Gentherapie: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Gentherapie

  4 5 6 7 8 ... 16  
   
Sortieren nach

Im Gespräch: Pflanzenforscher Wolfgang Friedt „Genmais ist unbedenklich für die Umwelt“

Der Gießener Forscher Wolfgang Friedt kämpft bei Versuchen mit Genmais mit dem Widerstand von Gentechnik-Gegnern. Nun fordert die linke Mehrheit im Landtag eine gentechnikfreie Landwirtschaft. Dabei bringt Genmais Vorteile für Verbraucher mit sich, wie Friedt meint. Mehr Von Thorsten Winter

09.05.2008, 18:30 Uhr | Rhein-Main

Gießen Forscher sorgt sich um grüne Gentechnik

Die Mehrheit im hessischen Landtag lehnt den Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen ab. Deswegen sorgt sich der Gießener Wissenschaftler Wolfgang Friedt um die Freiheit der Forschung zur sogenannten grünen Gentechnik. Mehr Von Manfred Köhler

02.05.2008, 22:19 Uhr | Rhein-Main

Protest gegen Gentechnik Maisfeld in Groß-Gerau besetzt

Gentechnik-Gegner haben ein Maisfeld der Uni Gießen in Groß-Gerau besetzt, um gegen die Aussaat gentechnisch veränderter Maissorten zu demonstrieren. Sollte die Polizei versuchen, das Feld zu räumen, wollen sich die 20 Aktivisten an einem Betonblock festketten. Mehr

25.04.2008, 17:52 Uhr | Rhein-Main

Junge oder Mädchen? Der Müsli-Mann

Wozu da noch Gentechnik? Wer das Geschlecht des eigenen Nachwuchs selber bestimmen will, muss nicht mit Samen und Eizellen hantieren. Entscheidend ist gezielte Ernährung: Magerkost ergibt Mädchen, Müsli schafft Jungs. Mehr Von Joachim Müller-Jung

24.04.2008, 19:42 Uhr | Wissen

None Genetik im Galopp

Die Lehre von der Vererbung ist längst kein Fach mehr für Spezialisten. Nicht nur der Genetiker, auch der Agrarexperte oder der Mediziner müssen sich mit den Erkenntnissen und Verfahren der Genforschung vertraut machen. Und weil das nicht einfacher oder weniger geworden ist in den vergangenen Jahren, ... Mehr

16.04.2008, 14:00 Uhr | Wissen

Gentechnik „Dolly-Vater“ Wilmut wendet sich vom Klonen ab

Er gilt als Pionier des Klonens und wurde durch das erste lebende Klonschaf Dolly weltbekannt. Doch nun hat sich Ian Wilmut vom Klonen abgewandt. „Wir werden das definitiv nicht mehr machen“, sagte er in einem Interview. Mehr

18.03.2008, 00:01 Uhr | Wissen

Gentechnik EU berät länger über BASF-Kartoffel

Die gentechnisch veränderte Kartoffel Amflora von BASF enthält besonders viel Stärke und ist unter anderem für die Herstellung von Klebstoff und Papier interessant. Die EU hat aber noch nicht über eine Zulassung entschieden, sie will offenbar erst die Grundsatzdebatte abwarten. Für den Anbau in diesem Jahr ist es ohnehin zu spät. Mehr Von Hendrik Kafsack

13.03.2008, 18:46 Uhr | Wirtschaft

Gendoping Was an Mäusen geht, ist auch am Menschen möglich

Was Nager stark macht, landet irgendwann auch beim Athleten. Bodybuilder machen meist den Anfang. Der Kölner Biochemiker Patrick Diel rechnet deshalb damit, dass Gendoping schon am Menschen praktiziert wird. Mehr

12.03.2008, 13:10 Uhr | Sport

Werner Wenning im Interview Bald werden die Menschen 100 Jahre alt

Wie kaum einer vor ihm in bald 150 Jahren Firmengeschichte hat er den Konzern umgebaut und das mit großem Erfolg: Bayer-Chef Werner Wenning über den Segen der Pharmaindustrie, den Nutzen der Gentechnik und den großen Reiz von Staatsfonds. Mehr

03.02.2008, 16:01 Uhr | Wirtschaft

Gentechnikgesetz Neue Abstände, neues Etikett

Der Bundestag hat eine Änderung des Gentechnikgesetzes beschlossen: Künftig wird es Mindestabstände zwischen den Feldern geben. Außerdem soll das Etikett Ohne Gentechnik für Fleisch, Milch oder Eier eingeführt werden. Bauern, Industrie und Handel sind skeptisch. Mehr Von Konrad Mrusek, Berlin

25.01.2008, 18:48 Uhr | Politik

Gentechnik Jedem Land seinen Mais

Der Bundestag beschließt an diesem Freitag eine Änderung des Gentechnikgesetzes. Dabei geht es auch um den umstrittenen Genmais, dessen Anbau die EU erlaubt. Aber nicht alle europäischen Länder machen Gebrauch davon. Mehr Von Florentine Fritzen

25.01.2008, 09:08 Uhr | Politik

Ohne Gentechnik Bahn frei für ein neues Lebensmitteletikett

Der Bundestag beschließt an diesem Freitag ein neues Gentechnik-Gesetz. Damit ist der Weg frei für das Lebensmitteletikett Ohne Gentechnik. Bauern und Ernährungsindustrie sprechen von einer Mogelpackung. Mehr Von Konrad Mrusek

24.01.2008, 19:46 Uhr | Wirtschaft

Genforschung Zwergwuchs durch gestörte Zellteilung

Wegen eines Erbdefektes bleiben manche Menschen ein Leben lang klein wie Kinder. Unter deutscher Führung haben Forscher jetzt das Gen gefunden und den Wirkmechanismus enträtselt. Aber Spekulationen über den Minderwuchs bleiben. Mehr Von Reinhard Wandtner

09.01.2008, 12:39 Uhr | Wissen

Nanotechnik Lauern Gefahren aus dem Zwergenreich?

