ISS: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Elon Musks neuer Plan SpaceX will Touristen so tief ins All bringen wie nie zuvor

400 Kilometer von der Erdoberfläche entfernt befindet sich die Raumstation ISS. Mit einem neuen Angebot sollen schon in wenigen Jahren Touristen weiter reisen können. Mehr

19.02.2020, 14:00 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: ISS

1 2 3 ... 9 ... 19  
   
Sortieren nach

Schwieriger Außeneinsatz Astronauten reparieren Kühlsystem an der ISS

Vierhundert Kilometer über der Erde haben zwei Astronauten in der Schwerelosigkeit ein Kühlsystem instand gesetzt. Die Reparatur gilt als anspruchsvollste in der Geschichte der ISS. Auf die Besatzung wartet schon der nächste Makel. Mehr

26.01.2020, 11:19 Uhr | Gesellschaft

Letzter Testflug von „SpaceX“ Rakete explodiert – und alle sind zufrieden

Normalerweise bedeutet die Explosion einer Rakete nichts Gutes, diesmal aber war die Zerstörung gewollt. Das von Elon Musk geleitete Raumfahrtunternehmen SpaceX testete zum letzten Mal ein Transportsystem für Nasa-Astronauten. Mehr

19.01.2020, 22:15 Uhr | Wissen

Digitalkonferenz DLD „Gummibärchen schmecken im Weltall genau gleich“

Astronautin Cady Coleman hat ein halbes Jahr auf der ISS gelebt. Im Interview erklärt sie, wie die Querflöte dort oben klingt, wie anstrengend es ist, im Weltall zu leben – und wie man Astronautin wird. Mehr Von Gustav Theile, München

19.01.2020, 13:15 Uhr | Wirtschaft

Digitalkonferenz DLD Interview mit der Astronautin Cady Coleman

Astronautin Cady Coleman hat ein halbes Jahr auf der ISS gelebt. Im Interview erklärt sie, wie die Querflöte dort oben klingt, wie anstrengend es ist, im Weltall zu leben – und wie man Astronautin wird. Mehr

19.01.2020, 13:11 Uhr | Aktuell

Digitale Infrastruktur wächst Der Aufstieg der Cloud

Nach Jahren der Eingewöhnung werden immer mehr Daten dezentral gespeichert. Während sich Privatnutzer und Unternehmen an den Vorteilen von Clouds erfreuen, arbeiten die Anbieter an der nächsten Generation. Mehr Von Bastian Benrath

13.01.2020, 20:04 Uhr | Wirtschaft

Boeing-Raumschiff „Starliner“ landet nach missglücktem Start

Ein Raumschiff von Boeing soll künftig Astronauten zur ISS bringen. Im ersten unbemannten Testgang schaffte es der „Starliner“ nicht in den Orbit. Jetzt landete die Kapsel früher als geplant wieder auf der Erde. Mehr

22.12.2019, 19:45 Uhr | Wissen

Nach gescheitertem Test Boeing-Raumkapsel „Starliner“ erfolgreich gelandet

Nach dem gescheiterten Testflug zur ISS ist die unbemannte Boeing-Raumkapsel „Starliner“ zur Erde zurückgekehrt. Wie die amerikanische Raumfahrtbehörde Nasa mitteilte, landete die Kapsel erfolgreich auf der Nasa-Testanlage White Sands im Bundesstaat New Mexico. Mehr

22.12.2019, 16:31 Uhr | Technik-Motor

Raumfahrt mit Starliner-Kapsel Boeing verfehlt die ISS

Eine Panne auf einem Testflug für eine neue Raumkapsel könnte den Konzern weiter hinter Elon Musks Space X zurückfallen lassen. Das bedeutet die nächste Verzögerung im milliardenschweren Raumfahrtprogramm der amerikanischen Regierung. Mehr Von Roland Lindner, New York

20.12.2019, 20:25 Uhr | Wirtschaft

25 Stunden bis zur ISS Die Raumkapsel Starliner

Seit dem Ende ihrer Space Shuttles im Jahr 2011 ist die Nasa auf russische Raketen angewiesen, um zur Raumstation ISS kommen. Das könnte sich mit der Raumfähre „Starliner“ ändern, die nun erstmals zur ISS aufbrechen soll. Einziger Passagier: Eine Puppe namens „Rosie“. Mehr

20.12.2019, 08:37 Uhr | Wissen

„Winter-Derby“ der DEL2 „Das hat es in Deutschland so noch nie gegeben“

Zweitklassiges Eishockey statt Viertligafußball: Auf dem Bieberer Berg in Offenbach treffen sich der EC Bad Nauheim und die Löwen Frankfurt zum „Winter-Derby“. Die Veranstalter haben sich etwas Besonderes ausgedacht. Mehr Von David Lindenfeld, Frankfurt

