Gentechnik: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Ethikrat zu Erbgut-Eingriffen Mit Spirit ins Genzeitalter

Der Deutsche Ethikrat hat Vorbehalte gegen Designer-Babys und dennoch das Tor für Keimbahn-Eingriffe weit geöffnet. In seiner Stellungnahme erklärt er, warum das Land sich dafür auch der Forschung an Embryonen öffnen sollte. Mehr

12.05.2019, 09:17 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Gentechnik

1 2 3 ... 7 ... 14  
   
Sortieren nach

Komplexitätsforscher „Es gibt Irrtümer, die sich die Menschheit nicht leisten kann“

Wird die Welt zu kompliziert? Der Komplexitätsfachmann Joe Norman spricht im Interview über Gentechnik, Flugzeugabstürze, selbstfahrende Autos – und darüber, warum Trump mit seiner Meinung manchmal richtig liegt. Mehr Von Winand von Petersdorff

03.05.2019, 16:04 Uhr | Wirtschaft

Alles im grünen Bereich Der Fortschritt ist eine Schnecke

Ohne grüne Gentechnik wird der Mensch künftig nicht mehr satt, heißt es. Was hat sie bislang gebracht? Mehr Von Jörg Albrecht

29.01.2019, 10:28 Uhr | Wissen

Tierforschung China soll erstmals genveränderte Affen geklont haben

Gerade erst erschütterte China ein Skandal um genveränderte Babys. Nun sind in Shanghai offenbar geklonte Affen geboren worden. Alle fünf besitzen einen bewusst herbeigeführten Gendefekt – und leiden an einem gestörten Biorhythmus. Mehr

24.01.2019, 17:07 Uhr | Wissen

Fleischersatz aus Amerika Mit Hamburgern die Welt retten

Impossible Foods will der Menschheit das Essen von Fleisch abgewöhnen. Der Fleischersatz der Amerikaner soll bald auch nach Europa kommen – obwohl Gentechnik darin steckt. Mehr Von Roland Lindner, Las Vegas

09.01.2019, 06:19 Uhr | Wirtschaft

Der Kleinbauer als Politikum Von Rechten gefürchtet, von Linken romantisiert

Wie stehen wir zum afrikanischen Kleinbauern? Fürchten wir ihn unter dem Aspekt der Bevölkerungsexplosion, oder ist er ein Vorbild für naturnahe Landwirtschaft? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Thomas Daum und Regina Birner

03.12.2018, 14:02 Uhr | Race-To-Feed-The-World

Kommentar zur Genschere Der Geist aus der Genflasche

Nicht mehr das Ob, sondern das Wie von Eingriffen in die Keimbahn ist mittlerweile bei Forschern das Thema. Der Ruf der Fundamentalkritiker scheint verstummt. Dabei wirft der Einsatz der Genschere quälend viele Fragen auf. Mehr Von Joachim Müller-Jung

01.12.2018, 12:02 Uhr | Wissen

Nach Genmanipulation an Babys China verbietet Forscher He weitere Genomversuche

Die an der mutmaßlichen Genmanipulation an Babys beteiligten Wissenschaftler dürfen ihre Arbeit nicht fortsetzen. Die chinesische Regierung hatte He Jiankui vorher schon persönliche Konsequenzen angedroht. Mehr

29.11.2018, 14:37 Uhr | Gesellschaft

Pflanzenzüchtung gefährdet Der Aufschrei der europäischen Gen-Gelehrten

Wird Europa in der Landwirtschaft total abgehängt? 75 akademische Institute quer über den Kontinent, führende Forscher der Pflanzenzüchtung, schlagen nach dem jüngsten Gen-Urteil gemeinsam Alarm. Mehr Von Joachim Müller-Jung

24.10.2018, 12:30 Uhr | Wissen

EuGH-Urteil zu Genscheren Reiche Ernte mit bisschen Gentechnik

Der europäische Gerichtshof hat am Mittwoch über Genscheren entschieden. Müssen uns die Crispr-Pflanzen Sorgen bereiten? Mehr Von Hildegard Kaulen

25.07.2018, 06:00 Uhr | Wissen

Grüne Gentechnik „Greenpeace hat versagt“

Eine weltweite Initiative von Nobelpreisträgern soll die Gentechnik als Schlüsseltechnik für die Welternährung rehabilitieren. Sir Richard Roberts geht es vor allem um die Ärmsten. Und die moralischen Verirrungen von Anti-Gentechnik-Aktivisten. Mehr Von Juliette Irmer

02.07.2018, 14:30 Uhr | Wissen

Zukunftslabor Lindau Die Logik der Gentechnik

Eine Initiative für die grüne Gentechnik beschäftigte die Nobelpreisträgertagung in Lindau: Es geht vor allem um Welternährung. Wird das einhellige Werben am Ende honoriert? Mehr Von Hildegard Kaulen

01.07.2018, 17:29 Uhr | Wissen

Neue Methode der Gentechnik Wer hat Angst vor diesem Mais?

