Hochschule Hannover: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Tag des Haustiers Zu Besuch bei den Katzen-Streetworkern

Viele lieben sie, einige sind grausam zu ihnen: Wer sich mit Katzen beschäftigt, lernt viel über Menschen. Die Katzenhilfe ist da ein Kosmos für sich – und angewiesen auf bedingungslose Tierliebhaber. Mehr

11.04.2019, 07:21 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Hochschule Hannover

1
   
Sortieren nach

Hunde-Führerschein gefordert „Die meisten haben keine Ahnung von Hunden“

Drei Menschen wurden von ihren Hunden totgebissen. Fachleute widersprechen der Behauptung, dies läge sogenannten Kampfhunden in den Genen: Viele Menschen hätten einfach keine Ahnung von Hunden. Mehr

11.04.2018, 16:42 Uhr | Gesellschaft

Hochschulen Wie war der Start an der Uni?

Neue Stadt, neue Wohnung, neue Pläne – und manchmal diese verflixte Wehmut: Erstsemester erzählen, was alles auf sie zugekommen ist. Mehr Von Anna-Lena Niemann

07.01.2018, 08:00 Uhr | Beruf-Chance

5. Lumix Festival Freelens Award für Jonas Wresch

Zum Abschluss hat das Festival für Fotojournalismus Lumix in Hannover seine Preisträger bekanntgegeben. Die wichtigste Auszeichnung bekam eine Reportage aus dem umkämpften kolumbianischen Dorf Toribio. Mehr

19.06.2016, 13:47 Uhr | Feuilleton

Tote Wale im Wattenmeer Orca auf Sylt angeschwemmt

Auf Sylt wurde ein Wal angeschwemmt. Spaziergänger fanden das Jungtier am frühen Montagmorgen am Strand von Rantum – es soll sich um einen kleinen Schwertwal handeln. Mehr Von Frank Pergande, Sylt

08.02.2016, 19:37 Uhr | Gesellschaft

Verteidigungsministerin Plagiatsjäger beanstanden von der Leyens Doktorarbeit

„Zahlreiche wörtliche und sinngemäße Textübernahmen“: Nutzer der Internetplattform „VroniPlag Wiki“ kritisieren die Dissertation der Verteidigungsministerin. Ursula von der Leyen hat ihre Universität gebeten, die Arbeit zu überprüfen. Mehr

26.09.2015, 18:07 Uhr | Politik

FAZ.NET-Tatortsicherung Mit Gülle gegen Gammelfleisch?

Der neue Lindholm-„Tatort“ deckt einen Gammelfleisch-Skandal in Deutschlands Schweinegürtel auf. Sind aus Kot gewonnene Bakterienfresser die Zukunft? Ein Abgleich mit der Realität überrascht. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

07.12.2014, 22:45 Uhr | Feuilleton

Seehundsterben in der Nordsee Auf hoher See bleibt man eher gesund

An der Nordseeküste verenden gerade mehr Seehunde als üblich. Die berüchtigte Staupe ist es nach bisherigen Erkenntnissen. Vielleicht eine Variante der Vogelgrippe? Mehr Von Von Georg Rüschemeyer

20.10.2014, 19:39 Uhr | Wissen

Fotojournalismusfestival Lumix Was es mit dem Körper macht und mit der Seele

Das Festival Lumix präsentiert alle zwei Jahre die besten Arbeiten der besten jungen Fotojournalisten aus aller Welt. Gelegenheit zu sehen, wie rasch sich die Nachwuchsfotografie verändert. Mehr Von Robert von Lucius

22.06.2014, 14:42 Uhr | Feuilleton

Ordnung halten Sie ist doch nur das halbe Leben

Ordnung zu halten gilt heutzutage als Tugend. Vielen gelingt dies jedoch nicht. Extreme Ausprägungen, wie die krankhafte Sammelwut, sind oftmals schwer zu diagnostizieren. Sind Chaoten schlechtere Menschen, oder sind sie einfach kreativer? Mehr Von Jörg Albrecht und Volker Stollorz

19.06.2014, 12:04 Uhr | Wissen

Lärm im Meer Die Gesänge der Wale gehen im Getöse unter

Wale im Südpolarmeer können sich kaum noch verständigen, belegt eine neue Studie. Die extrem lauten Geräusche technischer Geräte behindern Fortpflanzung und Futtersuche. Mehr Von Christina Hucklenbroich