14.12.2019, 12:59 Uhr | Sport

Zur ISS gestartet „Icarus“ bringt Tiere ins Netz

Zweiter Anlauf: Das Tierbeobachtungs-System „Icarus“ soll das Wanderungsverhalten von Vögeln, Fledermäusen und Wasserschildkröten dokumentieren. Nun ist der Computer auf dem Weg zur Internationalen Raumstation ISS. Mehr Von Joachim Müller-Jung

06.12.2019, 16:41 Uhr | Gesellschaft

Esa-Ministerratstreffen 2019 Kursbestimmung für Europas Raumfahrt

In Sevilla tagen noch bis Donnerstag die Abgeordneten der 22 Mitgliedsländer der Esa. Sie entscheiden über Europas ambitionierte Raumfahrtpläne. Die Wunschliste ist lang, doch die Mittel knapp. Mehr Von Manfred Lindinger

27.11.2019, 19:37 Uhr | Wissen

Hygiene in Krankenhäusern Die schmutzige Seite der Reinlichkeit

Desinfektionsmittel im Krankenhaus retten Leben – und können resistente Supermikroben züchten. Daher wollen Forscher statt Chemikalien harmlosere Bazillen einsetzen. Mehr Von Michael Brendler

24.11.2019, 10:34 Uhr | Wissen

Raumfrachter gestartet Snacks für die Astronauten

Raumfrachter „Cygnus“ ist mit über 3700 Kilogramm Nachschub wie Nahrung und Material für Experimente in Richtung ISS gestartet. An Bord ist auch ein Ofen, in dem die Astronauten künftige Kekse backen können. Mehr

02.11.2019, 17:01 Uhr | Gesellschaft

Nach erstem Frauenduo auf ISS Wie männlich ist der Weltraum?

Die Nasa fremdelte lange mit der weiblichen Biologie. So vermuteten Ingenieure, weiblicher Urin sei schleimbasiert und könne im All Leitungen verstopfen. Raumanzüge in der richtigen Größe sind heute noch ein Problem. Mehr Von Sibylle Anderl

19.10.2019, 11:28 Uhr | Stil

Doppelte Frauenpower Außeneinsatz an der ISS

Die Astronautinnen Christina Koch und Jessica Meir haben den ersten ausschließlich weiblich besetzten Weltraum-Außeneinsatz an der ISS überhaupt absolviert. Mehr

18.10.2019, 16:23 Uhr | Gesellschaft

Sicher gelandet Drei ISS-Astronauten zurück auf der Erde

Eine Sojus-Kapsel mit drei Astronauten an Bord ist sicher von der Internationalen Raumstation ISS auf die Erde zurückgekehrt. Unter ihnen war auch der erste Araber, der zur ISS reiste. Seine beiden Kollegen aus Russland und den Vereinigten Staaten hatten im Oktober 2018 wenige Minuten nach dem Start wegen einer Antriebspanne notlanden müssen. Mehr

03.10.2019, 16:21 Uhr | Gesellschaft

ESA Astronaut Matthias Maurer nächster Deutscher auf ISS

Matthias Maurer wird der nächste Deutsche auf der Internationalen Raumstation ISS. Der Astronaut konnte sich dabei zwischen tausenden Bewerbern durchsetzen. Mehr

01.10.2019, 18:15 Uhr | Rhein-Main

Neue Crew angekommen Großer Andrang auf der ISS

Unter den drei Neuankömmlingen auf der Internationalen Raumstation ISS befand sich der erste Vertreter der Vereinigten Arabischen Emirate. Erstmals seit Jahren halten sich dort nun neun Personen gleichzeitig auf. Mehr

26.09.2019, 08:31 Uhr | Gesellschaft

Besuch auf der Raumstation Roboter „Fedor“ erfolgreich auf ISS angekommen

Eine russische Sojus-Raumkapsel hat an die Internationale Weltraumstation angedockt. Der humanoide Roboter „Fedor“ soll dem menschlichen Teil der Crew bei ihren Aufgaben im All unter die Arme greifen. Mehr

27.08.2019, 10:33 Uhr | Technik-Motor

Neues Crewmitglied Roboter „Fedor“ soll ISS-Besatzung helfen

Russland hat eine unbemannte Rakete mit einem humanoiden Roboter an Bord ins All geschickt. In der zehntägigen Mission soll das Gerät lernen, Menschen an Bord der Internationalen Raumstation zu unterstützen. Mehr

22.08.2019, 11:36 Uhr | Technik-Motor

Perfekter Start gelungen "Dragon"-Raumfrachter unterwegs zur ISS

An Bord befinden sich Verpflegung für die Bewohner der ISS und Materialien für zahlreiche wissenschaftliche Experimente. Mehr

