Gundremmingen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Netzrätsel Von Hölzken auf Stöcksken

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: Wer kann schneller frei assoziieren? Mehr

20.10.2019, 08:00 Uhr | Wissen

Alle Artikel zu: Gundremmingen

1 2
   
Sortieren nach

Ja bitte - nein danke Kern- und andere Spaltungen

Der Umschwung kam 2011 sehr plötzlich. Die wechselvolle Beziehung einer Partei zur Atomkraft. Mehr Von Frank Bösch

05.11.2018, 11:58 Uhr | Politik

Stromproduktion gedrosselt Kraftwerke wegen Hitze vor Abschaltung?

Von wegen kühles Nass: Weil die Hitzewelle die Flüsse in Deutschland zu warm werden lässt, haben viele Stromproduzenten Probleme, ihre Kraftwerke zu kühlen. Die ersten Anlagen mussten schon gedrosselt werden. Mehr Von Brigitte Koch, Düsseldorf

26.07.2018, 18:44 Uhr | Wirtschaft

Neuaufteilung des Marktes Die Börsianer jubeln über RWE und Eon

Ein klares Signal: Dass sich die Versorger RWE und Eon neu sortieren, kommt unter Anlegern sehr gut an. Jemand anders ist deutlich zurückhaltender. Mehr

12.03.2018, 09:59 Uhr | Finanzen

Fusion auf dem Energiemarkt Eon will RWE-Tochter Innogy kaufen

Die Gremien beider Konzerne müssen der Vereinbarung noch zustimmen. Ein Abschluss des Deals würde die Gewichte am deutschen Energiemarkt erheblich verschieben. Mehr

11.03.2018, 03:24 Uhr | Wirtschaft

Block abgeschaltet Atomausstieg in Gundremmingen

Am Silvesternachmittag ist ein Block im schwäbischen Kernkraftwerk Gundremmingen vom Netz gegangen. Es wird nicht leicht, ihn zu ersetzen. Mehr

31.12.2017, 15:38 Uhr | Wirtschaft

Klimaschutz Solarstrom ist überteuert und ineffizient

Für den Klimaschutz fließt viel Geld in die Förderung von Solarstrom. Doch neue Berechnungen stellen der Photovoltaik ein miserables Umweltzeugnis aus. Mehr Von Andreas Mihm

30.12.2017, 13:34 Uhr | Wirtschaft

Verfassungsgerichtsurteil Kursgewinne für deutsche Versorgeraktien

Das Urteil zur Brennelementesteuer sorgt für gute Stimmung hinsichtlich der Aktienkurse der großen deutschen Versorger. Einige Analysten haben die Kursziele erhöht. Mehr Von Gerald Braunberger

07.06.2017, 16:41 Uhr | Finanzen

Atomare Altlasten Der Bund beugt sich den Atomkonzernen

Eigentlich sollten die Energiekonzerne alle milliardenschweren Klagen gegen den Atomausstieg aufgeben, so die bisherige Linie der Regierung. Jetzt sieht das offenbar anders aus. Mehr Von Helmut Bünder, Düsseldorf und Manfred Schäfers, Berlin

09.03.2017, 18:58 Uhr | Wirtschaft

Gundremmingen Computervirus in deutschem Atomkraftwerk entdeckt

Im Atommeiler im bayerischen Gundremmingen haben Techniker eine Schadsoftware im Computersystem entdeckt. Das Ziel des Virus: das Kraftwerk mit dem Internet zu verbinden. Mehr

26.04.2016, 00:30 Uhr | Wirtschaft

Streit über Stromtrassen Abfuhr für Seehofer in Baden-Württemberg

Es ist einer der seltenen Fälle, in denen sich einmal alle Fraktionen einig sind: Der Stuttgarter Landtag lehnt den bayerischen Vorschlag, eine der geplanten Starkstromtrassen nach Westen zu verlegen, rundweg ab. Aber ob das etwas nützt? Mehr

18.06.2015, 14:05 Uhr | Politik

Trassen durch Bayern Der Wink mit dem Strommast

Statt durch Bayern könnte die umstrittene Stromtrasse „Südlink“ doch auch durch Hessen und Baden-Württemberg führen, findet die CSU. Die betroffen Länder bezeichnen das Ansinnen als „Dreistigkeit“ und „Unverschämtheit“. Mehr Von Albert Schäffer, München

17.05.2015, 16:44 Uhr | Politik

Energiewende Der Stromtrassenstreit könnte bald gelöst sein

Im Konflikt über die von Bayern abgelehnte Leitung gibt es einen Kompromissvorschlag. Bestandstrassen sollen dafür genutzt und ausgebaut werden. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