12.05.2014, 13:04 Uhr | Wissen

Reitsport Hoffnung auf Ende der Rollkur-Ära

Kritiker nennen die umstrittene Trainingsmethode Tierquälerei. Nun gibt es Hoffnung, dass sich die Ära der Rollkur dem Ende zuneigt. Der deutsche Verband erinnert sich seiner alten Werte, die Schweiz verbietet Hyperflexion per Verordnung. Mehr Von Evi Simeoni, Warendorf

29.03.2014, 13:42 Uhr | Sport

Ethik im Tiermedizinstudium Die Mitwisser

Ethik wird Teil des Curriculums im Tiermedizinstudium, um die angehenden Tierärzte auf Konflikte im Beruf vorzubereiten. Kritiker fordern, dass Tierärzte sich stattdessen von der Landwirtschaft distanzieren sollten. Mehr Von Christina Hucklenbroich

04.02.2014, 09:00 Uhr | Wissen

Tierfutter Wie gefährlich sind Pilzgifte?

Aflatoxine in Futter: Es gibt einen Trend zu mehr Fällen. Und auch in handelsüblicher Kuhmilch werden bisweilen Pilzgifte nachgewiesen. Was bewirken sie im Körper? Mehr Von Christina Hucklenbroich

01.03.2013, 15:03 Uhr | Wissen

Putenmast Zehnmal Antibiotika in dreimonatigem Leben

In der Geflügelwirtschaft bekommen die Tiere regelmäßig Medikamente. Nun liegt die erste große Erhebung vor. Das soll Folgen haben. Mehr Von Jan Grossarth

30.11.2011, 18:13 Uhr | Wirtschaft

Traumberuf Tierarzt „Dann geht man eben nachts putzen“

Veterinärmedizin ist eins der begehrtesten Studienfächer. Doch nach dem Examen platzt häufig der Traum: Das Gehalt ist niedrig, die Belastung dagegen hoch. Mehr Von Christina Hucklenbroich

19.10.2009, 13:30 Uhr | Beruf-Chance

Veterinärmedizin Die Lebensmittelaufsicht bei den Viehheilkundlern

Überall wird nach den Vorfällen in China jetzt Milchpulver aus den Regalen genommen. Hierzulande verantworten Tierärzte die Kontrolle tierischer Lebensmittel. Wie es dazu kam, zeigt ein Blick in die Geschichte des Berufsbilds Veterinär. Mehr Von Christina Hucklenbroich

26.09.2008, 10:18 Uhr | Wissen

Zellbiologie Tierisches Minimum

Zwei Zellschichten, vier Zelltypen und mit 98 Millionen Basenpaaren das kleinste bekannte Genom eines Vielzellers: Trichoplax weiß mit wenig auszukommen und ist vielleicht der Urvater aller heute lebenden Tiere. Mehr Von Georg Rüschemeyer

23.09.2008, 09:00 Uhr | Wissen

Gliederfüßer Grottenkrebse sind keine Urzeit-Überlebenden

Bei den erst vor fünfundzwanzig Jahren entdeckten Grottenkrebsen handelt es sich offenbar doch nicht um „lebende Fossilien“. Nach Einschätzung von Forschern sind sie erst nach der Eiszeit entstanden. Mehr

20.03.2007, 18:02 Uhr | Wissen

Biotechnologie Eine Katze für Allergiker

Eine amerikanische Biotech-Firma hat eine hypoallergene Katze gezüchtet. Das Haustier soll allergiegeplagte und finanzkräftige Tierfreunde glücklich machen. Lebensverachtend finden Gegner diese Art der Forschung. Mehr

09.06.2006, 13:08 Uhr | Wissen

Terminal www.wale

Wale sind die Kokospalmen der Meere: So gut wie alles an ihnen kann man sinnvoll verwenden. Das Fleisch wird von Menschen und Haifischen als Delikatesse geschätzt, der Tran sorgt für Licht und ist obendrein gesund, und die Skelette sind ein dekorativer Wandschmuck. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

20.04.2005, 19:54 Uhr | Reise

Gentechnik Anti-Allergie-Katze ethisch nicht vertretbar

Ein Fall von Dr. Jekyll und Mr. Hyde? Ein Unternehmen in Kalifornien will eine Anti-Allergie-Katze entwickeln. Wer will, kann das tierische Produkt bereits bestellen. Mehr

09.11.2004, 19:20 Uhr | Gesellschaft
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z