Kosmodrom Wostotschny: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Notgelandete Sojus-Kapsel Der Fehlstart ist ein harter Schlag

Zwei Astronauten überleben den Fehlstart einer Sojus-Rakete. Russland setzt die Raketenstarts aus, um die Ursache zu klären. Auch für Astronaut Alexander Gerst hat die Panne Folgen. Mehr

11.10.2018, 20:20 Uhr | Wissen

Alle Artikel zu: Kosmodrom Wostotschny

1
   
Sortieren nach

Nach Unfall mit Sojus-Kapsel Russland setzt Raketenstarts aus

Es sollte ein Routinestart zur Raumstation ISS werden, doch dann kam es zu einem Zwischenfall, der fast in einer Katastrophe endete. Die Sojus-Kapsel mit zwei Mann an Bord musste notlanden. Mehr

11.10.2018, 15:05 Uhr | Wissen

Raketenfehlstart in Russland Himmelfahrt

Vor dem Fehlstart der Sojus-Rakete kann auch kirchlicher Segen nicht schützen, findet Erzpriester Wsewolod Tschaplin. Rockmusiker Sergej Schnurow sieht die Schuld bei der „Ungeistigkeit“ der russischen Landsleute. Mehr Von Kerstin Holm

01.12.2017, 11:05 Uhr | Feuilleton

Weltraumbahnhof Wostotschny Panne beim Start einer russischen Rakete

Eine Satelliten-Panne überschattet Raketenstart von Russlands neuen Weltraumbahnhof Wostotschny. Die Ursache ist noch unklar, ebenso wie der aktuelle Aufenthaltsort des Flugkörpers Mehr

29.11.2017, 02:48 Uhr | Wissen

Raumfrachter abgestürzt Versorgung der ISS laut russischer Behörde nicht in Gefahr

Vermutlich explodiert ist ein russisches Transportraumschiff auf dem Weg zur Internationalen Raumstation ISS. Es sollte zweieinhalb Tonnen Versorgungsgüter zu den Astronauten bringen. Mehr

02.12.2016, 16:49 Uhr | Gesellschaft

ExoMars Teil1 Sechs Minuten des Schreckens

Gibt oder gab es Leben auf dem Mars? Europa und Russland suchen gemeinsam nach Antworten und bringen Sonden zum Roten Planeten. Heute ist das Landegerät Schiaparelli abgekoppelt und in Richtung Marsoberfläche geschickt worden. Mehr Von Manfred Lindinger

16.10.2016, 11:00 Uhr | Wissen

Wostotschnyj Russland bricht ersten Start von neuem Weltraumbahnhof ab

Aufgrund eines Fehlers im Steuerungssystem ist der erste Start einer Sojus-Rakete vom neuen russischen Weltraumbahnhof in letzter Minute verschoben worden. Der Leiter der Weltraumbehörde hält das für nichts Besonderes. Mehr

27.04.2016, 09:36 Uhr | Gesellschaft

Weltraumbahnhof Wostotschnyj Gagarins Bild ziert die erste Rakete

Russland eröffnet seinen neuen Weltraumbahnhof im Fernen Osten - aber die Ziele im All sind noch nicht ganz klar. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

26.04.2016, 19:48 Uhr | Gesellschaft

Luna-27 Russland und Europa blicken zum Mond

Die Raumfahrtbehörden Roskosmos und Esa wollen im Jahr 2020 eine gemeinsame Raumsonde zum Erdtrabanten schicken. Russland träumt bereits von einer permanenten Mondbasis. Mehr

20.10.2015, 21:07 Uhr | Wissen

Progress M-27M Abstürzender Raumfrachter wird am Freitag aufschlagen

Der außer Kontrolle geratene Raumfrachter vom Typ Progress M-27M wird Berechnungen zufolge am Freitag auf die Erde treffen. Wo er aufschlagen wird, können Experten nur vage voraussagen. Mehr

07.05.2015, 01:25 Uhr | Gesellschaft

Kosmodrom Wostotschny Bauarbeiter auf Russlands neuem Weltraumbahnhof streiken

Das Kosmodrom Wostotschny gilt als eines der wichtigsten Projekte Russlands. Doch Schlamperei und Streiks verursachen auf der größten Baustelle des Landes schlechte Stimmung. Ist der Termin des ersten Raketenstarts noch zu halten? Mehr