21.02.2015, 13:38 Uhr | Wirtschaft

Camerata Nucleare Das Atomorchester musiziert ein letztes Mal

Die Geschichte der Camerata Nucleare endet dort, wo sie begann. In Gundremmingen wurde das Orchester gegründet, dort probten sie mehr als 28 Jahre lang. Nun endet ihre Laufzeit mit dem letzten Konzert. Mehr

20.02.2015, 13:43 Uhr | Aktuell

Orchester der Atomindustrie Die Unvollendete

Die Camerata Nucleare war einst das Hausorchester der Nuklearindustrie. Mit dem Niedergang der Atomkraft ging nun auch die Laufzeit des Ensembles zu Ende. Mehr Von Jonas Jansen

20.02.2015, 13:42 Uhr | Wirtschaft

Stromtrassen Furchtlos gegen Seehofer

Die Netzbetreiber beharren auf dem Bau neuer Stromleitungen. Heute wird der neue Netzentwicklungsplan veröffentlicht. Darin empfehlen sie nach Informationen der F.A.Z. nur kleine Verschiebungen. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

03.11.2014, 19:25 Uhr | Wirtschaft

Radioaktiver Abfall RWE klagt gegen Schließung von Gorleben

Das Endlagersuchgesetz des Bundes sieht vor, dass keine Castor-Behälter mit wiederaufbereitetem Atommüll aus Frankreich oder Großbritannien mehr nach Gorleben gebracht werden. Der Energiekonzern RWE hofft auf Entschädigung. Mehr

17.10.2014, 20:43 Uhr | Wirtschaft

Atommüll Zwischen Lager und Politikum

Ein neuer Standort für ein Endlager mit atomarem Abfall muss her. Aber das wird dauern. Wo soll der Müll die nächsten Jahre auf seine Bestimmung warten? Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

23.06.2013, 14:49 Uhr | Politik

Verfassungsbeschwerde gegen Atomausstieg Bundesregierung trotzt Konzernforderungen

15 Milliarden Euro Schadensersatz fordern die Kernkraftbetreiber vom Staat - doch die Regierung gibt sich gelassen. Das Finanzministerium hat bislang keine Vorsorge im Haushalt getroffen. Mehr Von Kerstin Schwenn, Werner Sturbeck, Bernd Freytag

13.06.2012, 19:14 Uhr | Wirtschaft

Scheitert die Energiewende? Glühende Landschaften

Wenn es so weiter geht wie bisher, ist die Energiewende zum Scheitern verurteilt. Das liegt nicht an den Zielen, sondern am chaotischen Vorgehen von Bund, Ländern und Kommunen. Auf den neuen Umweltminister Peter „Herkules“ Altmaier warten gewaltige Aufgaben. Mehr Von Jasper von Altenbockum

22.05.2012, 15:10 Uhr | Politik

Ein Jahr nach der Katastrophe Tausende Atomkraftgegner demonstrieren

Ein Jahr nach der Atomkatastrophe von Fukushima haben in Deutschland Tausende Kernkraftgegner demonstriert. Unterdessen hat die SPD gedroht, die Suche mit der Koalition nach einem Atomendlager zu unterbrechen. Mehr

11.03.2012, 16:54 Uhr | Politik

Energieversorgung Deutschland braucht Hilfe aus Österreich

Die Stabilität des deutschen Stromnetzes kann zum Teil nur mit Hilfe aus dem Ausland aufrechterhalten werden. In diesem Winter musste erstmals ein altes Öl-Kraftwerk bei Graz wieder ans Netz gehen, damit in einigen Regionen Deutschlands nicht das Licht ausgeht. Mehr

05.01.2012, 13:25 Uhr | Wirtschaft

Folgen des Atomausstiegs Aus David wird Goliath

Gestern noch war vom Sterben der Stadtwerke die Rede, heute sind sie wieder obenauf. Ein Wunder? Es ist nicht das einzige, das die Energiewende bewirken soll. Zum Beispiel in Ulm und Neu-Ulm. Mehr Von Albert Schäffer

20.08.2011, 20:23 Uhr | Politik

Sofortiges Aus für acht Atomkraftwerke Bundesrat billigt Atomausstieg

Der Ausstieg aus der Atomenergie ist perfekt. Der Bundesrat billigte am Freitag das bereits vom Bundestag beschlossene Gesetz, das die stufenweise Abschaltung aller Meiler in Deutschland bis zum Jahr 2022 vorsieht. Mehr

08.07.2011, 12:32 Uhr | Politik

Novelle des Atomgesetzes Für jeden Reaktor ein festes Enddatum

Die 13. Änderung des Atomgesetzes ist das Herz der sogenannten Energiewende. Der Gesetzentwurf sieht ein festes Enddatum für jedes Kernkraftwerk in Deutschland vor. Mehr

29.06.2011, 19:05 Uhr | Wirtschaft
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z