Eine neue Methode der Gentechnik verspricht fette Ernten. Sie ist so raffiniert, dass sich ihr Einsatz später nicht nachweisen lässt. Ist das jetzt gut oder schlecht? Mehr Von Sebastian Balzter

20.03.2018, 23:07 Uhr | Wirtschaft

Sanfte Biotechnologie Die Gentechnik im Hoffnungslauf

Kommt schon bald die Kehrtwende für die sanfte Biotechnologie? Eine Chinesin zeigt bei ihrem Besuch in Deutschland, wie mit Crispr-Pflanzen die Agrarwende gelingen soll. Mehr Von Hildegard Kaulen

10.03.2018, 11:39 Uhr | Wissen

Gentechnik Berliner DNA

Im Koalitionsvertrag finden sich zwar wenig Impulse für die Gentechnik. Über DNA wird in Berlin dennoch viel geredet. Was man so alles in der DNA findet. Eine Glosse. Mehr Von Joachim Müller-Jung

21.02.2018, 16:45 Uhr | Wissen

Interview mit Stefan Oschmann „Gentechnik heilt schwerkranke Kinder“

Merck-Chef Stefan Oschmann spricht im Interview über den Segen der Gentherapie, sein Online-Kaufhaus für Forscher und den Kampf gegen Google und Co. Mehr Von Sebastian Balzter

05.12.2017, 12:04 Uhr | Wirtschaft

Gentechnik „Hier geht es um die Interessen der gesamten Menschheit“

Immer zielgenauer kann das Erbgut des Menschen verändert werden. Das kann helfen, Krankheiten zu heilen. Oder gesunde Menschen zu „verbessern“. Deutsche Fachleute schlagen nun Alarm. Mehr Von Alexander Armbruster

30.09.2017, 14:35 Uhr | Wirtschaft

Gentechnik Angriff auf den Tod

Ist das Sterben künftig wirklich nur noch ein ziemlich kompliziertes Problem für Ingenieure? Sehr erfolgreiche Unternehmer stecken viel Geld in die Frage nach dem ewigen Leben. Es geht aber um mehr. Mehr Von Alexander Armbruster

14.04.2017, 15:30 Uhr | Wirtschaft

Embryonenschutz Theologe befürwortet Gentechnik am Menschen

Nein zur Änderung des Embryonenschutzgesetzes, aber ein kontrolliertes Ja zu Genveränderungen von Menschen. Ein langjähriges Mitglied des Ethikrates sieht Chancen für die Zukunft der neuen Biotechniken. Mehr

07.04.2017, 13:58 Uhr | Wissen

Grüne Gentechnik Gut, besser, natürlich?

Wie will man neue Methoden der Züchtung kontrollieren, wenn sich Unterschiede in den Pflanzen gar nicht mehr identifizieren lassen? Mehr Von Sonja Kastilan

19.02.2017, 22:55 Uhr | Wissen

Gentechnik Also doch Eingriffe an Embryonen?

Die Gentechnik legt einen Zahn zu. Eingriffe an Embryonen sollten eigentlich ausbleiben. Doch die Front bröckelt. Die amerikanische Akademie hat ein Zeichen gesetzt: Schon bald könnte man starten. Mehr Von Joachim Müller-Jung

16.02.2017, 13:44 Uhr | Wissen

Wachsende Weltbevölkerung Mehr Genmanipulation wagen

Im Jahr 2050 werden wohl mehr als 9 Milliarden Menschen auf der Erde wohnen. Reicht auch dann das Essen? Ja, rechnen Fachleute vor, wenn eine bestimmte Technologie eingesetzt wird. Mehr

03.12.2016, 10:59 Uhr | Wirtschaft

Gentechnik Wollen wir die Gen-Schere erlauben?

Es geht um Genmais und eine neue Technik, mit der das Erbgut verändert werden kann. Aus der SPD-Fraktion gibt es nun Kritik an der Bundesregierung. Mehr

07.11.2016, 18:27 Uhr | Wirtschaft

Gentechnik Mademoiselle C. und ihre Mikroben

Durch eine Labor-Revolution zur Nobelpreiskandidatin: Was treibt Emmanuelle Charpentier an? Der Versuch einer Annäherung. Mehr Von Sonja Kastilan

27.08.2016, 11:00 Uhr | Wissen

Gentechnik lässt Zahl steigen Tierversuche: Aufschrei mit Ansage

Die Gentechnik treibt die Zahl der Tierversuche weiter in die Höhe. Warum das keine moralische Kapitulation der Wissenschaft ist, sondern eine überfällige Erkenntnis dahinter steckt. Mehr Von Joachim Müller-Jung

11.08.2016, 16:00 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 7 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z