Viele Experten nehmen die Risiken der Nanotechnik ernster als so mancher Laie. Auch wenn grüne Gentechnik, Stammzellforschung, die Klonierung von Lebewesen oder die Energiegewinnung durch Kernspaltung Reizthemen sind, die in der Bevölkerung bisweilen auf große Ablehnung stoßen. Mehr Von Manfred Lindinger

03.12.2007, 19:53 Uhr | Wissen

Gentechnik Deutschland fordert eine Pause

Gleich zwei Bundesminister wollen die in Europa gängige Praxis für die Zulassung gentechnisch veränderter Produkte prüfen. Eine gegen Antibiotika resistente Kartoffel soll nicht als Futtermittel zugelassen werden, fordert Deutschland - die EU hat keine Bedenken. Mehr Von Hendrik Kafsack

27.11.2007, 09:30 Uhr | Wirtschaft

Gentechnik Wie verpackt man eine Kulturrevolution in Watte?

Indiens Bauern, die bereits von der grünen Revolution enorm profitiert haben, erleben einen beispiellosen Boom der Gentechnik. Doch das ist nur der Anfang. Der nächste große Umbruch ist mächtig in Fahrt. Joachim Müller-Jung berichtet. Mehr Von Joachim Müller-Jung

13.11.2007, 12:26 Uhr | Wissen

Gentechnik Genpionier Craig Venter gibt sein Erbgut preis

Als Dechiffrierer des kompletten Erbgutes zahlreicher Lebewesen hat sich Genpionier Craig Venter weltweit einen Namen gemacht. Nun hat er sich bloßgestellt: Sein eigenes Genom hat er vollständig veröffentlicht - ohne Rücksicht auf mögliche Makel. Mehr Von Joachim Müller-Jung

04.09.2007, 11:01 Uhr | Wissen

Genforschung Muskulöse Mäuse

Ein Genforscher von der Johns Hopkins Universität in Baltimore hat in einem Experiment mit Mäusen herausgefunden, dass die Muskelmasse drastisch zunimmt, wenn das Eiweiß Myostatin blockiert wird. Mehr Von Reinhard Wandtner

29.08.2007, 04:00 Uhr | Wissen

Gentherapie Tod nach Kniebeschwerden

Sie war 36 Jahre alt, Mutter einer kleinen Tochter, und hatte Arthritis im Knie. Ansonsten fehlte ihr nichts. Dann nahm Jolee Mohr an einer Gentherapie-Studie teil, um ihre quälenden Gelenkschmerzen loszuwerden. Kurz darauf starb sie an inneren Blutungen und Leberversagen. Mehr Von Joachim Müller-Jung

10.08.2007, 11:23 Uhr | Gesellschaft

Landwirtschaft und Forschung Kabinett billigt Gesetz zur grünen Gentechnik

Die Bundesregierung hat die von Landwirtschaftsminister Seehofer vorgelegte Novelle des Gentechnikgesetzes beschlossen. Kritik kam von Opposition und Verbänden. Deutschland werde zum Freiluftlabor für Gentechnikexperimente, hieß es. Mehr

08.08.2007, 18:54 Uhr | Politik

Gentechnik Ein Gegengift aus Ziegenmilch

Aus der Milch von transgenen Ziegen mit eingepflanztem Gen des Menschen lassen sich große Mengen eines therapeutisch nützlichen Enzyms gewinnen. Es kann helfen, Menschen vor gefährlichen Umweltgiften zu schützen. Mehr

06.08.2007, 08:59 Uhr | Wissen

Der Genforscher Christof von Kalle Künstliche Enzyme sind die Chirurgen der Zukunft

Statt eine Medizinrevolution anzuzetteln, musste Christof von Kalle lernen, Genexperimente am Menschen sicherer zu machen. Sein Rat ist weltweit gefragt. Die Fortschritte der Gentherapie sind ihm zufolge kontinuierlich, aber noch weit von den euphorischen Prognosen der Anfangsjahre entfernt. Mehr

26.07.2007, 18:56 Uhr | Feuilleton

Gentechnik Wohliger Ekel

Die Angst vor der Gentechnik hat sich verselbständigt. Den Verbrauchern wird es leicht gemacht, pauschal dagegen zu sein. Das wird sich bald rächen, denn eine wachsende Menschheit ist auf kreative Pflanzenzüchter angewiesen. Eine Analyse von Christian Schwägerl. Mehr Von Christian Schwägerl

26.07.2007, 09:19 Uhr | Wissen

Gentechnik Seehofer erwartet Boom der Gentechnik bei Energiepflanzen

Nahrungsmittel mit gentechnisch veränderten Merkmalen haben in Deutschland nach Ansicht von Landwirtschaftsminister Horst Seehofer keine Zukunft. Die Ackerfläche für gentechnisch veränderte Pflanzen ist begrenzt und muss künftig einen Mindestabstand zu natürlichen Feldern wahren. Mehr Von Christian Schwägerl, Berlin

25.07.2007, 01:34 Uhr | Politik

Gentechnik Seehofers Kartoffelpolitik

Vielen läuft derzeit ein Schauer den Rücken herunter. Horst Seehofer erlaubte mit seinen EU-Kollegen die Aussaat einer genveränderten Kartoffelsorte. Derzeit macht der Landwirtschaftsminister beim Thema Gentechnik nicht die beste Figur. Mehr Von Oliver Hoischen, Berlin

22.07.2007, 19:23 Uhr | Politik
  4 5 6 7 8 ... 16  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z