26.07.2019, 09:24 Uhr | Wissen

Zum Jubiläum der Mondlandung Drei neue Mitglieder an der ISS

Zum 50. Jahrestag der Mondlandung sind drei neue Mitglieder an der Internationalen Raumstation ISS angekommen. Das Andockmanöver verlief ohne Probleme. Mehr

21.07.2019, 08:36 Uhr | Wissen

Reise zum Roten Planeten Das nächste große Ding der Raumfahrt

50 Jahre nach der Mondlandung hoffen Raumfahrtfans auf eine bemannte Mars-Mission. Weil Esa und Nasa sich zurückhalten, preschen Privatleute vor. Auch Robert Schröder will unbedingt auf den Mars. Ist das mehr als ein naiver Traum? Mehr Von Leonie Feuerbach

15.07.2019, 11:22 Uhr | Gesellschaft

Weltraum-System „Icarus“ Tierbeobachtung aus dem All verzögert sich

Mit dem weltraumgestützten Beobachtungssystem „Icarus“ wollen Wissenschaftler Tierbewegungen auf der Erde verfolgen – und mehr über das Leben verschiedener Arten herausfinden. Doch beim Start des Systems treten Probleme auf. Mehr

10.07.2019, 18:03 Uhr | Wissen

204 Tage im All ISS-Raumfahrer zurück auf der Erde

Die Sojus-Kapsel mit den drei Astronauten ist sicher in der kasachischen Steppe gelandet. An Board befanden sich drei Raumfahrer aus den Vereinigten Staaten, Kanada und Russland, die während ihres Aufenthalts auf der Internationalen Raumstation verschiedene Experimente durchgeführt haben. Mehr

25.06.2019, 09:30 Uhr | Wissen

DJ aus dem All Völlig losgelöst von der Erde

Galaktische Musik: Im August soll von der Internationalen Raumstation erstmals ein DJ-Set gestreamt werden. Verkündet wird die Neuigkeit beim Auftakt des World Club Dome Festivals. Mehr Von Christian Riethmüller

08.06.2019, 12:15 Uhr | Gesellschaft

Urlaub auf der ISS Komm, wir fliegen ins All

Schon im nächsten Jahr sollen zwei Privat-Astronauten mitgenommen werden. Hin- und Rückflug kosten insgesamt 58 Millionen Dollar. Ein Tag Vollpension: 35.000. Mehr

08.06.2019, 11:03 Uhr | Wirtschaft

Von 2020 an Nasa öffnet ISS für Weltraumtouristen

Die Nasa will mit Reisen zur Internationalen Raumstation ISS eine „solide Raumfahrt-Wirtschaft“ aufbauen. Von 2020 an sollen für Touristen Missionen von bis zu 30 Tagen möglich sein. Mehr

07.06.2019, 17:15 Uhr | Gesellschaft

Arbeit an der ISS Klempner im All

Auf der Internationalen Raumstation wird die kosmische Strahlung mit einer besonderen Teilchenkamera erforscht. Damit sie weiter funktioniert, ist Hilfe aus Aachen nötig. Mehr Von Jan Hattenbach

30.05.2019, 08:04 Uhr | Wissen

Merck und Esa „Clean Meat“ auf der Raumstation

Das Darmstädter Pharmazieunternehmen Merck und die Europäische Weltraumorganisation Esa vertiefen ihre traditionsreiche Kooperation. Im Fokus stehen Innovationen, die auch Astronaut Alexander Gerst interessieren könnten. Mehr Von Rainer Hein

08.05.2019, 14:30 Uhr | Rhein-Main

Vorwürfe gegen Deutsche Bank „Mangel an persönlicher Verantwortung“

Der einflussreiche Stimmrechtsberater ISS empfiehlt den Aktionären der Deutschen Bank, Vorstand und Aufsichtsrat nicht zu entlasten. Die Begründung hat es in sich. Mehr Von Hanno Mußler

08.05.2019, 10:47 Uhr | Finanzen

Hauptversammlung Aktionärsberater gegen Entlastung von Deutsche-Bank-Spitze

Nach Bayer und der UBS könnte die Deutsche Bank das nächste große Unternehmen sein, bei dem verärgerte Aktionäre der Konzernführung auf der Hauptversammlung die Entlastung verweigern. Mehr

06.05.2019, 14:08 Uhr | Finanzen

Entlastung verweigert UBS in Not

Die UBS-Aktionäre sind mit der Führung der Bank unzufrieden. Auch ein Rechtsstreit und Fehler bringen das Geldhaus unter Druck. Mehr Von Johannes Ritter, Zürich

02.05.2019, 17:54 Uhr | Finanzen
1 2 3 ... 9 ... 19  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z