall, Michael Rosbash und Michael W. Young. Die drei Amerikaner werden für die Erforschung der inneren Uhr geehrt. Mehr

02.10.2017, 13:37 Uhr | Wissen

Herzkranzgefäße Die Flexiblen unter den Arterien

Alle reden immer vom Herzen. Doch ohne die Unterstützung der Herzkranzgefäße könnte der Motor des Lebens seine Arbeit nicht tun. Über einen unterschätzten Teil unseres Körpers. Mehr Von Lucia Schmidt

26.11.2016, 23:47 Uhr | Gesellschaft

Medizin-Nobelpreis Innerlich verfressen

Der Medizin-Nobelpreis geht diesmal an den Biorecycling-Forscher Yoshinori Oshumi. Sein Thema: Selbstzerfleischung als Lebensprinzip. Und ein wenig hat der Japaner uns damit auch klargemacht, warum Dosenpfand kein Selbstzweck ist. Mehr Von Joachim Müller-Jung

03.10.2016, 16:33 Uhr | Wissen

Autophagie-Mechanismus Medizin-Nobelpreis geht an den Japaner Yoshinori Ohsumi

Den Nobelpreis für Medizin erhält in diesem Jahr der Japaner Yoshinori Ohsumi für die Entdeckung des sogenannten Autophagie-Mechanismus. Dieser spielt unter anderem bei der Zersetzung von Zellbestandteilen eine Rolle. Mehr

03.10.2016, 11:40 Uhr | Wissen

Streit um Konrad Lorenz Wie verhielt sich der Verhaltensforscher?

Die Universität Salzburg hat dem Biologen Konrad Lorenz die Ehrendoktorwürde entzogen. Wegen einer Schrift aus der NS-Zeit sei er unwürdig. Warum die Entscheidung der Uni bodenlos und schäbig ist. Mehr Von Patrick Bahners

21.12.2015, 12:29 Uhr | Feuilleton

Medizin-Nobelpreis Die vergessenen Krankheiten der Tropen

Im reichen Westen sind Parasiten-Krankheiten weitgehend vergessen, in Afrika gelten sie weiter als Geißel der Menschheit. Der Medizin-Nobelpreis holt nun Wurminfektionen und Malaria zurück in unser Bewusstsein. Mehr Von Christina Hucklenbroich

05.10.2015, 17:13 Uhr | Wissen

Medizin-Nobelpreis Eine Heilpflanze besiegt Malaria

Der Medizin-Nobelpreis wird in diesem Jahr an William Campbell und Satoshi Omura sowie an Youyou Tu für die Erforschung von Parasiten-Krankheiten und Malaria verliehen. Mehr

05.10.2015, 11:35 Uhr | Wissen

Paul Ehrlich Auf der Suche nach den Zauberkugeln

Vor 100 Jahren starb Paul Ehrlich. In Frankfurt hatte der Medizin-Nobelpreisträger Therapien und Theorien entwickelt, an denen bis heute intensiv weitergeforscht wird. Mehr

19.08.2015, 18:15 Uhr | Rhein-Main

Sexismus-Vorwürfe Sir Tim Hunt weint auf dem Sofa

Weil sich Nobelpreisträger Tim Hunt spöttisch über Frauen in der Wissenschaft äußerte, verlor er seinen Job. Der Londoner Bürgermeister verteidigt Hunts Äußerungen nun – und begibt sich damit selbst in den Sturm der Entrüstung. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

16.06.2015, 18:20 Uhr | Gesellschaft

Geht es nicht ohne Tierversuche? Es braucht Sorgfalt und Sensibilität

Der Vorsitzende der Senatskommission für Tierexperimentelle Forschung der DFG Gerhard Heldmaier im Gespräch. Mehr

15.10.2014, 21:00 Uhr | Wissen

Medizin-Nobelpreis Ratten mit Hütchen

May-Britt Moser hat den Nobelpreis für Medizin gewonnen. Sie erforscht, wie im Gehirn die Ortserkennung funktioniert. Ein Besuch in ihrem Labor an der Medizinischen Fakultät in Trondheim. Mehr Von Tirza Meyer, Trondheim

07.10.2014, 12:44 Uhr | Wissen

Medizin-Nobelpreis 2014 Warum unsere Welt nicht durchs Raster fällt

Der Medizin-Nobelpreis geht an drei Hirnforscher, die das philosophische Urrätsel gelöst haben, warum wir uns so schnell ein Bild von unserer Umgebung machen können. Wie unser Gehirn allgemein funktioniert, ist damit jedoch noch lange nicht erforscht. Mehr Von Joachim Müller-Jung

06.10.2014, 15:04 Uhr | Wissen

Stockholm Nobelpreis für Erforscher des Gehirn-Navis

Der Nobelpreis für Medizin geht an die Hirnforscher John O’Keefe aus den Vereinigten Staaten sowie die Norweger May-Britt Moser und Edvard Moser. Die Wissenschaftler haben herausgefunden, wie das innere Navigationssystem des Menschen funktioniert. Mehr

06.10.2014, 13:40 Uhr | Wissen
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z