04.04.2015, 16:57 Uhr | Wirtschaft

All-Amibitionen Russland auf eigenen Wegen im Weltraum

Ende der Zusammenarbeit: Russlands Raumfahrtbehörde Roskosmos will aus dem ISS-Projekt aussteigen. Sie wollen eine eigene Raumbasis betreiben – und an alte Zeiten anknüpfen. Mehr Von Manfred Lindinger

02.03.2015, 09:17 Uhr | Gesellschaft

Die Zukunft der ISS Russland plant eigene Raumbasis

Die Russen wollen in der Raumfahrt von 2024 an wieder eigene Wege gehen. Ein Außenposten und eine Mondmission sind geplant. Für die internationalen Partner ist das eine gute und eine schlechte Nachricht zugleich. Mehr Von Manfred Lindinger

26.02.2015, 16:59 Uhr | Wissen

Wegen Sanktionen? Russland steigt aus Raumstation aus

Die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos will sich ab 2020 nicht mehr an der Internationalen Raumstation ISS beteiligen. Beobachter vermuten einen Zusammenhang mit dem Konflikt in der Ukraine. Mehr

13.05.2014, 22:35 Uhr | Wissen

Kasachstan Russische Trägerrakete nach Start abgestürzt

Nur 17 Sekunden nach dem Start ist am Dienstag eine russische Rakete mit drei Satelliten in Flammen aufgegangen - ein neuer schwerer Rückschlag für das Navigationssystem Glonass. Mehr

02.07.2013, 12:47 Uhr | Gesellschaft

Planetenforschung Der Mars - bald ein vereinsamter Planet?

Amerika und Europa planen gemeinsame Missionen - einen Orbiter und einen Rover - zum Roten Planeten, doch ohne Russland sind die Vorhaben nicht zu meistern. Heute und morgen beraten Vertreter der drei großen Weltraumagenturen Nasa, Esa und Roskosmos über die mögliche Zusammenarbeit bei künftigen Marsmissionen. Mehr Von Manfred Lindinger

06.12.2011, 18:00 Uhr | Wissen

Phobos Grunt Verloren im Orbit

Die russische Raumsonde Phobos Grunt, die Anfang November zum Mars gestartet war und seit dem um die Erde kreist, meldet sich noch immer nicht. Alle Versuche, Kontakt mit der Sonde aufzunehmen, sind bisher fehlgeschlagen. Jetzt hat auch die europäische Weltraumagentur Esa ihre Bemühungen vorerst eingestellt. Mehr Von Manfred Lindinger

02.12.2011, 19:40 Uhr | Wissen

Internationale Raumstation (ISS) Im All wird eine Wohnung frei

Nach dem Absturz eines Weltraumfrachters hat die russische Weltraumbehörde Roskosmos beschlossen, zunächst keine weiteren Sojus-Raketen zur Internationalen Raumstation (ISS) zu schicken. Daher könnte sie bereits im November leerstehen. Mehr Von Horst Rademacher, San Francisco

31.08.2011, 12:42 Uhr | Gesellschaft

50 Jahre Baikonur Wo Moskaus Träume wahr wurden

Der einst sowjetische Weltraumbahnhof Baikonur liegt heute im Ausland. Rußland zahlt eine millionenschwere Pacht an Kasachstan, um das Gelände weiter nutzen zu können. Das Kosmodrom in der Steppe besteht nun seit 50 Jahren. Mehr Von Günter Paul

02.06.2005, 18:31 Uhr | Wissen

Internationale Raumstation Versorgungsraumschiff gestartet

Rußland hat eine Progreß-Raumfähre mit mehreren Tonnen Nachschub zur Internationalen Raumstation ISS geschickt. Mehr

29.08.2003, 14:49 Uhr | Gesellschaft

Raumfahrt Russland gibt Geheimnisse um Weltraumbahnhof Plessezk preis

Die Schleier lüften sich. Elf Jahre nach dem Ende der Sowjetunion rückt mit dem Start der GRACE-Satellitenmission das Raketenstartgelände Plessezk ins Licht der Öffentlichkeit. Mehr Von Günther Chalupa, dpa

15.03.2002, 16:46 Uhr | Gesellschaft
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z